1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Veränderungen im Körper?

Diskutiere Veränderungen im Körper? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hi! Mal ganz abgesehen davon, dass ihr leichter und dünner geworden seid - was hat sich für euren Körper / Organismus noch geändert durch SiS?...

  1. wonnie4u

    wonnie4u Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Mal ganz abgesehen davon, dass ihr leichter und dünner geworden seid - was hat sich für euren Körper / Organismus noch geändert durch SiS?

    Ich fühle mich an den meisten Tagen viel fitter als vorher. Da hat eine Schoki am Nachmittag schon mal schnell den Energiehaushalt in den Keller sinken lassen. Kommt nicht mehr vor, ist also weg. :D
    Auch meinen Arbeitstag halte ich unerwartet gut durch. Ich musste vorher gelegentlich mal meinen Frust mit einem Stück Schokolade oder Gummibärchen kompensieren, aber das brauch ich nimmer und ich merke auch, dass mir das einfach gut tut.
    Wobei: Die ersten vier, fünf Tage war ich MEGASCHLECHT drauf. Einfach extrem unleidig und schlecht gelaunt. Hat sich aber zum Glück gelegt. Ich denke mal, das war die Umstellungszeit.

    Ansonsten hat sich der Klogang massiv verringert (also das große Geschäft). Kann wohl vom Eiweiß kommen oder den vielen Bananen, die bei mir so gerne auf dem Speiseplan stehen morgens. *gg*

    Ein wenig Sodbrennen hatte ich mal anfänglich, aber ob das einen direkten Zusammenhang hat? Wohl eher kaum.

    Wie ist das bei euch - was hat sich so verändert? Wisst ihr konkret, ob bzw. wie sich SiS noch positiv auf den Organismus auswirken kann?

    Wonnie

    PS: Habe Suchfunktion voll ausgeschöpft, aber nix passendes dazu gefunden. :D
     
    #1 wonnie4u, 21.01.2010
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Veränderungen im Körper?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. OliverO

    OliverO Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    17
    bei mir ging durch Schlank im Schlaf das Sodbrennen weg, da ich ja jetzt viel weniger Süßigkeiten esse und viel weniger Alkohol trinke.

    Des weiteren schlafe ich nachts viel besser, weil der Körper sich nicht mehr mit der Verarbeitung von KHs abmühen muss. Dementsprechend ist man natürlich auch tagsüber fitter, wenn man gut geschlafen hat.
     
    #2 OliverO, 21.01.2010
  4. wonnie4u

    wonnie4u Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, mir fällt noch was ein: Ich hab SiS schon mal für gut einem Jahr begonnen, aber dann recht schnell aufgegeben. Was damals UND auch diesmal gleich war. Ich hab die ersten NÄchte ganz schlecht geschlafen, bin ewig lange nicht eingeschlafen. Zur Zeit schlafe ich ganz normal.
     
    #3 wonnie4u, 21.01.2010
  5. OliverO

    OliverO Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    17
    bei mir war es, wie oben geschrieben, genau umgekehrt. Ich schlafe durch SiS besser, was ich auch an "Sündentagen" sofort merke.
     
    #4 OliverO, 21.01.2010
  6. gringo09

    gringo09 Guest

    Also ich muß sagen besser fühle ich mich auch. Fitter einfach . ich schlafe auch sehr gut ,bin morgens nicht mehr so fertig und muß auch sagen ich finde ich sehe morgens gleich nach dem Aufstehen auch nicht so verschwollen aus.
    Das mit dem Klogang habe ich auch festgestellt., und ich esse keine Bananen.
    Ich hatte auch vor einem Jahr schon mal Schlank im Schlaf angefangen und nach ca. 3 oder 4 Wochen aufgegeben , weil ich gemerkt habe daß ich nicht mehr richtig aufs Klo kann.
    Ich dachte mir damals, das ist nicht normal nur alle 2-3 Tage zu können.
    Wenn man doch diese Mengen oben reinschiebt muß doch auch was raus kommen.
    Aber das war nicht so.
    Ich habe das aber hier schon öfters gelesen , das scheint normal zu sein .
    Warum verstehe ich aber nicht so richtig.
    Vileicht kann uns das ja mal jemand erklären.
    Das wäre nicht schlecht.
    Gringo
     
    #5 gringo09, 21.01.2010
  7. bille10

    bille10 Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Leider habe ich unangenehme Nebenwirkungen seit der Ernährungsumstellung( vor 16 Tagen begonnen...)
    Ich leide unter heftigen Blähungen..sowieso schon vorher(durch zig Darm OP s bedingt).
    Ich überlege mir jeden Tag ob diese Umstellung gut für mich ist(nahm schon 3 kilo ab)
    Ich hoffe dennoch, dass sich diese Problematik zurück bildet
    LG Bille
     
    #6 bille10, 21.01.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.01.2010
  8. yvi030779

    yvi030779 Guest

    Hallo schön dass es euch besser geht....ich bin bald am Punkt angelandet wo ich aufgebe !

    Einen schönen Abend noch
     
    #7 yvi030779, 21.01.2010
  9. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Ausser 30 Pfund weniger auf den Rippen und einem besseren Wohlbefinden hat sich bei mir nichts wesentliches geändert :D
     
  10. Anzeige

  11. miri73

    miri73 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe ebenfalls einen trägeren Darm und dafür Blähungen, auf die ich lieber nicht eingehen möchte.

    Schlafen tu ich gut. Besser als vorher.
    Obwohl ich nachts einmal raus muss, das hatte ich vorher nicht so.
     
  12. larsson

    larsson Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2009
    Beiträge:
    1.516
    Zustimmungen:
    9
    Hab das Problem auch...habe seit Beginn von SiS ne Sextaner-Blase...das kenn ich gar nicht von mir. Ich trinke nicht mehr oder was anderes als vorher.

    Dr. Pape erklärt das mit der reinen EW-Mahlzeit am Abend...das regt wohl an
     
    #10 larsson, 22.01.2010
Thema:

Veränderungen im Körper?

Die Seite wird geladen...

Veränderungen im Körper? - Ähnliche Themen

  1. Gesund abnehmen Weiter geht es auf dem Weg zum Wohlfühlkörper!

    Weiter geht es auf dem Weg zum Wohlfühlkörper!: Hallo Forum! Da bin ich wieder! Im letzten September habe ich mich hier angemeldet um noch einige Kilos und Verhaltensweisen loszuwerden -...
  2. Kurzzeitfasten Wieder wohlfühlen im eigenen Körper

    Wieder wohlfühlen im eigenen Körper: Hallo an alle, ich lese jetzt schon seit einiger Zeit hier im Forum mit und habe auf meine Fragen auch schon sehr hilfreiche Antworten erhalten....
  3. Vorfreude auf das neue Körpergefühl mit KZF

    Vorfreude auf das neue Körpergefühl mit KZF: Liebe Leute hier im Forum, da habe ich mich eben spontan bei euch angemeldet, weil es alles so nett bei euch klingt. Ich bin seit 1 Woche dabei...
  4. Entwicklung Körperfett

    Entwicklung Körperfett: Hallo Zusammen Bin nun auch neuer Fan des KZF und seit einer Woche dabei. Habe mit 16/8 gestartet und muss sagen, dass mir das von Anfang an...
  5. Warum erhöht sich der Wasseranteil im Körper?

    Warum erhöht sich der Wasseranteil im Körper?: Liebe Fr. eigensinn, um nochmal auf das Thema Wasseranteil im Körper, warum Erhöhung oder nicht. Habe mal recherchiert, hat mir auch keine Ruhe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden