1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

TG Caroline

Diskutiere TG Caroline im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Bis zu meinem 19 Lebensjahr war ich mit mir und besonders mit meinem Gewicht zufrieden. Ich konnte alles Essen, Trinken was ich wollte. Über...

  1. carolineK

    carolineK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bis zu meinem 19 Lebensjahr war ich mit mir und besonders mit meinem Gewicht zufrieden. Ich konnte alles Essen, Trinken was ich wollte. Über Gewicht und Pfunde habe ich mir keine Gedanken gemacht. Bis ich schwanger wurde. Nach der Geburt meiner Tochter wog ich anstatt 48 Kg ganze 65 Kg. Und das Kind war draußen. Also behielt ich direkt meine Schwangerschaftbekleidund an, ohne schwanger zu sein. Das Gewicht hielt sich auch dann bis zur zweiten Schwangerschaft. Zur Belohnung für wenn auch immer. wog ich nach der Geburt dann stolze 75Kg. Beim dritten hielt sich dann das Gewicht. Mal etwas mehr mal etwas weniger. ich machte mir auch nicht viel Gedanken über Diäten oder Aussehen. Schließlich hatte ich einen vollen Job und drei Kinder.

    Bis dann der Tag kam wo eigentlich mein Leidensweg begann :

    Ich hatte Besuch von einer Arbeitskollegin die auch meine Freundin war. Wie immer saßen wir bei lecker Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, um über Job und Kinder zu reden. Irgend wann ich weiß gar nicht mehr wieso und warum sagte meine Freundinn mir : Mensch Caro ,du griegst ja einen Wittwennacken .

    WITTWENNACKEN ????

    Ich wußte noch nicht mal was das war. Aber das wollte ich nicht. Ich war schließlich erst 23 Jahre und sollte was für einen Nacken haben ??

    Meine Freundin klärte mich dann über den Nacken auf . Der war nämlich nicht mehr schlank, sonder mehr als gut gepolstert. Danach hab ich tagelang nicht mehr richtig schlafen können. Eine Diät musste her.
    Also meldete ich mich bei Weight Watchers an. Gott was für 1,5 Jahre. Nur wiegen ( da gabs noch keine Punkte, dafür aber um so mehr Verbote ) Egal, ich verlor 25 Kg und meinen Mann ( wenn ich den mit rechne ,waren es dann insgesamt 100 Kg) . So vergingen die Jahre und mit ihnen mein Gewicht. Mal 10 Kg rauf, mal 5 wieder runter.Hier eine neue Diät, da wieder eine andere. Verwante und Bekante schon dauergenervt von meinen ewigen Diätwahn. Ich versteh auch gar nicht ,wieso dauernt mindestens 3 Geburtstage in einem Monat fallen müssen dann noch Feiertage , usw.

    Dann schön ( na ja) und schlank, lernte ich meinen zweiten Mann kennen. Wir heirateten ich bekam nochmals zwei Kinder , ein Dauerpflegekind und natürlich nicht schwer zu erraten... meine lässtigen Kilos. Ich glaub mein Mann kennt es gar nicht anders . Mit 50 hab ich immer gesagt, egal was Du wiegst, dann ist Schluss mit Diät.Dann genießt Du noch. Endergebniss : nächsten Monat werd ich 51, hab 10 Kilo zuviel und Diäte wieder. Ich muss es doch einmal schaffen auf einem Gewicht stehen zu bleiben . Nicht immer 10 rauf , 10 runter. ( mal ist es auch etwas mehr, was runter muss )


    Tut auf jeden Fall gut, erst einmal hier zu sein und keiner ist genervt wenn er aus meinem Munde DIÄT hört.
     
    #1 carolineK, 18.06.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: TG Caroline. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonnenlicht111

    Sonnenlicht111 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    1.492
    Hallo Caroline,

    nachdem wir ja bereits Kontakt hatten begrüße ich dich nun auch hier in deinem neuen Tagebuch (handshake)

    Deine Geschichte ist interessant geschrieben und wohl relativ normal. Da hast du ja schon einiges geleistet mit all den Kids. Ich hab es nur auf drei gebracht und somit wohl auch nur einen Mann verdient..hahah.

    Toll dass du nun hier im Forum bist und ich bin mir sicher: Du schaffst es nun !!!! (y)
     
    #2 Sonnenlicht111, 18.06.2011
  4. carolineK

    carolineK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ein ganz liebes Danke an Dich. :)
     
    #3 carolineK, 18.06.2011
  5. Morgenrot

    Morgenrot Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    3.676
    Hallo Caroline,herzlich Willkommen hier bei uns,ich glaube was das Diäten betrifft sehen sich viele in deinen Beitrag wieder,ich gehöre auch da zu. Ich bin jetzt 57 Jahre und mein Gewicht ging ab dem 40 Lebensjahr mehr Bergauf als runter. Nur meine Geldbörse wurde leichter,ich nicht. Seit 1 Jahr mache ich nun SiS,und kann nur sagen das mir nichts besseres passieren konnte,ich habe abgenommen ohne hunger,ohne miese Laune,ohne Jojo. Ich wünsche dir viel Spass hier und gutes gelingen.
     
    #4 Morgenrot, 18.06.2011
  6. carolineK

    carolineK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke, hab nun einiges nachgelesen bei Schlank im Schlaf und ich muss sagen ,gefällt mir gut. Komme nur noch nicht mit euren berechnungen klar wie ,wieviel Kalorien , wieviel Eiweiß usw. Hoffe mehr dazu in Euren Tagebüchern zu erfahren. Wieso verwendet ihr soviel Sojaprodukte ??
     
    #5 carolineK, 18.06.2011
  7. Morgenrot

    Morgenrot Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    3.676
    Es kommt auf dein Gewicht und auf deinen BMI an.danach werden die kh,und das Eiweiß berechnet wenn du uns das veraten würdest helfe ich dir gerne weiter. Bei SiS achtet man nicht sosehr auf die Kalorien,da geht es um viel schnere Dinge
     
    #6 Morgenrot, 18.06.2011
  8. carolineK

    carolineK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ich bin 157 groß und wiege zur Zeit knapp 64 Kilo.
     
    #7 carolineK, 18.06.2011
  9. Morgenrot

    Morgenrot Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    7.013
    Zustimmungen:
    3.676
    Dann haste einen BMI von 26, Das heisst,du mußt Morg.und Mittags 75 Gr. Kh. essen.Bei deiner Gewicht benötigst du Mittags25 gramm Eiweiß und am Abend 39 Gramm Eiweiß. Also Zu Frühstück 75 Gr. kh. kein Tierisches Eiweiß. Mittags Gesunde Mischkost aus 75 Gramm Kh. und 25 Gr. Eiweiß. Am Abend nie mehr wie 15 Gr, Kh. aber 39 Gr, Eiweiß. übern Tag verteilt 60 Gr, Fett,wobei am Abend das wenigste gegessen werden soll,am besten wäre 20-30-10 gr. Fett. 5 Std,Pause zw. den Mahlzeiten . Hoffe du kommst klar mit meiner Berechnung wenn nicht Frag einfach.
     
    #8 Morgenrot, 18.06.2011
  10. Anzeige

  11. carolineK

    carolineK Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Wo erfahre ich wieviel 75 Gr.Kh = Kohlehytrathe ( stimmt doch oder ?!) sind. Muss ich dann einfach das Brot abwiegen ?? Denk ich mir doch , oder. Und wie messe ich Eiweiß ?? Sind bestimmt dumme Fragen , aber ich hab wirklich keine Ahnung wie ihr das schafft das alles au zu berechnen. Du arme, ich hoff doch das ich Dich mit all den Fragen nicht nerve.
     
    #9 carolineK, 18.06.2011
  12. Sonnenlicht111

    Sonnenlicht111 Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    2.337
    Zustimmungen:
    1.492
    hallo Caroline,

    um diese Werte auszurechnen bzw. zu überprüfen benutzt du am besten die Datenbank FDDB..also www.fddb.de eingeben und deine Mahlzeiten eintragen.
    Um ehrlich zu sein...ich hab das aber noch nie gemacht. Ich hab einfach die Tagesrationen der anderen Forumsteilnehmer als Maßstab angesetzt und hab mich so in etwa gleich ernährt. Ich hab nun mal keine Zeit, alles großartig auszurechnen. Aber auch diese Schätzwerte funktionieren bei mir. Ich hab einfach geschaut wer mit ähnlichen Ausgangswerten wann was gegessen hat..hab also abgespickelt. Das hat aber recht gut geklappt.
    Am Anfang ist es etwas verwirrend aber mit der Zeit bekommst duein Gefühl dafür.
    Übrigens kam heute Abend bei Galileo ein Bericht über SiS bzw ein Vergleich mit einer FDH- Diät. Eine Zwillingsschwester machte eine FDH- Diät, die andere eine SiS. Nach vier Wochen wurde verglichen. SiS war einfacher durchzuhalten, nahm aber "nur " 1,2 Kilo ab. Dafür waren ihre Cholesterinwerte viel besser geworden was für eine bessere Ernährung steht. Sie wollte nach dem Versuch wieter nach SiS leben.
    Die andere Probantin ( Zwillingsschwester ) mit FDH nahm ca 2,1 Kilo ab aber wollte nicht weitermachen und hatte die ganzen 4 Wochen Hunger. Ihr Cholesterinspiegel war beinahe genau so hoch wie vor der Diät.
     
    #10 Sonnenlicht111, 18.06.2011
Thema:

TG Caroline

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden