1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Tipps fürs Intervallfasten

Diskutiere Tipps fürs Intervallfasten im Erfahrung mit sonstigen Diäten Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, morgen starte ich meinen 1-wöchigen Selbstversuch. Wie viel kann ich durch die 8/16 Diät (ohne Zucker und Getreide) + Sport...

  1. MelMel1

    MelMel1 Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    morgen starte ich meinen 1-wöchigen Selbstversuch. Wie viel kann ich durch die 8/16 Diät (ohne Zucker und Getreide) + Sport abnehmen?
    Da das vermutlich nicht so einfach wird, wie ich es mir gerade vorstelle, bitte ich euch um ein paar kleine Tipps, wie man da am besten durchkommt. Habt ihr vielleicht schon Erfahrungen mit der 8/16 Diät gemacht?
    Ich freue mich über Antworten.
    Lg
     
    #1 MelMel1, 10.10.2021
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Tipps fürs Intervallfasten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    19.799
    Zustimmungen:
    20.951
    Erst mal möchte ich dich bitten, dass du dich bei uns vorstellst. Wir wissen gerne, mit wem wir uns unterhalten und wem wir unsere Tipps geben.

    https://www.abnehmen-aktuell.de/abnehmen-forum/mitglieder-vorstellung.37/

    Schön, dass du dich für Informationen bei einer Abnehmeart entscheidest, bevor du loslegst. Es könnten sich sonst Fehler einschmuggeln.

    Du wirst sicher verstehen, dass es für uns nicht leicht ist, dir ein paar "kleine" Tipps zu geben, denn damit ist es nicht getan. Wir alle schreiben hier freiwillig und in unserer Freizeit, die Zeit für die Tipps, die du brauchst, reicht dazu nicht aus.

    Du findest aber welche im Forum. Wenn du die erst mal alle gelesen hast, bist du fit und kannst starten. Du weißt dann auch, dass es neben 16:8 noch mehrere Arten des Intervallfastens gibt. Keiner wird dir sagen können, wie es bei dir gelingt und wie lange du brauchst, um Gewicht zu verlieren!
    Tipps können wir dir dann aber immer bei auftauchenden Fragen geben.

    https://www.abnehmen-aktuell.de/thema/kurzzeitfasten-eine-einfuehrung.22422/


    Dazu legst du dir am Besten ein Tagebuch an und schreibst deine Erfahrungen rein.
    https://www.abnehmen-aktuell.de/the...-bevor-du-ein-diaet-tagebuch-erstellst.21795/

    Eine kleine "Warnung" sollte ich dir vielleicht mit auf deinen Weg geben. Du schreibst:

    "du beginnst deinen einwöchigen Selbstversuch!"

    Denkst du, nach einer Woche würde sich an deinem Körper schon etwas verändern? Intervallfasten sollte eine dauerhafte Umstellung in deiner Ernährung werden!
    Wenn du informiert bist, wirst du wissen, dass du beim Intervallfasten eigentlich nicht auf die o.g. Lebensmittel verzichten musst, aber alles in Maßen!

    Ich wünsche dir viel Erfolg!
     
    #2 FrauEigensinn, 11.10.2021
  4. dasleben

    dasleben Mitglied

    Dabei seit:
    17.12.2021
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Nun, bei mir hat es funktioniert.

    Als Software-Ingenieur, der auch von zu Hause aus arbeitet, ist mein Lebensstil ziemlich sesshaft.

    Ich war ~75 kg bei 1,57 m, wobei ich mindestens ~65 kg wiegen sollte.

    Also beschloss ich im Mai, etwas Gewicht zu verlieren. Ich habe schon einiges versucht, aber es war sehr schwierig, konstant zu bleiben. Als würde ich nicht gebraten essen, konnte ich 3/4 Tage lang machen, danach unkontrollierbare Heißhungerattacken. Also habe ich aufgegeben.

    Ähnlich wie ins Fitnessstudio gehen. 2–3 Mal versucht, aber jeden Tag Zeit zu nehmen war schwierig. Also hab das gelassen. Außerdem fühlte ich mich nicht so toll, habe keinen Gewichtsunterschied gespürt.

    Hier dreht sich alles um das Jahr 2017 und davor.

    Dieses Jahr im Mai hörte ich von dieser IF-Sache. Dachte es mal auszuprobieren.

    Wie ich bereits sagte, arbeite ich von zu Hause aus, daher war es einfach, mich auf die Essensroutine zu konzentrieren.

    Unsere Routine ist jetzt:

    Brunch: 12 Uhr (Alles was Sie wollen)

    ~16:30 Uhr: Snacks oder irgendetwas, je nachdem, wie hungrig du bist

    ~18:00 Uhr: Tee, Milch, Kaffee mit etwas

    ~ 21.00 Uhr: Grüner Tee

    Gute Nacht.

    Der Grund, warum ich es für einfach hielt, war, dass ich mich selbst nicht darauf beschränkt habe, etwas zu essen. Denn immer wenn ich denke, dass ich 2 Wochen lang keine Pommes essen werde, werde ich nur Pommes essen wollen.

    Da mir jetzt nichts in der Liste "Nicht zu essen" einfällt, habe ich meistens kein Verlangen danach.

    Ich werde nicht lügen, ich habe Pizza, Feuer, Reis, Kartoffeln usw. gegessen, alles. Nur nicht viel an einem bestimmten Tag.

    Nur dadurch fühlte ich mich leichter, was mich ermutigte und eine Zeitlang machte ich auch Fitness (nichts Ernstes, nur 30 Minuten Laufband, einfaches Gehen oder Radfahren für 15-20 Minuten).

    Also ich wiege heute 66,4 kg. Und dazwischen war ich auch 65.

    Ich denke, es funktioniert, wenn Sie früher zu viele Kalorien zu sich nehmen, und mit IF, wenn es reduziert wird.

    Wie früher esse ich immer 3 richtige Mahlzeiten + Tee + Kekse/Snacks etc. Also in meinem Fall von 3 auf 1 richtige Mahlzeit und dann nach kleinen Pausen Snacks bis 21 Uhr.

    Also ja, bei mir hat es funktioniert. Und irgendwann wird es zur Routine.

    Versuchen Sie einfach, das Frühstück zu verschieben und versuchen Sie, nach 21:00 Uhr nicht mehr zu essen. Wenn Sie hungrig sind, trinken Sie Tee/Kaffee oder Obst.

    Setzen Sie sich nicht zu sehr unter Druck, gehen Sie es ruhig und kausal an. Ich glaube, unser Körper mag das so. Sonst sehnen Sie sich nach allem, was Sie nicht essen sollten.

    Wenn Sie anfangen, den Unterschied zu spüren, dann REDUZIEREN Sie Zucker, Weißmehl, gebraten …. Reduzieren Sie nur, denken Sie nicht daran, sie vollständig zu eliminieren. Verwirren Sie Ihren Verstand :-).

    Viel Glück .

    Dein Beitrag verwirrt etwas, denn er hat mit IF wenig zu tun - er beschreibt deinen Versuch, deinen Körper auf verschiedenste Arten zu überlisten, auf Nahrung zu verzichten,
     
    #3 dasleben, 17.12.2021
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.12.2021
Thema:

Tipps fürs Intervallfasten

Die Seite wird geladen...

Tipps fürs Intervallfasten - Ähnliche Themen

  1. Welche Tipps und Tricks?

    Welche Tipps und Tricks?: Ich weiß nicht ob ich das schon erwähnt hatte aber ich ich bin jetzt seit ca 2 Jahren aktiv mit dem Thema abnehmen beschäftigt... Und würde gerne...
  2. Bundesliga Tippspiel 2016/2017

    Bundesliga Tippspiel 2016/2017: Ab Freitag startet wieder die Fußball Bundesliga. Auch dieses Jahr starten wir wieder ein Fußball Tippspiel. Mitmachen kann jedes Mitglied von...
  3. +++Breaking News+++EM 2016 - Tippspiel sucht Tipper! +++Breaking News

    +++Breaking News+++EM 2016 - Tippspiel sucht Tipper! +++Breaking News: An Alle Mitglieder ! Auch zur diesjährigen Europameisterschaft gibt es natürlich hier auch ein Tippspiel ! Alle sind aufgerufen mitzutippen, um...
  4. Tipps und Links für die Dukan- Diät

    Tipps und Links für die Dukan- Diät: Liebe erfahrene Dukaner und Neueinsteiger, im Dukan- Forum haben sich viele gute Tipps und Links angesammelt. Leider verschwinden wichtige...
  5. Tipps zum Einstieg beim Abnehmen mit Almased

    Tipps zum Einstieg beim Abnehmen mit Almased: Hallo, möchte morgen wieder mit Almased Phase 1 anfangen, erstmal nur ein paar Tage. Beim letzten mal hat es super funktioniert, ab dem dritten...