1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Thermomix, Erfahrungen und Meinungen...

Diskutiere Thermomix, Erfahrungen und Meinungen... im Ernährung und Diät - Allgemeines Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hab gerade in einer Zeitschrift einen Artikel dazu gelesen und da hier jemand gerade über die Anschaffung nachdenkt, wäre es doch interessant,...

  1. Limax

    Limax Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2011
    Beiträge:
    8.894
    Zustimmungen:
    12.533
    Hab gerade in einer Zeitschrift einen Artikel dazu gelesen und da hier jemand gerade über die Anschaffung nachdenkt, wäre es doch interessant, Meinungen und Erfahrungswerte dazu zu lesen...

    Ich habe keinen, koche immer noch auf ganz herkömmliche Art und Weise und habe auch nicht unbedingt Hightech Küchengeräte hier in meiner Hexenküche stehen...
    Ich habe Koch gelernt und die Küche in der ich das durfte, war noch mit einem alten Kohleofen ausgestattet, wenn man vergessen hat nachzulegen, war´s vorbei mit der Kocherei. Moderne Geräte gab es nicht.
    Jegliches Gemüse wurde mit der Hand geschnippelt, Kartoffeln per Hand geschält (10-11 10 Liter Wassereimer voll am Wochenende waren keine Seltenheit. Alles so richtig schön altmodisch, aber super war´s trotzdem.

    Der Thermomix wurde von der Redaktion der Zeitschrift getestet und damit 5 Gerichte aus dem Kochbch zubereitet. Hier die Zusammenfassung, was der Thermomix nach Auffassung der Tester kann:

    Er ist kleiner als gedacht, ca. 30 cm hoch, 28,5 cm tief und 28,5 cm breit. In etwa wie ein großer hoher Topf. Und das kann er:

    Mit der integrierten Waage wiegt man direkt während des Kochens/Mixens. In dem Metalltopf befinden sich außerdem zum zerkleinern oder pürieren 4 scharfe Schneidemesser, mit deren Rückseite schonend geknetet und gerührt werden kann. Das gleichmäßige Rühren ist perfekt für Risotto, Milchreis, Griesbrei oder Saucen auf Mehlschwitzebasis. Innerhalb von 40 Sekunden verwandelt der Thermomix Dinkelkörner in feines Mehl, allerdings bei ohrenbetäubendem Lärm.
    Der Topf heizt bis auf 100 °, damit funktionieren andünsten, kochen und dämpfen. Dafür gibt es spezielle Aufsätze. Nach jedem Arbeitsschritt außer dem Wiegen dudelt das Gerät, bis man ein Knöpfchen drückt, einhellige Meinung: "Also dieses ständige Didelidi ist echt nervig!" Das Reinigen ist erstaunlich einfach und unkompliziert, einfach Wasser in die Schüssel des Thermomix, aufmixen und in der Spüle mit einer Spezialbürste, die ein wenig an eine Klobürste erinnert kurz reinigen, fertig. Das Gerät kostet 1019 Euro und ist nur über den Direktvertrieb erhältlich.

    Hier zwei Meinungen dazu:

    "Es ist schon irre, was der Thermomix alles kann, trotzdem ist das Gerät nichts für mich. Mir ist es zu laut und zu technisch. Ich mag es lieber, wenn ich beim Kochen "nah dran" bin. Eigene Rezepte oder einfach mal was Neues aus dem Kochbuch damit zubereiten ist eher schwierig. Wahrscheinlich würde ich das Gerät nur für die Dinge verwenden, bei denen es wirklich eine Entlastung bringt wie bei Bechamelsauce, Milchreis , Risotto, Eis. Grob überschlagen, stünde das Gerät also an mindestens 28 Tagen pro Monat ungenutzt herum. Das lohnt sich für mich nicht."

    "Seitdem der Thermomix nicht mehr in meiner Küche steht, gucke ich manchmal sehnsuchtsvoll auf die nun leere Stelle. Zwar kann man mit dem Gerät nicht während des Kochens erst Speisen kreieren, dafür zaubert es in wenigen Sekunden lauter Spitzengerichte, die alle richtig gut schmecken.
    In kürzester Zeit ist der Brötchenteig fertig, ein Hammer-Dip dauert nur Sekunden. Selbst bei Stress oder krankem Kind gelingt immer ein wunderbares Essen. meine Jungs schwärmen bis heute von dem Erdbeereis. Wir alle hätten den silbernene Küchenfreund gerne zurück."

    Wie gesagt, das ist nicht meine Meinung, habe gar keine, weil ich das Gerät nicht kenne.
    Bin gespannt was ihr so für Erfahrungen damit gemacht habt.
     
    #1 Limax, 21.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2014
  2. Anzeige

  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.167
    Zustimmungen:
    20.740
    Ich habe noch den älteren Thermomix, jetzt seit etwa 8 Jahren. Damals war er noch etwas billiger, aber mit 850 € doch ziemlich teuer. 50 € wurden mir gut geschrieben, weil ich an einer Vorführung teil nahm!

    Bei mir ist er pausenlos im Einsatz, er lohnt sich auch in einem 2-Personen Haushalt! Der hohe Betrag hat sich also schon bezahlt gemacht!
    In der Zwischenzeit gelingt es natürlich auch, eigene Rezepte zuzubereiten, man lernt das im Laufe der Zeit. Stimmt, er ist ziemlich laut, aber man gewöhnt sich daran; mich hat auch dieser Signalton, wenn die Maschine fertig ist, nie gestört, er ist sehr leise.

    Alle Teile sind spülmaschinenfest, nur das Messer darf nicht in die Maschine, wie eigentlich alle gut schneidenden Messer, aber das zu reinigen, ist keine "schwere" Arbeit! Es ist allerdings ratsam, die Metallteile von Hand zu reinigen, bei einer Bekannten von mir verfärbte sich das Metall. Plastikteile können ohne Bedenken in der Spülmaschine gereinigt werden.

    Großer Vorteil: es können mehrere Speisen gleichzeitig zubereitet werden, also eine komplette Mahlzeit mit Hauptspeise und zugehörigen Beilagen.

    Mein Fazit: nie mehr ohne den Thermomix!
     
    #2 FrauEigensinn, 21.01.2014
  4. mireille

    mireille Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    375
    klingt wirklich gut, ist das was für vorbereitungsfreunde? (das bin ich nämlich)
     
    #3 mireille, 21.01.2014
  5. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.167
    Zustimmungen:
    20.740
    Wenn du meinst, verschiedene Arbeiten vorher auszuführen, bevor dein Besuch kommt, ja, aber ebenso lohnend ist es, ihn einzusetzen, wenn der Besuch schon da ist; er arbeitet ja schnell. Für eine große Besuchermenge muss er allerdings mehrere Male arbeiten!
     
    #4 FrauEigensinn, 21.01.2014
  6. mireille

    mireille Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2013
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    375
    ich schau mir dat dingen mal an
     
    #5 mireille, 21.01.2014
  7. Eiger

    Eiger Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2011
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    6
    Unsere ganze Familie hat einen Thermomix wir würden ihn nicht mehr hergeben
     
  8. Neola

    Neola Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    110
    Ich habe auch einen , als der Mixer kaputt ging einen alten gebrauchten ersteigert .
    Da ich Brot backe und die Kids großer wurden wurde der alte zu klein .
    Jetzt habe ich einen neueren General überholten und der alte hat keine finanziellen Einbußen gebracht .

    Ich koche schnell Marmelade mal 5 Glaser ohne Stücke , genau so wie wir sie mögen , mahle Zucker , Körner ectr.
    Ich möchte ihn nicht mehr missen .
     
    Eiger gefällt das.
  9. Maxima71

    Maxima71 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    95
    Ich habe auch noch das Vorgängermodell, habe ihn vor 12 Jahren selber vertrieben um günstiger an einen zu kommen. Habe am Anfang viel damit gearbeitet, als die Kinder dann grösser wurden, hat es mengenmässig nicht mehr gereicht. Dann benutzte ich ihn nur noch zum Plätzchenteig kneten und das mache ich ja nur im Herbst. Da habe ich beschlossen, ihn in den Keller zu stellen, ich kann ihn ja immer holen, wenn es mich mal packt, etwas drin zu kochen. Ich würde ihn heute nicht mehr kaufen, der Preis ist einfach hammermässig gestiegen und . Ich hätte ihn mir damals schon nicht gekauft, hab ihn mir erarbeitet;)
     
    #8 Maxima71, 25.01.2014
  10. Anzeige

  11. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Ich habe heute gesehen das Weltbild ein ähnliches Gerät jedoch zu einem Bruchteil des Preises des Thermomix anbietet.. Das Gerät heißt gourmetmax fals es jamanden interessiert.
     
    #9 Nurse74, 25.01.2014
  12. stippo

    stippo Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2013
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    327
    Ich finde das Gerät überteuert aber wem es das Geld wert ist für den ist es bestimmt gut. Ich koche in AMC Töpfen, ohne Fett Braten und ohne Wasser kochen, die haben auch ein kleines Vermögen gekocht. Mir war es das Wert .
    Stippo
     
Thema:

Thermomix, Erfahrungen und Meinungen...

Die Seite wird geladen...

Thermomix, Erfahrungen und Meinungen... - Ähnliche Themen

  1. Thermomix und veganes Kochen

    Thermomix und veganes Kochen: Hey Leute ich habe seit neusten einen Thermomix und natürlich passend dazu vegetarische Rezepte von dagomix wo ich auch den Thermomix her habe....
  2. Dukan und Thermomix ?!

    Dukan und Thermomix ?!: Ich habe einen Thermomix der seit 9 Tagen Dukan Phase1, so langsam Staub ansetzt. Hat hier noch Jemand den Küchenfreund und kocht damit nach...
  3. Thermomix-Rezepte für Abends - SIS tauglich

    Thermomix-Rezepte für Abends - SIS tauglich: Hallo Ihr Lieben, da ich gerne Abends nicht gerne noch lange in der Küche stehe, habe ich mir gedacht, vielleicht hat jemand Ideen, was man...
  4. Thermomix-Rezepte ala Weight Watchers?

    Thermomix-Rezepte ala Weight Watchers?: Hallo ihr Lieben, ich suche mir eben die Hacken ab um Rezepte für den Thermomix nach Weight Watchers-Art zu finden :S vielleicht hat jemand von...
  5. SiS mit Thermomix?

    SiS mit Thermomix?: Meine Frau wünscht sich einen Thermomix von Vorwerk. Dieses Teil ist ja unverschämt teuer, nun versuche ich ein paar Gründe dafür zu finden. Hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden