1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Stagnation bei Schlank im Schlag

Diskutiere Stagnation bei Schlank im Schlag im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, bin neu hier, aber SiS mache ich nun schon seit ca. einem halben Jahr und hab in der Zeit(mit kleinen "Pausen") 10kg abgenommen. Zur Zeit,...

  1. Kalle92

    Kalle92 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin neu hier, aber SiS mache ich nun schon seit ca. einem halben Jahr und hab in der Zeit(mit kleinen "Pausen") 10kg abgenommen. Zur Zeit, d.h in den letzten 4 Wochen, bleibt mein Gewicht aber konstant. Das einzige was ich geändert habe ist, dass ich in diesen 4 Wochen täglich Muskelaufbautraining mache. Nun die Frage:
    Nehme ich trotzdem noch Fett ab und die Muskeln nehmen auf der Waage einfach nur den Platz des Fetts ein oder kann es doch sein, dass das Abnehmen mal stagniert?
    mfg
     
    #1 Kalle92, 12.04.2011
  2. Anzeige

  3. solly

    solly Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2011
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    72
    Hi Kalle,

    es kann schon sein, das es etwas stagniert. Davon darfst Du Dich nicht ins Boxhorn jagen lassen.

    Du schreibst, dass Du Muskelaufbautraining machst. Die Muskeln sind doch schwerer als die Fette und lassen die Waage auch nicht unbedingt freundlich aussehen. Da solltest Du dann lieber Deine Masse im Auge behalten.

    Und die 10kg sind doch schon eine super Leistung - meinen Glückwunsch

    LG Solly
     
  4. RazorbladeKiss

    RazorbladeKiss Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch das Gefühl, dass bei mir alles stehen bleibt, ich habe eigentlich wenn man nach den Zahlen geht, sogar wieder zugenommen. Aber ich weiß, dass es an der vielen körperlichen Arbeit zusammenhängt. Ich bin ein einziger Muskelkater und irgendwie komme ich net zur Ruh. Mir geht es sehr auf die Nerven, weil da wo ich abnehmen will (am Bauch) bewegt sich net so viel, wie an Beinen und Armen.
    Mometan ist das eh alles ein wenig verkorkst ^^
     
    #3 RazorbladeKiss, 12.04.2011
  5. Nele123

    Nele123 Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2011
    Beiträge:
    8.578
    Zustimmungen:
    7.024
    Hallo Kalle,

    Stagnation gibt es immer mal wieder zwischendurch. Wenn es bei dir bis zur ersten ein halbes Jahr gedauert hat, ist das mehr als normal.
    Ich habe bei früheren Diäten die Erfahrug gemacht, das sich in solchen Zeiten der Körper noch einmal (zum positiven) verändert und man trotz gleichem Gewicht schmaler aussieht.

    Also, weiter durchhalten, und wenn es dir zu lange dauert mal einen EW-Tag einlegen.

    Hallo Razor..........,

    hast du ein TB, in dem du dein Essen aufschreibst? Vielleicht hat sich ja ein Fehler eingeschlichen, der bei dir die Abnahme verhindert.
    Mir hilf das TB zum einen um bewußter zu essen und am Anfang habe ich auch gute Tipps aus dem Forum bekommen, was ich noch ändern sollte.

    LG Nele
     
    #4 Nele123, 12.04.2011
  6. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    @RazorbladeKiss: Gegen deinen Muskelkater gibt's ein einfaches Hilfsmittel. Nimm einfach täglich die empfohlene Tagesmenge an Magnesium in Tablettenform. Bei mir ist das dann morgens 1 Brausetablette und abends eine (ich nehm die von dm). Zusätzlich nehm ich noch Calcium, auch die empfohlene Tagesmenge.
    Ich könnte Bäume ausreißen seither.

    Weiterhin kann Stagnation durch eine Übersäuerung im Körper hervorgerufen worden sein (Mineralienmangel). Man kann sich Teststreifen kaufen im dm oder einfach täglich Basentabletten oder Bierhefe zu sich nehmen oder was mir aber nicht gelingt über die Ernährung sich genügend basisch ernähren.
     
    #5 melaina, 12.04.2011
  7. RazorbladeKiss

    RazorbladeKiss Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hi Nele ;)

    ja das bewusste Essen, irgendwie fällt mir das manchmal echt schwer oder gerade im Moment, ich hoffe es ist nur eine Phase. Ich lebe mehr um zu arbeiten und zur Schule zu gehen, da gerade sich jetzt alles ballt mit Klausuren, Projekten, viel mehr Veranstaltungen und allgm. mehr Gäste, was aufjedenfall total schön ist!
    Aber gleichzeitig mich darauf konzentrieren das Essen zu genießen, runterzufahren, nicht reinschaufeln und gedanklich nicht bei der Arbeit zu sein, dass fällt mir sehr schwer. Meistens bin ich zu Hause neben dem Essen gedanklich beim Arbeiten bzw. bei der Schule, da es mir schwerfällt es zu händeln. Wenn ich einen freien Tage habe, dann muss ich erst mal richtig ausschlafen und stehe meist gegen 11 Uhr auf. Bin dann aber schon mit den Gedanken bei der Schule, ich habe einfach Angst es nicht zu schaffen und dann nebenher noch an andere Dinge denken. Wie machen das bloß Mütter?! =/
    Ich habe im Moment auch kein großen Appetit und esse ehrlich gesagt erst dann, wenn mein Magen anfängt zu knurren. Mich zu etwas zu zwingen fällt mir gerade sehr schwer, was gerade nicht für meine berufl. Zukunft ist. Vielleicht nehme ich echt deswegen nicht ab, da ich mit Herz und Seele einfach nicht dabei bin.
    Nur wie machen es andere die beruflich auch ziemlich eingeschrenkt sind? Sich gedanklich sehr oft noch auf der Arbeit befinden und kaum zur Ruhe kommen können, dafür eben den Schlaf bei Möglichkeit genießen und auch nicht immer großartig Lust haben sich lange in der Küche aufzuhalten?
     
    #6 RazorbladeKiss, 12.04.2011
  8. Kalle92

    Kalle92 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wie lässt sich denn dann ein Fettverlust anhand von Zahlen messen? Gibt es da schon Waagen, die mir das außer dem allgemeinen Gewicht anzeigen? ich hab noch eine total alte mit Drehzeiger hier stehen :)
    Meine Theorie ist nämlich genau die, dass ich eben durch den Muskelaufbau zwar Fett abnehme durch das Sis, dies sich aber auf der Waage nicht zeigt. Gefühlsmäßig würd ich schon sagen, dass ich weiterhin abnehme, aber ich bin ein eher subjektiver Mensch und kann mich am besten anspornen weiter zu machen, wenn ich ein Resulatat in Zahlen sehe :)
     
    #7 Kalle92, 12.04.2011
  9. melaina

    melaina Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    216
    Na klar solche Allround-Waagen gibt es schon sehr lange. Meine war vom Aldi für 15€ (2 Jahre alt) und sie zeigt mir sehr zuverlässig alles an. Also immer dasselbe Ergebnis. Dass die %-Werte nur zur groben Orientierung dienen und keinen Arzt-Check ersetzen können, ist ja logo. Aber mir hilft es sehr zu sehen "aha ich hab so und so viel % Wasser in mir - logisch, dass ich net zahlenmäßig sehen kann, dass ich doch schlanker geworden bin". Meistens liegts nämlich an Wassereinlagerungen, dass die Waage mehr anzeigt als man erwarten würde.
    Außerdem ist der Fettanteil und Muskelanteil sehr interessant. Der eine Wert geht runter und der andere Wert steigt. Wenn's so ist, wieder ne Bestätigung, dass man es richtig macht.
    Das reine Gewicht ist dann nicht mehr so wichtig. Worauf's ankommt ist, was in einem steckt.
    All diese Werte kann man hier auch eintragen im Gewichtsticker. Das ist sehr motivierend!
     
    #8 melaina, 12.04.2011
  10. Anzeige

  11. Kalle92

    Kalle92 Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Cool vielen dank Melaina. Dann werd ich mir mal son Teil zulegen :)
     
    #9 Kalle92, 12.04.2011
  12. RazorbladeKiss

    RazorbladeKiss Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde auch das ich gefühlsmäßig abgenommen habe, doch laut den Zahlen auf der Waage halt eben nicht.
    Da bleibt alles stehen und das schon ziemlich lange. Ich weiß man sollte sich nicht so auf die Waage fixieren, wiege mich auch nur 1x pro Woche.
    Trotzdem nervt es, wenn man immer die gleichen Zahlen sieht oder höher als wie vor.
     
    #10 RazorbladeKiss, 13.04.2011
Thema:

Stagnation bei Schlank im Schlag

Die Seite wird geladen...

Stagnation bei Schlank im Schlag - Ähnliche Themen

  1. Gewichtsstagnation

    Gewichtsstagnation: Als Marcus Tullius Cicero bereits weit vor Christi Geburt sagte: „Pertexe modo, quod exorsus est!“ hatte er sicherlich nicht Menschen vor Augen,...
  2. Was tun bei dauernder Stagnation?

    Was tun bei dauernder Stagnation?: Hallo zusammen, ich mache jetzt auch schon ein halbes Jahr Kurzzeitfasten. Am Anfang sehr erfolgreich wird es in letzter Zeit sehr zäh. Ich...
  3. Stagnation seit 2 Monaten! Bitte um Tips

    Stagnation seit 2 Monaten! Bitte um Tips: Hallo, seit 2 Monaten stagniert meine Abnahme.... leider... hier tabellarisch: 24.Jan: Beginn 16/8 (69,9 kg / Taille 97,5 cm / Hüfte 111 cm...
  4. 8 Tage Phase 1 - 4 Kilo - jetzt Stagnation

    8 Tage Phase 1 - 4 Kilo - jetzt Stagnation: Hey zusammen! Ich mache die Dukan Diät jetzt 8 Tage und ich habe folgendes Problem: Ich nahm nach dem ersten Tag schon 1,2 Kilo ab und an den 3...
  5. Schlank! nach Doc Fleck

    Schlank! nach Doc Fleck: Hallo ihr Lieben, Ich bin Katja, 35 Jahre alt und Mutti von 2 Mädels und hab noch mindestens 10 kg Schwangerschaftspfunde, die ich noch abnehmen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden