1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

WW gegen SIS

Diskutiere WW gegen SIS im Weight Watchers Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Ihr lieben Mitstreiter! Ich hänge leider gerade total durch!:( Ich habe ca. 6 Wochen SIS gemacht und bin eigenlich gut klar gekommen....

  1. Lilly2010

    Lilly2010 Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Ihr lieben Mitstreiter!

    Ich hänge leider gerade total durch!:( Ich habe ca. 6 Wochen SIS gemacht und bin eigenlich
    gut klar gekommen. Habe in der Zeit 5Kg verloren. Dann war mein Sohn krank und alles
    so stressig, dass ich raus kam aus dem Zeitplan. Jetzt nehme ich mir Woche für Woche
    vor, wieder anzufangen ... leider ohne Erfolg!

    Ich denke jetzt darüber nach, WW anzufangen, da ich damit zeitlich nicht so gebunden bin
    und sich das besser in den Alltag einer 2fach Mama einbauen läßt.

    Jetzt meine eigentliche Frage:
    Ist das neue ProPoints System wirklich so gut, um das Geld zu investieren?

    Ich habe es schonmal mit den Flexpoints versucht und es ging auch ganz gut. Habe jetzt
    aber gehört, das dieses neue System viel einfacher einzuhalten ist und auch mehr Erfolg
    verspricht.

    Ich freue mich auf Eure zahlreichen Meinungen Pro und Contra WW bzw. SIS.

    Bis dahin,
    LG Lilly
     
    #1 Lilly2010, 21.04.2010
  2. Anzeige

    Schau mal hier: WW gegen SIS. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. onewoman

    onewoman Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Hallo liebe Lilly,
    ich habe vor Jahren mal Weight Watchers gemacht und auch etwas abgenommen. Was mich so richtig gestört hat an der Methode: Ich habe morgens schon angefangen zu überlegen, welche Gerichte wenig Punkte haben und wie ich über den Tag komme um abends noch etwas Süsses zu essen. Ständig drehten sich meine Gedanken ums Essen, Punkte und die nächsten Mahlzeiten. Meistens war ich dann abends so ausgehungert, dass ich mehr gegessen hatte als gewollt. So ging meine Gewicht immer rauf und runter. Bis ich es schließlich gelassen habe, weil es ja auch sehr teuer ist. Ich habe alles nur noch in Punkte übersetzt, das was echt nicht schön. Ob das neue System besser ist, kann ich Dir nicht sagen.
    Ich machen nun Schlank im Schlaf weil ich doch gerne etwas an meinem Gewicht ändern möchte und es geht mir wirklich gut dabei. Das Thema Essen ist mir immernoch wichtig. Aber ich kann und esse alles was ich möchte, natürlich zur richtigen Zeit, fühle mich nicht so als ob ich verzichten müsste. Und was wichtig ist, ich werde Satt.
    Noch etwas zum Thema Zwischenmahlzeit: Zu meinen Weight Watchers Zeiten habe ich zwischendurch immer viel Obst und rohes Gemüse in mich reingestoppft, weil ich immer das Gefühl hatte ich werde nicht satt. Aber ich hatte auch immer unglaublich lästige Blähungen, Ich hatte immer das Gefühl ich habe einen Ballon verschluckt, das ist auch vorbei, Mann bin ich froh...Das waren manchmal richtige Schmerzen.
    Zum Thema Zeit kann ich Dir nur sagen, dass ich mit Weight Watchers viel mehr Zeit mit dem Zubereiten vom Essen und dem Essen selber verbracht habe, als ich es jetzt tue.
    Wie gesagt, das ist meine Meinung. Ich bin jetzt 1 Woche aktiv dabei und habe schon den ersten Erfolg gesehen und der Erfolgt gibt mir Recht.
    Ich hoffe für Dich Du findest die Ernährungsform die zu Dir passt.
    Alles Liebe
    Marion :)
     
    #2 onewoman, 06.05.2010
    1 Person gefällt das.
  4. easy57

    easy57 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe früher WW gemacht und super damit abgenommen. Jetzt mache ich SiS und es klappt überhaupt nicht. Ich kann mich nicht richtig satt essen, Obst kommt völlig zu kurz, und so nehme ich natürlich nicht ab.

    Das neue WW-System kenne ich nicht, ich bin mit den Flex-Points gut klargekommen.Das einzige Problem bei mir ist aber das Mittagessen, weil ich da auf die Kantine angewiesen bin. Das ist aber für beides, WW und SiS schwer.
     
  5. aennie

    aennie Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    145
    das verstehe ich jetzt nicht, wieso kannst du dich nicht sattessen??? das frühstück ist doch wirklich reichhaltig, die meisten klagen über zuviel essen, mittags darfst du alles essen bis du satt bist und abends lediglich drauf achten das du nicht über 15 g KH kommst. mir langt das allemal und ich hab noch einiges mehr an gewicht als du. hab selber auch WW gemacht und gut abgenommen hatte aber sehr, sehr oft hunger und war dauernd am rechnen. irgendwas musst du verkehrt machen wenn du kohldampf schiebst bei SiS, richte dir am besten ein tagebuch hier im forum ein und schreibe dein essen einige tage auf. so können wir überprüfen was eventuell verkehrt läuft.

    LG aennie
     
  6. easy57

    easy57 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe einen BMI von 25, da darf ich 75 g KH essen. Morgens ist das viel aber mittags nicht. Das wären z.B. 100 g Nudeln. Mit Beilagen noch weniger. In Anbetracht der 5 Stunden Pause ist das nicht viel. Und da ist noch kein Obst dabei. Wenn ich noch meine gewünschte Obstmenge, die bei WW ja nichts zählt, in SiS mit einrechne, bleibt noch weniger übrig. Und da ich mittags in der Kantine esse, komme ich da weit über die Mengen.
    Abends ist es auch OK.
    Ein Tagebuch führen ist schlecht wegen dem Kantinenessen mittags. Das kann ich schlecht angeben und berechnen.​
     
  7. aennie

    aennie Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    145
    hi easy,

    irgendwie scheint mir das du mit SiS auf kriegsfuss stehst. als beispiel die nudeln, die menge ist als rohware angegeben und nicht gekocht und wenn du in der kantine ein stück fleisch, gemüse, kartoffeln etc. isst bist du bestimmt nicht über dem was du essen darfst, ein nachtisch ist mittags eigentlich immer noch drin und ein stück obst auch. als ich bei den WW war waren die portionen nun nicht gerade riesig, kann sich ja inzwischen geändert haben, was ich aber nicht glaube denn der grundumsatz bei SiS ist kalorienmäßig um einiges höher. wenn dir WW besser gefällt dann mach es doch, ist doch okay, jeder soll sich so ernähren wie es am besten passt. wünsche dir noch einen schönen freitag

    LG aennie
     
  8. Suma

    Suma Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Easy,

    100g (rohe) Nudeln sind wirklich nicht viel, das finde ich auch. Du wirst doch aber nicht jeden Mittag Nudeln essen, oder? 75g KH aus Kartoffeln z.B. sind reichlich.
    Das Gemüse musst Du bei den 75g KH aber nicht unbedingt mit einrechnen, das ist zu vernachlässigen.

    Wenn ich morgens oder mittags noch zusätzlich ein Stück Obst (ausser Banane) esse, berechne ich es nicht, habe das auch nicht in der Abnehmphase getan. Es hat trotzdem funktioniert.
     
  9. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Ich mag auch lieber Nudeln, grad aus meinen dickeren Zeiten, wo es mir egal war was ich mir zu Essen machte, es sollte einfach nur schmecken und nicht 5h satt machen, dafür waren ja die Naschereien (Obst vorzugsweise) zwischendurch da. Früher als ich WeightWatchers machte, gab es die sog. Sattmacher, die immer eine pauschale Punktzahl hatten. Da durfte ich dann so viele z.B. Nudeln essen bis ich satt war. Natürlich nahm ich nicht Vollkorn und auch nicht Hartweizen, sondern leckerste Eiernudeln. Al dente waren sie natürlich auch selten, obwohl es dadurch gesünder gewesen wäre, wusste da aber noch nichts von Glyx und Co..
    100 g Nudeln (roh) = 75g KH // sie flutschen gut in den Magen und stopfen nicht so sehr wie Kartoffeln --> man kann mehr auf einmal essen, darum lieben Athleten dieses Lebensmittel
    400g Kartoffeln (roh) = 75g KH // mit Pelle, unfrittiert machen sie sehr satt und es ist ne Leistung, wenn man die Portion packt. In Alu gewickelte Ofenkartoffel mit Quark essen, damit es besser flutscht.
    Meine Gewohnheit Nudeln täglich zu essen hab ich schon länger abgelegt. Um satt zu werden musste ich mir einfach was anderes suchen. Und Vollkornnudeln sind nicht mein Ding.
     
    #8 melaina, 25.03.2011
    1 Person gefällt das.
  10. Anzeige

  11. easy57

    easy57 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    3
    Ich stehe mit SiS nicht auf Kriegsfuss. Ich finde das Konzept gut und einleuchtend. Ich neige aber auch zur Kritik, und somit finde ich bei beiden, sowie WW als auch SiS, Dinge, die schwer einzuhalten sind und möglicherweise die Abnahme stoppen.
    Bei WW ist z.B. das Obst zwischendurch super zum Hunger stillen, auch die Sattmacher für pauschal 4 Punkte, also Nudeln, Kartoffeln und Reis. Das kommt der Hauptmahl sehr zugute. Obwohl ich da damals auch festgestellt haben, dass ich auf Dauer damit auch nicht mehr abgenommen haben, vor allem kurz vor Erreichen des Ziels.
    Ich weiß auch, dass man nicht mit vollem Essgenuss, mit dem man sich nämlich in den letzten Jahren die Kilos angefuttert hat, abnehmen kann. Verzicht ist immer da.
    Ich werde auch mit SiS weitermachen, kombiniert mit WW, soweit es einzuhalten ist. Also vor allem fettarm.
    Das mit dem Obst dazu ist eine gute Idee, geht auch oft nicht anders. Ich gewöhne mir aber auch so langsam an, morgens viele KH mit Obst abzudecken. ​
     
  12. delphin65

    delphin65 Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    25
    hallo
    Habe auch WW hinter mir aber sobald man aufhört alles wieder drauf und noch mehr.Was mich auch stört dieses ständige überlegen zu stressig. mache jetzt SIS und gefällt mir besser
     
    #10 delphin65, 25.03.2011
    1 Person gefällt das.
Thema:

WW gegen SIS

Die Seite wird geladen...

WW gegen SIS - Ähnliche Themen

  1. Abnehmen gegen Schwitzen

    Abnehmen gegen Schwitzen: Hallo zusammen, ich bin Simon, 31 Jahre und habe bei 2,00 Metern und 114 Kilo meiner Meinung nach so 20 Kilo zu viel auf den Rippen. Das fällt...
  2. 47137 Duisburg : Suche jemanden (w/m) fürs abnehmen und gegenseitiges Motivieren (150kg +)

    47137 Duisburg : Suche jemanden (w/m) fürs abnehmen und gegenseitiges Motivieren (150kg +): Hallo, da es bei erneut aber diesmal hoffe ich dauerhaft klick gemacht hat und ich das wirklich durchziehen möchte suche ich jemanden (oder auch...
  3. hallo im forum! ich suche mitstreiter für gegenseitige motivation...

    hallo im forum! ich suche mitstreiter für gegenseitige motivation...: hallo leute, ich bin 46, w, nicht fett aber 6 Kilo weniger wären toll. und die kleben förmlich an mir. und immer wenn ich mal 2 Kilo weg habe, muß...
  4. Kampfansage gegen die Kilos

    Kampfansage gegen die Kilos: Hallo Leute Ich bin heute zufällig auf das Forum gestoßen weil ich einfach mir nicht mehr zu helfen weiß. Ich Gisela bin 56 Jahre alt und habe...
  5. Low Carb Frau Coffeejunkie mit Herrn Atkins gegen die Kilos

    Frau Coffeejunkie mit Herrn Atkins gegen die Kilos: Wie ich in meinem Tagebuch schon geschrieben habe, mache ich ab morgen Atkins.Das neues Atkins ist nicht soo streng wie das alte. Man darf 12 - 15...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden