1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

voll motiviert, auf in den Kampf!!!

Diskutiere voll motiviert, auf in den Kampf!!! im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo Ihr lieben, da ich das mit dem Tagebuch eine klasse Sache finde probiere ich es gleich mal aus:) Erst einmal ein paar Infos über mich:...

  1. Bienchen71

    Bienchen71 Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ihr lieben,

    da ich das mit dem Tagebuch eine klasse Sache finde probiere ich es gleich mal aus:)

    Erst einmal ein paar Infos über mich:

    Ich heiße Sabine, bin 41 Jahre wiege bei 1,56m 97,9kg (1,4 kg sind schon runter, freuuuu...)
    Als ich mich neulich auf die Waage stellte hat mich fast der Schlag getroffen *99,3kg*
    Uffffff.... ich wusste das es deutlich über 90 sein müssen weil alle Hosen "a bissel" eng geworden sind aber so knapp unter 100 hab ich echt nicht erwartet. Ich hab eine panische Angst bekommen das demnächst die 100 ansteht das ich gleich die Notbremse gezogen habe. Heute hab ich voll durchgestartet und ich werde jedem einzelnen Kilo den Kampf ansagen.
    Ich muss dazu sagen das ich schon immer Übergewchtig war aber so 70-75 Kilo war dann immer noch in Ordnung für mich. Vor gefühlten 150 Jahren habe ich mal 26 Kilo in 3 Monaten abgenommen -Radikaldiät- und hab es gut ein Jahr halten können aber so mit der Zeit habe ich mir Kilo um Kilo wieder angefressen. Jaaaaaaa.... ich weiß da bin ich selber schuld, könnte mir selber in den Hintern beissen :@Es schleicht sich Kilo um Kilo ein und man merkt es erst viel zu spät. Ich habe ALLE Diäten durch Weight Watchers, Metabolic Balance, Markert, Lagerfeld, und und und. In meinem Bücherregal stehen so viele Diätbücher das ich bald schon einen Buchladen aufmachen könnte. Immer wieder hat es ganz gut funktioniert aber ich hab halt, wenn sich der gewünschte Erfolg nicht schnell genug eingestellt hat, nicht lange durchgehalten und wie sicher einige von Euch wissen, hinterher wars dann immer noch "a weng" mehr;( Ich weiß nicht mehr wie ich es damals gemacht habe, da ging es von ganz alleine und ich musste mich gar nicht so sehr anstrengen. Wie dem auch sei, diesmal wird alles anders(y) Ich setze mich in keinster Weise unter Druck. Keine Hau-Ruck-Aktion mehr, es geht dann zwar langsamer aber ich komme auch so ans Ziel und werde es dann halten können. Ich will auch keine Punkte oder Kalorien mehr zählen müssen. Ich werde meine Ernährung komplett umstellen, mit viel Gemüse und Obst, weniger Fett, abends keine KH und absolut keinen Zucker mehr. Reichlich trinken was ich bisher gar nicht mache (muss mich zu jedem Schluck zwingen) und 2 mal die Woche Sport, hört sich zwar wenig an ist aber für mich eine Steigerung von 100% (bin ein elender Sportmuffel)(wasntme) vielleicht wird es ja auch mehr, wer weiß:)

    Heute Morgen habe ich mit einem Eiweißshake gestartet, zum Mittagessen gab es ein Putenschnitzel mit frischem gedünsteten Gemüse (Paprika, Karotten, Frühlingszwiebel und Lauch) heute Abend gab es nur wieder einen Eiweißshake. Naja, mit dem trinken haut es noch nicht so ganz hin, bin mit Ach und Krach auf 1,4 Liter gekommen aber für mich ist das schon eine Wahnsinnsleistung. Hab mir jetzt noch ne TrinkenApp runtergeladen wo mich mein Handy jede Stunde ans trinken erinnert, vielleicht hilft es ja. Naja.... das dauert seine Zeit bis sich das einspielt und dann kommt, denk ich mal, auch das Durstgefühl.
    Sodele, jetzt hab ich glaub genug von mir erzählt, wollte mich eigentlich kürzer fassen aber wenn man mal anfängt dann sprudelt es einfach so aus einem heraus(blush)

    !!!!!Übrigens: bin für jeden noch so keinen Tipp, Unterstützung und auch Kritik dankbar!!!!!

    Liebe Grüße

    Bienchen71
     
    #1 Bienchen71, 07.01.2013
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Mausi160465

    Mausi160465 Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2011
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    25
    Hallo Bienchen!
    Herzlich Willkommen, toll das du jetzt deinen Kilos den Kampf angesagt hast! (clap)
    Bei mir ist es auch so mit den trinken muß mich befleißigen!
    Also packen wir es an!!
    lg Uta(party)
     
    #2 Mausi160465, 08.01.2013
  4. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.863
    Zustimmungen:
    21.058
    Na dann... ran... Im Moment ist ja anscheinend alls was mit Sabine zu tun hat hier ein Sammelbegriff - unglaublich...

    Sieht ja schon gut aus, was Du Dir vorgenommen hast.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg

    Sabine (hi)
     
    #3 Tauchbine, 08.01.2013
  5. Manu1971

    Manu1971 Mitglied

    Dabei seit:
    01.08.2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    21
    Willkommen Bienchen!!

    Na Du hast ja in Sachen Diäten, schon einiges hinter Dir.

    Ich mache es inmoment, so wie Du...Ernährungsumstellung, wenig Fett, weniger essen und vor allem viel trinken!!

    Mit dem trinken geht es schon bei mir, jedes mal wenn ich in der Küche laufe, giesse ich mir gleich Zwei Gläser Wasser ein.
    So komme ich auf circa 2 Liter am Tag.
    Mit dem Sport habe ich es auch...wie ich das machen soll weiss ich noch nicht.
    Heute Morgen hab ich aber schon Rad gefahren. War ziemlich nass...:(

    Nun ich wünsche Dir viel Erfolg!!

    LG Manu
     
    #4 Manu1971, 08.01.2013
  6. Pollyanna

    Pollyanna Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2013
    Beiträge:
    1.049
    Zustimmungen:
    943
    Huhu Bienchen,

    schön, das du jetzt auch Tagebuch schreibst. Gratuliere zu deinen ersten Kilos (f)
    Das mit dem trinken kenne ich, ich vergesse das auch oft, weil ich so gut wie nie Durst habe (vor allem nicht jetzt im Winter).
    Aber ich denke, das du das gut hinbekommen wirst - vielleicht sollte ich mir auch mal so eine App installieren um ans Trinken erinnert zu werden.

    Eine Frage hätte ich noch: Warum nimmst du Eiweißshakes? Ich frag nur, weil es mit meiner Vorstellung von Ernährungsumstellung und "es langsam angehen" nicht so wirklich zusammenpasst...
     
    #5 Pollyanna, 08.01.2013
Thema:

voll motiviert, auf in den Kampf!!!

Die Seite wird geladen...

voll motiviert, auf in den Kampf!!! - Ähnliche Themen

  1. Voll motiviert - so soll es bleiben

    Voll motiviert - so soll es bleiben: Hallo, liebe Abnehmer/innen! Habe am 26.7.16 einen mutigen Schritt auf die verhasste Waage getan und sogleich die Almased Turbo Not-Reißleine...
  2. Völlegefühl in den Fastenzeiten

    Völlegefühl in den Fastenzeiten: Liebes Forum! Ich habe dieses Kahr wegen der Fastenzeit beschlossen das 16/8 fasten zu machen. Nun bin ich bald am Ende der 4. Woche und seit...
  3. Voller, aufgeblähter Magen

    Voller, aufgeblähter Magen: Hallo, ich hoffe ich stehe nicht alleine mit dem Problem da. ich achte sehr genau auf das, was ich esse. Ich versuche es zumindest. Neuerdings...
  4. neu und völlig erfahrungslos :-)

    neu und völlig erfahrungslos :-): Hallo, ich heiße Marion. Ich bin 51 Jahre alt. Es ist das erste Mal, dass ich mich in einem Forum angemeldet habe, bin also echt ahnungslos. Falls...
  5. Dinkelvollkornbrot - einfach - rustikal

    Dinkelvollkornbrot - einfach - rustikal: Hi zusammen, hier habe ich spontan mal die Kamera angemacht und ein einfaches Dinkelvollkornbrot gemacht. Das nächste will ich mit Buttermilch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden