1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Würdet ihr mir alma empfehlen?

Diskutiere Würdet ihr mir alma empfehlen? im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Leute, ich möchte schnell ein paar kilos verlieren und wollte wissen ob ALMA empfehlenswert ist? Danke und lg Blume

  1. blume147

    blume147 Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich möchte schnell ein paar kilos verlieren und wollte wissen ob ALMA empfehlenswert ist?

    Danke und lg

    Blume
     
    #1 blume147, 14.05.2011
  2. Anzeige

  3. Mausiii

    Mausiii Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann es ohne Bedenken weiterempfehlen. Mir schmeckt´s und ich nehme damit ab.
     
    #2 Mausiii, 14.05.2011
  4. blume147

    blume147 Mitglied

    Dabei seit:
    14.05.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Antwort. Weißt du schon was du danach machen willst, um das Gewicht zu halten?

    lg
     
    #3 blume147, 14.05.2011
  5. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Hallo Blume,

    ich persönlich würde Alma nie empfehlen und auch nie machen.

    Mit Alma machst Du meiner Meinung nach eine "Zwangs"-Diät. Du entziehst dem Körper sämtliche Nahrung. Die braucht er aber, um überhaupt zu funktionieren.
    Was nützt es Dir, wann Du mal auf die Schnelle 10 oder mehr kg abnimmst, wenn Du es hinterher garnicht oder nur sehr schwer halten kannst.
    Bei Schlank im Schlaf ist das anders. Es ist ja keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung.
    Du kannst bzw. mußt Dich ja sogar morgens pappsatt essen, damit der Körper was zu tun hat. Und wenn Dein Körper beschäftigt ist, hast Du auch keine Hungerattacken und Süßjieper mehr. Und auch bei der Mittags- und Abendmahlzeit gibt es so vielfältige Möglichkeiten, Dich satt zu essen.
    Ich war noch bei keiner Diät so ruhig, ausgeglichen und immer gleichmäßig satt. Bei SiS bin ich das alles. Ich fühle mich rundum gut und freue mich über jedes Kilo, was purzelt. Und auch wenn die Waage mal nix anzeigt, merkst Du doch, wie Dein Körper sich verändert. Die Hosen fangen an, Dir um die Beine zu wehen...
    Ich habe mit SiS die für mich völlig richtige Methode zum Abnehmen gefunden.
    (außerdem habe ich bei Alma und Co immer im Hinterkopf: du kannst ja garnicht satt sein, du hast ja nix gegessen..)

    Schönen Samstagabend und schönen Sonntag

    die Tauchbine
     
    #4 Tauchbine, 14.05.2011
  6. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Wenn man einen eisernen Willen hat, dem Süßhunger wiederstehen kann, dann kann man mit Alma wie mit jeder anderen Diät sicher abnehmen aber das schwierigste nicht wieder zuzunehmen ist sehr schwer, wenn man seine Essgewohnheiten nicht umerzogen bekommt. Ich nahm auch mal sehr viel mit Alma ab. Irgendwann konnte ich dem Drang zu sündigen nicht wiederstehen und warf alle Vorsätze über Bord. Am Ende hatte ich noch mehr als am Anfang auf der Waage. Alles worauf ich die ganze Zeit verzichtet hatte, verschlang ich und hatte dabei tierische Gewissensbisse. Ich hatte nicht gelernt was gut für mich ist und wie ich ohne Verzicht u. schlechtes Gewissen abnehmen konnte.
    Der Durchbruch kam dann mit Schlank im Schlaf. Ich nahm ab (umfangmäßig v.a.) u. aß königliche Mengen. Meine Gelüste waren stets befriedigt, satt war ich auch immer. Ich lernte, dass es wichtig ist ein Bewusstsein für die Wirkungsweise des Insulins zu bekommen und nahm mir die GI-Tabelle zur Brust, strich Fertigerzeugnisse so gut es ging aus meiner Ernährung und erfreute mich neuer Lebensfreude. Ich entwickelte ein neues Körpergefühl.
    Dann kam meine Ungeduld ins Spiel u. ich fand das +++ Link gelöscht +++ . Es baut auf denselben Erkenntnissen von Dr. Pape auf, ergänzt um die tägliche Dosis Haferkleie, die für niedrigen Blutzuckerspiegel, niedriges Cholesterin und mehr Sattheit sorgt. Nebenbei noch bessere Verdauung. Um möglichst schnell das Zielgewicht zu erreichen wird auf Eiweiß gebaut aber ohne 4h-Pausen und ohne Kalorienzählerei. Man soll sich immer satt essen und sich nicht verrückt machen. Und das Beste: Eiweißshakes sind zwar erlaubt aber verpöhnt bei Dukan-schließlich soll man lernen mit dem was gut für einen ist sich schmackhafte Gerichte zuzubereiten. Tausende von Rezepte gibt es, die dabei helfen. Schritt für Schritt werden wieder KH in die Ernährung integriert, so dass Jojo-Effekt nicht eintreten wird. Letztlich sorgen lebenslänglich 1 EW-Tag pro Woche und die tägliche Dosis Haferkleie dafür, dass man nie wieder zunimmt. Dabei ist es wichtig, den Empfehlungen von Dukan zu folgen, denn ein unrealistisches Gewicht ist nicht gesund. Mein Idealgewicht ist laut BMI-Rechner hier 54kg und Dukan sagt mir 62,6 ist mein True Weight.
     
    #5 melaina, 14.05.2011
  7. Mausiii

    Mausiii Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehme Alma nur 2x am Tag und esse eine richtige Mahlzeit. Mache also kein Turbo.
    Werde das jetzt erstmal so weitermachen und nach einigen Wochen nur noch 1x Alma nehmen und 2 Mahlzeiten.(<-nach dem SiS Prinzip: morgens nur KH, mittags Mischkost) Bis zum Wunschgewicht...
    Dann ersetze ich alle Alma Drinks durch Mahlzeiten und mache mit SiS weiter.
    Für mich ist Alma genau das richtige.Es ist mir eine sehr große Starthilfe!!! Aber das muss jeder für sich entscheiden und ausprobieren.;)
     
    #6 Mausiii, 15.05.2011
  8. sugarbabe25

    sugarbabe25 Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    hi,
    war bis vor kurzem selbst sehr überzeugt von Alma und yokebe, habe es vor 6 wochen das zweite mal gemacht.
    Beim ersten mal habe ich sehr schnell sehr viel damit abgeholt, bei meinem letzten Versuch habe ich es mit einem Freund zusammen gemacht und diesesmal ging es so langsam voran das ich nicht mehr eingesehen habe weiterhin zu hungern.
    Haben beide jeweils in 2 wochen nur 3,0 kg abgenommen. Wodran es lag weiß ich nicht da ich nix anderes gemacht habe als beim letzten mal, im gegenteil mitlerweile mache ich noch 1-2 mal in der woche sport und gehe täglich spazieren da ich einen hund bekommen habe. Mittlerweile kam ich zu dem entschluss das die ganzen Mittel einen nicht bei einer dauerhaften Gewichtsabnahme helfen. Am Anfang ist man immer so begeistert weil es so schnell geht aber wehe man erlaubt sich einen Fehltritt und geht am nächsten Tag auf die Waage. Als Starthilfe für die nötige Motivation zu bekommen kann es vielleicht dem ein oder anderen helfen. Ich habe seit Montag mit Weight Watchers angefangen, habe mir die punkte von ner bekannten ausrechnen lassen und die points kriegt man ja im internet und ich bin bis jetzt sehr begeistert. Ich mache allerdings das alte Flexpointsystem und mit dem klappt es bis jetzt gut. Ich kann alles essen, werde mit meinen Points immer satt und kann mir vorstellen das man damit wirklich eine Ernährungsumstellung auf dauer hinbekommen kann. Habe bis jetzt schon 1,4 kg abgenommen und bin nicht mal eine woche dran, man muss sich eben im klaren sein das es eine Zeit dauert bis man 10 oder 20 kg abgenommen hat, im schnitt nimmt man wenn das wasser mal raus ist aus dem körper so 500g bis 1kg ab. Aber ich glaube wirklich dran das ich packen kann, da es echt easy ist damit umzugehen. Ich will einfach nicht mehr so crash diäten machen die im enddefekt eh nichts bringen. Du wirst sehen es wird klappen aber sobald du wieder feste nahrung zu dir nimmst gehts flott bergauf da du ja nicht dein leben lang flüssignahrung zu dir nehmen wirst.
    gruß sugarbabe
     
    #7 sugarbabe25, 17.05.2012
  9. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Ich kann Alma empfehlen. Allerdings hängt es auch davon ab, ob man den Geschmack mag. Mich erinnert er an Milchreis, den ich liebe. Also war es für mich kein Problem, Alma zu trinken und ist es auch jetzt nicht. In der Stabilität trinke ich hin und wieder morgens oder mittags eine Alma, je nach dem, was am Tag so anliegt.

    Während der Startphase, in der 3 Shakes am Tag getrunken werden, bekommt der Körper alles, was er benötigt (in den anderen Phasen natürlich auch!). Anschließend wechselt man in die Reduktion, isst eine Mahlzeit am Tag und trinkt nur noch 2 Shakes. Dies führt man fort bis zum Wunschgewicht. Anschließend folgt die Stabilität mit 1 x Alma und 2 Mahlzeiten.

    Nun darf man die Abnahme mit Almased nicht falsch verstehen und denken, dass dies ein Shake sei, mit dem man mal eben ein paar Pfunde verlieren kann. Oft wird dies - und das liest man im Forum leider immer wieder - allerdings so gesehen. Almased ist der Einstieg in eine dauerhaft gesunde Ernährungsweise. Man lernt während der Phasen den vernünftigen Umgang mit Lebensmitteln und die Zubereitung gesunder und sättigender Mahlzeiten.

    Ich befinde mich in der Stabilität und halte mein Gewicht seit 4 Wochen. Ich orientiere mich nunmehr an der SiS-Ernährungsweise und habe für mich herausgefunden, dass ich morgens viel Kohlenhydrate brauche. Das Frühstück hält mich bis zu 6 Stunden satt, mittags gibt es eine Mahlzeit aus Eiweiß und Kohlenhydraten, eventuell etwas Süßes hinterher. Nach weiteren, meist 6 Stunden, esse ich zu Abend. Je nach dem, wie gesättigt ich noch vom Mittag bin oder ob es vielleicht Kuchen gab, esse ich dann entweder 2 Sch. EW-Brot oder Hüttenkäse mit Zimt, bereite mir Rührei mit Krabben zu oder esse vielleicht Forellenfilets. Manchmal trinke ich auch nur einen EW-Shake.

    Mit Alma war ich immer satt, auch wenn es in der Turbophase nichts zu essen gab. Alma sättigt sehr gut, der Appetit auf Süßes war bei mir nicht vorhanden. Gehungert habe ich mit Alma nie.

    Nun halte ich mein Gewicht gut, und irgendwann ist auch der letzte Alma-Shake aus meinem Leben verschwunden.

    Die Aussage, dass man sich ein Leben lang mit Alma flüssig ernähren muss, weil es sonst wieder bergauf geht, trifft m. E. nicht zu. Dies ist nur dann der Fall, wenn man in seine alten Essgewohnheiten zurück verfällt. Und da spielt es keine Rolle, wie man abgenommen hat, ob mit Alma, SiS oder Weight Watchers etc.
     
    #8 Abnehmen Gast 71070, 17.05.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.05.2012
    9 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. babysternchen

    babysternchen Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    80
    hallo,
    um wie du möchstest schnell viel abzunehmen ist alma ne echt gute sache, da du anfangs ja 3 shakes also ungefähr 690 kcal zu dir nimmst. anschließend sollst du dich mit ca 800- 1000kcal ernähren, was bei einem "otto normal mensch" auch total gut ist um abzunehmen.
    ich kann für sagen, dass es funktioniert. ich fühle mich gut damit und komme mit den shakes ziemlich gut über den tag. bei mir hält das sättigungsgefühl 3,5 -4,5 stunden und wenn der hunger einsätzt trinke ich etwas warmes um die restzeit zum shake zu überbrücken.
    allerdings geht es nicht ohne nahrungsumstellung. du musst vom pommestyp zum salattyp werden, ansonsten wird das pendel bald wieder zurück schlagen
     
    #9 babysternchen, 17.05.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  12. Tinelchen

    Tinelchen Mitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    1.034
    Für die Almased-Diät braucht man einen starken Willen, Konsequenz, Disziplin und Durchhaltevermögen, aber zeige mir eine Diät bei der man das nicht braucht?! Dafür erhält man schnelle Abnahmen, ein tolles Lebensgefühl und eine bewusste Ernährungsumstellung- wenn man sich an die Vorgaben hält!
    Ich würde Almased jederzeit weiter empfehlen!
    Lieben Gruß
    Tinelchen
     
    #10 Tinelchen, 17.05.2012
    5 Person(en) gefällt das.
Thema:

Würdet ihr mir alma empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Würdet ihr mir alma empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. würdet ihr das im Restaurant am Abend essen?

    würdet ihr das im Restaurant am Abend essen?: ...bin mir grad nicht so sicher, ob es SiS-gerecht ist: Insalata Pesce in Zitronenbutter gebratene Fischfilets und Gambaspieß mit Sesam auf...
  2. Eisessen - wie würdet Ihr das handhaben?

    Eisessen - wie würdet Ihr das handhaben?: Hi zusammen! Jetzt hab ich doch glatt mal wieder eine Frage :cool: Eine Freundin von mir brachte - wie kann es anders sein bei diesen...
  3. Wohin würdet ihr gern verreisen?

    Wohin würdet ihr gern verreisen?: Ich habe einen Arbeitskollegen, der von Schottland schwärmt. Ein anderer wünscht sich 4 Wochen Australien. Wenn ich mir eine Reise wünschen...
  4. Was würdet ihr erfinden?

    Was würdet ihr erfinden?: Was meint ihr, müsste erfunden werden. Was fehlt euch, was würde euer Leben erleichtern? Ich finde z.B. dass es endlich Zeit wird, dass in...
  5. Almased Turbo durchhalten ich bin dabei

    Almased Turbo durchhalten ich bin dabei: Hallo Ich möchte mich kurz vorstellen, bin 48 Jahre alt und habe letzte Woche Samstag mit Almased Turbo angefangen . Mein anfangs Gewicht 111...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden