1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wie Grillrost wieder sauber bekommen

Diskutiere Wie Grillrost wieder sauber bekommen im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Die Grillzeit ist gestartet und es bleibt immer das Problem, wie bekommt man den den Grillrost wieder sauber. Bisher auf meinem Kohlegrill habe...

  1. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.523
    Die Grillzeit ist gestartet und es bleibt immer das Problem, wie bekommt man den den Grillrost wieder sauber.

    Bisher auf meinem Kohlegrill habe ich das so gemacht, dass ich den dreckigen Rost beim nächsten Grillen wieder auf den heißen Grill gelegt habe und wenn der dann so richtig heiß ist, kann man den Schmutz ganz leicht mit einer Drahtbürste lösen.
    Das ging relativ gut.

    Jetzt mit meinem Gasgrill habe ich mal was anderes probiert.

    Erster Tipp:
    Den Rost einfach über Nacht auf den Rasen legen und so sozusagen die ganze Geschichte einweichen lassen.

    Das hat eigentlich nicht mal so schlecht funktioniert muss ich sagen. Aber da wo dicke eingebrannte Kruste war, war das Zeug nicht vom Rost zu bringen.

    Zweiter Tipp:
    Die zweite Methode war, den Rost in die Spülmaschine zu packen nach dem Grillen.
    Ich muss sagen, das Ergebnis ist sehr unbefriedigend gewesen.

    Hat vielleicht noch jemand einen schönen Trick, um den Grillrost wieder sauber zu bekommen?
     
    #1 Matthias, 11.04.2011
  2. Anzeige

  3. BanditBabe

    BanditBabe Mitglied

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    39
    Ich mach das immer noch am selben Abend.
    Den Rost nach dem letzten Stück Grillgut sofort runternehmen und irgendwo anlehnen, dass er abkühlen kann.
    Wenn wir dann fertig gegessen haben, mach ich mir nen kleinen Eimer voll Spüliwasser und nehm nen Küchenschwamm (die mit der harten dunkelgrünen Fläche) und schrubb den Rost damit sauber. Funktioniert prima!
     
    #2 BanditBabe, 11.04.2011
  4. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Hallo und guten Morgen :)

    ich weiß da noch etwas anderes:

    nach dem Grillen das Grillrost auf den Rasen legen, über Nacht liegen lassen, durch die nächtliche "Feuchtigkeit" des Rasens weicht alles gut auf und man kann das Rost mit heißem Spüliwasser und einem Schwamm ganz leicht reinigen. Habe ich mal in einer Frauenzeitschrift gelesen und auch für gut befunden.

    LG und eine ganz tolle Woche :ja:

    wünscht die Tauchbine
     
    #3 Tauchbine, 11.04.2011
  5. Morgenrot

    Morgenrot Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    3.676
    Ich habe für unseren Rost folgendes in petto.....wenn der Grillrost noch etwas warm ist lege ich Küchenrolle drauf mache diese nass nach einiger Zeit kann man den ganzen Schmutz Kinderleicht mit einen wisch entfernen. Dann nur noch mit Spülmittel abwaschen.
     
    #4 Morgenrot, 11.04.2011
  6. sabrina75

    sabrina75 Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    24
    Grillreiniger funktioniert recht gut. Also diese Sprays, ähnlich wie Backofenspray, nur meiner Meinung nach viel effektiver. :) Nehme ich auch gern für den Backofen. Ein paar min die Tür zu machen und schon kann man den Dreck wegwischen. Ist zwar nicht soo angenehm, aber dafür ist's nachher auch sauber.
     
    #5 sabrina75, 11.04.2011
  7. Abnehmen Gast 198235

    Abnehmen Gast 198235 Guest

    Wir benutzen immer eine halbe Zwiebel ;)
    Wirkt wunder!
     
    #6 Abnehmen Gast 198235, 11.04.2011
  8. Anzeige

  9. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Mein Schwager schwört auf seine Technik:

    Benutzten Grillrost in Zeitungspapier (Tageszeitung) einwickeln. Mit der Gießkanne Wasser drüber, über Nacht auf den Rasen legen. Morgens auswickeln und kurz abbürsten.

    Ich selber habe es noch nicht probiert. Wir den schmutzigen Rost auch wieder auf die heiße Flammen und bürsten dann die Kruste ab.
     
  10. 60kgweg

    60kgweg Guest

    Wir nehmen immer Bref Fettlöser. Auf den abgekühlten Grill sprühen und dann geht alles sehr leicht ab. Manchmal, wenn wir keine Lust haben zum Saubermachen, legen wir ihn mit dem Fettlöser auf den Rasen und machen es am nächsten Tag. Eigentlich geht es dann noch besser, wenn es schön feucht ist und in der Nacht nicht regnet. Den Tipp mit dem Zeitungspapier nach dem Einsprühen werde ich auch mal ausprobieren.

    LG
    Edelgard
     
    #8 60kgweg, 11.04.2011
Thema:

Wie Grillrost wieder sauber bekommen

Die Seite wird geladen...

Wie Grillrost wieder sauber bekommen - Ähnliche Themen

  1. Yokebe Diät Lasst mich das Wunder wiederholen...

    Lasst mich das Wunder wiederholen...: Hallo ihr Lieben :barefoot:, vor mittlerweile 6 Jahren war ich nach der Geburt meiner Tochter hier sehr aktiv und habe mit Yokebe erfolgreich in...
  2. Wieder neuer Frühjahrsstart

    Wieder neuer Frühjahrsstart: Hallo, mit WW war ich vor 5 Jahren schon mal erfolgreich (18 kg in 6 Monaten), Logi war für mich eher zur Gewichtserhaltung geeignet. Im Laufe...
  3. Auch ich muss wieder kürzer treten!

    Auch ich muss wieder kürzer treten!: Hallo, ich bin Gina, 52 Jahre und 159 cm groß und viel zu schwer. Ich liebe das Essen und habe in den letzten 4 Jahren ca. 30 kg zu genommen....
  4. Ich versuche es auch mal wieder

    Ich versuche es auch mal wieder: Hallo liebe Mitforis, ich bin kanpp 58, 1,64 m oder vlt. inzwischen kleiner :-) und habe mein Gewicht, insbesondere den dicken Oberbauch satt....
  5. nach zwei turbulenten Jahren fange ich (wieder mal) bei Null an

    nach zwei turbulenten Jahren fange ich (wieder mal) bei Null an: Hallo in die Runde, nach mehr als zwei Jahren Abwesenheit bin ich heute mal wieder ins Forum gestolpert. Eigentlich "nur" um nach einem tollen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden