1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Zuviel Abnahme?

Diskutiere Zuviel Abnahme? im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo :) ich bin neu hier und möchte mich gerne bei Euch vorstellen. Ich bin 53 Jahre jung und würde gerne so 5-6 Kilo abnehmen. Ich bin 1.70 groß...

  1. Jeannie

    Jeannie Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Hallo :)
    ich bin neu hier und möchte mich gerne bei Euch vorstellen. Ich bin 53 Jahre jung und würde gerne so 5-6 Kilo abnehmen. Ich bin 1.70 groß und wog bei meinem KZF-Start vor einer Woche 69,1 Kilo.
    Über die Jahre hinweg hat sich der Speck langsam aber sicher auf Hüfte, Arme und Oberschenkel gesetzt und ich habe schon versucht, die Kilos wieder loszuwerden, aber bisher ohne Erfolg. Und da die Hosen immer enger werden und alles kneift, dachte ich, ich versuch es mal wie früher :cool:, denn da habe ich oft einfach mal das Abendessen ausfallen lassen und hatte dann (kombiniert mit Sport) am nächsten Morgen 1 - 1,5 Kilo weniger.
    Jetzt muss ich dazu sagen, dass ich der absolute "Abendesser-Typ" bin: sobald ich zu Hause bin, fange ich an zu essen :(. Aber nicht nur das gewöhnlich Abendessen, sondern ich esse dann noch vor dem Fernseher Quark, dunkle Schokolade, Pudding oder oder oder :(. Und da ich in der Regel erst so gegen 19 oder 20 Uhr nach Hause komme, spielt sich das Essen auch sehr spät ab. Ich merke, dass mir das garnicht gut tut, denn die Abgeschlagenheit und immens geschwollenen Augen (Tränensäcke :eek:) am nächsten Morgen rühren schon daher. Es kostet mich wirklich sehr viel Entschlossenheit und extreme Willenskraft, ab 16 Uhr nichts mehr zu essen, aber das Resultat lässt mich durchhalten: ich bin morgens topfit, meine Augen ohne Schwellungen und die Abnahme ist einfach unglaublich ! Und hier sind wir an meiner Frage angelangt:
    Ich habe letzten Sonntag mit KZF angefangen und wog 69,1 Kilo. Heute Morgen steige ich auf die Waage und es leuchten mir 66,6 entgegen :)
    Versteht mich bitte nicht falsch, ich beschwere mich nicht über 2,5 Kilo in noch nicht mal 1 Woche, aber es nutzt mir ja auch nichts in 2 Wochen 5 Kilo abzunehmen, um dann wieder 7 zuzunehmen.
    Es wäre super wenn ich Eure feedback dazu kriegen könnte und vielleicht kann mir Daniel Roth seinen Ratschlag dazu geben. Das wäre echt super !
    Zur Info wollte ich noch sagen, dass ich um 16 Uhr das letzte esse und morgen um halb 7 einen Kaffee mit Milch trinke und gegen 9 Uhr frühstücke (Quark, eine Handvoll Nüsse, Trockenobst). Ich gehe 2 - 3 Mal in der Woche abends je 1 Stunde ins Step-Aerobic.
    Sollte ich vielleicht heute einen Refeed -Tag einlegen ?

    Vielen Dank, dass ihr Euch die Zeit genommen habt

    Ganz liebe Grüße

    Jeannie
     
    #1 Jeannie, 24.01.2015
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zuviel Abnahme?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Hallo Jeannie wenn das alles ist, was du isst, dann ist die Abnahme wirklich zu viel.
    Schreib doch mal auf, was du so isst den ganzen Tag
    Herzlich willkommen hier natürlich auch noch :-)
     
    #2 engelhexe, 24.01.2015
  4. Jeannie

    Jeannie Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Hallo engelhexe,
    Nein, das ist natürlich nicht alles ☺️
    Mein Mittagessen fällt ganz unterschiedlich aus: in dieser Woche habe ich 3 Tage Vollkornnudel mit Gemüse und Parmesankäse zu Mittag gegessen. Am Dienstag habe ich sogar zusätzlich noch 2/3 einer Tafel Schokolade gegessen. Am Donnerstag waren es 2 wirklich grosse Vollkornbaquette mit Frischkäse, Rucula, Möhren und Pinienkerne. Freitag war ein wenig dürftig, weil ich da echt keinen Hunger hatte. Da habe ich in den ganzen 8 Stunden nur 500 g Magerquark mit Früchte und eine Handvoll Nüsse gegessen.
    Aber wenn ich so schreibe, merke ich, dass ich nach dem Mittagessen bis 16 uhr (fast) nichts mehr esse. Ich trinke vielleicht noch einen Latte, das wars dann aber auch.
    Abends krieg ich dann echt Hunger. Ich denke fast nur ans essen bis ich ins Bett gehe. Wenn ich dann aber morgens aufstehe, ist der Hunger verschwunden und ich habe noch nicht mal richtig Appetit. Merkwürdig, oder?

    Ich denke schon, dass KZF das richtige für mich ist, aber ich habe noch nicht den optimalen Weg gefunden.

    Liebe Grüße

    Jeannie
     
    #3 Jeannie, 24.01.2015
    sheragucci gefällt das.
  5. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.181
    Zustimmungen:
    6.236
    Herzlich Willkommen auch von mir, Jeannie!

    Wie sieht es denn aus, wenn Du das Frühstück weglässt bzw. erst z.B. um 11 oder 12 anfängst?

    Also, um 16.00 Uhr zuletzt essen, das könnte ich auch nicht...ich habe es einmal ausprobiert, ist gar nicht meins!

    Schau mal, ob Du es irgendwie noch anders legen kannst.

    Ansonsten sind 2,5 kg auch aus meiner Sicht zu viel in einer Woche.
    Aber 500 g sind natürlich auch viel zu wenig!!
    Mind. 80% des Tagesbedarfes solltest Du schon erreichen...
     
    #4 Puffin9, 24.01.2015
  6. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo Jeannie,

    langfristig sind 2,5 kg weniger pro Woche definitiv zu viel und die Tatsache, dass es so rasant losging, ist ein Indiz dafür, dass du tatsächlich darauf achten solltest, etwas mehr Kalorien zu bekommen.
    Allerdings ist das Ergebnis der ersten Woche nur bedingt repräsentativ, weil du durch den initialen Abbau von Glykogenspeichern auch sehr viel Wasser verlierst, was dann in der zweiten Woche schon nicht mehr der Fall sein dürfte.

    Mein Tipp wäre, dass du zumindest in der Anfangszeit etwas genauer darauf achtest, dass du im Schnitt auf mindestens 80 % deines Energiebedarfs kommst. Ein Refeed-Tag kann dabei tatsächlich sehr hilfreich sein, auch wenn er natürlich kurzfristig etwas Wasser und damit Gewicht mit sich bringt. Langfristig ist es aber in jedem Fall besser, als ein deutliches Absinken des Stoffwechsels zu riskieren und eventuell sogar deinen Hormonhaushalt dauerhaft aus dem Gleichgewicht zu bringen.

    Viele Grüße,
    Daniel
     
    #5 Daniel Roth, 25.01.2015
    tanni67, Puffin9, Jeannie und 2 anderen gefällt das.
  7. Jeannie

    Jeannie Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Guten Morgen Daniel,
    vielen Dank für Deinen Ratschlag und dass Du Dir die Mühe gemacht hast, das alles zu lesen (y)
    Ich vermute auch, dass ich ziemlich viel Wasser verloren hatte, vor allem an dem Tag, an dem ich nur Quark gegessen habe. Da musste ich auch ständig zur Toi und hatte am nächsten Tag 1 ganzes Kilo weniger. Den Refeed-Tag habe ich gestern gemacht und ich muss zugeben, ich habe alles gegessen, worauf ich Lust hatte. Es war nicht sonderlich gesund, viel Süßkram und fettiger Flammkuchen :shy:, aber es war soooooo lecker :shy:. Die Quittung bekam ich heute Morgen auf der Waage: 1,5 Kilo mehr als am Vortag. Das ist natürlich heftig, aber ich dachte mir schon, dass sowas kommt...... Macht nichts, summa summarum habe ich doch in 1 Woche 1 Kilo weniger. Das kann sich sehen lassen :joyful:
    Heute gehts wieder "normal" weiter und ich werde jetzt doch Kalorien zählen müssen, um auf die 80% zu kommen.

    Ich bin froh, das KZF für mich entdeckt zu haben :). Mal sehen, wie sehr sich diese 1,5 Kilo auf meine Hüften gesetzt haben, oder ob ich die relativ schnell wieder loswerde. Ich werde weiter berichten.

    Vielen lieben Dank und ganz herzliche Grüße nach Shanghai

    Jeannie
     
    #6 Jeannie, 25.01.2015
    Daniel Roth gefällt das.
  8. Jeannie

    Jeannie Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Puffin,

    vielen Dank für Deine Antwort (y). Kannst Du mir sagen, auf welcher Seite ich mir am besten meinen Grundumsatz und Gesamtumsatz ausrechnen lasse? Ich trage ein Jawbone und das berechnet mir ungefähr 1.300 kcal Grundumsatz und 1.500 kcal Gesamtumsatz. An Sporttagen entsprechend mehr (ca. 1.900 kcal).

    Denkst Du das kommt so hin?

    Ganz liebe Grüße

    Jeannie
     
    #7 Jeannie, 25.01.2015
  9. Hüftgold

    Hüftgold Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    194
    Hallo Jeannie,
    viele hier haben den: Kalorientabelle, kostenloses Ernährungstagebuch, Lebensmittel Datenbank - Fddb
     
    #8 Hüftgold, 25.01.2015
    Puffin9 gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Jeannie

    Jeannie Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    8
    Hallo Hüftgold :)
    ja, fddb kenne ich und dort wird mein Gesamtumsatz mit knapp 1.800 kcal berechnet. Das sind 300 kcal mehr als das Jawbone und ich finde, 300 kcal sind nicht wenig. Vielleicht sollte ich die goldene Mitte nehmen?

    Liebe Grüße

    Jeannie
     
    #9 Jeannie, 25.01.2015
    sheragucci gefällt das.
  12. Hüftgold

    Hüftgold Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    194
    Ich kenne das andere nicht. Kannst du dort auch deine Mahlzeiten eingeben? Ich würde mich für eins entscheiden.
     
    #10 Hüftgold, 25.01.2015
Thema:

Zuviel Abnahme?

Die Seite wird geladen...

Zuviel Abnahme? - Ähnliche Themen

  1. Was tun wenn die Portionen aus den Rezepten zuviel sind?????

    Was tun wenn die Portionen aus den Rezepten zuviel sind?????: Hallo zusammen. Ich habe gestern zum erstenmal aus den vorgeschlagenen Rezepten gekocht. Es gab Tofu-Nudeln mit Bohnen. Mir war die Portion zu...
  2. Was essen bei "Lust auf was leckeres" und zuviel Haferkleie?

    Was essen bei "Lust auf was leckeres" und zuviel Haferkleie?: Hallo ihr Lieben! Wenn auch selten überkommt nicht die Lust auf was "Leckeres" Früher griff ich zu einem Keks oder zu Schokolade, heute zu einer...
  3. Zuviele Kalorien - was spielt das für eine Rolle?

    Zuviele Kalorien - was spielt das für eine Rolle?: Ihr Lieben, ich habe versagt, Besuch aus USA, die letzten beiden Tage zuviel gegessen. Immer noch glaube ich, dass ich es nicht richtig verstanden...
  4. Zuviel Fast Food

    Zuviel Fast Food: Da liebt einer seine Fastfood Ketten .[ATTACH]
  5. Zuviel EW

    Zuviel EW: Hey, sorry, wenn ich wieder ein thema öffne, aber ich habe eine frage. ich komme abends meist auf viel zu viel ew. könnt ihr mal schauen , wo...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden