1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wie dumm sind unsere Schüler eigentlich?

Diskutiere Wie dumm sind unsere Schüler eigentlich? im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; In einer Studie der Freien Universität Berlin, wurden 5200 Jungendliche zur DDR befragt: Erschreckendes Ergebnis: Die Stasi war ein normaler...

  1. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.521
    In einer Studie der Freien Universität Berlin, wurden 5200 Jungendliche zur DDR befragt:
    Erschreckendes Ergebnis:
    Die Stasi war ein normaler Geheimdienst, die Alliierten bauten die Mauer: Heutige Schüler wissen nichts über den SED-Staat. Vor allem im Osten klaffen große Wissenslücken.
    Mehr als die Hälfte der Jugendlichen in Ostdeutschland und etwa ein Drittel in Westdeutschland sehen in der DDR keine Diktatur.
    „vor allem an den Hauptschulen, niedrige Mietpreise und sichere Arbeitsplätze als soziale Errungenschaften der DDR hervor.“
    „..über alle Regionen hinweg sieht jeder vierte Schüler im früheren Bundeskanzler Willy Brandt einen DDR-Politiker.“

    Ich meine, was ist da los in unseren Schulen? Sind da wirklich Lehrer angestellt oder sind die ausgetauscht worden durch Schimpansen?
    Oder hat doch das Elternhaus die Schuld?
    Meine Diagnose:
    Eine nicht auf Leistung orientierte Schulpolitik mit dem Ziel “Abitur für alle” durch linke 68er-Totalversager in Lehramt und Politik zeigt Wirkung. Gute Lehrer sterben aus oder verzweifeln an ihren lernunwilligen und disziplinlosen Schülern. Die Schüler wissen nichts mehr, weil ihnen niemand etwas beibringt, nicht einmal den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur.

    Wie seht ihr das? Ihr habt doch auch Kinder in den Schulen. Was ist da los?
    Hier in Hamburg z.B.:
    Die Hamburger Schulsenatorin Goetsch (GAL) will jetzt die Sonderschulen abschaffen, und alle Schüler gemeinsam unterrichten lassen. D.h. Förderschüler sollen gemeinsam mit Abiturienten lernen.
    Der Sinn dieser Maßnahme erschließt sich mir nicht, es sei denn, man will die Kinder gezielt verblöden!
     
    #1 Matthias, 25.07.2008
  2. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Ich merke das am meisten an unseren Auszubildenden! Jedes Jahr setzen die noch einen drauf.
    Da fragt man nach einem dm³. Das ist nach 10 Schuljahren kaum jemanden ein Begriff. O.K. ich sage ein dm³ hat die Abmaße 1dm*1dm*1dm. Nun gut auch der dm ist kein Begriff. Ich sage 10cm*10cm*10cm. O.K. cm haben die schon mal gehört. Ich sage 1l Wasser ist auch 1dm³. (Das das nur bei 4°C so ist versuch ich gar nicht erst zu erklären). Ah, 1l das haben die schon mal gehört. Ich sage, zeig doch mal ungefär 1dm³ mit den Händen. Du schreist dich weg. Da könntest du dein Auto drin parken was die dir zeigen. Ich sage: Hallo 1l, schon mal was von einem Liter Milch gehört? Oder vielleicht Cola. Da kommt allen ernstes: Ja klar, aber wie soll ich denn eine Flüssigkeit zeigen?

    Das ist nicht lustig! Mit solchen "Hirnies" muss man sich 3 Jahre rumplagen! Die haben Null Allgemeinbildung und können auch nicht logisch denken. Ich gebe zu, in der Politik oder Erdkunde habe ich gewiss Defizite, aber dafür liegt mir Mathematik, Biologie (Natur) und Physik und berufsbedingt etwas Chemie.

    Unser Auszubildende haben aber alle einen überdurchschnittlichen QI!
     
  3. Abnehmen Gast 74970

    Abnehmen Gast 74970 Guest

    hallo leute,

    also bei mir ist es ja nu nich alt so lang her mit der schulzeit!!!
    und ich muss sagen da lernt man nich alt soviel, naja bei mir ging es noch aber wenn ich die jahrgänge nach mir gesehen habe ohohoh

    ich bin ja nun im osten des landes groß geworden und habe zum teil naja eigentlich zu 90% noch die lehrer gehabt die auch in der ddr unterrichtet haben aber wärend meiner ganzen schulzeit hatten wir nie das Thema DDR im unterricht obwohl ich direkt nach der wende zur schule kam und alles sehr "frisch " war

    ich muss aber auch sagen das wir noch n jahrgang sind die "clever" sind, wenn ich sehe was jetzt aus den schulen kommt ohje naja eins können se ja n hartzIV antrag ausfüllen :D
     
    #3 Abnehmen Gast 74970, 25.07.2008
  4. Oli

    Oli Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2008
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe, bevor ich "Erziehungsurlaub" gegangen bin in der "Deutschen Rentenversicherung" angehende Beamte eingearbeitet. Eingesetzt war ich in der Abteilung für Rehabilitation, d.h. wir mußten Übergangsgelder berechnen, das ist so etwas wie Krankengeld für Rehabilitanten. Bei einem Stundenlöhner mußte man den Monatslohn durch die gearbeiteten Stunden teilen und mit der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit multiplizieren, um auf die wöchentlichen Arbeitslohn zu kommen (nur mal so als Ausgangspunkt). Diese Berechnung nennt man auch einfach nur "Dreisatz". Das kennen heutzutage noch nicht mal mehr Abiturienten! Das ist obertraurig. Den Satz "Von der Mehrheit - auf die Einheit - auf die Mehrheit" kennt heute keiner mehr.
    Wie vergleichen solche Leute heutzutage die Preise im Supermarkt?
    Bin mal gespannt, wie sich das ganze entwickelt hat, wenn ich bald, nach 12 Jahren Pause, wieder anfange zu arbeiten. Die müssen doch froh sein, wieder jemanden zu haben, der einen einfachen "Dreisatz" rechnen kann - ohne Computer!
     
    #4 Oli, 25.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.07.2008
  5. Nervensäge

    Nervensäge Guest

    @ pretty

    mein 16jähriger hat sich das eben mal durchgelesen. Der hat sich gekringelt vor Lachen.....

    Letztens im TV , Thema Lehrstellenschwemme....da hat ein Bäcker Azubis gesucht und nur gefragt, wieviel Gr. ein halbes Pfd. Butter wäre....Hiiiilfe! Was kamen da für Antworten.....

    Dreisatz wird auf dem Gymnasium allenfalls in den ersten Klassen unterrichtet. Bis zum Abi haste das vergessen. Ich musste mir das vor einem Einstellungstest noch mal in Erinnerung rufen.
     
    #5 Nervensäge, 26.07.2008
  6. >Cherry<

    >Cherry< Mitglied

    Dabei seit:
    04.07.2008
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mich irgendwas85 und Nervensäge nur anschließen. Bin selbst Baujahr 85, allerdings im Westen groß geworden.

    Als ich mich nach dem Abitur auf eine Lehrstelle beworben habe, hab ich mir noch mal die ganzen "Grundlagen" zu Gemüte geführt. Also Dreisatz, Prozentrechnung, Verteilungsrechnung, etc. Denn um ganz ehrlich zu sein: so frisch nach dem Abi hatte ich davon keine Ahnung mehr, weil doch im Laufe der Gymnasialzeit die grundlegende Mathematik einem abstrakten Kram weicht. Irgendwas85 muss ich auch zustimmen, in Bezug auf die Lehrinhalte: Die DDR war bei uns in der Schule nie Thema gewesen. Erster und zweiter Weltkrieg - die wurden ausgewalzt bis zum Geht-Nicht-Mehr, genauso wie die französische Revolution und weiß der Henker was noch *das nie sonderlich spannend fand*

    Nun kann ich natürlich nichts über die Lerninhalte einer Hauptschule sagen, meine doch aber, dass da eher "praktisches" Wissen vermittelt wird. Da sollte man dann schon den Dreisatz mehr oder weniger "aus der Lamäng", wie man hier sagt, drauf haben... Und zur Not "weiß" ich doch, dass das in den Einstellungstests abgefragt wird.. Habe manchmal echt das Gefühl, dass die Jugend von heute meint, dass sie ohne Anstrengung zum ganz großen Geld kommt und sich alle geradezu um sie reißt ("Ich will Popstar werden!!") *verständnislos den Kopp schüttel*

    Generell sehe ich mir auch gern Reportagen des WDR an. Manchmal wirklich zum Haare raufen, was da in deutschen Hauptschulen vor sich geht. Wenn die Mädels da nicht gerade schon mit 14 schwanger sind, dann haben sie keinen Bock oder verhauen andere. Ebenso sieht es mit den Jungs aus. Gut, manche haben einen schweren sozialen Hintergrund. Aber da frage ich mich: was hat denn die Kriegsgeneration gemacht? Das sind doch auch keine arbeitsfaulen Versager geworden?!?! Und die hatten weitaus schlimmere Dinge zu verkraften. Da ging es dann nicht um die finanzielle Existenz (ey mann, ich kann mir das neuste Handy nicht kaufen), wenn nicht sogar ums eigene Leben und das der Familie. Ui, ui, ui.. ich könnte ich wieder Diskussionen lostreten.. *sich im Zaum halten muss*
     
    #6 >Cherry<, 26.07.2008
  7. resi25

    resi25 Guest

    heute morgen habe ich in der zeitung gelesen..........das soundso viel % der jugendlichen
    KONRAD ADENAUER,für einen ostdeutschen politiker hielten.
    gruß
    resi
     
  8. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36

    Eben, die haben nix in den A.... gesteckt bekommen. Wer keine Leistung brachte wäre verhungert. Wer heute keine Leistung bringt, hat halt nur einen kleinen Plasmafernseher und nicht den mit 1m Diagonale. Der muss sich dann seine Kippen selber drehen anstatt Schachteln zu kaufen. Wenn er ganz großes Pech hat muss er 2 mal monatlich um 7 Uhr aufstehen um neue Gelder zu beantragen!
     
  9. Abnehmen Gast 74970

    Abnehmen Gast 74970 Guest

    also ich muss immer wider sagen bzw. feststellen das meine eltern echt top genis sind in sachen allgemeinbildung die könnten locker mit jedem abiturienten (heutigen) mithalten, meine mutter hat vor zwei jahren (da war sie 42) ihren dritten facharbeiter gemacht mit ner abschlussnote 1,1 , in der ausbildung musste sie Latein lernen!
    vor kurzem waren sie auf bali im urlaub und wie allen bekannt ist hatte man im osten kein englisch zum mindest nich so wie wir heute in den schule, sie haben es trotzdem geschafft sich auf drei flughäfen durch zufragen weil ihre anschlussflüge bzw. das gepäck weg waren!!!
    meine eltern sprechen noch immer sehr gutes russisch obwohl se schon sehr sehr lang aus der schule raus sind und man heut zu tage nirgends mehr russisch benötigt

    meine mutter kann den dreisatz auch ohne weiteres auf und ab beten, sowie ich auch

    ich frag mich an der stelle wirklich was machen leute im kaufhaus wo es plötzlich schilder gibt auf alles 5% rabatt laufen die mit taschenrechnern rum oder freuen die sich wenn se n schnäppchen gemacht haben z. B. n radiergummi statt für n 1€ für 0,95 Cent ???????

    ... oder noch schlimmer bei nem kredit juhu ich hab n zins von 8% je höher desto besser bin ja clever...

    solangsam sollten die leute echt mal die augen aufmachen und nich das ganze hirn von talk shows verschimmeln lassen!!!!!!!!
     
    #9 Abnehmen Gast 74970, 27.07.2008
  10. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.521
    Wie ich sehe wird jetzt von Seiten der Schulen etwas unternommen.

    Ungläubig habe ich folgenden Artikel gelesen Artikel.

    Somit bestätigt sich meine Vermutung im ersten Beitrag:

    "Meine Diagnose:
    Eine nicht auf Leistung orientierte Schulpolitik mit dem Ziel “Abitur für alle” durch linke 68er-Totalversager in Lehramt und Politik zeigt Wirkung."

    Nur konsequent das Fach Deutsch abzuschaffen in einem Stadtteil mit 70% Migrantenanteil (Kopfschüttel)
     
    #10 Matthias, 05.08.2008
Thema:

Wie dumm sind unsere Schüler eigentlich?

Die Seite wird geladen...

Wie dumm sind unsere Schüler eigentlich? - Ähnliche Themen

  1. Dumme Sprüche ...

    Dumme Sprüche ...: Hallo, wie geht Ihr damit um, wenn jemand mit einem blöden Spruch kommt. Ich schaffe es einfach nicht auszublenden was andere über mich denken...
  2. Anscheinend normal aber dumm gelaufen

    Anscheinend normal aber dumm gelaufen: Hallo und ich bin seit heute morgen dabei! Am 14.02.16 habe ich mit dem Rauchen aufgehört. Das Ergebnis sind ca. 4 kg mehr auf der Waage. Hinzu...
  3. mal ne ganz dumme frage :-/

    mal ne ganz dumme frage :-/: wenn bei fddb steht 200 gr. fleisch.....ist das dann gegarrt oder roh gemeint ? (blush)
  4. Is doch dumm gelaufen

    Is doch dumm gelaufen: Heute ist es passiert, total gesündigt. Es fing schon heute früh an. Mein Freund schenkte mir eine Schachtel Pralinen. So lecker, hab ich mir...
  5. ... weil dieser dumme Drucker immer dann nicht funzt, wenn es wichtig ist!! :(

    ... weil dieser dumme Drucker immer dann nicht funzt, wenn es wichtig ist!! :(: Kennt ihr das? Man ist total in eile, denkt sich, "ach verdammt, ich muss noch eben schnell was ausdrucken", schmeißt den Drucker an, was in dem...