1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Zuckerkrank durch SIS?

Diskutiere Zuckerkrank durch SIS? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Heute hat mir eine Kollegin erzählt, dass eine Bekannte durch Schlank im Schlaf angeblich stark angestiegene Zuckerwerte bekommen habe. So, dass...

  1. Moka

    Moka Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    2
    Heute hat mir eine Kollegin erzählt, dass eine Bekannte durch Schlank im Schlaf angeblich stark angestiegene Zuckerwerte bekommen habe.

    So, dass ihr Arzt eine weitere Ernährung nach Schlank im Schlaf untersagt hat.

    Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, ich selbst fühle mich so gut wie selten.

    Habt ihr davon schon mal gehört?

    Gruß Monika
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Zuckerkrank durch SIS?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    das gegenteil sollte der fall sein. aber man kann nicht ausschliessen, daß einige körper seltsam reagieren. noch weniger kann man ausschliessen, daß viele ärzte keine ahnung haben.
     
    #2 FrankTheTank, 20.09.2010
  4. Abnehmen Gast 60822

    Abnehmen Gast 60822 Guest

    Ich habe es noch nie gehört, kann es mir auch nicht vorstellen. Aber es gibt ja immer irgendwo Ausnahmen.
     
    #3 Abnehmen Gast 60822, 21.09.2010
  5. aennie

    aennie Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    145
    ich kann mir das auch nicht wirklich vorstellen. ich esse mein lebtag schon viel, zuviel süßkram und hatte noch nie erhöhte zuckerwerte. und bei SiS ist es doch eine gesunde ernährung, vielleicht hat der anstieg der zuckerwerte bei der bekannten andere gründe die nicht zwangsläufig mit der ernährung zusammen hängen müssen.

    LG aennie
     
  6. 60kgweg

    60kgweg Guest

    Hallo Monika,
    natürlich gibt es immer Ausnahmen. Aber ich kann es mir nicht vorstellen. Ich hatte immer grenzwertige Zuckerwerte, d.h. morgens meistens so zwischen 110 und 120 und seit SIS ist das verschwunden. Auch die Unterzuckerattacken, die ich sehr oft hatte, sind nicht mehr aufgetaucht. Meine Werte sind super, mein HA ist begeistert. Ich hätte einfach weitergemacht, wohl aber die KH aus sehr zuckerhaltigen Lebensmitteln weggelassen. Ich nehme als Ersatz immer Stevia und das schmeckt und tut mir gut. Wenn man zum Frühstück z.B. nur süße Brötchen mit süßem Aufstrich isst, könnte ich mir vorstellen, dass bei empfindlichen oder vorbelasteten Menschen, der Zuckerwert ansteigt. Oder zum Mittagessen oder Nachtisch nur Milchreis oder ähnliches mit viel Zucker. Ich finde, man sollte darauf achten, den KH-Bedarf hauptsächlich mit Obst, Gemüse, vollwertigen KH wie Kartoffeln, Vollkornreis und -nudeln, Haferflocken usw. zu decken. Das ist dann gesunde Ernährung pur. Und da dürfte auch keine Arzt etwas dagegen haben, oder? Wenn Du weißt, wieviel Gramm KH Du pro Tag essen darfst, dann versuch doch mal, das mit SIS zu kombinieren und wenn die Werte dann besser werden, kannst Du ja langsam etwas lockern. Aber das Grundkonzept morgens KH, mittags gemischt, abends Eiweiß mit ca. fünf Stunden Pause dazwischen, das kannst Du bestimmt machen. Das kann meiner Meinung nach Deinem Körper nur gut tun. Aber - wie gesagt - es gibt auch Ausnahmen. Und wenn Du ein Blutzuckermessgerät hast, dann kontrolliere doch einfach mal selbst, wie Dein Körper reagiert.

    Viel Erfolg.

    LG
    Edelgard

    Hallo Monika, ich sehe gerade, dass Du gar nicht für Dich, sondern für eine Kollegin schreibst, das habe ich übersehen, sorry.
     
    #5 60kgweg, 21.09.2010
  7. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    ich kann es mir auch nicht vorstellen. ich kenne einige die zuckerkrank waren, sogar spritzen mussten, und durch schlank im schlaf und konsequentes langsames abnehmen alles gut wurde...keine spritzen mehr, und sogar keine medikamente...
     
    #6 Undercover, 21.09.2010
  8. Moka

    Moka Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2010
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    2
    Also ich kann es mir auch beim besten Willen nicht vorstellen, vermutlich wurde es wieder um 3 Ecken erzählt und dann ist das so!
    Ich kann auch nicht ganz ausschließen, dass man es mir SIS etwas madig machen möchte.
    Gott sei dank, habe ich mit Zucker und so weiter keine Probleme, mich hat es einfach interessiert ob ihr schon mal etwas davon gehört habt.
    Danke für eure Rückmeldungen.

    LG Monika
     
  9. Anzeige

  10. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    diese erkenntnis drängt sich auf. viele menschen denken einfach nur: "Huch so viel KH, das kann ja nix sein für diabetiker". sie haben halt die grundsätzliche wirkungsweise der diabetes nicht verstanden. dummheit stirbt leider nie aus und so entstehen dann "urban legends" oder die großen Märchen der Ernährung.
     
    #8 FrankTheTank, 23.09.2010
  11. thobie

    thobie Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    5
    Nun, ich kann mir schon Situationen vorstellen, in denen SiS möglicherweise nicht mehr zur Senkung, u.U. sogar zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels führt. Das dürfte dann der Fall sein, wenn die Bauchspeicheldrüse aufgrund jahrelangen Insulinstresses erschöpft ist und schlichtweg nicht mehr genügend Insulin produziert. Das ist dann wie beim Typ1-Diabetiker (zu wenig Insulin vorhanden). Hier muss dann mit dem Patienten erarbeitet werden, wie man da am besten vorgeht (ggf. muss der Patient Insulin zuführen).

    Ich könnte mir einen Blutzuckerspiegelanstieg zu Beginn von SiS vorstellen. Diese Situation dürfte beim Typ2 Diabetiker dann auftreten, wenn der Insulinspiegel im Blut sehr hoch ist, die Zellen trotzdem aufgrund der Insulinresistenz keinen Blutzucker mehr aufnehmen. Und der Insulindruck nach wie vor auf der Zelle liegt. Dann gibt es auch die Situation, dass objektiv der Blutzuckerspiegel zu hoch ist und die Bauchspeicheldrüse einfach nicht mehr gegensteuern kann. Wenn man aber die Insulinresistenz beseitigt, verschwindet der hohe Blutzuckerspiegel von selber. Dr. Pape nimmt solche Menschen wohl zunächst in eine gesonderte Gruppe und da gibt es dann 4 bilanzierte Eiweißmahlzeiten am Tag. Der Druck geht dann zurück, die Rezeptoren kommen wieder hoch und alles ist gut. Das sollte man aber nicht ohne ärztliche Begleitung machen.

    Übrigens: Auch ein Typ 1 Diabetiker kann ein ganz normales Leben führen, wenn man davon absieht, dass er regelmäßig Insulin spritzen und den Blutzuckerspiegel kontrollieren muss. Ach ja, und er muss halt rechnen können. Denn dann kann er die Insulingabe auf seine Mahlzeiten einstellen. Die Zeiten, dass Diabetiker um Alles, was Kohlenhydrate enthält, einen Bogen machen mussten, sind vorbei.

    Gruß
    Thobie
     
Thema:

Zuckerkrank durch SIS?

Die Seite wird geladen...

Zuckerkrank durch SIS? - Ähnliche Themen

  1. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  2. Abnehmen nur durch Salat

    Abnehmen nur durch Salat: Hallo, bin neu hier im Forum und wie die meisten hier Interessiert ans abnehmen. Wiege zur Zeit 83 kg bei einer Größe von 171 cm. Sport treibe ich...
  3. Abendessen durch Proteinshake ersetzen?

    Abendessen durch Proteinshake ersetzen?: Halli Hallo ich folge gerade keiner konkreten Diät. Ich mache 3 mal die Woche sehr sehr leichtes Cardio Trainig (schnelle Spaziergänge, zT...
  4. Almased durchhalten

    Almased durchhalten: Hallo, Ich bin ganz neu in diesem Forum! :) Ich habe es schon so oft erfolglos probiert und suche jetzt nach Tipps und vielleicht sogar...
  5. Hups! Plötzlich wieder Hunger zwischendurch?

    Hups! Plötzlich wieder Hunger zwischendurch?: Aloha ihr Lieben! :smile: Ich habe schon oft mitgelesen in diesem Forum und konnte so auch etliche Antworten finden. Nun habe ich aber eine...