1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Kurzzeitfasten Zurück zum Ursprung - mit Kurzzeitfasten

Diskutiere Zurück zum Ursprung - mit Kurzzeitfasten im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo alle zusammen, willkommen in meinem Tagebuch! Habe mich entschlossen, euch an meinem Weg teilhaben zu lassen. Und ganz offen und ehrlich...

  1. blush

    blush Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Hallo alle zusammen, willkommen in meinem Tagebuch!

    Habe mich entschlossen, euch an meinem Weg teilhaben zu lassen. Und ganz offen und ehrlich über meine Erlebnisse, Hochs und Tiefs zu berichten. :D

    Ich hab in meinem Vorstellungspost schon angeschnitten, was mich bewegt - der Vollständigkeit halber noch kurz für alle Interessierten und/oder Neu-Mitleser:

    Schon immer hat das Thema GEWICHT mich begleitet, mal mehr und mal weniger. Aber nach der Geburt meines 2. Kindes (schon fast 5 Jahre alt!) war mein Gewicht beim Höchststand von 93 kg angelangt. Ein paar Anläufe hab ich schon hinter mir - einmal auch schon auf 83 kg runter - leider nicht dauerhaft erfolgreich.

    In den letzten Wochen meiner Suche bin ich aber auch aufs Intervallfasten gestoßen, was mich sehr interessiert - weil es auch angeblich viel Positives für die Gesundheit bringt. Ich habe das Buch von Bernhard Ludwig teilweise gelesen, allerdings ist ein ganzer Tag mit NULL ESSEN für mich momentan unmöglich zu packen. (Habs 3x versucht, immer um die Mittagszeit gescheitert! :meh:)
    Dann ist mir das Buch von Daniel Roth ("Gesund und schlank durch Kurzzeitfasten") untergekommen, und das begeistert mich gerade sehr. Hab auch vorher schon ein wenig recherchiert über das Intermettierende Fasten und es läßt mich nicht mehr los.
    Durch Daniel Roth´s Internetseite bin ich auch hier auf das Forum aufmerksam worden, wofür ich ihm zusätzlich zum Buch noch danke! DANKE, DANIEL! (y)

    Und so will ich es auch anpacken. Mein Plan ist, außer natürlich das viele Naschen einzuschränken, fürs erste jetzt ab 17h nichts mehr zu essen und eine Fastenpause von mindestens 16 Stunden zu haben. Das müßte sich auch in meinem Familien-Alltag ausgehen. [​IMG]

    Für heute ist also mein Essen vorbei, das paßt auch gut und ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten!

    Uns allen wünsche ich gute Gewichts-Verluste und Freude am neuen Lebensgefühl! Ich freu mich schon so drauf! :D:D:D
     
    Daniel Roth und engelhexe gefällt das.
  2. Anzeige

  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Herzlich willkommen und viel Erfolg :-)
     
    #2 engelhexe, 17.03.2014
  4. Bernhard 1965

    Bernhard 1965 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    187
    Hallo blush,
    auch von mir ein herzliches Willkommen nach Österreich .
    Halte uns auf dem Laufenden.
    Bin mal gespannt wie das Kurzzeitfasten bei Dir funktioniert.

    VG Bernd
     
    #3 Bernhard 1965, 17.03.2014
  5. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.985
    Zustimmungen:
    20.611
    Ich wünsche dir auch hier in deinem Tagebuch noch viel Erfolg für dein Abnehmen!

    Denk daran: DU SCHAFFST ES!

    Hab einen schönen Tag!
     
    #4 FrauEigensinn, 18.03.2014
  6. blush

    blush Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    4
    Hallo zusammen, ich muss mich entschuldigen dass ich so wortlos war die letzten Tage.

    Ich hab leider die Ess-Pausen von 16h nicht geschafft. War auch etwas am Boden deswegen.....und wollte fast aufgeben.
    Das Thema Kurzzeitfasten läßt mich aber nicht mehr los und heute bin ich wieder soweit, dass ich nochmal mit einem sanften Einstieg beginne.

    Ich danke Daniel für seine aufbauenden Worte im Buch: dass man nicht aufgeben soll und es auch einfacher mit 14-Stunden-Pausen angehen kann - das hat mich wieder aufgebaut und genau so gehe ich es jetzt an!
    Mein Problem ist momentan: je mehr ich mich ums Verzichten bemühe, umso mehr dreht sich allen in meinem Denken ums Essen und ich bekomme Hunger und Appetit auf Junk-Food (also meist Süßigkeiten).... Mental muss ich noch an mir arbeiten.
    Ich hoffe, ich kann euch bald erfolgreiche News mitteilen! :)
     
    Licili gefällt das.
  7. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Hallo Blush,
    schade, dass es noch nicht so gut mit dem Programm geklappt hat. Aber Hochachtung, dass Du nicht aufgibst und hier so ehrlich geschrieben hast!
    Berichte doch mal, wann und in welchen Situationen Du vorrangig Probleme hast. Dann können die "alten Hasen" hier bestimmt ein paar Tips geben, wie Du in Zukunft vielleicht besser damit umgehen kannst.
    Liebe Grüße und einen erfolgreichen Neustart (y)
     
  8. Anzeige

  9. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Hallo Blush, ich praktiziere das Kurzzeitfasten erst seit ca. 5 Wochen und habe seit dem mit dieser Methode 6 Kilo abgenommen, was bei meinem Gewicht 8 Prozent meines Körpergewichts ausmacht und das finde ich viel.
    Zum Anfang ist es mir auch schwer gefallen 18 Stunden zu fasten (ich bevorzuge (18/6) aber ich habe schnell ein für mich günstigen Tagesablauf gefunden. Das heißt, ich verzichte auf Frühstück, trinke nur schwarzen Kaffee und esse dann mit meinen Kollegen in der Kantine Mittag und zwar alles was ich will und auch meist einen Dessert, dann soviel wie ich schaffen kann bis Abends 18 Uhr. Ganz ehrlich muss ich mich im Moment zwingen zu essen, da ich sonst meine Kalorien nicht schaffe in der Zeit.
    Jetzt z.B. sitze ich nach meinem Theater-Auftritt zu Hause und habe mir einen schönen weißen Tee gekocht, natürlich ohne Zucker und versuche die Kanne bis zum Schlafengehen zu schaffen.
    Wie Ralf schrieb, du musst eigentlich nicht überlegen was du isst, sondern wann.
    Zusätzlich ist meine letzte Mahlzeit, ob später Nachmittag wie heute, oder in der Woche am Abend immer eine fast reine Eiweißmahlzeit, z.B. ein halbes Hähnchen heute. Oder wenn ich das nicht schaffe, habe meist keine Zeit zu kochen, mach ich mir einen Eiweißshake den ich mit ins Auto nehme und auf dem Weg trinke.

    Also versuche in der Essphase soviel wie möglich alles zu essen worauf du Lust hast, dann vergeht bestimmt auch bald die Esslust.
    Eigentlich hat man meist nur solchen Appetit auf Süßes wenn man es nicht darf.. und du darfst ja, aber eben nur die 16 Stunden nicht...
    Mein Tip sich die Zeit so zu legen wo du soviel zu tun hast, dass du nicht an Essen oder so denken kannst...
     
    #7 engelhexe, 22.03.2014
    Bernhard 1965 und Daniel Roth gefällt das.
  10. Licili

    Licili Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2014
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    2.930
    Hallo Blush,
    wie ist es dir denn mit der Änderung auf einen 14 Stunden Rhythmus ergangen die letzten Tage?
    Ich hoffe, es du bist noch dabei (y) Lass doch mal von dir hören.
     
Thema:

Zurück zum Ursprung - mit Kurzzeitfasten

Die Seite wird geladen...

Zurück zum Ursprung - mit Kurzzeitfasten - Ähnliche Themen

  1. Zurück zum Ursprung des Erfolges

    Zurück zum Ursprung des Erfolges: Hallo ihr Lieben . :biggrin: Mein Name ist Julia. Ich war im Jahre 2014 hier schonmal erst mit Almased erfolgreich unterwegs ...später mit Low...
  2. Ich will mein Wohlfühlgewicht wieder zurück

    Ich will mein Wohlfühlgewicht wieder zurück: Heute versuche ich, mir ein Tagebuch zu erstellen. Dank Antii's Hilfe krieg ich das nun hoffentlich auch hin. Hoffe, ich habe nun alles korrekt...
  3. Melde mich zurück

    Melde mich zurück: HalIo ihr Lieben! Nach einer sehr langen Abnehm- und Forumspause melde ich mich wieder zurück. Bei mir haben sich beruflich und gesundheitlich...
  4. Wechsel von SmartPoints auf ProPoints zurück

    Wechsel von SmartPoints auf ProPoints zurück: Hallo, Ich habe im August 15 mit den ProPoints gestartet und habe bis Ende Dez. 15 dit 20 kg abgenommen. Im Januar kam das neue Programm und mit...
  5. Nici ist zurück

    Nici ist zurück: Hallo ihr Lieben, nun melde ich mich mal nach 2 Jahren zurück. Die Ein oder Anderen kennen mich sicher noch. Ich hatte 2013 mit Almased 14 kg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden