1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Gesund abnehmen You only live once <3 Der Weg in ein neues Leben :)

Diskutiere You only live once <3 Der Weg in ein neues Leben :) im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo zusammen, bereits in meiner kleinen Vorstellung habe ich erwähnt dass ich abnehmen möchte. Endlich hat es erneut "Klick" gemacht und ich...

  1. Sona x3

    Sona x3 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    bereits in meiner kleinen Vorstellung habe ich erwähnt dass ich abnehmen möchte. Endlich hat es erneut "Klick" gemacht und ich hoffe, dass ich auf einem guten Weg bin. Leider weiss ich auch, dass dies ein sehr sehr langer Weg wird, da ich nicht nur 5...oder 10... oder 20 kg abnehmen möchte/muss, sondern mein Ziel ist es 70-80kg abzunehmen um wieder einen normalen Tagesablauf zu haben.

    Ich startete vor etwas mehr als einer Woche meine Ernährung umzustellen. Umstellen heisst alte Gewohnheiten auszulöschen... wie zb. habe ich meinen alten geliebten Eistee und meine geliebte Cola Vanille ausgetauscht gegen Mineralwasser und Wasser mit Kirschgeschmack. Mein Problem war, dass ich aktuell sehr viel alleine bin ,was mich dazu gebracht hat, mich etwas gehen zu lassen. Ich bin seit 7 Jahren leidenschaftliche Online-Gamerin und habe öfter auch gerade in den letzten 2 Jahren nach meinem kleinen Glatteisunfall meine Suchtphasen gehabt.

    Wie es dazu kam ? Gut mein Freund mit dem ich seit über 9 Jahren zusammen bin, hat mich vor das erste mal vor 8 Jahren nach World of Warcraft gebracht... ich zockte ein wenig... war vorher er der Playstation Mensch... aber, da ich arbeiten ging und alles supi in der Beziehung war, konnte ich gut kontrollieren wann ich spiele und wann nicht.
    Seit 2 Jahren jedoch kämpfe ich nur mit gewissen persönlichen Schicksalsschlägen die mich gehörig aus der Bahn warfen... zum einen mein etwas peinlicher Glatteisunfall der verursachte dass ich über 3 Monate kaum bis garnicht laufen konnte. Ich hatte eine schwere Prellung wo ich mich wirklich wochenlang garnicht bewegen konnte. Alles was ich bei meiner damaligen Almased Diät abgenommen hatte (über 30kg) kam wieder drauf und noch mehr... ich fühlte mich schlecht... fing an gewisse Online Games zu suchten, ich aß aus Frust etc...
    Das war nur ein Teil meiner Gründe warum es so lief.

    Jetzt jedoch hat es "Klick" gemacht, nachdem ich aktuell heftigst mit meiner Beziehung am kämpfen bin. Keine Ahnung wie das weiter geht. Aber es hat "Klick" gemacht also kaufte ich mir letzte Woche direkt wieder eine neue Waage und als sie ankam, war der Schock groß und ich konnte mir selbst nicht mehr einreden,dass alles gut sei. Über 178 kg... dass sind fast 180kg... 180kg sind fast 200kg...
    Da machte es "Klick" denn ich möchte niht so enden...niemals... Körperlich bis auf mein Asthmaproblem und dass ich nicht so belastbar bin geht es mir gut. Aber wenn mir selbst Einkaufen gehen schwer fällt...sollte ich echt mal nachdenken...

    Ich startete sofort damit meine Trinkgewohnheiten einzustellen, weg mit dem Süsskram und her mit dem Wasser... ich vermisse die Cola oder den Eistee so garnicht. Essen tu ich aktuell nichts anderes...ich koche viel aber da mein Freund keine Diät nötig hat und auch keine mitmachen will, ist dies nicht immer fettfrei... aber dafür ändere ich meine Gassigeh runden mit meinem kleinen Hund... vormittags statt der alten 10 Minuten bin ich 30-45 Minuten unterwegs... benso am Nachmittag und Abend...

    Essen tu ich generell weniger aber endlich auch regelmässiger und nach 20 Uhr esse ich garnichts.
    Vom 3.12.16 an wo ich startete habe ich bis heute über 6kg verloren... und ich bin darüber echt glücklich...das motiviert mich total...

    Mein Plan war diese alten Gewohnheiten abzulegen, dass erstmal 2 Monate so wie ich es jetzt mache zu versuchen und dann eventuell wieder mit Almased zu starten...
    Über Meinungen und Tipps würde ich mich sehr freuen...
    lg Sona <3
     
    #1 Sona x3, 09.12.2016
  2. Anzeige

  3. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    1.098
    ich komme mal mit meinem upload_2016-12-9_10-25-16.jpeg daher und nehme schon mal Platz in der neuen Runde.

    Es freut mich auch zu hören, dass du dich mit dem Entschluss, an deinem Gewicht und damit an alten (Ernährungs-)Gewohnheiten etwas ändern zu wohlen, wohl fühlst.

    Einen kleinen Rat habe ich dennoch für dich: Du weist ja selber, dass die gewünschten Kilos nicht von jetzt auf gleich weg sind und es wären viele froh, wenn es doch so wäre und es ein längerer Weg sein wird. Du hast ja auch selbst schon bemerkt, dass das Gewicht auch nicht innerhalb von 2 Minuten auf den Rippen war. Setzte dich daher nicht selbst unter Druck, sondern freue dich über jede Veränderung die passiert. Die erste hast du ja schon gemerkt, wie zum Beispiel 6kg in 1 Wochen nur durch das Umstellen der Trinkgewohnheit. Darauf kannst du super stolz sein. Denn jeder Erfolg, auch wenn es nur ein kleiner ist, ist ein Ansporn weiter zu gehen. Übrigens, manchmal ist es Hilfreich ein Maßband zu nutzen und ein paar Körpermaße zu nehmen. Nicht immer zeigt sich die Veränderung auf der Waage. Doch der vermeintliche Stillstand auf der Waage bedeutet nicht, das nichts passiert. Der Körper formt sich dennoch um!
     
    #2 Schwarzwaldmädl, 09.12.2016
  4. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.575
    Zustimmungen:
    7.005
    Hallo Sona x3 ,

    schön, dass du jetzt auch ein Tagebuch hast :)

    Ich finde es super, wie deine ersten Ansätze schon Früchte tragen. Weniger Zucker in den Getränken ist wichtig, weil das nur kcal sind, die einen nicht satt machen. Die größeren Spaziergangrunden mit dem Hund sind auch ein guter Schritt in die richtige Richtung.

    Bei einem sehr hohen Ausgangsgewicht würde ich (und das ist nur meine Meinung) Almased nicht empfehlen. Aus zwei Gründen: 1. Um dein Ziel zu erreichen müsstest du weit über ein Jahr die Reduktionsphase duchziehen. Ist bestimmt möglich aber schon ein ganz schön großes Vorhaben. 2. Wenn du deine Ernährung jetzt umstellst und damit abnimmst, kannst du danach einfach so weiter machen :) Nach so einer langen Zeit mit 2 Shakes und einer Mahlzeit am Tag wäre das auch noch einmal richtig viel Arbeit und Durchhaltevermögen, dass du da an den Tag legen müsstest, um nach Almased nicht wieder zuzunehmen.

    Schreib doch mal 1-2 Wochen einfach auf, was du täglich isst und gib die Daten bei fddb oder bei einem der Konkurenten ein. Daran kannst du dann erkennen, welches die nächste Stellschraube wäre, die du anpacken kannst.
    Wenn die Fettwerte sehr hoch sind, gucken, wie du Fett einsparen kannst. Wenn du nachmittags regelmäßig einen Süßigkeitenflash bekommst, das einschränken. Bei viel Weizenmehlprodukten mehr auf Dinkel/Vollkorn gehen, mehr Gemüse essen oder oder oder. Wichtig ist dabei, dass du dir vorstellen kannst, die neue Änderung bis an dein Lebensende durchaus weiter führen zu können :)
    Und wenn du das Gefühl hast, das du eine Mahlzeit nicht wegen Hunger sondern als Trost, Belohnung oder ähnlichem gegessen hast, mach dir noch einen kurzen Vermerk an der Stelle.

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass die Pfunde weiterhin gut schmelzen und du deine Struktur im Alltag in den Griff bekommst!

    LG Nele
     
    #3 Nele123, 09.12.2016
    Oldspunk, Schwarzwaldmädl und FrauEigensinn gefällt das.
  5. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.005
    Zustimmungen:
    20.622
    Ich stell ebenfalls meinen Sessel mal hier rein, um dich vielleicht etwas zu begleiten, wenn ich darf!

    [​IMG]

    Ich bin zwar eine "Verfechterin" von Almased, aber auch ich würde dir, wie Nele123 davon abraten. Gut, man kann es als einen Start in eine Ernährungsumstellung sehen, aber ich denke, wenn man einen allzu großen Berg zu bewältigen hat, ist es weniger gut geeignet. Die Zeit mit einer Mahlzeit und 2 shakes ist in dem Fall einfach zu lange.

    Du hast begonnen, süße Säfte wegzulassen, deine Ernährung schon etwas umgestellt - das ist, so denke ich, der richtige Ansatz. Du musst auch gar nicht fettfrei zubereiten, nimm die richtigen Fette, also vor allem ungesättigte und schränke sie dann etwas ein. Iss die fettärmeren Lebensmittel und vor allem viel, viel Gemüse und beschränke dich auf 3 Mahlzeiten am Tag - ideal mit 4-6 Stunden dazwischen. Am Abend ist es ideal, wenn du eiweißreich isst und da auf Nudeln, Reis, Brot, Kartoffeln verzichtest.

    Du wirst sehen, hier im Forum bekommst du jederzeit Tipps und Ratschläge oder Motivation zum Durchhalten!

    Wenn du als Wochendurchschnitt 80 % deines Gesamtenergiebedarfes isst, bist du auf der richtigen Seite.

    Zum Thema Bewegung! Die muss sein, denn sie unterstützt deine Abnahme. Du musst ja nicht gleich Dauerläufe hinlegen - wie du selber sagst, Spaziergänge mit deinem Hund sind ideal. Mit jedem abgeworfenen Kilo merkst du dann, dass dir die Bewegung leichter fällt. Dein Asthma wird dir jede Bewegung danken, denn es ist erwiesen, dass gerade in den Fällen Bewegung Verbesserungen bringt!

    Der Tipp von Schwarzwaldmädl mit dem Maßband ist gut. Notiere deine Maße, denn auch wenn die Waage schläft, kann eine Veränderung am Körper stattfinden.

    Noch ein kleiner, aber nicht unbedeutender Hinweis: wenn mal einige Zeit gar nichts mehr geht, dann gibst du nicht auf, dann machst du erst recht weiter, denn irgendwann geht es auf jeden Fall wieder abwärts.

    Meine Daumen sind für ein Gelingen gedrückt!
     
    #4 FrauEigensinn, 09.12.2016
    Oldspunk, Modera, Antii und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    *plöppppp*
    Hallo Du,
    ich pinn mich hier auch mal fest. Dein Weg den Du vorhast zu gehen ist beachtlich lang, und sicher nicht einfach. Aber Du bist hier glaube ich genau richtig. Denn hier darf man sein wie man is(s)t. Man bekommt was man braucht, von Streicheleinheiten bis hin zu Popotritten ist alles dabei.

    Also auf geht's!! Du schaffst das!

    LG
    Tabeasmama
     
    #5 Tabeasmama, 09.12.2016
  7. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.575
    Zustimmungen:
    7.005
    LG Nele
     
    #6 Nele123, 09.12.2016
    Oldspunk gefällt das.
  8. Sona x3

    Sona x3 Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    6
    Guten Morgen euch,

    heute gehts mir echt gut... die Waage scheint mich aktuell zu lieben und das macht mich echt glücklich... heute zeigte sie trotz kompletter Kleidung (Zuhause Gammelklamotte Shirt + Jogginghose) 170,7kg an... :D
    Gut ich war gestern echt oft unterwegs. Längere Spaziergänge mit dem Hund, Einkaufen und so...
    Ich weiss nicht ob es daran liegt, dass ich aktuell ein paar Beziehungsprobleme habe und deswegen so schnell abnehme... aber das gerade macht mich echt glücklich...
    Dumm ist nur dass meine Hosen und so die ich erst vor nem Monat neu kaufte nun bissl rutschen... und ich brauch sie net mal mehr aufmachen um reinzuschlüpfen...
    Oder bilde ich mir das echt ein ?

    Kann das grad echt nicht glauben... :D

    Eure Tipps nehme ich selbstverständlich gerne an... besorge mir noch nen Maßband...kann hier irgendwie keins finden obwohl mein Freund eigentlich echt viel Krimskrams hat.

    Zu Almased vor über 2 Jahren startete ich schonmal mit Almased. Ich hatte über 3 Wochen die erste Phase durchgezogen und sehr viel abgenommen... ja ich weiss dass es erst das Wasser ist was mein Gewicht reduzierte. Ich zog dann die Phase (Morgens/Abends Shake & Mittags normal essen) ein 3/4 Jahr durch... bis mich was mega demotivierte... und das obwohl ich über 35kg abnahm...
    Aber diesmal ist alles anders... ich werde es schaffen!

    Danke für euren Beistand :)
     
    #7 Sona x3, 10.12.2016
    Oldspunk und Schwarzwaldmädl gefällt das.
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.005
    Zustimmungen:
    20.622
    Das bildest du dir keineswegs ein, freu dich drüber und mach weiter!

    Lieber kaufst du dir alle 4 Wochen neue Hosen eine Nummer kleiner als eine Nummer größer!
    Das ist ein tolles Gefühl!

    Halt durch!
     
    #8 FrauEigensinn, 10.12.2016
    mutzelie, Modera und Schwarzwaldmädl gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    1.082
    Zustimmungen:
    1.098
    Hallo Sona x3,

    Bewegung regt den Kreislauf und Stoffwechsel an, die Energie brauchen um funktionieren zu könne. Wenn diese Energie nicht durch zugeführte KH'S gedeckt werden, greift der Körper die gebildeten Eigendepos an und damit schmelzen die Pfunde dahin. Wie du siehst, Spaziergänge helfen a) dir, aus mehreren Gründen b) Hund freut sich, weil er raus kommt. Ich habe übrigens auch so einen. Allerdings mit fast 15 Jahren schon etwas betagter.

    Vielleicht. Ich würde es nicht 100% ausschließen. Es kommt darauf an, wie du bei Problemen auf Essen reagierst. Viele neigen bei Stress und Problemen zu Frustessen bzw. haben extreme Lust auf Zucker. Bei vielen anderen ist aber auch der genau Gegenteil der Fall.

    Das darfst du auch sein. Ist nämlich ein super tolles Gefühl. Bin stolz auf dich!

    Es heißt zwar, dass Einbildung auch eine Bildung wäre, aber das trifft bei dir nicht zu. Es ist Tatsache, dass die Klamotten nicht mehr richtig passen. Überlege mal, wie viel Gewicht bereits jetzt fehlen. Das sind 32 Päckchen Butter, verteil die mal an den Stellen, wo die Kleidung jetzt schlappert. Und die FrauEigensinn hat es da schon richtig formuliert: Lieber alles 4 Wochen Kleider in einer Nummer kleine kaufen als in Größer.

    Nach so langer Zeit mit viel Disziplin ist es auch nicht verwunderlich, wenn die Motivation schwindet. Es war dort trotzdem eine tolle Leistung. Bevor du dich Endgültig nochmals für Almased entscheidest (ich möchte dir nichts Ausreden, abwerben oder sonstiges), schau doch mal im Forum nach, ob da vielleicht etwas dabei ist, was du dir langfristig auch vorstellen kannst. Denn bei uns beiden geht es ja nicht nur darum, in einem realistischem Zeitraum gut an Gewicht zu verlieren, sondern dann auch langfristig zu halten.

    Dafür sind wir hier. Diejenigen, die noch am Abnehmen sind, und diejenigen, die es schon lange geschafft haben und wissen wie anstrengend so ein Weg sein kann.
     
    #9 Schwarzwaldmädl, 10.12.2016
    Modera gefällt das.
  12. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    822
    Guten Morgen Sona x3 ,

    Du legst ja gut los :). Ich weiß nicht, ob ich mich jetzt mit der folgenden Aussage bei einigen Pulverlotten komplett in die Nesseln setze, aber ich würde Dir raten, es "nur" mit gesunder Ernährung zu versuchen, solange es auf diesem Wege klappt. Das ist auf Dauer wesentlich günstiger und in meinen Augen auch gesünder.
    Ich kann mir vorstellen das es enorm schwierig ist erstmal die Shakes zu trinken und dann pö a pö die Shakes durch Mahlzeiten zu ersetzen OHNE in eine "ach das eine Mal macht nix, zweimal ist einmal und damit keinmal..." Mentalität zu rutschen.Du hast natürlich den Vorteil, das Du es schonmal mit Almased gemacht hast und kein Dein Essverhalten besser einschätzen als Aussenstehnde.
    Das Du Beziehungsprobleme hast tut mir leid. Es kann gut sein da Ich hoffs Dir dadurch der Apetitt vergeht und Du daher abnimmst. Ich hoffe, das die Phase bald zu Deiner/Euer Zufriedenheit vorbei geht und wieder etwas Ruhe in Dein Leben einkehrt.

    LG
    Tabeasmama
     
    #10 Tabeasmama, 11.12.2016
Thema:

You only live once <3 Der Weg in ein neues Leben :)

Die Seite wird geladen...

You only live once <3 Der Weg in ein neues Leben :) - Ähnliche Themen

  1. Oliven erlaubt?

    Oliven erlaubt?: Kann mir jemand hier vielleicht helfen? Ich esse so gerne Oliven. Schwarze oder Grüne. Sind die eigentlich erlaubt? Ich konnte es nirgendwo...
  2. Olivenöl trinken ???

    Olivenöl trinken ???: Guguugs Ihr Lieben. Ich hab mal gehört das es gesund sein soll, täglich 1 Eßlöffel Olivenöl pur zu trinken. Was hält ihr davon? Lg Dana
  3. OliverO hat heute Burzeltag

    OliverO hat heute Burzeltag: Alles GUTE ZUM GEBURTSTAG Oliver ! ! Lass es heute mal so richtig krachen ! ! :prost: viele Grüße Bernd :prost:
  4. Oliven zum Frühstück ????

    Oliven zum Frühstück ????: Hallo! war heute auswärts frühstücken und zum frühstück hab ich schwarze oliven gefuttert ( die kann ich zu jeder tages u. nachtzeit futtern)....
  5. Dr. Pape live bei SWR 3

    Dr. Pape live bei SWR 3: Wer SWR3 hört, von 12:00-14:00 haben die das Thema Schalnk im Schlaf bei SWR3 im Radio. Wers nicht übers Radio bekommt, kanns über Webradio auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden