1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Zurück zu meinem alten Ich - mit Almased

Diskutiere Zurück zu meinem alten Ich - mit Almased im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, alle miteinander :) Ich ernähre mich nun seit einer Woche von Almased - und zwar nur. Heute möchte ich eine kleine Zwischenbilanz ziehen....

  1. Aliana

    Aliana Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Hallo, alle miteinander :)

    Ich ernähre mich nun seit einer Woche von Almased - und zwar nur. Heute möchte ich eine kleine Zwischenbilanz ziehen.

    Gestartet habe ich am 25.04.2014.
    Bis dahin war ich ein guter Esser und ein schlechter Trinker. Ich bin gebürtige Bulgarin und habe meine kleine bulgarischsprachige Gefolgschaft im Facebook, der ich Torten und ausgefallenes Essen am laufendem Band präsentiere. Zwei mal täglich warmes Essen, am WE auch drei mal. 4-5 mal in der Woche Torten, Kuchen, Cremes..... bis zu 800 Likes pro Bild spornen schon an, immer mehr und immer ausgefallener zu kochen. Und das gekochte muss auch gegessen werden! Und trotzdem glaube ich, dass nicht das Essen an sich mich dick werden lies, sondern das unaufhaltsame Stopfen in der späten Abendstunden - Süßes, Süßes, Süßes.... So habe ich in ca. 4 Jahren gut 35 kg zugenommen!!!
    Ich hatte regelmäßig Sodbrennen, nahm bis zu 6 Tabletten Rennie am Tag + Natron, ein mal wurde ich sogar vom Krankenwagen abgeholt, da ich schreckliche Schmerzen im Brust hatte und nicht atmen konnte, und mein Sohn den Notruf gewählt hat. Man hat festgestellt, dass es mein Magen ist und keinen Herzinfarkt oder so, und man hat mir deutlich gesagt, dass wenn ich nichts unternehme, kann ich sogar einen Magendurchbruch bekommen und dann.... wäre ich arm dran.
    Also suchte ich nach einem Weg meinem Magen Ruhe zu gönnen und dachte zunächst an Heilfasten. Dann aber fand ich Almased und was ich darüber gelesen habe, hat mich motiviert sofort am nächsten Tag damit anzufangen.

    Mein Ausgangsgewicht war 94,7 kg.

    Ich nehme Almased drei mal täglich und achte darauf, dass zwischen die Mahlzeiten mindesten 5 Stunden liegen, meistens aber sind es 7 Stunden. Als Öl dazu verwende ich Omega 3 Pflanzenöl vom Becel Cusine, und morgens und abends mache ich 16 g Basen-Granulat vom Basica Vital drin - da ich keine Tabletten schlucken kann.

    Als Geschmacksverbesserer habe ich schon Vieles ausprobiert: Naturkakao, Zimt, Vanilleschotte, Nescafe, Ingwer, Zitronen- und Oragenschalen, Roiboostee, Chillipulver, Cardamom.

    Mein Favorit ist morgens Almased mit Nescafe Gold und sonst Almased mit Kakao (3 g), Almased mit Zimt (1 gestrichene TL) und Almased mit dem Mark einer Vanilleschotte+Orangenschale.

    Getrunken habe ich stilles Wasser, drei Abende habe ich mir Brühe gemacht, die Gemüsebrühe vom Alnatura, habe aber im Moment keine Gelüste in diese Richtung. Zwei mal habe ich auch Inulin rein gemacht, in der Hoffnung, der Shake würde dadurch cremiger, hat aber nicht funktioniert.

    Ich habe 4 mal jeweils 20 Minuten intensiv Gymnastik gemacht und 10 Minuten auf dem Hometrainer hintendran gehängt.

    Heute morgen zeigte die Waage 90,8 kg - ein Minus von 3,9 kg und ich bin zufrieden.


    In sieben Tage habe ich genau 2 Dosen Almased verbraucht, wobei ich eine Portion weg geworfen habe, weil es ecklig schmeckte - die mit Ingwer. Ich hatte Ingwerpulver rein getan und es war schlimm.

    Ich mixe den Shake nur mit Wasser in meinem Mr.Magic. Dadurch wird er schaumig und irgendwie flufig, luftig. Ich lasse ihn immer 5 Minuten stehen, mache 4-5 Eiswürfel rein, dann schäume ich ihn nochmals auf dem Mr.Magic auf und trinke ihn langsam. Mir schmeckt er SEHR gut. Habe ich wohl Glück. Wenn ich Orangen- oder Zitronenschalen neme, schäle ich sie mit dem Sparschäler, tue sie in 200 ml Wasser und püriere sie mit dem Mr.Magic. Ich lasse das Wasser ca. 1 Stunde stehen, dann seihe ich es ab und verwende es für meinen Almased-Shake. Man kann das Gleiche auch mit frischem Ingwer machen, oder mit Cardamom-Kapseln, jeder wie er mag.

    Von Wohlbefinden her kann ich bemerken, dass das letze Sodbrennen am 25.04. war und seitdem ich nur einmal Problem damit hatte, als ich drei mal hintereinander Almased mit 1/2 TL Zimt getrunken habe. Zimt in solchen Mengen reizt meinen Magen. Ansonsten geht es meinem Magen super.
    Seit 2 Tagen nehme ich auch Magnesium vom Doppelherz, da meine Muskeln brannten und ich fühlte mich irgendwie außer Atem. Nach der zweiten Einnahme waren die Beschwerden weg.

    Mein größter Problem ist ein anderer - das Trinken. Ich schaffe 3 l am Tag, aber, ABER.... Ich muss kleine Schlückchen nehmen. Wenn ich ein Glas Wasser auf einmal trinke, spüre ich, wie das Wasser in ca. 4-5 Minuten meinem gesamten Verdauungstrakt durchläuft und .... ich praktisch nicht vom Klo runter komme. Die ersten Tagen waren am schlimmsten, ich saß praktisch nur dort :) und konnte nicht das Haus verlassen. Jetzt trinke ich nur kleine Mengen, dafür quasi jede 5te Minute.... Das nervt.

    Wenn jemand Ähnliches durchgemacht hat, könnte mir Tipps geben wie ich damit besser umgehen kann. Auch wäre ich dankbar, wenn jemand mir sagen könnte, ob es möglich wäre zwei Mahlzeiten zusammen zu legen, da ich zur Zeit eine Freundin vertrete und vom 18 Uhr bis 23 Uhr arbeite. Wenn ich gegen 22:30 Uhr nach hause komme, ist es zu spät um Almased zu trinken - ich habe es gemacht und habe am nächsten Tag jeweils nur 200 und 300 g weniger gehabt, im vergleich waren es davor 600-800g pro Tag. Ich möchte die Tagesmenge nicht reduzieren, damit mein Stoffwechsel nicht einschläft, aber wenn ich um 17:30 Uhr ein Shake nehme, bis ich bis um 22:30 - 23:00 richtig hungrig. Ob es wohl möglich wäre um 17:30Uhr doppelte Menge zu nehmen? Also 1. Malzeit um 10:00 Uhr und dann um 17:30 doppelt und ist gut?

    Wenn es euch einfällt, was ich sonst noch beachten müsste, dann bitte ich euch mir das zu sagen.

    Euch allen wünsche ich alles, alles Gute, vieeel Erfolg und Motivation, und ich hoffe auf guten Erfahrungsaustausch :)

    Liebe Grüße

    Aliana
     
    #1 Aliana, 02.05.2014
    Zuletzt bearbeitet: 02.05.2014
    Lena72, Tenkisso und Lebensfreude gefällt das.
  2. Anzeige

  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.162
    Zustimmungen:
    20.732
    Theoretisch ist alles möglich, aber keineswegs zu empfehlen.

    3 Mahlzeiten sind vorgesehen und sollten auch eingehalten werden. Wieso nimmst du den shake nicht mit in die Arbeit?
    Du nimmst um 10.00 den ersten, um 15.00 den zweiten und um 20.00 den dritten shake.
    Solltest du keine Möglichkeit haben, den dort zuzubereiten, kannst du ihn fertig gemischt mitnehmen, musst ihn dann nur noch einmal fest durchschütteln.

    Dass du statt sonst 600 g mal "nur" 200 g oder 300 g abgenommen hattest, lag sicher nicht am späteren Trinken.
    Du wirst nicht jeden Tag etwas abnehmen, du hast auch nicht jeden Tag zugenommen. Es kommen Tage, vielleicht Wochen, in denen du einen Stillstand hast, denn dein gespeichertes Fett wird sich nicht so leicht von dir trennen wollen! Es wird dir auch nicht gelingen, wenn du zwei shakes zusammen legst.

    Halte dich an die Vorgaben und es klappt!
     
    #2 FrauEigensinn, 02.05.2014
    Tauchbine gefällt das.
  4. Aliana

    Aliana Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    10
    Hey, hallo :) Hätte ich deinen Beitrag rechtzeitig gelesen... Na ja, ich habe gestern um 17 uhr beide Shakes hintereinander in mir rein gekippt und und ca 10 Minuten später verließen sie mich auch schon wieder.... War mit mit dem Shake bis jetzt nie passiert, nur mit Wasser.... Dann abends um 23:30 uhr war ich so hungrig, dass mir schwindlig wurde und ich zitterte am ganzen Körper. Deswegen habe ich mir eine halbe Portion gemixt und getrunken, ich dachte echt gleich klappe ich zusammen...

    Dafür bin ich heute mit geschwollenen Fingern und Füßen aufgewacht, dass ich dachte, mir platzt die Haut. Erst nach der zweiten Tasse Brennnesseltee und gefühlte 10000 l Wasser ging es irgendwie wieder.

    Ich danke dir für deine Unterstützung, ist mir wirklich wichtig und ich weiß es zu schätzen!

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsche ich dir!
     
  5. däumchen

    däumchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo , habe am 30.4. Mit Almased Turbo an gefangen und gestern waren es 3,6kg weniger . Möchte es bis Ende Mai durchziehen und wäre an Erfahrungen von euch sehr interessiert um auch den Ansporn nicht zu verlieren .
     
    #4 däumchen, 08.05.2014
  6. Alma123

    Alma123 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Däumchen, willst du bis Ende Mai 'TURBO machen??? das ist lang.
    Ich werd nach vier Tagen umstellen , so daß ich mittags was esse.
    Hab´s ja schon mal gemacht und in acht Wochen 10 Kg runter gebracht.
    Ein Jahr später sind sie wieder da...:shifty:
     
    #5 Alma123, 08.05.2014
  7. däumchen

    däumchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alma123,
    ja das hab ich vor.Hab vor ca 10jahren mal 14 Tage Turbo gemacht und 8 kg verloren allerdings dann ganz normal gegessen und nichts zugenommen .
    Dann kam meine Schwangerschaft und aus wars die kilos gingen hoch .
    Und nun fast 9 Jahre später will ich die kilos endlich los werden .
    Daher der radikale weg ,obwohl ich sagen muss das es mir auch gar nicht schwer fällt . Mir schmeckt es und ich habe auch keinen Hunger zwischendurch. ;)
     
    #6 däumchen, 08.05.2014
  8. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.162
    Zustimmungen:
    20.732
    Unsere Erfahrungen zeigen, dass eine solch lange Turbozeit nichts bringt.
    Almased spricht von 3-10 Tagen. Das reicht auch aus, denn in der Reduktionsphase lernst du, wie du deine alten Gewohnheiten "über Bord" wirfst und dich richtig ernährst, um den Jojo auszuschalten. Dabei verabschiedet sich auch noch das Fett, idealer geht es nicht!
     
    #7 FrauEigensinn, 08.05.2014
    Tenkisso, Tauchbine und Kaltblut2005 gefällt das.
  9. Alma123

    Alma123 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    13
    Hallo Leute, fühl mich heut schei... glaub ich werd krank. Kopf , Schnupfen, Hals...
    und die Kaffeemaschine zickt :oldman:
    Ich hab mich aber nach zwei Tagen Turbo gewogen, seht selbst:happy:
     
    #8 Alma123, 09.05.2014
  10. Anzeige

  11. Alma123

    Alma123 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2014
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    13
    Hallo, Alina wie gehts, keiner hier ???
    Lasst mal was hören...
     
    #9 Alma123, 13.05.2014
  12. däumchen

    däumchen Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallöli so bin mal wieder hier und mache so gut es geht noch turbo .
    Habe zweimal gesündigt und etwas gegessen und dennoch wieder 1,7kg abgenommen . :)
    Erzählt mal wie läuft es bei euch ?
     
    #10 däumchen, 18.05.2014
Thema:

Zurück zu meinem alten Ich - mit Almased

Die Seite wird geladen...

Zurück zu meinem alten Ich - mit Almased - Ähnliche Themen

  1. Zurück zum Ursprung des Erfolges

    Zurück zum Ursprung des Erfolges: Hallo ihr Lieben . :biggrin: Mein Name ist Julia. Ich war im Jahre 2014 hier schonmal erst mit Almased erfolgreich unterwegs ...später mit Low...
  2. Ich will mein Wohlfühlgewicht wieder zurück

    Ich will mein Wohlfühlgewicht wieder zurück: Heute versuche ich, mir ein Tagebuch zu erstellen. Dank Antii's Hilfe krieg ich das nun hoffentlich auch hin. Hoffe, ich habe nun alles korrekt...
  3. Melde mich zurück

    Melde mich zurück: HalIo ihr Lieben! Nach einer sehr langen Abnehm- und Forumspause melde ich mich wieder zurück. Bei mir haben sich beruflich und gesundheitlich...
  4. Wechsel von SmartPoints auf ProPoints zurück

    Wechsel von SmartPoints auf ProPoints zurück: Hallo, Ich habe im August 15 mit den ProPoints gestartet und habe bis Ende Dez. 15 dit 20 kg abgenommen. Im Januar kam das neue Programm und mit...
  5. Nici ist zurück

    Nici ist zurück: Hallo ihr Lieben, nun melde ich mich mal nach 2 Jahren zurück. Die Ein oder Anderen kennen mich sicher noch. Ich hatte 2013 mit Almased 14 kg...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden