1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Sunny´s Kampfansage (Änderung)

Diskutiere Sunny´s Kampfansage (Änderung) im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; So.. nun mein Tagebuch erhält einen neuen Titel.. (da sich mehrere sehr ähneln hier.. gg)..(party) (das Alte hies... ein langer Weg beginnt....mit...

  1. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    So.. nun mein Tagebuch erhält einen neuen Titel.. (da sich mehrere sehr ähneln hier.. gg)..(party)
    (das Alte hies... ein langer Weg beginnt....mit dem ersten Schritt)...
     
    #1 LadySunshine, 13.11.2012
    Gise und ichigo gefällt das.
  2. Anzeige

  3. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    4.11
    Hallo, möchte nun hier auch mal immer wieder was schreiben..
    Hoffe auf ein wenig Motivation und gute Tipps von den erfahrenen Hasen hier..

    Ich bin 36 Jahre alt, habe 2 Hunde, bin voll berufstätig, keine Kinder, Haus, Garten etc.
    Habe vor einigen Jahren durch starke Reduzierung und Umstellung sehr viele Kilos abgenommen, aber durch falsche Ernährung, falsche Zeit, falsches Essen, sehr viel Stress, Trennung/Ehe etc. viel wieder zugenommen.

    Gestern zeigte die Waage 138 kg bei einer Größe von 1,78 m an.
    Eigentlich bin ich - trotz Kilos auf den Rippen - gut durchs Leben gekommen, aber mittlerweile merke ich das ich zunehmend eingeschränkter bin und geworden bin und somit müssen die Kilos runter.

    Ich habe mir 2 Bücher über die Glyxx-Diät bestellt, damals war ich auch mit dem Abnehmen im Schlank im Schlaf beschäftigt was gut klappte - bis zu meiner Gallen-OP die sehr schwierig im Nachhinein durch OP etc. war und ich lange fast 3/4 Jahre sehr viele Schmerzen und Unverträglichkeiten hatte.

    Ich bin wenn ich Stress oder Sorgen habe den Süßigkeiten verfallen und muss einiges umstellen um die "Fressattacken auf Süßes" runterzuschrauben, es fällt mir sehr schwer zur Zeit vor allem da mein jetziger Partner für sowas gar kein Verständnis hat und dann ist mein innerer Schweinehund teils so schwach das der Griff zur Schoki oder zum Kuchen doch passiert.

    Ich bin mal gespannt, ich würde mich auf nette Gespräche freuen und auf gegenseitiges Motivieren u.v.m.

    LG Susanne

    PS:

    4.11. Heute morgen habe ich in aller Ruhe gefrühstückt mit Vollkornbrötchen etc. auch ein bissel Marmelade und der Heißhunger auf Schoki blieb bis jetzt aus, ich hoffe ich kann es ein bissel reduzieren bis ganz einschränken teils tagsüber um erstmal von dem dicken Konsum runterzukommen.


    5.11. Heute ist der 2. Tag ohne meine Süßigkeiten-Heißhunger-Attacke, bin gerade selber fast erstaunt, der Hieper ist gerade weg, wenn ich überlege wiiiiieviel Süßes täglich übern Tisch ging, oha..
    Ich esse sehr bewusst gerade, alles auch fettreduziert, wenig bis fast keine Butter mehr und Obst/Gemüse dazu.. ich bin mal gespannt, da ich kein "Jeden-Tag-Waagen-Geher" bin, bin ich mal gespannt was sich nach einigen Tagen getan hat. den Glyxx-Kompass habe ich mir gestern auch noch bestellt und meine Schlank im Schlaf-Bücher werde ich auch mal aus der Versenkung holen, die sind noch im Umzugskarton..

    Weiterhin allen gutes Gelingen..

    LG S

    Vor 6 Tagen:
    Guten Morgen zusammen,

    will einfach ein paar Sätze schreiben wie es mir gerade geht, seit Samstag hat es ja extrem Klick gemacht wieder und meine Motivition ist sehr hoch meine Gewichtsabnahme in den Griff zu bekommen (ich hoffe es bleibt so)..

    Da heute der 5. Tag ist wo ich mich stundenlang im Internet und hier mit den Themen beschäftige - so wie es die Zeit zwischendurch zulässt - habe ich viele Infos hier im Forum wieder sammeln können.

    Ich habe es gewagt heute morgen mal die Waage zu benutzen, sie zeigte ein Minus von 2,5 kg an :)(wo vermutlich viel Wasser oder sonst was in den ersten Tagen runtergeht - von Fett kaum zu sprechen).. egal..
    Hauptwiegen wollte ich immer Samstags jetzt machen und von daher notiere ich es auch noch nicht im Gewichtsticker hier..ich freu mich riesig.. mir geht es saugut gerade und ich kann es immer noch nicht glauben.. kein Angriff auf Schoki.. kein Nutella, kein Snickers, keine Plätzchen oder sonstwas.. wie schon angesprochen.. ich verbiete es mir nicht, ich habe nur keine Heißhungerattacken darauf zur Zeit und somit nutze ich natürlich dieses aus ;-)
    Wenn mal nen Plätzchen zum Kaffee nachmittags demnächst kommen sollte, dann werde ich es genießen..

    Ich wünsche euch noch einen schönen Tag..

    LG S
    -
    Vor 4 Tagen:
    Auch in meinem Tagebüchlein fix noch ein paar Sätze..ö

    Heute war ja sowas von ein ätzender Tag, das gibt es ja gar nicht, nicht was das Essen betrifft, da ist alles gut, 2 kleine Stückchen Zartbitterschoki waren heute mal mit auf dem Plan.. oh man wie lecker wenn man ein paar Tage keine hatte.. Wahnsinn..

    Ich war heute morgen im MRT.. habe seit einigen Wochen Schmerzen in der HWS.. Ergebnis heute.. Bandscheibenvorfall da oben drin;(.. wie es weitergeht weiss ich noch nicht.. die Kollegen dort aus der Praxis haben mir nur die Diagnose an den Kopf geworfen und der Rest muss der behandelnde Arzt machen, der Brief kommt aber erst in 1-2 Tagen.. na WE.. was auch sonst.. na Dienstag hab ich nun Termin.. mal gucken wie es weitergeht.. dauerhaft Schmerzmedis ist auch nicht der Brüller..

    -
    12.11.
    Huhu.. so wieder Montag.. das WE ist schon wieder rum..

    Wie schon geschrieben am Samstag war ein 60. Geb.
    Wenn ich ehrlich bin hatte ich von allem etwas, Fleisch, Soße, Kartoffel, Nachtisch, aber ich habe mir den Teller nicht ganz so voll gemacht, nur kleine Portionen genommen..
    auf der Waage war ich gestern nicht und heute auch nicht, morgen mal schauen was Sie mir so anzeigt. mache mich da jetzt auch nicht ganz so verrückt.. bringt ja eh nichts.. lieber ne Woche länger und dafür nen Kilo nur runter wie sich selber stressen nur weil 500 g evtl. drauf sind.. nee die Zeiten hab ich hinter mir..

    Heute geht es mir so la la la.. die Schmerzen sind gleichbleibend.. wenn ich körperlich mehr hebe etc. zieht es mir sogar bis in den Schmerzpunkt der HWS.. bin mal gespannt was morgen der Doc sagen wird.. grrr..

    Euch allen einen sonnigen Tag.. hier scheint gerade die Sonne..
     
    #2 LadySunshine, 13.11.2012
    1 Person gefällt das.
  4. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    So ich mal wieder gg...

    War heute beim Doc.. naja.. wieder nix gemacht hat er :-(.. er geht da einfach nicht ran.. wieder Tabletten verschrieben aber ne Überweisung hab ich noch bekommen.. vielleicht hab ich auch noch CTS sagte er.. (Carpaltunnelsyndrom).. mal gucken.. also Praxis anrufen, nächsten Termin machen.. er meinte.. das müsse erst abgeklärt werden.. dann könnten wir weiter machen..

    Heute Mittag hatte ich leckere Vollkornnudeln mit Schweinefilet und Gemüse gemacht. .mmmhh die waren echt lecker, hatte sonst immer ne Abwandlung gegen Vollkornnudeln.. aber ich steige um.. waren echt lecker..

    Sodele.. bis nachher mal.
     
    #3 LadySunshine, 13.11.2012
    1 Person gefällt das.
  5. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.861
    Zustimmungen:
    21.057
    Hi,

    vor 3 oder 4 Jahren wurde bei mir Carpaltunnel festgestellt. SO akut und SO doll, daß es unbedingt SCHNELLSTMÖGLICH operiert werden sollte. Das war damals im schönen Monat Mai. Ich habe mich gegen eine OP in den Sommermonaten entschieden, weil ich Taucherin bin und das Tauchen nun mal im Sommer schöner ist als im Winter. Über den Sommer wollte ich mich mit "alternativen Heilmethoden" retten.
    Meinen OP-Termin im Herbst habe ich dann absagen können, weil diese "alternativen Heilmethoden" mein CPS haben verschwinden lasse. Übrigens bin ich bis heute nicht operiert und völlig beschwerdefrei!!! I
    ch mache jede Flasche wieder auf und habe kein Kribbeln mehr in den Händen.

    Sollte Carpaltunnel bei Dir festgestellt werden, melde Dich nochmal - natürlich nur, wenn Du Interesse hast.

    LG und alles Gute

    Sabine
     
    #4 Tauchbine, 13.11.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  6. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    957
    Hallo LadySunshine,

    erst mal will ich Dich herzlich willkommen heißen und dann mein Mitgefühl aussprechen: Du hast ja Einiges am Hacken im Moment, alle Achtung - in jedem Fall schon mal gute Besserung für Deine diverses Beschwerden. Und gut, dass Du jetzt Deine Abnahme anpackst. Wir werden Dich unterstützen so gut es geht.
    (y)

    Zu Deinem Abnahmplan: Ich würde Dir Schlank im Schlaf empfehlen (ich tue das gerne;-)), schon alleine deshalb, weil das eine gute Art ist, zu lernen, Süßigkeitenkonsum in den Griff zu bekommen. Wie strikt hattest Du denn Schlank im Schlaf gemacht damals? Im Moment versuchst Du es mit Askese, sprich Du untersagst Dir Süßigkeiten. Das ist gut, den Willen betreffend, aber ich bin mir nicht sicher, ob Entsagung ein langfristig durchführbares Modell ist, früher oder später kommen die Gelüste. Und wenn man nicht gelernt hat, gut mit Gelüsten umzugehen, wird man früher oder später wieder schwach. Also besser gleich mit einkalkulieren.

    Wenn Du Schlank im Schlaf richtig machst, musst/sollst Du morgens und mittags reichlich Kohlenhydrate zu Dir nehmen (in Deinem Fall mindestens jeweils 100g), dann passt noch was Süßes zum Nachtisch - jeden Tag. Und dann braucht man außerhalb der Mahlzeiten nichts Süßes mehr. Auch abends, nach der Eiweißmahlzeit gelüstet mich nicht mehr nach Süßigkeiten. Das war vor Schlank im Schlaf ganz anders! Sprich, ich brauche meinen Willen gar nicht überzustrapazieren, es wird mir einfach leicht gemacht, zu verzichten, weil ich ja mittags schon meine Schokolade genossen habe.

    Du hast ja schon alle Infos zu Schlank im Schlaf, wenn Du noch mehr brauchst, sag Bescheid.

    Gruß,

    Annni
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hallo

    Habe nun schon den ein oder andern Beitrag von Dir gelesen und grade hier vorbei gestolpert und wollte nicht ohne Grüße wieder verschwinden.
    Viel Erfolg weiter bei SIS es klappt ja ganz prima bei Dir.
    Wegen deine Bandscheiben Geschichte : Ambulante Reha ist auf jeden Fall gut. Ein dauerhaftes stabilisierends Training für deine Muskulatur unerläßlich :S ( du hast mein Mitgefühl bin Sportmuffel).
    Es gibt diverse Methoden eine OP zu umgehen wovon die meißten Ärzte heute eh lieber absehen. Wenn ich das richtig gelesen habe ist dein Vorfall in der HWS da ist es keine seltenheit das man Symptome eine CPS hat. Eine Methode könnte das gezielte Spritzen von Medikamenten. Und ein kleiner Tipp um später das leider kämpfen um Krankengymnastik oder Manuelle Therapie Rezepte zu umgehen. Sieh zu das du von drei verschiedenen Ärzten z.B.
    Hausarzt / Orthopäde / Schmerztherapeut ( Anästesist) je ein Rezept erhälst. zwischen keinem dürfen länger als 12 Wo liegen hast du die alle gemacht kann der Hausarzt weiter die Rezepte austellen - und zwar " Außerhalb der Regel" wichtig das der Punkt angekreut ist damit ist die Heilmittelverordnung nicht mehr Budget Relevant und du bekommst die Rezepte ohne Probleme bei mir läuft das jetz fast das zweite Jahr so.
     
    #6 Nurse74, 13.11.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  8. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Hallo Sabine,

    danke dir erstmal für deine Nachricht, ja das werde ich auf jeden Fall machen wenn ich genaues weis.. habe vorhin in der Praxis angerufen.. habe einen Termin für den 27. erst bekommen.. naja was solls *Ironie an* renne ja schon seit Wochen und noch länger mit den Beschwerden rum und keiner macht was * Ironie aus* grins..

    Nee jetzt ohne Witz.. ich werde auf jeden Fall mal gucken was er sagt.. ich weiss gar nicht ob das das Problem überhaupt ist.. weiss es nicht.. ich bin der Meinung das kommt aus dem Schulterbereich.... das passiert alles nur mit dem Taubwerden und dem Kribbeln und superkalter Hand wenn ich in "PC-Stellung" bin oder am essen, auf der Seite schlafe, im Auto als Beifahrer den Arm oben am Fenster aufgeknickt habe etc. ich lass mich mal überraschen.. bin zur Zeit berufsmäßig ausm Verkehr gezogen und daher im Moment zu allen Uhrzeiten mal hier was sonst niemals ginge wenn ich am arbeiten bin..

    Somit sehe ich es als Wink von oben im Moment das ich mich u.a. auf meine Ernährungsumstellung mal 1000% konzentrieren kann, das geht nämlich auch nicht wenn man am arbeiten ist.. kennt ja jeder..

    So war gerade mit den Hundis im Feld.. das war schöööön... und kein Regen.. also bin gut ne 3/4 Stunde stramm gelaufen..
     
    #7 LadySunshine, 13.11.2012
    1 Person gefällt das.
  9. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Hallo Anni..

    danke dir auch für deine Nachricht, ich freu mich über jeden Kommentar hier und jede Hilfe...
    Ja im Moment ist einiges am Start wohl war, will schauen das ich mal erstmal bissel wieder gesundheitlich klar komme..bin im Moment noch ganz motiviert, die ersten Tage habe ich gut überstanden..

    Vor längerer Zeit hatte ich SIS ja schon gemacht gehabt.. aber damals hab ich teils schon Probs gehabt die 5 Stunden durchzuhalten, das Problem war das ich keine Mittagspause habe, ich also morgens 07:30 Uhr starte zur Firma (um 10 Uhr grundsätzlich das dicke FrühstücksFressen der Kollegen im Büro gestartet wird mit ständig Kuchen, Süßen, Brötchen was sehr schwer war ((da sind wir wieder dabei z.Z. nicht nein sagen können)), arbeite dann durch bis 14 Uhr, dann zurück nach Hause ca. 14:30 Uhr.. dann geht meine Arbeit weiter (weitere Berufstätigkeit), Haus, Hunde, Garten, Einkaufen bla blub.. dann wurde es oft spät mit Essen.. dann kam ich nach und nach voll ausm Rhythmus, dann die Gallenprobs, dann OP, nix mehr Vertragen können und und und..

    und deswegen

    versuche ich jetzt erstmal seeehr gut ausgewogen KH-haltig zu Frühstücken, Kaffee mit Milch, gaaanz wenig Butter bis KEINE (was gut klappt bisher), vormittags dann nix mehr weil auch kein Hunger, jetzt wo ich zuhause bin entweder hab ich gekocht mit viel Gemüse, wenig Fett etc. oder wenn Stress ist.. hab ich nen Shake als kompl. Ersatz (wo ich gut mit klarkomm wenn ich einen anrühre).. so habe ich keinen Kohldampf, habe aber auch genügend kcal. bekommen da ich schnell dann verfalle zuwenig zu essen.. weil ja viel Süßes sonst dabei war was die kcal. in die Höhe gebracht haben..

    Somit hab ich gar keinen großen Heißhunger auf Süßes da ich viel Vollkorn, viel Gemüse, Obst , magere Wurst etc. esse..
    Nachmittags dann Kaffe und evtl. 2 Plätzchen dabei.. was mir dann reicht..
    Abends versuche ich auf EW-haltig umzupolen.. mal klappt es.. mal nicht.. je nach Gericht..

    So komm ich gerade gut klar.. habe mir Glyxx-Kompass zugelegt um erstmal nen Blick auf die zu fetten/kcal.-haltigen Lebensmittel zu bekommen..

    aber...

    habe mir gerade noch 2 Schlank-im Schlaf-Bücher gekauft... von daher .. bin ich ganz frohen Mutes den richtigen Weg zu finden (hoffe ich.. grins)..
     
    #8 LadySunshine, 13.11.2012
    Gise, Tauchbine und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  10. Anzeige

  11. LadySunshine

    LadySunshine Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    237
    Hallo Nurse,

    ui danke dir für deine lieben Grüße hier..

    Ja eine ambulante Reha werde ich bestimmt noch mal in Angriff nehmen.. ich warte jetzt erstmal noch die Arzttermine ab was dann so passiert, beim Hausarzt werde ich es dann ansprechen..

    Eine OP werde ich auf gar keinen Fall machen lassen.. erstmal nicht, nicht im HWS-Bereich und auch nicht am CTS wenn es das sein sollte.. ein Arzt meinte schon zu mir.. das sowas auch mal nach hinten losgehen kann und evtl. keine Besserung eintritt trotz erfolgter OP.. vielleicht kann es sich auch verschlimmern.. neeeeee.. das brauch ich obendrein nicht auch noch.. genug Käse am Hals gerade.. grins..

    Zu den Rezepten.. hää.. steh gerade aufm Schlauch.. ok das mit den 3 Ärzten ist klar.. das mit den 12 Wochen auch.. aber warum soll es dann alles fluppen vom Hausarzt angenommen mit weiteren Ausstellungen ?? Warum soll der sich dann nicht zieren ?? Weiter welche auszustellen ? Wieso ausserhalb der Regel ?? Woher weiss der denn das er dann sowas machen kann ??
     
    #9 LadySunshine, 13.11.2012
    1 Person gefällt das.
  12. Nurse74

    Nurse74 Guest

    Hallo

    das ist so, wenn man drei aufeinander folgende Rezepte hat dann kann der Hausarzt die Rezepte für KG oder eben Manuelle Therapie ( muss natürlich immern das selbe sein) ausstellen OHNE das sein BUDGET belastet wird - heißt die Kasse kann Ihn nicht Regress pflichtig machen. Darum heißt das "außerhalb der Regel".
    Die meißte Ärzt zieren sich und sagen nein das kann ich nicht weil die Kasse - blabla usw.
    Dies ist damit eben ausgehebelt.
     
    #10 Nurse74, 13.11.2012
    2 Person(en) gefällt das.
Thema:

Sunny´s Kampfansage (Änderung)

Die Seite wird geladen...

Sunny´s Kampfansage (Änderung) - Ähnliche Themen

  1. Kampfansage gegen die Kilos

    Kampfansage gegen die Kilos: Hallo Leute Ich bin heute zufällig auf das Forum gestoßen weil ich einfach mir nicht mehr zu helfen weiß. Ich Gisela bin 56 Jahre alt und habe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden