1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

stress und essen

Diskutiere stress und essen im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; hallo ihr lieben, also... brauch mal eure hilfe! bei mir kommt grad einiges zusammen: seit ca einer woche gewichtsstillstand, totaler...

  1. elfenstaub

    elfenstaub Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    43
    hallo ihr lieben,

    also... brauch mal eure hilfe!

    bei mir kommt grad einiges zusammen:
    seit ca einer woche gewichtsstillstand, totaler arbeitsstress (saisonal bedingt) und psychisch gehts mir grad auch nicht so dolle. bin viel traurig und niedergeschlagen.

    früher habe ich in solchem phasen des stress' - egal, ob äusserer oder (ich nenn ihn mal) innerer - zum essen gegriffen und regelrecht gefressen. das hat mir zeitweilig erleichterung verschafft. mit der bitteren konsequenz, dass ich über die jahre runder und runder wurde.

    durch den gewichtsstillstand fühlt sich mein innerer schweinehund grad megastark und brüllt wie ein löwe, dass ich sowieso gleich mit dem abnehmen aufhören kann, da es eh nichts bringt.

    also, zwei dinge, die mich verführen wollen: der innere schweinelöwe und das altbekannte fressmuster :-/

    ja, ich weiss... gewichtsstillstand ist normal... und hier ist auch niemand, der den äusseren, geschweige denn den inneren stress mildern kann...

    aber hat trotzdem jemand motivierende und evtl. auch tröstende worte bzw erfahrungen, die mir helfen können, dieses tief zu überwinden?

    danke euch fürs lesen!

    herzlichst
    elfenstaub
     
    #1 elfenstaub, 05.12.2012
  2. Anzeige

    Schau mal hier: stress und essen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Abnehmen Gast 85728

    Abnehmen Gast 85728 Guest

    ich bin auch ein stress und trostesser. kenne das problem daher sehr gut.

    versuch dir zunächst mal bezüglich der abnahme wieder ein erfolgserlebniss zu verschaffen... leg vielleicht mal nen eiweißtag ein um die pfunde wieder purzeln zu lassen.

    gegen das tief hilft mal ne runde auf der sonnenbank... das licht tut der seele gut und regt die produktion von glückshormonen an. dann ne runde an der frischen luft drehen, danach gönn dir, wenn möglich, ein schönes vollbad, feuchtigkeitsmaske und anschließend wohlduftend eincremen.

    einfach ein paar streicheleinheiten für dich und deinen körper. gutes buch, schöne musik, tässchen tee... das sind so meine geschütze gegen eine aufkommende depression.
     
    #2 Abnehmen Gast 85728, 05.12.2012
    5 Person(en) gefällt das.
  4. Abnehmen Gast 71070

    Abnehmen Gast 71070 Guest

    Hallo Elfenstaub,

    eine Woche Stillstand ist noch nichts, worüber du dir Sorgen machen müsstest. Du bist jetzt in der Reduktion, da legt der Körper immer wieder - mal länger, mal kürzer - Pausen ein. Fettverbrennung geht nicht so schnell, wie wir uns das wünschen. Gib deinem Körper diese Zeit. Halte dir vor Augen: Ein Stillstand ist KEINE Zunahme, also durchaus positiv zu bewerten.

    Hast du schon einmal ein Maßband genommen und deinen Bauchumfang gemessen? Wenn nicht, dann tu das doch einfach mal und notiere dir diesen Wert. Miss in regelmäßigen Abständen, vielleicht alle 2 Wochen. Du wirst feststellen, dass sich den Körper verändert, auch wenn er eine längere Pause einlegt. Auch das ist ein positives Erlebnis, wenn der Umfang weniger geworden ist.

    Deinen Arbeitsstress kann ich nicht beurteilen und auch deine Traurigkeit kann ich nicht einschätzen. In dieser Zeit vor Weihnachten ist es ja nicht unüblich, dass mehr Arbeit auf uns zukommt. Das Jahr geht zu Ende, viele Dinge müssen möglichst zeitnah erledigt werden. Da gerät man ins Trudeln. Versuche wenn möglich gelassener an alles heran zu gehen. Schaffe dir, wenn es irgendwie geht, etwas Freiraum, Pausen. Man kann nicht mehrere Dinge auf einmal erledigen. Ich selbst arbeite in der Verwaltung, auch da geht es gerade zum Jahresende mitunter drunter und drüber. Im Einzelhandel stelle ich es mir schwierig vor, und ich bin froh, dieser Hektik nicht ausgesetzt zu sein.

    Es geht es Vielen so wie dir, dass sie in der Vorweihnachtszeit ein wenig melancholisch werden. Man erinnert sich an Dinge, die nicht so schön sind, oder die nicht so gut gelaufen sind. Auch traurige Ereignisse mogeln sich wieder in die Erinnerung. Sie zu verdrängen hat aber eben so wenig Sinn wie ganz in der Traurigkeit zu versinken. Lass es ruhig zu, aber dann versuche wieder, dir die schönen Ereignisse hervor zu holen. Rufe Jemanden an, verabrede dich. Überlege, wie du Jemandem eine Freude machen kannst. Daran hat man selbst ja auch Spaß.

    Ich weiß, dass es alles leichter gesagt als getan ist. Auch ich bin nicht frei davon, merke aber auch, dass mir diese Grübelei nicht gut tut. Ich muss mich dann ablenken. Irgend etwas fällt mir immer ein, und wenn es einfach ein amüsanter Film ist, der als DVD eingelegt wird.

    Hast du es schon einmal mit Entspannung versucht? Ich habe mir Anfang des Jahres einfach mal eine Yoga-DVD zugelegt. Ich habe nie zuvor Yoga gemacht, wollte es aber einfach mal ausprobieren. Also habe ich es mir schön muckelig zu Haus gemacht, vorher alles erledigt, was zu tun war, bequeme Kleidung angezogen, Matte auf den Fußboden gelegt und dann - nachdem ich die DVD komplett erstmal angesehen hatte - einfach los gelegt. Ich war angenehm überrascht. Danach war ich so ruhig und enspannt, habe meinen Tee getrunken, bin ins Bett gegangen, und habe wirklich gut geschlafen.

    Vielleicht hilft es dir ja ein klein wenig, was ich dir geschrieben habe, und vielleicht gesellt sich der Eine oder Andere ja noch mit anderen aufmunternden Tipps dazu.

    Ich wünsche dir alles Gute.(f)
     
    #3 Abnehmen Gast 71070, 05.12.2012
    4 Person(en) gefällt das.
  5. elfenstaub

    elfenstaub Mitglied

    Dabei seit:
    07.11.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    43
    hallo ihr zwei,

    vielen lieben dank für eure antworten und lieben worte!
    mir gings gleich ein wenig besser, als ich euch gelesen habe.

    auf der waage gehts weiter abwärts... zwar grad "nur" 100 gramm... aber ihr habt recht: keine zunahme!! wie war das mit ungeduld als zweiter vorname ;)

    ja engel, das mit dem maßband mache ich... und ich bin froh, dass du mich erinnert hast.
    während des messens gestern war ich einen moment irriert: wo bitte war diese eine delle am po hin? ich weiß nicht, wie oft ich über diese stelle gestreichelt hab, bis ich wirklich geglaubt habe, dass die sich in luft aufgelöst, quasi geschmolzen ist ;)

    tja, der innere stress ist grad wirklich nicht so dolle und nicht so ohne weiteres abstellbar. aber den äusseren stress hab ich quasi für nen moment auf eis gelegt. hab mir für heute spontan nen tag urlaub genommen, um einfach mal durchschnaufen zu können. und der heutige tag steht voll und ganz im zeichen des sich wohlfühlens. hab mir gestern noch einen schönen badezusatz gekauft, mit dem ich mir gleich ne ausgiebige wellness-session gönnen werde.

    ihr habt recht: es ist wichtig, sich etwas gutes zu tun, um nicht im sumpf der depression zu ersticken! und es ist an mir, andere wege als das fressen zu finden.

    in diesem sinne
    eine schon wieder viel positiv gestimmtere
    elfenstaub
     
    #4 elfenstaub, 07.12.2012
    3 Person(en) gefällt das.
  6. Leni3472

    Leni3472 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2012
    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    2.649
    Von mir auch mal ein liebes Hallo(hi)

    Die Gewichtsstillstand-Geschichte kenn ich auch zu genüge....|(
    Aber das ist eine andere Geschichte...

    In diesem Jahr habe ich gelernt, dass man Stress- und Tröstfresserei genial durch Ablenkung in den Griff bekommt.
    Also was Gutes lesen, Spazierengehen, Freunde anrufen, hier schreiben, DVD gucken...hilft mir sehr gut.

    Wenn du eine Attacke hast, die dringend nach SÜSS verlangt, koche dir doch einen Yogitee mit Schokogeschmack, bei SALZIG mache dir eine Brühe.

    Wenn du aber unter der Weihnachtsmelancholie leidest, hilft nur schöne Dinge machen, um gegen die drückende Stimmung anzukommen.

    Ich hoffe, dir geht es bald wieder besser!(sun)
     
    #5 Leni3472, 08.12.2012
    1 Person gefällt das.
  7. Abnehmen Gast 61088

    Abnehmen Gast 61088 Guest

    Hallo liebe elfenstaub,
    wenn ich deine Zeilen lese, so identifiziere ich mich mit vielen Deiner Stimmungen und Gefühle.
    Ich bin sogar wieder kurzfristig in eine Fressfalle getappt und habe gleich 2 kg wieder zugenommen. In meinem Tagebuch habe ich mich ausgeheult und habe so nette Zuschriften bekommen die mir einfach ieder Mut gemacht haben mein Vorhaben der Gewichtsreduktion weiter zu führen. Beruflich habe ich auch sehr viel Stress und kann leider im Moment da nicht raus. Nach den Feiertagen wird es ruhiger und ich habe mir vorgenommen einfach meiner Seele positive Nahrung zu geben und den Generator etwas runter zu fahren, vielleicht sogar paar Tage Urlaub zu machen.Ich freue mich dass es hier im Forum so viel Verständnis und auch Hilfe in Form von wirklich gut gemeinten Ratschlägen, aber auch mal einen sanften Tritt in den Hintern gibt.

    Ich wünsche Dir alles Liebe und vielen Dank für Eure Hilfe

    Euer Sumselbienchen...
     
    #6 Abnehmen Gast 61088, 16.12.2012
  8. Anzeige

Thema:

stress und essen

Die Seite wird geladen...

stress und essen - Ähnliche Themen

  1. ** Zu viel STRESS vor Weihnachten**

    ** Zu viel STRESS vor Weihnachten**: Daran erkennst du , dass du vor Weihnachten zu viel Stress im Büro hattest Am Weihnachtsbaum hängen bemalte Ostereier;) Alles ist wie immer: Du...
  2. Stress-Esser

    Stress-Esser: Hallo, ich habe reichhaltige Erfahrung im Abnehmen ;). Bin 59 Jahre alt, weiblich, und falle nach erfolgreichen Diät-Perioden immer wieder in alte...
  3. Stress, Verdrängung, Frustration

    Stress, Verdrängung, Frustration: Hallo ihr! Ich habe mich hier vor längerem angemeldet. Irgendwie scheint es wie mit allen Dingen zu sein, wenn man es sich nicht dick und fett...
  4. Erfolg ohne Abwieg-Stress

    Erfolg ohne Abwieg-Stress: Hallo zusammen, ich bin ja nun zum zweiten mal hier (weil ich leider nach meiner letzten SIS Episode wieder brutal zugelegt habe). Damals hatte...
  5. Psychischer Stress und Essgelüste!

    Psychischer Stress und Essgelüste!: Hallöchen, mit geht es momentan psychisch nicht sehr gut, habe massive Probleme mit meinem Ex und meine Tochter mit 19 Jahren spielt auch Scheibe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden