1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wenn einem die Lust vergeht, etwas fettiges zu essen

Diskutiere Wenn einem die Lust vergeht, etwas fettiges zu essen im Ernährung und Diät - Allgemeines Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo an alle :) Also seit einem Jahr habe ich das Problem, dass ich nichts mehr fettiges essen kann, weil ich davon Bauchschmerzen bekommen....

  1. Ngoci

    Ngoci Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    29
    Hallo an alle :)

    Also seit einem Jahr habe ich das Problem, dass ich nichts mehr fettiges essen kann, weil ich davon Bauchschmerzen bekommen. Weiß auch nicht warum und zum Arzt bin ich auch noch nicht wirklich gegangen. Es ging dann später wieder weg und da dachte ich es wäre nichts schlimmes. Jedenfalls muss ich jetzt besonders darauf achten was ich essen, sonst liege ich den ganzen Tag im Bett und kann nichts mehr hinunter schlucken. ^^

    Nun mein eigentliches Problem was ich seit 2 Monate haben, wo ich mit Almased aufgehört habe.
    Habe ich keine Lust mehr zu essen. Es hat nichts mit Gewichtszunahme zu tun oder eher die Angst zu viele kcal zu essen!!!
    Zum Größtenteil liegt es wohl an meiner Faulheit. xD und meine Mum nichts mehr richtiges kocht, außer die Sachen die mir nicht schmecken oder einfach zu fettig sind.
    Selber kochen mag ich auch nicht wirklich.
    Essen jetzt an einem Tag nur eine Mahlzeit und zwischendurch mal einen Joghurt...
    Aber auf Dauer ist es nicht gerade gut, also was nun?

    Gäbe es vil. eine Nahrungsergänzungsmittel welches man ohne bedenken einnehmen kann?
    Eben was man durch die Mahlzeit ersetzten kann. :)

    Würde mich auf hilfreiche Ratschläge freuen. :)
     
  2. Anzeige

  3. Blumenfee

    Blumenfee Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    173
    Du bist noch so schön jung, verderb dir deine Gesundheit nicht, durch total vekehrtes Essen.
    Als erstes würde ich an deiner Stelle doch mal ärztlich abklären lassen, was die Ursache für deine Schmerzen ist. Da liegt warscheinlich auch die Ursache für deine Appetitlosigkeit. Gesund kann das nicht sein, so wenig zu essen. Bitte doch deine Mama darum, anders zu kochen.Erklär ihr dein Problem, dann macht sie das bestimmt.
    Mit Nahrungsergänzungsmitteln arbeite bitte lieber nicht.Versuch mit natürlicher Nahrung dein Tagesessen zu planen. Plane mit deiner Mama zusammen dein Essen für den nächsten Tag(Tage). Dann kann sie darauf rücksicht nehmen, auf was du Appetit hast.
    Aber ich vermute doch eher eine Krankheit dahinter ( Magen, Galle, keine Ahnung, hört sich jedenfalls nicht gut an )
    Ich hoffe, ich konnte dich noch mal zum Nachdenken anregen. Ist aber schon mal gut, dass du versuchst Hilfe zu bekommen.

    Übrigens kann man mit 16 Jahren doch schon ganz gut alleine was vorbereiten. Versuchs einfach, vielleicht kommt die Lust dann ja von selbst.
     
    #2 Blumenfee, 18.08.2011
  4. Ngoci

    Ngoci Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    29
    Hallo Blumenfee,

    Zu einem Arzt werde ich bald gehen, aber die nehmen das Problem irgendwie nicht ernst. Jedenfalls meine Hausärztin und Kinderarzt. *augen verdreh*
    Also ich finde es selber nicht wirklich gesund und meine Mum hat im Moment auch nicht gerade viel Lust zu kochen. Da wir das Gericht nicht mögen und unsere Eltern dann immer die großen Portionen essen. xD
    Ich kann sie schon gut verstehen, dass man davon recht genervt ist und einfach keine Lust mehr dazu hat.

    Zwar kann ich mir selber was zubereiten, aber die Lust fehlt einfach dazu....
     
  5. Blumenfee

    Blumenfee Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    173
    Ich kann dich ja auch verstehen, aber DU selbst willst und solltest etwas ändern.
    Das kann dir leider kein anderer abnehmen.Was isst du den gerne, fang mit kleinen Schritten an, sollst ja nicht gleich alles umkrempeln.
    Joghurt ist doch schon mal gut und viel frisches Obst und Gemüse.Das Gemüse mal in Stifte schneiden und einen leichten Dip dazu.
    Vielleicht solltest du( oder auch deine Mama) mal bei deiner Hausärztin um eine Überweisung zur Magenspiegelung bitten. Das kann nicht schaden. Ich würde es auf jeden Fall abklären lassen, ehe es dir noch schlechter geht.

    Versuch wieder normal zu essen, wenigstens 2-3 Mahlzeiten. Wenn du auf dauer zu wenig isst, dann hat dein körper mangelerscheinungen. ich weiß, deshalb wolltest du mit Nahrungsergänzungsmittel anfangen, aber ich halte das für keine so gute Idee. Du bist mir für solche Experimente doch viel zu jung.Nimm es selbst in die Hand. Versuche wieder Freude am Essen zu finden.Such dir Sachen aus, die dir schmecken und dann setz dich in RUHE hin beim Essen, genieß es.
    Das sollen keine klugen Sprüche sein, ich stell mir nur vor, was ich mit meiner Tochter(18 Jahre) an dieser Stelle machen würde.Rede mit deiner Mama, du schaffst das.
     
    #4 Blumenfee, 18.08.2011
  6. Ngoci

    Ngoci Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    29
    Gibt es vil. jemand der mir einen genauen Essensplan erstellt?
    Mir einen selber machen, finde ich doch schwerig und da falle ich auch nach wenigen Tagen wieder raus. :(
     
  7. shyangel

    shyangel Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    1.388
    Zustimmungen:
    243
    Hallo!

    Das mit den Bauchschmerzen kenn ich - ich leide an Gallensteinen und ab und an kommt es dann zu ganz fiesen Gallenkoliken! Die letzte war so groß, dass sie mich ne Woche im KK behalten hatten :( Eigentlich sollte die Galle schon draußen sein, aber ich weiger mich noch *angst* und ein paar Kilo weniger bis dahin können auch nicht schaden!

    Und was den Essensplan angeht: Entweder holst du dir Idee von hier und schreibst sie auf oder du schaust eben selbst mal auf was du hunger hast.
    Es nützt dir ja nichts, wenn ich sage:
    Morgens Müsli mit Sojamilch, wenn du das gar nicht magst!

    Helfen tu ich dir aber gerne dabei - wenn du fragen oder ähnliches hast! Aber komplett erstellen solltest du ihn dir :)

    Liebe Grüße
     
    #6 shyangel, 20.08.2011
  8. Anzeige

  9. Midsommar

    Midsommar Mitglied

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    547
    Vielleicht hilft es Dir, wenn Du Dir ein Kochbuch kaufst. Es gibt eine Menge guter Kochbücher, die fett- bzw. kalorienarme Gerichte bieten. Für Dich, die nicht große Lust zum Kochen hat, sollten es auf jeden Fall Gerichte sein, die schnell zuzubereiten sind. Hier im Forum findest Du auch viele Rezepte, auch die können Anregungen für Deinen Essensplan sein. Und vielleicht richtest Du Dir ein Essenstagebuch ein und schreibst jeden Tag, was Du gegessen hast. Dann hat das Forum wiederum die Möglichkeit "korrigierend" einzugreifen (falls nötig) und Dich zu motivieren (machen wir immer gerne (bear)).
     
    #7 Midsommar, 24.08.2011
  10. Nicicolej

    Nicicolej Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    28
    Ich gebe Blumenfee recht,als aller erstes und bitte sofort abklären lassen was in deinem Bauch nicht stimmt. Erst wenn da Gewissheit besteht kann man an der Ernährung ändern. Bei Gallenproblemen musst du evtl. ersteinmal eine Gallendiät einhalten. Meine Nichte (jetzt 20) liegt zur Zeit mit dem gleichen Problem in der Klinik weil sie es nicht ernst genug genommen hat. Entzündungen sind die Folge. Ich möchte dir da keine Angst machen aber du solltest die Symptome schon ernst nehmen und das sollten deine Mum und dein Arzt auch. Wenn die es nicht tun,gehe zu einem Gastroenterologen, der ist dafür zuständig und mit 16 darfst du auch schon alleine einen Termin machen. Vielleicht ergibt sich dein Ernährungsproblem dann von ganz alleine. Wieviel hast du denn nun schon abgenommen durch die Appetitlosigkeit?Ich wünsche dir eine gute Besserung
     
    #8 Nicicolej, 26.08.2011
Thema:

Wenn einem die Lust vergeht, etwas fettiges zu essen

Die Seite wird geladen...

Wenn einem die Lust vergeht, etwas fettiges zu essen - Ähnliche Themen

  1. Almased Diät Wenn nicht jetzt, wann dann?

    Wenn nicht jetzt, wann dann?: Hallo ihr, so ich habe gestern am 13.01.2020 angefangen mit Almased. Startgewicht waren 160,7 Kilo bei 1,73m. Also es ist schon echt ziemlich...
  2. Gesund abnehmen Wenn nicht jetzt, wann dann?

    Wenn nicht jetzt, wann dann?: Hallo ins Forum! :smilie girl 201: Nachdem ich hier im Frühjahr abgetaucht bin, habe ich doch glatt ca. 5 weitere Kilos über den Sommer...
  3. Halloween-Geplauder (wenn ihr mögt)

    Halloween-Geplauder (wenn ihr mögt): Hallöchen :) der Oktober ist ja nun schon ein Stückchen fortgeschritten, überall gibt's Kürbisse, Stephen King's ES ist im Kino angelaufen ......
  4. Wenn Schlaf und Wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse! (Hippokrates, um 430 v.Chr.)

    Wenn Schlaf und Wachen ihr Maß überschreiten, sind beide böse! (Hippokrates, um 430 v.Chr.): Was schon der berühmteste Arzt der Antike wusste, gilt heute noch genauso. Die körperliche Belastung, die durch Schlafmangel erzeugt wird, ist...
  5. Kurzzeitfasten Ohne Wenn und Aber zum Wunschgewicht

    Ohne Wenn und Aber zum Wunschgewicht: Halli Hallo, ich hatte es an anderer Stelle ja schon angekündigt,das ich meine im KzF meine Methode gefunden zu haben und ich wage nun einen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden