1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Yokebe Crash Diät

Diskutiere Yokebe Crash Diät im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo alle zusammen, ich habe heute mit der Yokebe Crash Diät begonnen. Kann mir jemand sagen, ob sich die schinderei lohnt? Zu meiner Person:...

  1. elke3005

    elke3005 Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Hallo alle zusammen,

    ich habe heute mit der Yokebe Crash Diät begonnen.
    Kann mir jemand sagen, ob sich die schinderei lohnt?
    Zu meiner Person:
    ich bin jetzt 54 Jahre
    mein derzeitges Gewicht liegt bei 69 kg.
    Ich möchte auf min. 60 runter

    Kann ich das schaffen, obwohl ich in den Wechseljahren bin und wie lange sollte ich das durchziehen?

    Viele Fragen auf einmal. Aber vielleicht gibt´s ja jemanden der mir darauf antworten kann.
    Viele Grüße und hoffentlich bald eine Antwort

    elke3005
     
    #1 elke3005, 15.11.2014
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Yokebe Crash Diät. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Wenn du dir deine Gesundheit, Stoffwechsel und Körperkomposition kaputt machen möchtest, lohnt sich eine Crash Diät immer! Aber warum denn dann Yokebe, warum dann nicht gänzlich fasten, dann geht's schneller! ;)

    Oder - warum so einen Shake (wenn es schon unbedingt ein Shake sein muss) nicht einfach maßvoll einsetzen, zum Beispiel um eine Mahlzeit damit zu ersetzen? Du darfst deinen Körper nicht unterschätzen, er wird sich immer rächen. Wenn man aus einer extrem stark kalorienreduzierten Kur halbwegs heile (spricht, das Gewicht soll haltbar bleiben) wieder rauskommen möchte, ist es mit dem Erreichen des Wunschgewichts noch lange nicht getan. Man muss danach zusehen, dass man seinen runtergefahrenen Stoffwechsel wieder angeheizt bekommt, und das geht nur, indem man seinen Körper wieder dazu bewegt, mehr zu essen. Das kann unter Umständen, je nachdem wie lange man gecrasht hat, recht lange dauern und das erfordert sehr viel Geduld und Disziplin, nicht wieder in alte Muster zu fallen. Spätestens da scheitern sehr viele Leute und sind hinterher dicker als vorher. Willst du das wirklich riskieren?

    Warum willst du jetzt deinen Körper dafür bestrafen, dass DU dich so hast gehen lassen. Warum hast du nicht eher die Reißleine gezogen, dann müsstest du auch nicht auf so -sorry- dumme Gedanken kommen.

    Sei vernünftig, man kann auch gesund abnehmen, ohne dass es ewig dauert, es sind doch "nur" 9kg :)
     
    #2 Lady Jolie, 15.11.2014
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Willkommen im Forum, elke3005!

    Ja, die "Schinderei" lohnt sich, wenn du die Vorgaben einhältst. Ich habe es, trotz der Wechseljahre mit Almased geschafft, das ist ähnlich wie Yokebe. Alma rät von Obst in den ersten beiden Phasen ab, Yokebe erlaubt es - erfolgreiche "Yokeber" hatten aber darauf verzichtet.

    Ich kann dir einen Rat geben, wie es bei Alma klappt: 3-10 Tage Turbophase mit 3 shakes, Reduktionsphase bis zum Wunschgewicht und dann 18 Wochen Stabilitätsphase zum Testen - 2 mal essen, 1 mal shake.
    Während der 2. Phase wird eine Mahlzeit um die 450-500 kcal gegessen, kohlenhydratarm, aber eiweißreich und möglichst mittags, geht natürlich auch morgens oder am Abend. Am Abend dann aber ohne schnelle Kohlenhydrate.

    Ganz wichtig ist eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten, damit am Ende dann der Jojo keine Chance hat. der zeigt sich dann, wenn man nach dem Erfolg wieder ins alte Fahrwasser gerät!

    Ich wünsche dir viel Erfolg und fühl dich wohl hier!
     
    #3 FrauEigensinn, 15.11.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2014
    Herzrasen gefällt das.
  5. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Meine Aussage widerspricht natürlich der von Lady Jolie. Macht nichts, es ist deine Entscheidung, was du daraus machst. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen, Lady sieht das aus einem anderen Blickwinkel.

    Sei versichert, Lady und ich, wir verstehen uns trotzdem, obwohl wir da anderer Meinung sind! bye-smiley.gif
     
    #4 FrauEigensinn, 15.11.2014
  6. elke3005

    elke3005 Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Lady Jolie,
    ich habe schon alles mögliche Probiert. Weight Watcher, Abnehmen mit Genuss (AOK), Low Carb und nicht nur kurze Zeit. Halt alles nichts gebracht. Ich denke das liegt an den Wechseljahren.
    Jetzt hab ich einfach die Schnauze voll und will auch mal einen Erfolg sehen. Deshalb Crach.
    Aber danke für deinen Hinweis. Wer weiß, vielleicht denke ich in 2 Wochen an dich mit der Erkenntnis dass du Recht hattest. Aber warten wir es ab.
    Liebe Grüße elke3005
     
    #5 elke3005, 15.11.2014
  7. Lady Jolie

    Lady Jolie Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2014
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    334
    Ich kenne deine Einstellung zu den Formula Diäten FrauEigensinn :) Naja, unter Crash Diät habe ich jetzt erstmal die ausschließliche Einnahme von diesen Shakes verstanden. Und ja, es ist eine Crash Diät :D Aber ich habe eben auch erklärt, wie du es siehst, wenn man das Gewicht trotzdem halten können will, gibt es einen Weg, der es allerdings in sich hat, denn man braucht Geduld und Disziplin, den Stoffwechsel wieder an mehr Nahrung zu gewöhnen.

    Es gibt halt leider nicht sehr wenig Leute, die sich wochenlang ausschließlich von diesen Shakes ernähren und wenn sie ihr Gewicht erreicht haben, glauben sie, dass man danach wieder so wie vorher essen kann - dabei wäre oftmals selbst normale, angepasste Nahrung schon zuviel des Guten. Sowas passiert aber nicht nach 3 Tagen Turben, dennoch werden über Wochen hinweg stark reduzierte Kalorien (egal ob mit oder ohne Shakes) ihre Auswirkungen auf den Körper haben... Meiner Meinung nach etwas, über das man sich klar sein sollte.
     
    #6 Lady Jolie, 15.11.2014
  8. elke3005

    elke3005 Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Frau Eigensinn,
    deinen Beitrag finde ich natürlich wesentlich motivierender.
    Vielen Dank dafür.
    Ich halt dich auf dem laufenden wie´s bei mir läuft. :cool:
    Viele Grüße elke3005
     
    #7 elke3005, 15.11.2014
    FrauEigensinn gefällt das.
  9. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Ich denke nicht, dass Elke bei den wenigen Kilos, die sie verlieren möchte, wochenlang dazu braucht! Ich denke aber auch, dass sie es versuchen könnte. Wochenlang ist sicher die Testphase, aber das ist dann auch nur noch mit einem shake und sicher von Vorteil, eine "neue Ernährung" auszuprobieren!

    Dass ein Rückfall in alte Gewohnheiten nicht sein "darf", habe ich ja auch geschrieben. Und dass ein Erfolg möglich ist, ohne den Stoffwechsel zu ruinieren, hat sich nicht nur bei mir, sondern auch bei KäferchensMama gezeigt, die mit Yokebe 30 kg geschafft hatte und jetzt keine Probleme hat.
     
    #8 FrauEigensinn, 15.11.2014
  10. Anzeige

  11. elke3005

    elke3005 Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Frau Egensin, hallo Lady Jolie,
    danke, dass ihr euch so viel Gedanken über meine Gesundheit macht.
    Ich will doch nur für mein Vorhaben ein bißchen Motivation. Sonst nichts.
    Ich brauch das, damit ich das durchhalte.
    Grüße elke3005
     
    #9 elke3005, 15.11.2014
    FrauEigensinn gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.146
    Zustimmungen:
    20.712
    Probiere es aus, halte dich an die Vorgaben. Wenn es dir nicht zusagt, kannst du dich hier im Forum auch nach einer anderen Art umsehen! Es gibt hier so viele Möglichkeiten. Hier helfen auch alle zusammen, du wirst nie alleine gelassen.

    Also - auf geht's!
     
    #10 FrauEigensinn, 15.11.2014
    Lady Jolie gefällt das.
Thema:

Yokebe Crash Diät

Die Seite wird geladen...

Yokebe Crash Diät - Ähnliche Themen

  1. Abnehmen mit Yokebe

    Abnehmen mit Yokebe: Hallo ich starte gerade mit dem ersten Tag der Yokebe Diät und bin noch etwas unsicher mit dem ganzen :) Ich habe heute morgen meinen ersten...
  2. Abnehmen mit Yokebe

    Abnehmen mit Yokebe: Hallo Leute, ich möchte mich kurz vorstellen, ich bin die Kathie und werde ab morgen meine Yokebediät starten. Bin sehr gespannt ob ich es...
  3. Abnehmen mit Yokebe und ähnlichem

    Abnehmen mit Yokebe und ähnlichem: Hallo, ich will endlich von meinem Kampfgewicht (seit 6 Jahren geht es rauf ....87 kg/174 cm/ 54 J.) runterkommen und probiere es jetzt erneut mit...
  4. Yokebe/Almased im Urlaub etc.

    Yokebe/Almased im Urlaub etc.: Guten Abend, liebe Leutz, ich als Anfänger mit Yokebe möchte fragen, wie man das am besten im Urlaub oder bei Festivitäten handhabt. Ab Montag bin...
  5. Neuling hat ein paar Fragen zwecks Yokebe! Danke!

    Neuling hat ein paar Fragen zwecks Yokebe! Danke!: Hallöchen miteinander, grad' habe ich mich (51 Jahre, 180cm groß und 103,3kg) angemeldet, da steh schon ein paar Frage bezüglich der Yokebe Diät...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden