1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Wechseljahre - na und.....ich werde wieder schlank!

Diskutiere Wechseljahre - na und.....ich werde wieder schlank! im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo liebe Foris! Ich bin noch nicht lange Mitglied und weiß nicht, ob es hier Frauen in meinem Alter gibt, die Ähnliches mitmachen, aber ich...

  1. Guesa

    Guesa Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    438
    Hallo liebe Foris!

    Ich bin noch nicht lange Mitglied und weiß nicht, ob es hier Frauen in meinem Alter gibt, die Ähnliches mitmachen, aber ich schreibs mal auf und hoffe, dass ich ein paar Wegbegleiter finde. :)

    Ich bin jetzt 48 und hatte in meinem Leben eigentlich noch nie wirklich Gewichtsprobleme. Na klar waren da mal ein paar Kilo mehr, vor allem nach den drei Schwangerschaften. Doch ich bekam das immer sehr gut in den Griff und hatte nach meinem 3.Kind weniger Gewicht als vor der ersten Schwangerschaft, was mich immer sehr stolz machte. Zwischendurch immer mal wieder ein paar Abnahmen, aber nie die Massen. Ich hielt mein Gewicht zwischen 60-63 Kilo und fühlte mich wohl damit.

    Nun kämpfe ich seit ein paar Jahren mit dem Wechsel und das nervt gewaltig. Hormonschübe, die mich in extreme Stimmungsschwankungen bis hin zur Depression und bei mir damit verbundenen Fressanfällen stürzen. Es ist hart.:( Dazu kam noch eine Erkrankung, die mir bedingt durch starke Gelenkschmerzen, meine Bewegungsmöglichkeit sehr einschränkte. Was war der Ausweg? Na klar, essen, essen, essen.......Ich wurde immer panischer und jeder Versuch, die angefutterten Kilos wieder los zu werden, scheiterte. Und, was mich total irritiert: Es tat sich fast nichts. Egal, wie gut ich mich ernährte und wie eisern ich war. Frust. Megafrust sag ich euch.;(

    Mittlerweile war ich bei 73,8kg angekommen. Soviel hatte ich das letzte Mal in der Schwangerschaft mit 30. :S

    Ich bekam immer mehr Frust und die Panik wuchs. Sollte ich jetzt etwa dazu verdammt sein, dicker und dicker zu werden? Ich hörte im Kopf diverse Stimmen: Wenn man älter wird, ist das halt so....oder: In den Wechseljahren ist Abnehmen unmöglich......usw. usf.

    Nein, nein, nein!!!(muscle) Mit mir nicht! Never!

    Ich schaffte mir einen Crosstrainer an, damit kann ich beinahe schmerzfrei trainieren und ich entschloss mich meinen Stoffwechsel in den A.... zu treten und begann am 16.04. mit Almased.

    Yeaah! Und ist läuft gut! Ich fühle mich sehr wohl. Null Hunger. Voller Elan. Und die Waage zeigte heute morgen 70kg. (Ich weiß, das ist noch kein Fett, aber es tut sooooo gut, zu sehen, dass das Gewicht fällt)(rock)

    Ich habe endlich wieder das Gefüh,l voranzukommen und das musste ich heute einfach mitteilen.

    Ich wünschen allen Gleichgesinnten erfolgreiche Tage, viel Motivation und gutes Gelingen.

    Gutgelaunte Grüße von Guesa(sun)
     
    7 Person(en) gefällt das.
  2. Anzeige

  3. niesnuschel

    niesnuschel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    2.458
    Hallo Guesa!!

    Herzlichen Glückwunsch zu den verlorenen Kilos, auch wenns erstmal Wasser ist. Weg ist weg!

    Mach weiter so, und wenn du mal Stillstand auf der Waage hast, dann nimm deine Maße, da tut sich doch oft mehr, bevor die Waage es merkt.

    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg !

    LG Niesnuschel
     
    #2 niesnuschel, 18.04.2012
  4. Guesa

    Guesa Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    438
    Herzlichen Dank liebe Niesnuschel! Ich werde deine Tips beherzigen. Woher kommt eigentlich dein Nick? Wolltest du dich zuerst Miesmuschel nennen und der Name schien dir dann zu negativ? Oder gabs ihn schon? Oder wars Absicht? *neugierigbin*
     
  5. niesnuschel

    niesnuschel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    2.458
    Der Name ist aus einem Witz den ich mal im Radio gehört habe:
    Was liegt am Strand, hat eine Erkältung und einen Sprachfehler?

    Eine Niesnuschel(rofl)
     
    #4 niesnuschel, 18.04.2012
  6. Guesa

    Guesa Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    438
    Der ist ja mal gut, wegschmeiß(rofl)
     
    1 Person gefällt das.
  7. niesnuschel

    niesnuschel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    2.458
    Hallo Guesa,
    wie gehts dir denn heute?
     
    #6 niesnuschel, 18.04.2012
  8. Guesa

    Guesa Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    438
    Hallo niesnuschel,

    ich fühle mich seit heute Nachmittag ziemlich schlapp und müde, aber ich denke das ist normal. Hab heute morgen ein wenig den Crossi gequält (leider nicht sehr lange, aber ich will langsam anfangen,sonst machen das meine Gelenke nicht mit) und war beim Frisör. Aber danach war die Luft raus.
    Zwischendurch ist mir mal kalt und ich denke, ich werde nach dem Shake in die Wanne gehen und danach einfach ins Bett. Noch ein paar Seiten Stephen King und dann ins Reich der Träume abtauchen, wo Bilder von mir mit tollen neuen Klamotten auf mich warten werden(clap)

    Ich freu mich, dass du nachfragst, dann fühlt frau sich nicht so allein.

    Grüße von Guesa
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Hallo Guesa,

    ich bin 49 Jahre alt und kenne das, was Du bezüglich der Wechseljahre schreibst. Womit ich in erster Linie zu tun habe, sind weniger die Hitzewallungen, von denen man ja immer so viel hört, sondern die Stimmungsschwankungen, die wirklich bis in depressive Phasen reichen. Ich kenne ebenfalls Fressanfälle, die sich allerdings nicht so sehr in Gelüsten nach Pizza, Pommes, Currywurst oder Hamburger äußerten, jedoch mein Verlangen nach Süßigkeiten immer größer werden ließen. Abnehmversuche scheiterten, wenn sich nach 2 Tagen auf der Waage nichts tat. Ich war gefrustet und fragte mich, warum ich nicht abnehme, obwohl ich doch nur so wenig gegessen habe. Genau darin lag der Fehler. Zu wenig von dem Richtigen zur richtigen Zeit gegessen, dann aus Frust wieder zu viel zur falschen Zeit, nämlich abends. Weingummi (ohne Fett... haha...!!), Salziges, Süßes in Form von Schokolade!

    Ich hörte nicht nur im Kopf diverse Stimmen, die sagten, wenn man älter wird, ist das eben so.

    Ich las schon oft von Almased und dachte: Klar, 3 x am Tag so'n Zeug trinken - ohne mich!

    Aber dann las ich irgendwann mal etwas intensiver, geriet über Google an dieses Forum, und dann war der Schalter endlich umgelegt. So viele Berichte von erfolgreichen Abnehmern. Ich wollte es zumindest versuchen. Hab mir eine Dose Almased gekauft, bereits nach 2 Tagen der erste Abnehmerfolg, nach weiteren 2 Tagen der nächste. So ging es weiter. Und ich wollte dabei bleiben.

    Für mich war wichtig, dass ich etwas gefunden hatte, das mir die Lust auf Süßes nahm und mich satt machte. Nichts ist schlimmer, als der Versuch abzunehmen und dabei Hunger zu haben.

    Ich habe fast Dein Ausgangs- und Zielgewicht. Ich startete Mitte Januar und erreichte -10 kg am 08.04. Vorgenommen hatte ich mir meinen Geburtstag im Mai, bis dahin wollte ich es schaffen, nun war dies bereits eher der Fall.

    Du wirst das auch packen. Hier findet ein reger Austausch statt. Wir helfen und motivieren uns gegenseitig, und wer ab und zu mal einen liebevollen Tritt braucht, der bekommt ihn auch.

    Ich wünsche Dir recht viel Erfolg und Spaß beim Erreichen Deines Ziels. (f)
     
    #8 Abnehmen Gast 71070, 18.04.2012
    6 Person(en) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. niesnuschel

    niesnuschel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    1.958
    Zustimmungen:
    2.458
    Hallo Guesa,

    spätestens in der Redu frierst du nicht mehr, aber wenn dir kalt ist, kannst du auch warmen Tee oder die selbstgekochte Brühe trinken.
    Ich trinke gerne Ingwertee, so richtig schön scharf!!Der wärmt noch extra durch die Schärfe und soll den Fettabbau begünstigen(Thermogenese).
    Gegen die Schlappheit hilft nur ausruhen.;)

    Schön dass du weiter an deinem Crossi arbeitest, es muss ja nicht lange sein,gerade amAnfang.
    Du musst ja erst Kondition aufbauen und deine Gelenke müssen sich auch erst dran gewöhnen.
    Ich habe heute auch nur einen kurzen Abstecher zum Fatburning gemacht, der Körper muss sich irgendwann auch mal ausruhen.

    So kannst stolz auf dich sein, dass du diszipliniert bist (die ersten Tage sind die schwersten)!

    Liebe Grüße Niesnuschel
     
    #9 niesnuschel, 18.04.2012
    1 Person gefällt das.
  12. Guesa

    Guesa Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    438
    Hallo Engel08!

    Deine Worte könnten auch von mir sein. Die abendlichen Orgien mit Süßigkeiten - ja,ja, die fettarmen Gummibärchen(wasntme)- waren nur ein Teil der Ursache für meine stetige Zunahme. Ich konnte in meinen Fressphasen gar nicht aufhören zu essen. Das Gefühl ist einfach schrecklich.

    Hinzu kam bei mir im vergangenen Jahr noch eine Borelliose Erkrankung. Die Schmerzen in den Gelenken und Muskeln haben mich beinahe bewegungslos gemacht. Ich konnte nicht mehr arbeiten und wurde immer depressiver. Was ich dann tat, kannst du dir sicher vorstellen.

    Arbeiten kann ich immer noch nicht und warte auf eine REHA. Die Schmerzen in den Gelenken sind leider immer noch nicht ganz verschwunden, sodass ich nur ganz vorsichtig Sport treiben kann. Manchmal schaff ich es noch nicht einmal mit dem Hund spazieren zu gehen. Ein Teufelkreis. Es kostet mich sehr viel Kraft, ihn zu durchbrechen.

    Aber der Anfang ist gemacht und jetzt brauch ich nur noch weitermachen. Einfach nur von Tag zu Tag. Ich denke, ich werde eine Woche Turbo machen, mal sehen, wie es mir geht.

    Ich freue mich über deinen Beitrag und denke, wir werden uns bestimmt noch öfter lesen. Für mich ist ein gutes Forum eine unglaubliche Unterstützung und es tut gut, die Erfolge, wie auch die Misserfolge der anderen Schreiber lesen zu können. Erfolge spornen an, aus Misserfolgen kann man viel für sich lernen, wenn man es zulässt.

    Ich wünsche dir auch weiterhin ein gutes Gelingen!(hi)
     
Thema:

Wechseljahre - na und.....ich werde wieder schlank!

Die Seite wird geladen...

Wechseljahre - na und.....ich werde wieder schlank! - Ähnliche Themen

  1. Wechseljahre

    Wechseljahre: Die Wechseljahre haben mir ein plus von 4 kg beschert. Mit verschiedenen Diäten habe ich immer wieder versucht, auf mein Gewicht zurück zu kommen....
  2. Kurzzeitfasten in den Wechseljahren und Rauchstopp

    Kurzzeitfasten in den Wechseljahren und Rauchstopp: Hallo, ich habe vor einem Jahr aufgehört zu rauchen und bin etwa zur gleichen Zeit in die Wechseljahre gekommen. Seit dieser Zeit habe ich ca. 8...
  3. SIS und wechseljahre geht das ?

    SIS und wechseljahre geht das ?: ich weiß nicht ob es dieses thema hier schon gibt ? aber ich hatte auch keine lust über 200 themen nachzulesen...jedenfalls bin ich eine forum...
  4. HILFE! Ich bin in den Wechseljahren!

    HILFE! Ich bin in den Wechseljahren!: [ATTACH] (h)-lich Willkommen in den Wechseljahren!!! Wie man immer wieder herauslesen kann, gehen die Wechseljahre an den wenigsten...
  5. Ein Baby in den Wechseljahren.......

    Ein Baby in den Wechseljahren.......: Vor kurzem hat eine 65jaehrige Frau, medizinischen Fortschritten sei Dank, ein Baby zur Welt gebracht. Sie wurde nach einer Reihe von Tests...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden