1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Verhalten bei einer Erkältung oder einem grippalem Infekt

Diskutiere Verhalten bei einer Erkältung oder einem grippalem Infekt im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hey Leute, da ich bisher im Forum nichts über dieses Thema gefunden habe, versuche ich jetzt mal mit einem eigenen Thema mein Glück. Ich bin in...

  1. Henriette Starke

    Henriette Starke Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hey Leute,

    da ich bisher im Forum nichts über dieses Thema gefunden habe, versuche ich jetzt mal mit einem eigenen Thema mein Glück. Ich bin in letzter Zeit des öfteren krank gewesen. Dies ist zum einen sicherlich der Jahreszeit geschuldet, zum anderen auch dem doch eher bescheidenen regnerischen Wetter. Immer wenn ich krank war, ging es mir körperlich nicht gut, ich habe zugenommen und das hat mich sehr geärgert.

    Jetzt meine Frage: Wie verhaltet ihr euch, wenn ich krank seid, damit ihr möglichst schnell wieder auf die Beine kommt? Beziehungsweise: Wie beugt ihr langwierigen Krankheiten vor, damit es gar nicht zu solchen Effekten in Bezug auf das eigene Körpergewicht kommt?

    Würde mich über zahlreiche Antworten sehr freuen.

    BG
    Eure Henriette
     
    #1 Henriette Starke, 28.12.2017
  2. Anzeige

  3. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.864
    Zustimmungen:
    21.068
    Hallo Henriette,

    wenn es mich wirklich mal dahin rafft:
    - schlafe ich sehr viel
    - esse selbstgekochte Hühnerbrühe
    - trinke frisch gepreßten Orangensaft
    - nehme Hustensaft

    Das war es eigentlich schon. Zumindest bei mir.

    Meine Kinder haben immer noch diese komische Salbe zum Brustkorb einreiben bekommen. Das geht bei mir aber nicht, weil sich mir der Magen umdreht, wenn ich das Zeug rieche - das konnte ich schon in meiner eigenen Kindheit niacht ab... :confused:
     
    #2 Tauchbine, 28.12.2017
  4. DikDiklein

    DikDiklein Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1.364
    Hallo Henriette

    Warum nimmst du denn zu wenn du krank bist?? Ist die Medizin schuld?? Ich habe dann überhaupt keinen Hunger oder Appetit und nehme eher ab.

    Doch wenn mich eine Erkältung erwischt, trinke ich viel Wasser, Tees mit viel Zitrone (ich trinke eh jeden morgen frische Zitrone ausgedrückt im Glas mit Wasser) esse leicht - Suppe/Rührei/weiches Obst und Gemüse eventuell Hühnchen. Wenn ich doch was essen muss/will.

    Ich halte mich ruhig, schlafe genug, früh ins Bett. Nehme ein nicht zu heisses Bad mit Erkältungstropfen, bevor ich ins Bett gehe, reibe ich Brust, Hals und Rücken ein, lutsche Zuckerfreie Salbeibonbons, gebrauche ein Halssprüh, lege mir ein Halstuch um. Doch wenn es sein muss, gehe ich zum Arzt und nehme dann auch ein Antibiotikum, da ich sowas eher selten nehme. Es gibt ja auch natürliche Mittelchen, unsere Nele123 kann dir da viele Tipps geben.

    Ansonsten halte dich entfernt von kranken Leuten, wenig Kontakt und wasche dir oft die Hände. Stärke dein Immunsystem.
     
    #3 DikDiklein, 29.12.2017
    Tauchbine, Hasileni und FrauEigensinn gefällt das.
  5. deiBiggy

    deiBiggy Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo in die Runde,

    meine Familie und ich haben gute Erfahrung mit Gelee Royale gemacht, wir nehmen das zweimal im Jahr. Natürlich sollte man dagegen nicht allergisch sein. Und ich muss sagen das es die komplette Familie gestärkt hat, diese Jahr war keiner von uns Krank. Mit Krank meine ich im Bett liegen und Fieber haben. Mal ein ganz kleiner Schnupfen, sonst nichts.

    Ob es jetzt da dran liegt kann ich natürlich nicht beschwören, da ich auch viel mit Knoblauch Koche. Und frische Säfte gibt es auch bei uns.

    LG
     
    #4 deiBiggy, 12.01.2018
  6. Susischmusi

    Susischmusi Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi Henriette Du arme, aber in der Erkältungszeit ist das auch nicht sonderlich komisch, wenn Du häufig erkältet bist. Aber klar auf die Dauer nervt das natürlich. Ich denke Du bist leichter anfällig weil Dein Immunsystem etwas geschwächt ist. Ich würde Dir empfehlen viel Gemüse und Obst zu essen auch in der aktuellen Jahreszeit findest Du vitaminreiches Gemüse im Supermarkt und dann mein persönlicher Tipp: ich trinke jeden Morgen vor dem Frühstück ein Glas Wasser mit Vitamin C Pulver. Ist zwar sauer, macht aber lustig und ich hatte bis jetzt (toi, toi, toi) noch keine Erkältung während alle meine Mitmenschen am rumhusten sind :biggrin:.
    Keine Werbung im Forum

    Viele Gück und gib mir gerne Rückmeldung :)
     
    #5 Susischmusi, 31.01.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.01.2018
  7. Anzeige

  8. Henriette Starke

    Henriette Starke Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2017
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Leute,
    ich habe ewig nicht hier rein geschaut. Ich war vor 2 Wochen bei meinem Hausarzt und wir konnten die Ursache für die Gewichtszunahme der letzten Monate klären.
    Letzten Endes hatte es nicht mit den Erkältungen bzw. Grippalen Infekten zu tun. Ich nehme seit einiger Zeit aufgrund einer Lebensmittelunverträglichkeit Antihistaminika zu mir. Diese Medikamente können wohl in vielen Fällen eine Gewichtszunahme fördern. Hatte das schon mal jemand? Bzw. kennt sich jemand mit diesen Medikamenten aus? Mein Hausarzt hat mir nun etwas anderes verschrieben, garantieren dass diese Nebenwirkung jedoch verschwindet, konnte er nicht. Er meinte nur, man müsse es versuchen.
    Was die Erkältungen betrifft habe ich mich einfach mal schlau gemacht. Im Winter gibt es bei uns nun besonders Gemüse Suppen, viel frisches Gemüse und Obst, Säfte, Zitronenwasser und ich persönlich nehme bei kränklichen Anflügen präventiv Werbung gelöscht Das hatte mir meine Heilpraktikerin empfohlen. Das ist letzten Endes nur Kresse und Meerrettich in hochdosierter Form. Hilft wohl dem Immunsystem die Vermehrung der Bakterien im Körper zu stoppen. Ist natürlich bisschen kostenintensiv.
     
    #6 Henriette Starke, 07.03.2018
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.03.2018
  9. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.338
    Hallo Henriette Starke ,
    viele Arzneimittel bewirken eine Gewichtszunahme, weil sie die Abläufe in unserem Körper beeinflussen. An der Gewichtsregulierung des Körpers sind Hormone und Neurotransmitter beteiligt, die Einfluss auf unseren Appetit nehmen. Es gibt Hormone, die die Nahrungsaufnahme erhöhen und andere, die sie vermindern; bei Noradrenalin z.B. hängt es nur davon ab, an welchem Rezeptor es andockt. Wie unsere Hormone uns beeinflussen, könnte ich noch seitenweise schreiben, auch wie sie unser Gewicht beeinflussen. Vielleicht raffe ich mich demnächst einmal in einem eigenen Thema dazu auf (wenn ich wieder ein wenig mehr Zeit habe:rolleyes:).
    Blockieren deine Medikamente die Histaminrezeptoren, hast du größeren Appetit, werden deine Beta-Rezeptoren blockiert, geht dein Grundumsatz in die Knie, da die Thermogenese vermindert wird. Mit anderen Worten, du nimmst zu, obwohl du das gleiche isst; aber es gibt eine Lösung für dieses Problem: Mehr Sport:laugh::roflmao:!
    Das gilt natürlich nicht, wenn du krank bist, nur wenn du deinen Gesamtumsatz steigern willst und er hilft auch bei gesteigertem Appetit.
    In diesem Sinne....Exercise Bike
     
    #7 Fullback, 08.03.2018
    SilverWings und Smarty1963 gefällt das.
Thema:

Verhalten bei einer Erkältung oder einem grippalem Infekt

Die Seite wird geladen...

Verhalten bei einer Erkältung oder einem grippalem Infekt - Ähnliche Themen

  1. "Verhalten" während der Essensphase

    "Verhalten" während der Essensphase: Hallo, ich hab eine grundsätzliche Frage zur Essenphase. Ich praktiziere 16/8, manche Tage auch 18/6. Bislang habe ich der Essensphase nach Lust...
  2. Ebook: durch intuitives Verhalten zielsicher abnehmen

    Ebook: durch intuitives Verhalten zielsicher abnehmen: Durch intuitives Verhalten zielsicher abnehmen: Finde und gehe Deinen eigenen Weg eBook: Siegfried Müller: Amazon.de: Kindle-Shop
  3. Von der Reduktionsphase in ein normales Essverhalten

    Von der Reduktionsphase in ein normales Essverhalten: Hallo leute :) Da ich nun bei fast bei meinem Wunschgewicht angekommen bin und mir noch wenige 100g fehlen würde ich gerne von der...
  4. Almased "Turbo Diät" über mehrer Wochen..Richtiges verhalten?

    Almased "Turbo Diät" über mehrer Wochen..Richtiges verhalten?: Hallo liebe Community, ich habe mich mal bei euch angemeldet und mich nach dem richtigen Verhalten bei der Almased Turbo Diät zu erkunden. Ich bin...
  5. Einfach nur unverschämt... Ich schäme mich für das Verhalten mancher Leute...

    Einfach nur unverschämt... Ich schäme mich für das Verhalten mancher Leute...: ICH BIN GENERVT... ... wenn ich lese, wie hier mit einem umgegangen wird! Es kann nicht sein, daß jemand, der sich gerade angemeldet hat, sich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden