1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

wie lange habt ihr gebraucht ,mit Schlank im Schlaf abzunehmen ?

Diskutiere wie lange habt ihr gebraucht ,mit Schlank im Schlaf abzunehmen ? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Oh wie schön, noch eine Anfängerin bei SiS. :) Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und ein gutes Durchhalten.

  1. Weisskopfseeadler

    Weisskopfseeadler Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2013
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    150
    Oh wie schön, noch eine Anfängerin bei SiS. :)

    Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg und ein gutes Durchhalten.
     
    #11 Weisskopfseeadler, 22.11.2013
  2. Anzeige

  3. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    Das Abehmen (15kg) hat so knapp 6 Monate gedauert. Das Nicht-Zunehmen danach 4 Jahre ;)
     
    #12 FrankTheTank, 06.12.2013
    Himbeerchen, Tauchbine und Maxima71 gefällt das.
  4. taki

    taki Guest

    Meine Antwort zu diesem Thema, wenn auch etwas verspätet :rolleyes:

    Ich habe insgesamt in eineinhalb Jahren 14 kg abgenommen, 12 kg davon mit SiS. Seit einigen Wochen, oder fast schon Monate, geht leider gar nichts mehr runter. Allerdings habe ich in letzter Zeit sehr häufig gesündigt und keinen Sport getrieben. Tja, selbst schuld.... Nach Weihnachten möchte ich meine restlichen 14 kg in Angriff nehmen. Ich bin allerdings erstaunt, wie gut ich mein Gewicht trotz der vielen Ausnahmen halten konnte. Es schwankt derzeit so um die 1 - 1,5 kg.

    Anfangs bei SiS habe ich ganz schnell abgenommen, dann kam eine kurze Phase, in der ich zugenommen habe und dann ging es langsam aber stetig bergab. Ich habe max. 1 kg pro Monat verloren. Das ist manchmal echt sehr mühsam, vor allem dann, wenn das Gewicht mal stagniert und einem die Motivation total abhanden gekommen ist. (Ich sprech gerade aus Erfahrung :cry:) Man darf dann nur nicht vergessen, wieder auf den Zug aufzuspringen und weiterzumachen. Bei mir wird das am 25.12.13 wieder der Fall sein....VERSPROCHEN!!(y)
     
    Tauchbine gefällt das.
  5. Naschkater61

    Naschkater61 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    61
    Ich habe in 3 Monaten 10 Kilo abgenommen. Ich war aber auch sehr konsequent d.h. Keine Naschereien, kein (Kristall-)Zucker, jedoch Honig , keine Wurst, nicht zuviel Fett und wenn dann nur gutes Öl. Bischen Sport und dann gings auch ohne Probleme. Ich habe alledings nie 6 halbe Brötchen mit Nutella verdrückt. Soviel habe ich gar nicht geschafft. 4 halbe mit Honig oder auch mal Pflaumenmus. Oder Weetabix mit Milch, Haferflocken / Porridge hat mir zwar gut geschmeckt aber ich hatte da Probleme mit der Verdauung ( Verstopfung ) Mittags habe ich ausgewogen gegessen aber nie zu fett. Entweder KH- oder Eiweißlastig. Abends gabs Käse, Quark, magers Fleisch, Eier und ab und zu einen Eiweißshake wenn ich gar keinen Appetit hatte.

    LG Naschkater
     
    #14 Naschkater61, 31.12.2013
    taki gefällt das.
  6. Naschkater61

    Naschkater61 Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    61
    Wollte noch etwas zu den Abendmahlzeiten sagen. Fisch / Pute und Huhn habe ich auch oft gegessen. Aus den ganzen genannten Zutaten kann man leckere Pfannengerichte zubereiten, so dass man immer satt wird. Und manchmal gab es auch eine ganz normale Schnitte dazu und die Eiweißmenge kann man doch auch etwas erhöhen. Also ich war immer satt. Vespern/Kaffetrinken ist natürlich dann nur selten drin. Entweder Mittagessen oder Vesper. Beides geht wohl nicht, da ja dann sicher die 5 Stunden Pause nicht eingehalten werden können. Will man Verspern ( weil man z.B. zum kKffeetrinken eigeladen ist ) muss es eben das Frühstück später geben oder man legt eben um 10 nochmal nach ( aber dann nicht zu süß ) dann hält man es auch bis 15:30 Uhr aus .
    Man darf natürlich niemals vergessen, dass man seine Muskeln jeden Tag fordern muss. Hat man es einmal übertrieben kann man auch mal ein paar Tage Pause machen bis z.B. der Muskelkater wieder weg ist. So hat s bei mir geklappt. Meine 75 Kilo vom April habe ich jetzt wieder erreicht, nachdem ich zwischendurch mal wieder 2-3 Kilo im Urlaub zugelegt hatte. Vor einem Jahr wog ich zwischen 83 und 86 Kilo.
     
    #15 Naschkater61, 31.12.2013
  7. Donnaalta

    Donnaalta Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2011
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    17
    hallo Mel,
    Ich kann dir leider auch nix Aufbauendes über SIS sagen. Für mich war es die sinnloseste und härteste Diät ,die ich je gemacht habe. Wer Eiweiss favorisiert mag Erfolg haben. Ein genauer Blick in die Tabelle genügt um zu sehen, was letztendlich gegessen werden darf. Für mich gibt es definitiv bessere Gedanken zum erklärten Ziel....
    Allen zum Trotz: Kohlehydrate am Abend machen nicht dick. Versuch etwas anderes und schau genau hin wer hier schon seit Jahren postet und noch immer nicht abnimmt. Menschen,die abnehmen wollen, schaffen es ohne sis und viel wichtiger: auch ohne Forum mit all seinem Firlefanz. Ich kann heute nur noch darüber lachen....ich war auch mal hier und kann über die selbsternannten Messias nur grinsen. Wer hier schreibt,sucht primär den Dialog. Sekundäre Annehmlichkeiten wie kurzweilige Gewichtsabnahmen sind eher zufällig.

    Lieber Gruss
     
    #16 Donnaalta, 07.01.2014
  8. gingeri

    gingeri Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    1.410
    Wie bist du denn drauf?
    Gut, das ist deine Meinung, sollst du haben, aber bitte nicht diesen Rundumschlag. Jeder nach seiner Fason.
     
    #17 gingeri, 07.01.2014
    Kaesebaellchen69, Eiger, Maxima71 und 2 anderen gefällt das.
  9. Maxima71

    Maxima71 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    95
    Sis ist das Beste, was mir passiert ist. Hab damit in 2 1/2 Jahren 43 KG abgenommen und esse mehr als vorher. Habe nie gefrühstückt und sonst zwischendrin immer mal ne Kleinigkeit in den Mund geschoben. Jetzt esse ich 3 x am Tag ausreichend und habe damit abgenommen( sogar auch ganz ohne Sport, ich bin ein absoluter Sportmuffel ;) ).
     
    #18 Maxima71, 08.01.2014
    Himbeerchen, Sabine63, schnubbelbine und 3 anderen gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Limax

    Limax Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    8.894
    Zustimmungen:
    12.533

    Über sowas kann man nur müde lächeln, ist aber auch wirklich keinen Aufreger wert. :)(n)

    Mag sein, dass manche den Dialog suchen, wieder andere schreiben sich auf die Fahne Stunk zu suchen, jedem das seine.
     
    Phantomin, Kaesebaellchen69, Nurse74 und einer weiteren Person gefällt das.
  12. Samena

    Samena Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Hallo und ein schönes neues Jahr Euch allen,

    die Meinung von Donnaalta kann ich jetzt auch nicht so nachvollziehen. Es gibt ja nun wirklich wesentlich härtere Diäten als "Schlank im Schlaf". Eine Quälerei ist es immer - wenn man gerne ist oder schlechte Ernährungsgewohnheiten hat. Ich bin über Weihnachten auch in alte Verhaltensmuster abgerutscht und hab vermutlich alles wieder drauf, was ich vorher mühevoll abgespeckt habe. Aber das würde ich jetzt nicht der Diät in die Schuhe schieben, sondern eher meinem inneren Schweinehund. Es kostet mich schon auch Überwindung, das nun wieder umzustellen. Aber so richtig richtig hart ist SIS wirklich nicht, ich hatte nur ganz am Anfang Hunger, als ich mich drauf eingestellt hatte, lief das prima, dafür gehts halt auch etwas langsamer.

    Außerdem gehts ja auch nicht nur ums Abspecken sondern auch um die gesündere Art zu leben. Der Stoffwechsel kommt ins Gleichgewicht - und ich muss sagen, ich hab mich echt wohler gefühlt während SiS als jetzt zu Weihnachten mit diesen üppigen Gelagen und Naschereien.

    Man muss es vielleicht ja auch nicht ganz so dogmatisch sehen mit dem KH-Verbot am Abend, wichtig ist halt, dass man die Pausen einhält und sich der ganze Hormonkram normalisiert. Für mich ist es einfach gut, so einen konkreten Plan zu haben. Sonst kreisen meine Gedanken nur ums Essen. Mit Plan geb ich sozusagen die Verantwortung ab und halt mich dran wie ein Schaf in der Herde und fertig. Den Rest macht die Zeit und der Schlaf. - Wobei solche Krisenzeiten wie dieses Fressfest natürlich noch schwierig sind, aber ich denk mal, wenn man dann die Kurve wieder kriegt, fällt es am Ende nicht so ins Gewicht.;)

    Wobei ich jetzt den Bogen zum Forum schlagen kann....ich finde dieses Forum höchst motivierend. Einfach weil man sich schreibenderweise auf seine eigenen Vorsätze besinnen kann und einfach auch ganz gute Tipps kriegt und lesen kann, dass das eigene Essverhalten jetzt nicht so selten ist und damit diesen Fruststrudel vermeiden kann - Ihr wisst schon: Ausrutscher, schlechtes Gewissen, Frust, Frustfressen. Noch besser wär eine echte Gruppe, aber das scheint nicht möglich weil das ja anscheinend so schambehaftet ist, dass die meisten sich nicht outen, die Diät machen - erst wenn die Erfolge da sind. Im Internet ists halt leichter weil anonymer. Kann man natürlich auch leichter mal motzen.

    Soviel dazu, also nicht motzen sondern abspecken!
    Schönen Abend von Samena
     
    gingeri, Kati21982, Maxima71 und 3 anderen gefällt das.
Thema:

wie lange habt ihr gebraucht ,mit Schlank im Schlaf abzunehmen ?

Die Seite wird geladen...

wie lange habt ihr gebraucht ,mit Schlank im Schlaf abzunehmen ? - Ähnliche Themen

  1. wie lange habt ihr die turbo-phase gemacht ?

    wie lange habt ihr die turbo-phase gemacht ?: ich bin jetzt sonntag bei 3 wochen turbo angelangt. eigntlich wollte ich nur 14 tage turben,aber jetzt bekomme ich den dreh nicht wieder etwas zu...
  2. wie lange habt ihr turbo gemacht und wie viel abgenommen?

    wie lange habt ihr turbo gemacht und wie viel abgenommen?: hallo freunde der almawelt :D hab vor ca 1 woche mit alma angefangen und mit gehts ganz gut ^^ habe schon etwas abgenommen. wollte mal fragen...
  3. Nicht neu, aber lange verschollen.. Hallo

    Nicht neu, aber lange verschollen.. Hallo: Ich trau mich mal doch noch "hallo" zu sagen. Bin schon sehr lange hier mitglied, habe schon mal durch die umstellung auf SiS 11 kilo abgenommen...
  4. Langerwehe wer macht mit??

    Langerwehe wer macht mit??: Wer hat Lust mit mir den schweren Weg zu gehen um ein paar Pfunde zu verlieren? Vielleicht mal mit treffen oder zusammen Sport treiben....
  5. Bin wieder da seit langem. Dieses Mal will ich es mit Almased schaffen

    Bin wieder da seit langem. Dieses Mal will ich es mit Almased schaffen: Hallo,ich will seit Jahren abnehmen ,aber ich habe es nicht geschafft. Ich hatte zwar 14 kilo mit Almased abgenommen ,aber durch Familien Probleme...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden