1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Vorstellung

Diskutiere Vorstellung im Kurzzeitfasten Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, nachdem ich auf der Seite von Daniel gesehen habe das hier ein Forum für das Kurzzeitfasten aktiviert wurde habe ich gleich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bernhard 1965

    Bernhard 1965 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    187
    Hallo zusammen,
    nachdem ich auf der Seite von Daniel gesehen habe das hier ein Forum für das
    Kurzzeitfasten aktiviert wurde habe ich gleich einmal nachgesehen , und siehe da,
    ich bin der "Erste" :-)

    Da ich erst Gestern mit dem Kurzzeitfasten angefangen habe kann ich natürlich noch nichts über
    Erfolg oder Misserfolg schreiben, möchte aber die Gelegenheit nutzen ein wenig über mich zu verraten.

    Ich komme aus Hessen und bin Baujahr 1965.
    Gewichtsprobleme habe ich seit 33 Jahren, und das nachdem ich als Vorschulkind vom damaligen
    Schularzt zu einer Kur zum zunehmen geschickt wurde, zumindest hat das funktioniert ;-)
    Mit 16 Jahren wog ich 134kg, nachdem ich mit 19 Jahren eine Kur zum abnehmen machte , schaffte ich es
    mich bis zu meinem 22. Geburtstag auf 100kg herunterzuschaffen, das war damals wirklich mein Wohlfühl- Gewicht und bei 189cm Körpergröße akzeptabel.
    Leider hielt diese Gewicht nicht lange, als Frust - und Streß- Esser "schaffte" ich es dann bis zu meinem 35. Lebensjahr mein Gewicht auf katastrophale 179kg zu puschen.
    Das war dann tatsächlich nicht mehr auszuhalten, ich konnte 24h am Tag riesige Portionen Essen ohne satt zu werden sodaß ich mich dann zu einer Magenband- OP durchgerungen habe. Leider hat das auch nicht wirklich funktioniert, ich kann immer noch relativ viel Essen, aber zumindest habe ich es nach dieser OP geschafft mein Gewicht deutlich zu reduzieren. Ich Pendele seit dem zwischen 149kg und 134kg.
    Aktuell liegt mein Gewicht bei 138kg. Nachdem ich schon viele andere Diäten versucht habe werde ich mein Glück nun mal mit dem Kurzzeitfasten probieren.
    Mal sehen wie es klappt, ich werde hier Bericht erstatten :-)

    Bis demnächst LG an Alle
     
    #1 Bernhard 1965, 10.03.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Vorstellung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Hallo, ich in 53 Jahre alt und habe bedingt durch eine OP im letzten Jahr meine absolute Schmerzgrenze von fast 70 Kilo bei 156cm überschritten. Das Kurzzeitfasten mache ich seit einem Monat und habe seit dem ca.5 kg abgenommen. Momentan bin ich bei 64, 5 kg und mein Ziel sind vorerst 60 bis Ostern...manchmal fällt es mir schwer die Zeiten einzuhalten, weil ich gerne Frühstück esse. Aber da ich so wenigstens einmal am Tag genüsslich essen kann, geht das. Am Wochenende verschiebe ich einfach die Zeiten, aber da nehme ich dann prompt wieder 100g zu :(
    .also es ffunktioniert, aber mit Disziplin und Sport
     
    #2 engelhexe, 10.03.2014
  4. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    Hallo Bernd,

    freut mich sehr, dass du meiner Einladung in dieses schöne Forum gefolgt bist. Wie auch schon vor ein paar Tagen geschrieben, bin ich wirklich sehr gespannt auf deine Erfahrungen. Zum einen natürlich, hinsichtlich des reinen Gewichtsverlusts, zum anderen auch mit Blick auf das Hungermanagement. Denn das war für mich immer eine ganz große Stärke des Konzepts: man lernt zunächst, wesentlich besser mit Hunger umzugehen und diesen auch einfach mal zu ertragen, bzw. mental auszublenden. Mit der Zeit verliert der Hunger dann aber auch tatsächlich an Intensität und Bedeutung. Bei mir ging das so weit, dass ich zwar immer noch Appetit auf leckeres Essen hatte, aber Hunger - im Sinne eines starken Bedürfnisses nun unbedingt etwas essen zu müssen - überhaupt nicht mehr.

    Ich bin wirklich gespannt, wie es sich bei dir in den nächsten Monaten entwickelt und drücke die Daumen, dass du am Ende über ähnliche Erfahrungen berichten kannst. :-)

    engelhexe: Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg! Du hast schon recht, gerade am Anfang gehört (zumindest für die meisten) eine gewisse Disziplin dazu. Aber wie oben schon geschrieben, wird es immer leichter, bis es dir hoffentlich irgendwann gar nichts mehr ausmacht.
    Übrigens: Wenn du nicht immer aufs Frühstück verzichten möchtest, kannst du ja auch mal bei den Zeiten variieren. Beispielsweise indem du einfach gelegentlich ein verkürztes Essensfenster einbaust und nur von 12 bis 16 Uhr isst, dafür aber am nächsten Morgen schon wieder um 8 Uhr startest.

    Viele Grüße und euch beiden weiterhin alles Gute,

    Daniel
     
    #3 Daniel Roth, 11.03.2014
    Lebensfreude gefällt das.
  5. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Hi!

    ....und wo finden neugierige Mitglieder den Aufbau vom Kurzzeitfasten?
     
    #4 ChaCha62, 11.03.2014
  6. Daniel Roth

    Daniel Roth Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    748
    #5 Daniel Roth, 11.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    Lebensfreude und ChaCha62 gefällt das.
  7. Bernhard 1965

    Bernhard 1965 Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    187
    Hallo engelhexe,

    Dein Beitrag motiviert ja richtig, bei einem Startgewicht von 70kg sind 5kg ja der absolute Hammer :)
    Das würde bei meinem Start- Gewicht etwa 9kg entsprechen, das bekomme ich in 4 Wochen bestimmt nicht hin,
    davon bin ich aber auch nicht ausgegangen.
    Zu dem Thema Sport, welchen Sport treibst Du denn und wie häufig ?
    Ich habe mir einen "Trainingsplan" erstellt, ich gehe jeweils Sonntag, Dienstag und Donnerstag für 35 Minuten
    auf den Crosstrainer, da dies bei meinem Gewicht eine recht schonende Art von Bewegung ist.
    Wenn ich dem Bedienpult des Crosstrainer trauen darf habe ich denn nach den 35 Minuten etwa 600- 650kcal abtrainiert.;)
    So, nun starte ich erst einmal durch und freue mich schon auf mein Mittagessen um 13Uhr.

    Wünsche allen einen schönen Tag
    VG aus Hessen
    Bernd
     
    #6 Bernhard 1965, 11.03.2014
  8. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Ich habe mir eine Excel Tabelle erstellt, wo ich jeden Tag eintrage, was ich gegessen habe und welche Bewegung ich gehabt habe. also was ich regelmäßig mache ist Bauchmuskel Training und Rücken wegen Op. ansonsten ab und an, also ca. 4 mal die Woche Ergometer eine halbe Stunde oder meine Haustreppe (12 Stufen) 10 mal hoch und runter. Studio schaffe ich nicht wegen der Arbeit. Ansonsten achte ich auch in den Essphasen darauf, wenig Kohlenhydrate mehr Eiweiß und trinken trinken trinken und nur Wasser. .
     
    #7 engelhexe, 11.03.2014
  9. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.794
    Zustimmungen:
    1.519
    Ein herzliches Willkommen an dieser Stelle einmal an euch engelhexe und Bernhard 1965 .)
     
    #8 Matthias, 11.03.2014
  10. Anzeige

  11. engelhexe

    engelhexe Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2014
    Beiträge:
    3.686
    Zustimmungen:
    4.336
    Hallo Daniel,
    ich habe mir Dein Buch bei Amazon runtergeladen und das hat mir geholfen, vorher las ich 50kg in 90 Tagen, aber so krass wollte ich nicht fasten, und außerdem 20 kg wäre bei mir dann zuwenig Gewicht;)
    Das mit dem verschieben der Zeiten mach ich immer am Wochenende, ich esse Freitag Mittag das letzte und dann Samstag früh. Wenn Geburtstag u.ä. anliegen, schiebe ich immer einfach die Zeiten und dann geht das auch, aber manchmal habe ich abends doch Hunger aber wie der Typ mit 50kg in 90 Tagen, Kopf besiegt Körper...
    Denn dieses Profil (siehe Bild) ist nicht mehr das Selbstbild was ich von mir haben möchte..
    und nun mach ich mir mein Eiweißabendbrot und dann für eine halbe Stunde auf das Ergometer und ne halbe Stunde auf die Matte.. und morgen hoffentlich wieder 100g weniger...
     
    #9 engelhexe, 11.03.2014
  12. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Herzlichen Dank!

    habs gelesen...und ich glaube bei heißt das die Bernhard Ludwig Diät - ist gerade schwer angesagt, machen einige aus meinem Freundeskreis und wer sich wirklich daran hält - hat auch sehr gute Erfolge!!!

    Ich werde mich da mal wirklich schlau machen!
    Ein ähnliches Konzept hat es mal in den 70-iger Jahren gegeben - das hat die "Wir Diät" geheißen bei uns - da hat man auch jeden 2. Tag von einem Tag mittags bis auf den anderen Tag mittags nichts gegessen.....allerdings war in der Zeit wo man Essen durfte auch ausgewogende Ernährung angesagt - hab damit damals sehr gut abgenommen....
     
    #10 ChaCha62, 12.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.12.2015
    petra30 gefällt das.
Thema:

Vorstellung

Die Seite wird geladen...

Vorstellung - Ähnliche Themen

  1. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo ihr Lieben ich bin Greta, noch zarte 20 Jahre und habe jetzt meine erste Woche 16:8 Fasten geschafft. Ich habe jetzt schon gemerkt, dass...
  2. Vorstellung Neumitglied

    Vorstellung Neumitglied: Hallo! Da möchte ich mich mal kurz vorstellen. Bin knapp über 40, weiblich und wiege bei 1,71 m momentan zwischen 77/78 kg. Also kein massives...
  3. Vorstellung Zelos

    Vorstellung Zelos: Hallo Forum! Ich bin neu hier, 34 Jahre alt und aus Weimar. Nachdem ich relativ jung Knie- und Rückenprobleme bekommen habe (Knie= Fußball,...
  4. Vorstellung

    Vorstellung: Hallo Zusammen, habe jetzt alles von Daniel Roth gelesen und bin dabei auf dieses Forum gestoßen. Hoffe, das ich hier tolle Tipps und Anregungen...
  5. Die Vorstellung

    Die Vorstellung: Hallo, ich bin hier, weil ich abnehmen möchte - wer hätte das gedacht :9: - und weil ich mir von einem Forum etwas Unterstützung und Anregung...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden