1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wie lange hat es bei Euch gedauert?

Diskutiere Wie lange hat es bei Euch gedauert? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, wie lange hat es bei Euch so im Schnitt gedauert, bis Ihr abgenommen habt? Ich bin ein viel zu ungeduldiger Mensch *schäm*, aber...

  1. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wie lange hat es bei Euch so im Schnitt gedauert, bis Ihr abgenommen habt? Ich bin ein viel zu ungeduldiger Mensch *schäm*, aber es hilft mir, wenn ich einen kleinen Überblick bekomme.
    Bisher kenne ich nur Horror-Crash-Diäten, muss ich bestimmt nix von erzählen, und muss mich zwingen weiter zu machen. Die ersten 4 Tage waren zwar ganz gut, aber man sieht halt nix auf der Waage und die Hosen kneifen noch immer. Fühle mich auch nicht anders bis auf die Freßgier am Abend, die "antrainiert" ist und die ich überwinden muss. Das heisst, ich bin zwar nach der Abendmalzeit satt, aber eben immer noch auf "Sofafuttern" programmiert.:(

    Viele Grüße
     
    #1 Eukalyptushonig, 24.06.2009
  2. Anzeige

  3. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Hallo Euka-Honig,

    das ist von Mensch zu Mensch verschieden. Die einen nehmen in der ersten Woche 2 KG ab die anderen brauchen einige Wochen länger, was eigentlich auch nicht wichtig ist, da eine Ernährungsumstellung keine Zeit kennt. Im Gegenteil, je langsamer jemand abnimmt, um so gesünder ist es. Wenn du zu schnell abnimmst brauch ich dir sicher nichts von Kreislaufproblemen ect. erzählen.....

    Ebenso sollte man sich nicht jeden Tag wiegen, um sich nicht unnötig unter Druck zu setzen. Ein freier Kopf nimmt eher ab als blockierter.

    Fazit: Lass dich am Anfang nicht verrückt machen. Lass dir und deinem Körper etwas Zeit um sich an die Umstellung zu gewöhnen und wir werden sicher bald die ersten Erfolge von dir vernehmen.

    Viele Grüße
    Bernd
     
  4. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Euka-Honig, bei mir war so, dass ich die ersten beiden Wochen ca. 1 kg abgenommen hab. Danach hatte ich knappe zwei Wochen Stillstand, wo ich schon beinahe aufgeben wollte. Urplötzlich und ohne, dass ich was an den Mahlzeiten geändert hätte, funktionierte es.

    Also sei ein bissl geduldig und gib dem Körper Zeit, sich umzustellen.

    Ich fühl mich, seit ich mich nach SiS ernähre, sehr wohl in meinem Körper. Ich bin tagsüber fit, nicht ständig auf der Suche nach Zwischenmahlzeiten oder Süßigkeiten und hab dadurch eine geregelte Verdauung. Früher lag mir das Abendessen oft die ganze Nacht im Magen, ich hatte Sodbrennen und oft Probleme mit der Galle. Heut gehts mir wirklich supergut.

    Es kommt ja auch drauf an, wie du dich früher ernährt hast. Dein Körper ist von früher etwas anderes gewöhnt und ist erst mal in Wartestellung..Wart also noch ein bissl ab.

    Ach ja, das Futtern auf dem Sofa! Schieb dir am besten einen zuckerfreien Kaugummi in den Mund, oder lutsch ein zuckerfreies Bonbon. Ich genehmige mir davon 1 pro Tag und es hat mir bis jetzt nicht geschadet.
    Und dann suchst du dir am besten was zu tun. Wenn die Finger und das Hirn anderweitig beschäftigt sind, kannst du gar nicht mehr an Essen denken. Strickst du? Häkelst du? Wenn nicht, vielleicht magst du es mal damit probieren? Das wär eine tolle Ablenkung
     
    #3 Sarotti, 24.06.2009
  5. Eukalyptushonig

    Eukalyptushonig Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Danke...

    ...für die Antworten.
    Ich bin wirklich zu ungeduldig, liegt aber auch daran, dass durch mein Gewicht nicht nur Probleme gesundheitlicher oder ästhetischer Art quälen sondern auch...na ja..wie sag ichs...meine Ehe leidet darunter. Mein Mann hat mir nach fast 10 absolut keuschen Monaten, in denen er mir komplett aus dem Weg ging, durch die Blume zu verstehen gegeben, dass er mich zu dick findet um...na, ihr wisst schon. Es stösst ihn ab!
    Das hat mich wirklich sehr getroffen, und zu der Scham, die manch einer hier vielleicht selbst auch empfindet, ins Schwimmbad oder in die Sauna zu gehen kommt dann dies auch noch dazu.
    Ich bin also recht verzweifelt. Wollte das eigendlich nicht so ausbreiten, aber vielleicht versteht ihr dann meine Ungeduld.
     
    #4 Eukalyptushonig, 24.06.2009
  6. Malene

    Malene Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    7
    hallo Euka-Honig, ist ja nicht so schön, was ich hier von Dir lese, und das tut mir auch sehr leid, aber trotzdem muß ich Dir sagen, dass die Ernährungsumstellung halt etwas dauert und Du keine Wunder erwarten solltest.Je mehr Du unter Druck stehst, um so weniger klappt's mit Abnehmen,glaube mir, habe alles durch:sumo:Außerdem solltest Du in erste Linie für Dich abnehmen wollen, damit Du Dich wieder wohl in Deiner Haut fühlst:rolleyes:
    Also, nicht gleich verzagen,durchhalten und Du wirst sehen, der Erfolg kommt:)
    Lenk Dich doch abends hier im Forum ab,oder geh walken, es ist doch lange hell,
    Du schaffst das:sumo::sumo:
    Laß wieder von Dir hören
    l.G.Malene
     
    #5 Malene, 24.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.06.2009
  7. Lisl1

    Lisl1 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    also ich nehm auch ein wenig für meinen freund ab : )
    wir sind jetzt ungefähr 1,5 jahre zusammen und am anfang unsrer beziehung hab ich ungefähr 10 kg weniger gewogen..es stört ihn zwar nicht undbedingt doch schöner findet ers verständlicherweise auch nicht :D
    ;) und ich würde gern auch figurbetontere sachen anziehn ohne dass man den "schwabbel" :D sieht!
    auch hoff ich, dass meine brüste etwas kleiner werden, c is mir doch eig ne nr zu groß ;-)
     
  8. compukill

    compukill Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    2
    Na, da bin ich mal platt....
    Kann ja auch den Männern passieren, dass sie durch irgendwas unattraktiv werden. Wenn wir sie bis dahin geliebt haben, schmeißen wir sie dann auch inne Ecke?
    Man sollte sich nicht am Äußerlichen orientieren sondern an den innerlichen werten, die bleiben nämlich, das Äußere kann sich sehr schnell sehr rapide ändern.
    Ich nehme ab, weil ich mich selber nicht wohl fühle, nicht, weil es jemandem anderen so nicht gefällt.
    Nein, ich reg mich jetzt nicht auf, ich koche mal schnell mein essen fertig für morgen ;)
     
    #7 compukill, 24.06.2009
  9. Lisl1

    Lisl1 Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    richtige einstellung^^ aber man will doch auch für seinen freund attraktiv bleiben;-)und da ich noch nie so schlank war freue ich mich auf sein gesicht wenn das hoffentlich dann der fall sein wird ;-) und auf das gesicht von den andren vor allem von meinen eltern:D:cool: die bezweifeln des ja sehr stark, dass ich mit meiner, sie nennen es diät, erfolg habe:D
     
  10. Anzeige

  11. Abnehmen Gast 85051

    Abnehmen Gast 85051 Guest

    ....es dauert immer noch....
    Habe im MOment was Flaute...war zu verzückt von meinem ersten Erfolg....nun aber weiter...es dauert wohl an....:D:D:D
     
    #9 Abnehmen Gast 85051, 24.06.2009
  12. Malene

    Malene Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    7
    hallo Heike, willkommen im Club der Stillstand-sisler;):eek::D
    scheint im Moment eine "Seuche" zu sein:eek:,aber wir lassen uns nicht hängen,klar:confused::confused::sumo::sumo:
    l.G.Malene
     
Thema:

Wie lange hat es bei Euch gedauert?

Die Seite wird geladen...

Wie lange hat es bei Euch gedauert? - Ähnliche Themen

  1. Wie lange steht bei euch der Weihnachtsbaum?

    Wie lange steht bei euch der Weihnachtsbaum?: Bei uns bis Anfang des neuen Jahres!;) Dann verschwindet die Weihnachtsdekoration wieder in der Versenkung.
  2. wie lange hat es bei euch gedauert?

    wie lange hat es bei euch gedauert?: Hallo :) ich mache seit 2 wochen sis (Ticker spinnt irgendwie) bisher hat sich jedoch nix auf der waage getan...ich fühle mich jedoch...
  3. lange nicht mehr bei Euch gewesen

    lange nicht mehr bei Euch gewesen: Ihr habt mir richtig gefehlt. (f) Nun bin ich fast wieder gesund und kann in die Tasten hauen. Ein klein wenig mit SIS aus dem Konzept gekommen,...
  4. Wie lange dauert bei euch ein Stillstand?

    Wie lange dauert bei euch ein Stillstand?: Frage steht ja schon oben ;-) Bei mir tut sich seit Wochen kaum noch was. Hängt das mit dem BMI zusammen? Eiweiß Tage habe ich auch schon...
  5. Der lange Weg von 174 auf 60

    Der lange Weg von 174 auf 60: Hallo Zusammen, ich bin Monsterbändigerin, bin 51 verheiratet mit meinem Bändiger. Ich habe 4 Kinder, die ich Monster nenne. Mein 1. geborener...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden