1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Übersäuerung des Körpers und die Symptome

Diskutiere Übersäuerung des Körpers und die Symptome im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Übersäuerung – so kann man sie erkennen Viele Menschen leiden unter ihr, und die meisten erkennen sie zuerst gar nicht! Bei einer Übersäuerung...

  1. Lapeno

    Lapeno Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    212
    Übersäuerung – so kann man sie erkennen

    Viele Menschen leiden unter ihr, und die meisten erkennen sie zuerst gar nicht! Bei einer Übersäuerung ist im Körper etwas ins Ungleichgewicht geraten… leise Anzeichen werden gerne übersehen, oder erst für etwas anderes gehalten. Niemand misst einem allgemeinen Unwohlsein gerne allzu viel Bedeutung zu! Es gibt im Alltag ohnehin schon genug zu tun. Wer kümmert sich da schon gerne um „die paar Kleinigkeiten“!

    Ja, und dann schlägt der Körper zu.

    Warum der Körper übersäuert wird

    Werfen wir doch einen Blick auf die Ursachen, wie es zu einer Übersäuerung kommen kann. Wenn wir Nahrung aufnehmen, wandelt unser Stoffwechsel sie in Energie um und der Organismus kann dabei auch noch die „Abfallprodukte“, die bei dieser Verbrennung entstehen, verarbeiten. Übrig bleiben dabei dann noch Säuren. Dieser Vorgang ist völlig normal – und er muss jeden Tag so ablaufen, damit man gesund bleibt.

    In unserem Organismus sind aber nicht nur Säuren, sondern auch Basen. In unserem Körper muss ein Ausgleich zwischen diesen beiden geschaffen werden – denn sonst wird der Körper übersäuert.

    Aus diesem Grund versucht der Organismus, zwischen Säuren und Basen ein Gleichgewicht aufrecht zu erhalten.

    Entfällt nun ein Zuviel an Säure an, kann der sogenannte Säure-Basen-Haushalt aus den Fugen geraten – Säure wird nur mehr ungenügend entsorgt, Säurereste bleiben im Körper, und damit wird der Körper übersäuert! Die Schlacken und Säuren lagern sich dann im Bindegewebe ab und verursachen so unter Umständen bereits Beschwerden.

    Wie man feststellt, ob der Körper übersäuert ist

    Nicht nur beim normalen Stoffwechselvorgang fallen Säuren an. Auch über die Nahrung nehmen wir sehr viele Säuren auf. Oftmals essen wir zu viel, zu fett und zu süß – das kann der Organismus nicht verarbeiten, und dann reagiert er: der Körper „wird sauer“.

    Weitere Auslöser für diese Übersäuerung sind Alkohol und Nikotin.

    Aber auch Stress, psychische Belastung und Ärger in Beruf und/ oder Privatleben können Ursache für eine Übersäuerung sein! Und was die wenigsten wissen: auch ein Übermaß an Sport kann zu einer Übersäuerung des Körpers führen – Kennzeichen sind hier oft ausgesprochen schmerzhafte Muskelkrämpfe.

    „Ist der Körper übersäuert?“ Das kann man auch messen!

    Und das ist recht einfach: messen Sie den pH-Wert in Ihrem Urin. Mit dem pH-Wert misst man Säuren und Basen. Hierfür gibt es eine Skala, die von 1 bis 14 reicht. Wichtig zu wissen: von 1 bis 7 geht der saure Bereich, von 7 bis 14 der basische. Besorgen Sie sich für diese Messung am besten einen Teststreifen in der Apotheke!

    Normalerweise liegt der pH-Wert des Urins bei 6,5 – und zwar mit wenig Schwankungen nach unten oder oben. Allerdings: wenn der Wert deutlich unter die 6,5 Marke sinkt, ist der Körper übersäuert.

    Sinnvoll ist, die pH-Wert Messungen an fünf aufeinander folgenden Tagen, fünfmal täglich und immer zur gleichen Zeit, durchzuführen – damit es nicht zu voreiligen Schlüssen kommt.

    Diese Vorgangsweise ist deshalb wichtig, weil der Urin morgens meist ein wenig unter pH 6,5 liegt – er erhöht sich aber im Lauf des Tages, abhängig davon, was wir essen. Liegt innerhalb dieser fünf Tage der Wert auch tagsüber unter pH 6,5, dann kann man das als sicheres Anzeichen dafür werten, dass der Körper übersäuert ist.

    Außerdem kann man das Blut testen lassen, welchen Schweregrad die Übersäuerung aufweist. Der pH-Wert im Blut ist konstant pH 7,45.

    Diese Symptome weisen darauf hin, dass der Körper übersäuert ist

    Eine Übersäuerung keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen! Ist sie erst mal chronisch, beeinträchtigt sie den gesamten Organismus. Diese ersten Symptome können darauf hinweisen, dass Ihr Körper übersäuert ist: Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit und Schlafstörungen.

    Oft klagen Betroffene auch über Appetitlosigkeit sowie ständige Erkältungen. Verändern können sich auch Haut, Haare und Nägel (fettige Haare, trockene oder sehr unreine Haut). Aber auch ein extremer Haarausfall kein eines der Symptome sein.

    Übersäuert? Was man jetzt tun kann…

    Eines vorweg: Allheilmittel, die immer und bei jedem gleich zuverlässig funktionieren werden, gibt es nicht. Aber: selbstverständlich kann man etwas dagegen tun!

    Sehr vorteilhaft ist auf alle Fälle eine Änderung der Ernährungsgewohnheiten. Statt viel Fleisch und großen Portionen lieber zu mehr Obst und Gemüse greifen! Besser alle tierischen Produkte wie Wurst, Eier, aber auch Fisch und Milchprodukte eher mit Maß in den Speiseplan integrieren. Das betrifft auch Zucker, Weißmehl, Limonaden.

    Lieber zu mehr Kartoffeln,Sojaprodukten, Kräutern, Gemüse, Zwiebeln, roher Milch und Sahne greifen, gerne auch zu stillem Mineralwasser und Kräutertee (2 bis 3 Liter pro Tag).

    Kein Wasser mit Kohlensäure trinken, denn es enthält im wahrsten Sinn des Wortes Säure.

    Unterstützen kann man das Entsäuern auch mit basischen Bädern, Fußbädern, Wickel mit einem guten Basenpulver (erhältlich in Apotheken und Reformhäusern). Dabei sollte die Temperatur des Wassers der Körpertemperatur entsprechen – und der pH-Wert über 8 liegen.

    Haben Sie etwas Durchhaltevermögen – dann lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten!
    Ich hoffe ich kann mit diesem Artikel den vielen Leuten helfen, die an Übersäuerung des Körpers leiden oder zumindest denjenigen die Symptome aufzeigen, woran sie eine Übersäuerung erkennen können.
     
    Romissa, Kopfsalat, Jule_111 und 2 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Matthias

    Matthias Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2007
    Beiträge:
    3.795
    Zustimmungen:
    1.523
    Meine Frau sagt auch immer, sie wäre übersäuert. Ich werde ihr diesen super Artikel einmal zukommen lassen.
    Danke für die Arbeit.
     
    #2 Matthias, 23.04.2014
  4. Lapeno

    Lapeno Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2014
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    212
    Gerne geschehen. Für das Forum wäre das sicher auch nicht schlecht, wenn die Mitglieder und Gäste solche Artikel in Facebook oder Google+ und was es sonst noch so gibt teilen.
    Ich schreibe gerne noch weitere Artikel aber ich würde mich auch über Erfahrungen von den anderen Mitgliedern zu den Themen freuen.
     
  5. uhler-maus

    uhler-maus Guest

    hm - ich glaube, ich hol mir jetzt so teststreifen. habe zwar keine probleme, die mir jetzt sorgen machen, aber seit einiger zeit sind mein nägel nicht mehr so wie sie sein sollen. sie spalten sich stark.
    ich werde dann berichten
     
    #4 uhler-maus, 07.05.2014
  6. skinnypete

    skinnypete Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2014
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    62
    Jo, rein aus Interesse, werde ich wohl auch mal so nen Test machen.
     
    #5 skinnypete, 26.05.2014
  7. LiFe33

    LiFe33 Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    44
    Danke für diesen Beitrag! Vielleicht kann ja einer von euch bei Rückfragen helfen. Ich habe mich jetzt "nur" 3 Tage gestetest und bin bei einem Mittelwert von 5,9 gelandet.Liegt ja nicht wirklich deutlich unter 6,5, halt aber ein wenig ;-) Ich bin von meiner nominalen Abnahme der letzten Wochen mit Alma nicht wirklich begeistert gewesen, weshalb ich halt mal testen wollte, ob das mit der Übersäuerung bei mir auch zutreffen könnte... Lohnt es sich da schon etwas zu machen? Vor allem frage ich mich, wie kommt es in der Reduktionsphase von Alma zu einer Übersäuerung? 2 Shakes am Tag + eine Mahlzeit, die ich Abends zu mir nehme, die meistens fast ausschließlich aus Gemüse besteht...Hin und wieder etwas Fisch oder mageres Fleisch dabei... Sollte ich bei dem Wert von 5,9 jetzt wirklich stätig werden, indem ich mir da irgendwelche Präparate zulege, oder ist das übertrieben, was meint ihr??
     
  8. Anzeige

  9. hexe777

    hexe777 Guest

    Sorry, aber das mit der thematisierten Übersäuerung ist - mit Verlaub - Quatsch, genau so, wie es keine "Schlacken" im Körper gibt! Richtige Übersäuerung ist eine Krankheit, die intensivmedizinisch behandelt werden muss, alles weitere ist eine Pseudowissenschaft!!!

    Siehe auch hier:
    Übersäuerung – Psiram

    Gruß
    hexe
     
    #7 hexe777, 30.07.2014
  10. Kopfsalat

    Kopfsalat Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2014
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    206
    #8 Kopfsalat, 30.07.2014
Thema:

Übersäuerung des Körpers und die Symptome

Die Seite wird geladen...

Übersäuerung des Körpers und die Symptome - Ähnliche Themen

  1. Übersäuerung feststellen und Abhilfe schaffen

    Übersäuerung feststellen und Abhilfe schaffen: Hallo an alle, sicher sind viele von euch schon mal über das Thema gestolpert. Es ist ja pausenlos in aller Munde. Die Symptome kann auch fast...
  2. SiS und Übersäuerung

    SiS und Übersäuerung: Hallo an alle.... Mich würde mal interessieren, wie eure Erfahrungen mit SIS und Übersäuerung des Magens sind... Ich habe SIS eine Weile...
  3. Schilddrüsenunterfunktion/Übersäuerung(ph 5,5)/Alma

    Schilddrüsenunterfunktion/Übersäuerung(ph 5,5)/Alma: Hallo meine Lieben, wie glaube alles in meinem Leben läuft nix reibungslos... Was mache ich denn nun??? Siehe Titel??? Nehme täglich 125mg...
  4. Übersäuerung - kurze Frage

    Übersäuerung - kurze Frage: Hallo Ihr Lieben, hab vor ein paar Tagen getestet, dass ich übersäuert bin...habt ihr das auch schon gehabt? Nehme jetzt die Bullrichs Vital...
  5. Übersäuerung?

    Übersäuerung?: Hat da wer Erfahrungen damit? Ich habe ein paar wenige Dinge dazu gerade gelesen und muss feststellen, es könnte auf mich zutreffen. Vorallem da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden