1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wieviel Süßstoff und Magermilchprodukte in der 2. Phase?

Diskutiere Wieviel Süßstoff und Magermilchprodukte in der 2. Phase? im Dukan Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo(hi) erstmal möchte ich mich vorstellen: Ich bin seit 1 1/2 Wochen in der 2. Phase und stöbere in diesem Forum nun schon ne ganze Weile als...

  1. Sandra71

    Sandra71 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo(hi)

    erstmal möchte ich mich vorstellen: Ich bin seit 1 1/2 Wochen in der 2. Phase und stöbere in diesem Forum nun schon ne ganze Weile als Leserin herum.

    Ich habe Anfang d.J. mit super Erfolg mit Dukan abgenommen. Ich begann letztes Jahr einen Tag vor Sylvester (!!!!) mit 77 kg - und dann kam leider eine Knie-OP Anfang Mai kurz vor Ende der 2. Phase dazwischen, beim Stand von 65 kg - mein Ziel waren 63 kg. Leider bin ich mit der OP wieder in meine alten Essensgewohnheiten zurückgefallen und habe Dank der verletzungsbedingten fehlenden Bewegung wieder die 70 überschritten:? Ich weiß, bei einer Größe von 1,71 klingt es vielleicht für viele total blöd, aber 70 kg sehen bei mir viiiiiiel mehr aus, als bei manch anderen...:? Mein Ziel sind wieder 63 kg, mit denen ich mich vor meinem Knieschaden pudelwohl fühlte. Ich bin normalerweise relativ sportlich, laufe sehr gerne, fahre täglich mit dem Rad und auch das Schwimmbad sieht mich wöchentlich (oh je, hoffe, das hört sich nicht so strebermässig an...) Aber durch den Knorpelschaden an meinem Knie konnte ich 1 1/2 Jahre kaum Sport machen und hatte entsprechend zugelegt und mehr als nur kleine Pölsterchen angefuttert...

    Bei meinem 1. Dukan-Versuch viel mir alles sehr leicht, und habe ich keinen Süßstoff etc. zu mir genommen. Mit meinem 2. Versuch fällt es mir nicht mehr ganz so leicht, mich von diesen Unmengen an Proteinen zu ernähren...:| - und dementsprechend ist das Verlangen nach Süßigkeiten oder anderen Sünden sehr groß!!!
    Nun habe ich hier im Forum von Götterspeise mit Magerquark u Eischnee oder Schoko- oder Vanillepudding (natürlich mit Magermilch), allem gesüßt mit Süßstoff, gelesen - und auch täglich eine Tüte (mal im Wechsel Götterspeise, am anderen Tag Schoko oder Vanilepudding) gefuttert.
    Nun meine Frage: wieviel Süßstoff und 0,1% Milchprodukte darf man täglich zu sich nehmen? Die Meinungen hier im Forum und dem Dukan Buch gehen sehr auseinander. Könnt Ihr mir vielleicht helfen? Ich würde mich sehr freuen (wasntme)
     
    #1 Sandra71, 23.10.2013
  2. Anzeige

  3. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Hallo Sandra,
    wie du selbst geschrieben hast, hier gehen die Meinungen auseinander. Zudem vertragen einige gar keinen Süßstoff.
    Ich selbst bin nicht der große Fan von Süßstoff, gebe ihn trotzdem in meinen Kiko-Quark und auch in Marthas Käsekuchen, weil ganz ohne 'süß' kann ich auch nicht. In P2 habe ich manchmal bis zu 4 Becher (125g, 0,1%Fett) zu mir genommen, gerne den von Optiwell (Kirsch;)).
    Mag sein, dass das zu viel erscheint, ich habe trotzdem mittlerweile 10kg abgenommen und halte sie auch (+-1kg), außer im Urlaub(giggle), da waren dann über 2kg mehr drauf. Das hatte ich aber schneller als gedacht wieder im Griff(blush).
    Versuch für dich deine "Mitte" zu finden, du wirst auf der Waage merken, ob du zuviel zu dir genommen hast.
    Ganz liebe Grüsse,
    Claraelfi
     
    #2 Claraelfi, 23.10.2013
    1 Person gefällt das.
  4. Sandra71

    Sandra71 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claraelfi,

    liebe Dank für deine Antwort:D WhOw, 10 kg sind ja echt super!!!! Gratuliere(clap) Und welches Ziel hast du dir gesteckt?

    Ganz liebe Grüsse,
    Sandra
     
    #3 Sandra71, 23.10.2013
  5. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Ich bin fertig, ähnlich wie bei dir wollte ich 6kg loswerden. Ich habe bei einer Größe von 1,68m zuletzt 66 bis 67kg gewogen. Das war mir persönlich viel zu viel. Mir passte kaum noch eine Hose und ich habe mich extrem unwohl gefühlt. klar, wenn alles kneift und schwabbelt(giggle). Am 30. Juni kam dann eine Freundin zu uns zum Besuch, diese hatte ich ca. 12 Wochen nicht gesehen und sie raubte mir buchstäblich den Atem, denn sie hatte in dieser kurzen Zeit 15 kg abgenommen. Und dann erzählte sie von Dukan und ich war hin und weg! Am nächsten Tag bin ich mit Dukan gestartet. Wollte wie gesagt 6kg abnehmen. Bei 60kg bin ich dann in P3 gewechselt und habe dann nochmal ca4kg abgenommen. Jetzt sollte ich eigentlich n die letzte Phase wechseln, mir fehlt so ein bisschen der Mut. Außerdem habe ich das Buch verliehen und würde mich schon vorher noch ein wenig schlau lesen.
    Nun ist es hier ein kleiner Roman geworden...(blush).
    ich stelle es mir auch sehr schwer vor, erneut dieselbe Diät durchzuziehen. Habe nach meiner Schwangerschaft mit WW 8kg abgenommen, aber diesmal konnte ich mich nicht überwinden, Punkte zu zählen.
    Ich hoffe für dich, dass du durchhältst. Dieses Forum hier hat mir persönlich sehr dabei geholfen,
    Danke, ihr Lieben(inlove). Es fällt soviel leichter mit Leidensgenossen, egal ob 5 oder 50kg, der ISH muss immer besiegt werden!
    Nun wünsche ich dir einen schönen Abend,
    LG
     
    #4 Claraelfi, 23.10.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  6. Claraelfi

    Claraelfi Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2013
    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    1.231
    Noch ein kurzer Nachsatz, ich habe wieder ein Kleidungsproblem, aber das nehme ich gerne in Kauf(makeup)
     
    #5 Claraelfi, 23.10.2013
    3 Person(en) gefällt das.
  7. Sandra71

    Sandra71 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    .....auf dieses Kleidungsproblem freue ich mich schon jetzt (clap)
    Deinen "Roman" finde ich echt interessant. Bei mir war es die Schwägerin, die Weihnachten soooooooo toll aussah:D


    Dir auch möchte einen schönen Abend!!!
     
    #6 Sandra71, 23.10.2013
    petra30 gefällt das.
  8. Sandra71

    Sandra71 Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Griiiins, ich meinte natürlich: dir auch noch einen schönen Abend;)
     
    #7 Sandra71, 23.10.2013
  9. Dukanhexe

    Dukanhexe Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    1.095
    Süßstoff:
    Da muss glaube ich jeder sein pers. Maß finden.
    Ich nehme mittlerweile gerne auch Stevia was ich am Anfang nicht so gerne mochte.
    Versuche aber auch vieles ganz ohne Süßstoff zu essen und mag es auch.
    Auch wenn Studien aussagen das Süßstoff (angebl.?) nicht schädlich ist bin ich da pers. sehr skeptisch. Außerdem, bekomme ich pers. durch Süßstoff mehr Hunger/auch mehr Hunger auf süße Speisen aber das ist auch bei jedem anders.
    Wie gesagt, hier ist Eigenverantwortung und eigene Vorlieben vorrangig.
    Von Dukan, gibt es dazu keine Vorgabe/Mengen-Empfehlung.

    Bei den Milchprodukten solltest Du als Gesamtmenge tgl. nicht mehr als 700-800g zu Dir nehmen.
    Denn Milchprodukte=Milchzucker außer Du nimmst alles laktosefrei.

    Viel Erfolg und Spaß
     
    #8 Dukanhexe, 23.10.2013
  10. Anzeige

  11. stippo

    stippo Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    327
    Ich nehme Süßstoff im Kaffee 6-8 Tassen am Tag, Pfannkuchen,Käsekuchen. Biquitrolle und natürlich im kiko Quark. Beim Quark bin ich so bei 300- 800 gr. pro Tag.
    Mache den auch in Buletten, Thunfischpastete usw.
    Stippo
     
    RomansPrinzessin gefällt das.
  12. Jeannie

    Jeannie Guest

    Bedeutet das, dass ich mehr Milchprodukte essen kann, wenn sie laktosefrei sind? Ich habe echt Mühe, die 700g Milchprodukte / Tag nicht zu überschreiten. Und ich liebe Quark & Co :)
     
    #10 Jeannie, 02.11.2013
Thema:

Wieviel Süßstoff und Magermilchprodukte in der 2. Phase?

Die Seite wird geladen...

Wieviel Süßstoff und Magermilchprodukte in der 2. Phase? - Ähnliche Themen

  1. Dr. Oetker Pudding Schoko mit Wasser und Süßstoff - Wieviel Kalorien?

    Dr. Oetker Pudding Schoko mit Wasser und Süßstoff - Wieviel Kalorien?: Hallo Leute, ich habe bei Fddb gelesen, dass man den Schokopudding von Dr. Oetker mit Wasser und Süßstoff zubereiten kann und der dann angeblich...
  2. Wieviel süßstoff, statt zucker????

    Wieviel süßstoff, statt zucker????: Hallo! Kann mir jemand sagen wie ich den zucker ersetzten kann also wieviel gramm Zucker dann süßstoff sind. ???? Lg und schönen sonntag.
  3. Gluten - wieviele Punkte?

    Gluten - wieviele Punkte?: Hi! Ich finde leider nix auf der WW Seite und nix in der App - weiss jemand, wie ich Gluten berechne? Wieviele Punkte Gluten hat? Ich backe damit...
  4. wieviel darf (muß) ich essen um abzunehmen?

    wieviel darf (muß) ich essen um abzunehmen?: Eigentlich muss man ja laut Buch keine Kalorien zählen. Will ich auch nicht, aber ich möchte wieder ein Gefühl dafür bekommen wieviel ich esse und...
  5. Wieviel kilos weniger sind eine Kleidergröße weniger?

    Wieviel kilos weniger sind eine Kleidergröße weniger?: Hallöchen :) wieviele kilos weniger sind eine kleidergröße weniger? ich weiß es leider nicht, weiß das jemand? ich glaube bei minus 10 kg aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden