1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wer rechnet wirklich alles nach?

Diskutiere Wer rechnet wirklich alles nach? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Ich habe gerade mal wieder verschiedene Beiträge gelesen, wo immer wieder die Fragen gestellt wurden wieviel EW bzw KH und Fett man pro...

  1. patchwork81

    patchwork81 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe gerade mal wieder verschiedene Beiträge gelesen, wo immer wieder die Fragen gestellt wurden wieviel EW bzw KH und Fett man pro Mahlzeit/pro Tag essen sollte. Wer von euch wiegt das wirklich nach? Wer macht das so pi mal Daumen und wer macht sich darüber einfach gar keine Gedanken? Ich hab nicht ein einziges Mal irgendwas nachgewogen oder den Fettgehalt ausgerechnet. Wenn ich abends Lust auf Cabanossi habe, ess ich sie, wenn ich mal ne Pizza will, gibts die auch. Nutella zum Frühstück? IMMER! Natürlich gibts auch Tage, wo ich einfach nur Appetit auf Haferflocken mit Obst habe oder einen schönen Salat dann gibts halt das, ich glaub ich würde verrückt werden, wenn ich die ganze Zeit daran denken müsste was und wieviel ich jetzt von allem genau essen darf. Ich höre auf mein Bauchgefühl, mach Sport und halte mich an die Grundregeln, und trotz Anfangs-BMi von ca. 22 hat es geklappt.
     
    #1 patchwork81, 04.12.2008
  2. Anzeige

  3. Renate

    Renate Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    152
    Ich glaube, man muss da differenzieren. Wer nur 5 kg abnehmen will, der muss sich nicht so genau daran halten. Wer aber viel mehr abnehmen muss bzw. will, der sollte schon zu Beginn mal genau ausrechenen, wie viel er essen darf und muss. Nach einer gewissen Zeit bekommt man dann ein Gefühl dafür, ob die Menge ausreichend war.

    Für diejenigen, die viel abnehmen wollen, sollte Pizza abends völlig tabu sein. Man kann sich damit den Erfolg der ganzen Woche kaputt machen.
     
  4. locke33

    locke33 Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe am Anfang ein bißchen gewogen, und geschaut, wieviel es ist, um ein gefühl zu haben (z.B. beim Müsli am morgen).

    Mittlerweile esse ich nur nach Gefühl, Hunger und Satt sein. Und wenn ich lust auf ein rießen Steak habe, dann esse ich das, egal ob es 40 gr Eiweiß hat, oder nur 35 gr. Eiweiß.

    Ich hab auch nie das Brot abgewogen, oder die Brötchen. Schon gar nie Gemüse oder ähnliches...

    Und ich glaube, dass es egal ist wieviel man abnehmen will. Es gibt einfach Leute, die benötigen die Mengenangaben, weil sie gar nicht mehr registrieren, dass Sie satt sind (aus gewohnheit)... Ich hatte da am anfang schon auch ein kleines Problem. Wenn ich nicht das Müsli die ersten 2 Tage abgemessen hätte, ich bin überzeugt, dass ich viel zu viel gegessen hätte.

    Wichtig denke ich ist einfach, dass wir bewußt essen, unser Hunger/Satt Gefühl wieder entwickeln, und dann essen wir auch nicht mehr zuviel. Das reguliert sich dann von ganz alleine.

    LG
    Ilona
     
    #3 locke33, 04.12.2008
  5. rimisak

    rimisak Guest

    ................................................................
     
    #4 rimisak, 04.12.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.2008
  6. patchwork81

    patchwork81 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    2
    Ich denke auch, dass das am Wichtigsten ist. Wenn man hierfür anfangs eine Hilfe in Form von Mengenangaben braucht, ist das ja absolut okay, aber mit der Zeit,sollte man wirklich mehr auf sich selbst hören.
     
    #5 patchwork81, 04.12.2008
  7. patchwork81

    patchwork81 Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    2
    Gerade deswegen hätte ich erwartet, dass es eher schwieriger wird, wenn man nicht genau aufpasst, aber im Gegenteil...
    Tust du nicht:D
     
    #6 patchwork81, 04.12.2008
  8. Renate

    Renate Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    772
    Zustimmungen:
    152
    Schlank im Schlaf ist ein Ernährungskonzept mit bestimmte Regeln bezüglich KH und Eiweiß. Es soll vor allem verhindert werden, dass ein Jojo-Effekt entsteht und Muskulatur abgebaut wird.

    Wer sich nicht an die angegebenen Eiweiß- und KH-mengen hält (ich zähle mich auch dazu, denn auch ich will nur wenige Kilos abnehmen), macht kein Schlank im Schlaf nach Dr. Pape. Man beherzigt nur einiges von dem Gedankengut dieser Ernährungsform.
     
  9. TiffyTiffy

    TiffyTiffy Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!!!

    Also ich mache seid 3 Tage Sis und versuche mich schon an die Angeaben zu halten und wiege auch nach...
    Da ich vorher schon mal mit WW abgenommen habe und dort man ja auch vieles abwiegen muss habe ich jetzt schon ein gutes Gefühl für bestimmte Mengenangabe...

    Mit dem Fett tue ich mich aber schwer finde das manchmal ganz schön schwer das genau auszurechen ...
    LG
     
    #8 TiffyTiffy, 04.12.2008
  10. Anzeige

  11. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Am Anfang habe ich ziemlich penibel abgewogen, damit ich ein Gefühl für die
    Menge bekommen habe.
     
  12. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Am Anfang haben wir sehr wohl auf die Mengen geachtet.Nach über einem Jahr aber hat sich das so eingespielt das das bei uns nicht mehr nötig ist.Man hat die Mengen nach einiger Zeit einfach drin.

    Auch heute achten wir beim einkaufen noch darauf auf für Inhaltsstoffe in bestimmten Produkten ist und achten seht darauf abends unsere EW-Mahlzeit einzunehmen und sorgen dennoch für Abwechslung.

    Hätten wir nach 6 Monaten gesagt,Achjo iss ja alles schön,aber jetzt gibt's abends wieder Nudeln & Co, hätten wir's gar nicht erst anfangen brauchen.

    Jeder hat wohl seine eigene Einstellung,meine heisst was angefangen wird,wird auch durchgezogen,und das auch an Weihnachten,Ostern oder Schweissfüssen ! :D

    Gruß
    Bernd
     
Thema:

Wer rechnet wirklich alles nach?

Die Seite wird geladen...

Wer rechnet wirklich alles nach? - Ähnliche Themen

  1. Wie berechnet Ihr den Tagesbedarf

    Wie berechnet Ihr den Tagesbedarf: Nehmt Ihr eins zu eins den Wert den Programme ausspucken? Wenn ja, welche? LG Toad
  2. Ooooops - total verrechnet

    Ooooops - total verrechnet: Jetzt hab ich mich mal auf FDDB angemeldet, eigentlich mehr spaßeshalber. Kein Wunder klappt das die Tage nicht mit dem Abnehmen. Obwohl ich heute...
  3. Wie werden KH und EW berechnet?

    Wie werden KH und EW berechnet?: Hi, wie berechne ich meinen Bedarf an Eiweißen? Der KH Bedarf richtet sich ja nach dem BMI. Das Kapitel habe ich im Buch gefunden. Aber die...
  4. Grundumsatz errechnet-Viel zu viel oder genau richtig?

    Grundumsatz errechnet-Viel zu viel oder genau richtig?: Hallo ihr lieben, wie ihr vielleicht wisst habe ich mir die Abnehmhilfsapp Noom runtergeladen und arbeite auch mit ihr. Dort habe ich dann...
  5. doofe Frage, aber rechnet ihr den Sport mit ein?

    doofe Frage, aber rechnet ihr den Sport mit ein?: Huhu, ich bin nun seit genau 5 Tagen dabei. Ich mache jeden zweiten Tag ne Stunde Zumba und dann danach noch leichtes Stretching mit diesem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden