1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Und plötzlich ist alles anders

Diskutiere Und plötzlich ist alles anders im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Ich möchte hier den Beitrag von romie kopieren um ihn zum Anlass zu nehmen eine neue Diskussion zu eröffnen. Es hat doch mehr Mitglieder betroffen...

  1. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.391
    Zustimmungen:
    6.206
    Ich möchte hier den Beitrag von romie kopieren um ihn zum Anlass zu nehmen eine neue Diskussion zu eröffnen. Es hat doch mehr Mitglieder betroffen als gedacht. Mehrere haben sich angespriochen und aufgerüttelt gefühlt.

    Natürlich wollen wir auch nicht der lieben Nele123 ihr TB voll schreiben.
     
    Puffin9 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.391
    Zustimmungen:
    6.206
     
  4. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.391
    Zustimmungen:
    6.206
     
    Puffin9 und Nele123 gefällt das.
  5. Puffin9

    Puffin9 Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    5.099
    Zustimmungen:
    6.129
    Hallo, Ihr Lieben!


    Da will ich alte Häsin mich auch mal melden. Auch wenn ich nicht mehr so oft hier bin, schaue ich trotzdem täglich vorbei und lese immer interessiert mit.

    Deshalb bemerke auch ich natürlich, dass es hier sehr, sehr ruhig geworden ist! Allerdings bin ich mir nicht sicher, woran das liegt: ob es nicht irgendwie an der Seite an sich liegt, denn das Phänomen kann man ja schon länger hier beobachten: neben den treulosen Tomaten, die sich nur selten melden, den „Schnellwiederaufhörern“, wenn es nicht klappt mit der Abnahme und den „ich schreibe nur in meinem TB-Schreibern“ (die dann aufgrund der ausbleibenden Resonanz verschwinden), melden sich einfach kaum noch Neue an.

    Da liegt für mich die Vermutung nah, dass die Seite auch einfach nicht so stark beachtet wird im WWW…ist allerdings nur meine Sicht als Laie!


    Zu den Ausführungen der lieben romie fällt es mir etwas schwer meine Gedanken hier in Worte zu fassen: ich habe es versucht und es gelingt mir einfach nicht, stelle ich gerade fest. Ich lösche, schreibe, lösche, schreibe….


    Mir hat das Forum sehr geholfen in den letzten Jahren, besonders während der Anfangszeit und auch in den Jahren danach. Aber das Forum heute hat zur Zeit nichts mehr mit den „alten Zeiten“ zu tun. Ein fröhliches Hallo und guten Morgen in die Runde einmal quer durch die Tagebücher, das ist halt vorbei…

    Es gibt eine paar liebe alte Hasen, aber da das die User sind, die es „geschafft“ haben, fehlt es einfach an den Mitstreitern, die selbst in dieser Abnahme-Phase sind. Die verstehen warum die Disziplin wieder mal futsch ist, warum der Genuss an der ersten Stelle steht und die nachvollziehen können, wie es ist, wenn man sich wieder und wieder jeden Tag vornimmt es besser zu machen und es trotz besseren Wissens (denn daran mangelt es nicht) einfach nicht schafft…sich in diesen Phasen gegenseitig aufzubauen und zu helfen - das fehlt hier einfach gerade.

    Ich selbst schlage mich seit Jahrzehnten damit herum und schwächle immer wieder, aber ich bin halt nicht so ein Mensch, der das nach Außen trägt (zur Zeit geht es ja auch einigermassen bei mir, aber leicht ist das alles nicht) ich helfe und unterstütze lieber, aber mir fehlt einfach manchmal die Zeit und dann auch die passenden Ansprechpartner hier im Forum, die die gleichen Probleme haben…


    Von außen betrachtet oder eben aus Sicht eines nicht so „Undisziplinierten“ kann man das eben alles nicht verstehen, aber persönlich kann ich es nicht nehmen, wenn da das Verständnis für die Herangehensweise oder mangelnde Konsequenz des anderen fehlt und das hier auch mal so geäußert wird…

    Ein rauer Ton, tja - den gab es doch immer schon mal ab und zu, es gibt halt die Menschen mit einer direkten und die mit der eher diplomatischen Art - das finde ich nicht neu…


    Mich persönlich, da will ich auch ehrlich sein, strengen in den letzten Monaten die Neuen, die hier 1000 Fragen stellen ohne auch nur 1x die Suchfunktion zu benutzen, sich im Thread vorab zu informieren oder mal in ein anderes TB zu schauen, einfach inzwischen an. Ich liebe das Kzf und beantworte gerne Fragen dazu, aber immer und immer wieder die gleichen Fragen zu beantworten, dann nie wieder etwas von den Usern zu hören. Sie nett Willkommen zu heissen und nie wieder was von ihnen zu lesen. Dazu ist mir meine Zeit manchmal einfach zu schade. Es findet ja keinerlei Austausch mit diesen Neuen statt…und ja, es gibt natürlich Ausnahmen!
    Und das kann man auch beobachten, wenn man nicht mehr täglich hier schreibt...


    Ich lese dann, wie geduldig hier immer noch geantwortet wird und finde das ja nett, aber vielleicht entsteht auch aus dieser momentanen Situation eine Art Ungeduld im Umgang zwischen den verbliebenen Forumlern…


    Keine Ahnung, ich teile Euch einfach mal meine Gedanken mit und hoffe auf einen Austausch mit Euch, weil es ja wirklich schade wäre, wenn unser schönes Forum sich nicht wieder ein bisschen berappeln würde…


    Allerliebste Grüße sendet Euch Euer


    Puffin9
     
    #4 Puffin9, 09.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2017
    romie, Regine60 und Antii gefällt das.
  6. Regine60

    Regine60 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2017
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    194
    Na, da habe ich anscheinend einigen Mitgliedern mit dem Thema „Ausnahmen“ gewaltig auf den Schlips getreten.

    Sorry, vor allem romie und Bettina Hong Kong, so drastisch habe ich das mit dem „Opel“ wirklich nicht gemeint. Es wäre wirklich schade, eure tollen humorvollen Beiträge nicht mehr zu lesen. Außerdem hat meine Konsequenz in anderen Bereichen auch ihre Grenzen.

    Mein Beitrag bezog sich eigentlich vor allen Dingen auf einige Neue, die, wie auch von Puffin9 erwähnt, immer die gleichen Fragen stellen und schon in ihrem ersten Post fragen, wie oft denn Ausnahmen erlaubt sind.

    Sollte mein Ton zu hart gewesen sein, möchte ich mich bei allen, die sich in irgendeiner Weise davon betroffen fühlen, entschuldigen. Meine Tochter und mein Mann könnten bestätigen, dass Diplomatie nicht gerade zu meinen Stärken zählt.

    LG
    Regine
     
    #5 Regine60, 09.10.2017
    romie, Puffin9, Bettina Hong Kong und einer weiteren Person gefällt das.
  7. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    17.818
    Zustimmungen:
    20.508
    Ich denke nicht, Regine60, dass dein thread hier der Ausgangspunkt ist.

    Als noch ältere Häsin möchte auch ich meinen Kommentar dazu abgeben. Ich bin lange genug im Forum, aber mögliche Ursachen der Veränderung kann ich auch nicht erkennen.

    Das Forum hat sich in der Zeit meiner Aktivität einige Male sehr verändert. Es wurde immer innerhalb weniger Tage von den jeweiligen Mitgliedern geprägt. Als ich hier ankam, wurde man täglich „erschlagen“ von riesigen nichtssagenden Bildern. Es wurde von vielen Mitgliedern gar kein Wissen abgegeben, auch gar keines „verlangt“; da war es wichtig, wer hatte die schönsten Bilder! Manche Mitglieder betrachteten das Forum als ihres, da hatte man Mühe, sich unter die Menge zu mischen!

    Dann bildeten sich Gruppen, die sich anfangs gegenseitig respektierten … Irgendwann „durften“ einige dieser Mitglieder das Forum verlassen, ihre Anhänger blieben dann auch weg.

    Dann veränderte sich das Forum wieder schlagartig. Die ersten Kurzzeitfaster trafen ein, die übergroßen bunten Bildchen verschwanden, die fünf- bis sechs – Wort täglichen Begrüßungen wichen netten morgendlichen Grüßen, wie Puffin9 es ausdrückt einem fröhlichen Hallo und guten Morgen in die Runde einmal quer durch die Tagebücher.

    Wissen, Hilfestellungen, Motivation, Ideen waren gefragt. Natürlich gab es auch weniger Interessierte, aber das waren „Eintagsfliegen“.

    Die nächste Veränderung brachten die neuen „Pulverlotten“, es ging recht harmonisch zu, es gab viele Erfolgreiche. Es gab über eine recht lange Zeit nette Beiträge, lehrreiche, lustige, ernsthafte.
    Mitglieder aller Abnehmearten waren eine Einheit!
    Man traf sich sogar mit einer kleinen Gruppe an einem Wochenende. Leider verschwanden aus allen „Lagern“ nach und nach Mitglieder, es wurde ruhig. Immer noch kein Grund, sich Sorgen zu machen!
    Merkwürdig ist nur, dass genau zu dem Zeitpunkt sich im Forum alles veränderte!

    Ich muss auch hier wieder Puffin9 zitieren: neben den treulosen Tomaten, die sich nur selten melden, den „Schnellwiederaufhörern“, wenn es nicht klappt mit der Abnahme und den „ich schreibe nur in meinem TB-Schreibern“ (die dann aufgrund der ausbleibenden Resonanz verschwinden), melden sich einfach kaum noch Neue an.

    Neue Abnehmer, die wirklich Erfolg haben möchten, sind Mangelware geworden, es werden eigentlich auch wieder keine Tipps erwartet!

    Dann kamen die etwas seltsamen Versuche, in wenigen Tagen möglichst viel Gewicht zu verlieren ohne daran zu denken, was man dem Körper damit antat. Dummerweise hatte ich mich Nele123 angeschlossen und meine Meinung dazu geäußert. Ich schrieb dabei aber nicht über Versagen, nicht über Inkonsequenz – ich machte auf die "gefährlichen" Versuche aufmerksam. Dazu stehe ich, denn das kann nicht zu einem wirklichen Erfolg führen! Ich wollte helfen, nicht anklagen, Nele123 war ebenfalls der Meinung!

    Zitat Puffin:

    aber persönlich kann ich es nicht nehmen, wenn da das Verständnis für die Herangehensweise oder mangelnde Konsequenz des anderen fehlt und das hier auch mal so geäußert wird…

    Ein rauer Ton, tja - den gab es doch immer schon mal ab und zu, es gibt halt die Menschen mit einer direkten und die mit der eher diplomatischen Art - das finde ich nicht neu…

    Da bin ich dabei, das weiß ich. Ich halte gerade beim Abnehmen nicht viel von Bauchpinseln, Regine60, da haben wir etwas gemeinsam!
     
    #6 FrauEigensinn, 09.10.2017
    Puffin9, Regine60 und Antii gefällt das.
  8. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    6.993
    Mir ist es wichtig, dass man sich in allen "Abnehmphasen" hier wohl fühlen kann.
    Wenn es runter geht, wenn es hoch geht, wenn die Motivation fliegt und auch wenn der Schweinehund auf ihr rum trampelt.
    Wir sind alles Menschen mit Stärken und Schwächen, die unterschiedlich verteilt sind.
    Wenn jemand hier den xten Anlauf macht, dann hat das seine Gründe. Teilweise kennt man sie, wenn derjenige sie mitteilen möchte, teilweise nicht.
    Es hat mit Disziplin zu tun, aber mehr noch (so meine Vermutung und auch eigene Erfahrung) mit der bisherigen Lebensgeschichte und dem Umgang mit dem Essen, welche Rolle es bei einem eingenommen hat, einem auferzogen wurde etc.

    Ich mag den Begriff "die Erfolgreichen", den man hier schon mal liest nicht. Mag wieder an meinem Hang liegen, die Medaille rumdrehen zu müssen. Aber wer sind dann die anderen?

    Ja, was mich auch nervt sind Eintagsfliegen oder solche, die um Rat fragen und ihn dann aber nicht mögen. Beide Parteien sind aber meistens nur über kurze Zeit hier. War schon immer so und grade nach Weihnachten werden wir die nächste Große Schwemme davon hier haben.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn es hier im Forum wieder etwas lebendiger werden kann.
    Es liegt mir sehr am Herzen, ich habe hier liebe Menschen auch persönlich kennen gelernt und es ist für mich sehr wichtig, mich hier austauschen zu können.

    LG Nele
     
    #7 Nele123, 09.10.2017
    kriwo53, Puffin9, romie und einer weiteren Person gefällt das.
  9. chubby82

    chubby82 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2015
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    226
    Ach Leute, ich bin ganz schockiert und auch ein wenig traurig über romie s Bericht ... habe das irgendwie gar nicht so richtig mitbekommen - gab es Streit? :notworthy::notworthy: Das Forum hier sollte doch wirklich eher wie eine warme Wolldecke UND eine Wärmflasche noch dazu sein, sonst bringt es ja nix... Ich freue mich über meine eigenen Erfolge, über die Erfolge anderer sowieso - und die sogenannten "Eintagsfliegen", die hier ab und an mal durchwehen und kluge Sprüche da lassen - die ignoriere ich so gut wie es geht. Und wenn jemand Motivation braucht, dann bekommt er auch die.
    Ich bin auch schon auf die Nach-Weihnachtszeit gespannt und werde 100% zu denjenigen gehören, die über Lebkuchenspeck und Marzipankartoffelröllchen jammern :rolleyes: (aber das gehört ja quasi zum guten Ton).

    Schöne Grüße,
    chubby
     
    #8 chubby82, 09.10.2017
    kriwo53, Puffin9, romie und 2 anderen gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Bettina Hong Kong

    Bettina Hong Kong Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    883
    Zustimmungen:
    1.295
    Guten Morgen Ihr Lieben,

    puuh, wie fängt man jetzt am besten an zu schreiben was man denkt und fühlt... vor allem wo wir doch mehr oder weniger alle "anonym" miteinander umgehen weil sich doch eher wenige auch persönlich kennen... Vor allem möchte ich mich für meine Gedanken und Gefühle ja weder rechtfertigen noch anderen auf den Schlips treten - sieht nach Teufelskreis aus.... ABER - wer nicht wagt der nicht gewinnt...:whistling:

    Ich bin seit über 3 Jahren in dem Forum hier mehr oder weniger aktiv und hatte hier immer viel Spaß, weil ich das Forum als nette Plauder- und Motivationsrunde wahrgenommen habe, es wurde viel gefrotzelt, nette Keep Calm Karten verschickt, motiviert und mit dem notwendigen Ernst auch in den Hintern getreten... Aber ich empfinde es ähnlich wie romie das in den letzten Wochen und Monaten ein bißchen die Leichtigkeit und der Spaß verloren gegangen ist - die Leichtigkeit miteinander zu lachen, den anderen beim Krönchen richten zu helfen weil wieder ein GT im Weg gestanden hat, die Abendeinladung dann doch in einer Orgie geendet hat und der blöde Opel dann doch nicht so beschleunigt hat wie man sich erhofft hat... Und glaubt mal - der Opel war gar nicht meine "dümmste" Idee, andere habe ich gar nicht mehr gepostet weil ich den Zeigefinger und die gutgemeinten Ratschläge schon auswendig hätte zitieren können... Und JA klar hat jeder das Recht seine Meinung kundzutun, aber teilweise habe ich mich vor lauter "Du-musst-doch-nur-konsequent-sein-Zeigefingern" regelrecht erstochen gefühlt. Und nein, ich habe es nicht persönlich genommen aber es hat mich doch insoweit irritiert das ich nicht mehr alle meine Sünden und heldenhaften Selbstversuche gepostet habe.

    Woran das liegt - ich weiß es nicht. Ähnlich wie Puffin9 denke ich dass aktuell weniger schreibwütige Mitglieder in der Abnehmphase sind und es deshalb vielleicht nicht mehr - nach meinem Empfinden - so chaotisch/lustig zugeht...

    Abschließend: Ich freue mich für wirklich jeden der erfolgreich abgenommen hat, sein Gewicht hält und sich vor allem die Zeit nimmt anderen Mitgliedern mit seinen Erfahrungen und Meinungen zu Seite steht! Dennoch - der Köder muss dem Fisch und nicht dem Angler schmecken - und dem Fisch Bettina schmeckt nun mal Gin Tonic besser als Gemüsebrühe und weiße LindorSchokokugeln besser als gedünsteter Fisch :rolleyes: Und ich habe auch die Hoffnung aufgegeben in diesem Leben noch einmal ein Aal zu werden - Walfisch will ich aber auch nicht bleiben, somit wieder einmal Angriff - in 6 Wochen steht wieder ein Urlaub vor der Tür und bis Weihnachten werde ich ja wieder U80 sein... Notfalls mit Beinamputation und Gin Tonic in der Hand :whistling:

    Jetzt also wieder - kAbm5kgws ... :laugh::laugh::laugh::inlove:

    Drück' Euch,
    Bettina
     
    #9 Bettina Hong Kong, 10.10.2017
    periperi, kriwo53, Puffin9 und 2 anderen gefällt das.
  12. romie

    romie Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    3.557
    Ihr Lieben,
    hier die Auszüge einer PM, die ich gestern der lieben Nele123 geschrieben habe und die vielleicht noch ein bisschen deutlicher macht, dass es mir nicht darum ging, jemanden anzuklagen.

    Liebe Nele123,

    zunächst entschuldige bitte, dass ich Dein TB für meinen gebremsten Ausbruch genutzt habe.

    Wie gesagt: Ich habe schon eine Weile mit mir gekämpft...

    und nein, den Opel hab ich selber nicht besonders ernst genommen...

    Und das ist eigentlich schon der Punkt des Ganzen:

    Ich weiß, du weißt, wir alle WISSEN, dass es nur einen Weg gibt, aus dem Dilemma rauszufinden: Weniger essen als verbrauchen! Wir sind alle in langen Schleifen von Versuch und Irrtum unterwegs. Gerade wir beide kennen den Zusammenhang zwischen Essen und Sehnsucht, der für viele von uns in der einen oder anderen Form dazu kommt. Wenn ich also so etwas wissen will, dann lese ich ein Buch. Und ich bin sicher, die meisten, mit denen wir hier so auf regelmäßigerer Basis zu tun haben, wissen um all diese Zusammenhänge.
    Wir könnten schon als Ernährungsberater arbeiten...
    In diesem Forum geht es um uns als Menschen- und auch wenn das heute anders gewirkt haben mag: Es geht mir um die Art, wie wir miteinander umgehen... (...)

    Es gibt keine Wundermittel, es gibt keine Tricks, es gibt nur Disziplin und Konsequenz und harte Arbeit... aber wenn wir es eben mal wieder nicht schaffen, dann gibt es dieses Forum, in dem wir zugeben dürfen, dass es schwieriger ist, als es klingt. Dass wir große Pläne gemacht haben, die wir einmal mehr nicht einhalten konnten oder wollten. Dass uns das Leben dazwischen gekommen ist und sich entweder nur mit Schokolade ertragen ließ oder mit Sekt gefeiert werden musste.. und und und. Und wir fühlen uns schlecht wegen jedem Stück und jedem Schluck und jedem Mal, das wir denken "Jetzt ist es auch egal"- aber dann lesen das viele, denen es genauso geht und die sagen: Kenn ich. Macht nix. Weitermachen. Wird schon.
    Und darum war ich gerne im Forum, weil es mir verziehen hat, was ich mir selber nur schwer verzeihe. Weil es mich getröstet hat und ich mit euch über mein Theater lachen konnte.

    Ich habe weder Frau Eigensinn noch Dich persönlich angegriffen, einzig meine Empfindlichkeit ist das Problem.
    Ich stelle aber gerne nochmals klar, worum es mir ging, denn ich meinerseits möchte natürlich auch niemanden verletzen.

    Ich bewundere Deinen Erfolg uneingeschränkt- und anders als das andere schon verstanden haben, glaube ich nicht für einen Moment, dass du ihn durch irgendetwas anderes erreicht hast, als harte, harte Arbeit!


    So, nun hab ich ein weiteres Mal die Hosen runtergelassen.

    Wir können also vielleicht konstatieren, dass jeder den Schuh anzieht, der ihm passt?
    Für mich gilt das jedenfalls...


    Ich schicke liebe Grüße aus dem Norden und ein paar hoffnungsvolle Sonnenstrahlen
    und dicke versöhnliche Knuddler für jeden, der einen haben will:smile:
    Romie




     
    kriwo53, Antii, Nele123 und 2 anderen gefällt das.
Thema:

Und plötzlich ist alles anders

Die Seite wird geladen...

Und plötzlich ist alles anders - Ähnliche Themen

  1. Plötzlich ist es mehr auf der Waage!

    Plötzlich ist es mehr auf der Waage!: Hallo, ich habe vor ca. 4 Wochen mit dem KZF zu Beginnen, da mit Dr. Hischhausen einen kleinen Beitrag im Radio kam. Das war eher eine Spontne...
  2. Hups! Plötzlich wieder Hunger zwischendurch?

    Hups! Plötzlich wieder Hunger zwischendurch?: Aloha ihr Lieben! :smile: Ich habe schon oft mitgelesen in diesem Forum und konnte so auch etliche Antworten finden. Nun habe ich aber eine...
  3. plötzliche probleme und Übelkeit nach EW

    plötzliche probleme und Übelkeit nach EW: Hallo alle zusammen. Schon wieder habe ich Probleme mit der Ernährung und hoffe, ihr könnt mir helfen. Seit ca. 4 Wochen habe ich neuerdings...
  4. Plötzlich ZUNAHME??? Hilfe!!

    Plötzlich ZUNAHME??? Hilfe!!: Hey Leute hatte schon 5kg geschafft und war voll happy jetzt auf einmal Stagnation ok dacht ich is normal aber dann der Schock auf der Waage ich...
  5. Plötzlich Zittern nach knapp 4 Std. Essenspause

    Plötzlich Zittern nach knapp 4 Std. Essenspause: Hallo zusammen, wie ich in der Überschrift schon geschrieben habe, habe ich seit ein paar Tagen damit Probleme, dass ich zw. dem Frühstück und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden