1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Soßen ohne KH

Diskutiere Soßen ohne KH im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, sagt mal: Wie macht Ihr denn Eure Soße - z.B. wenn Ihr Gulasch oder irgendein Fleisch macht. Ich habe bisher von Asal die Soßen...

  1. kisi

    kisi Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sagt mal: Wie macht Ihr denn Eure Soße - z.B. wenn Ihr Gulasch oder irgendein Fleisch macht. Ich habe bisher von Asal die Soßen genommen. Die waren zu meiner WW Zeit die pointsärmsten. Aber eben habe ich mal nachgeschaut und entdeckt dass pro 100 ml fertige Soße 5,5 KH drinnen sind.

    Meine Family isst sehr gerne irgendein Fleisch/Frikadelle mit Soße und Kartoffeln/Nudeln usw. Ich könnte anstatt der Beilagen ja einfach nur Gemüse dazu essen. Aber mit welcher Soße???? :eek::eek::eek:

    Gibt es vielleicht auch eine fertig-Soße ohne KH?

    Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen. Habe bei den Rezepten leider nichts gefunden.

    LG
    kisi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ralfbonne

    ralfbonne Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Hallo kisi,

    das wird schwierig, da die Saucen ja meistens mit Kohlenhydrate (Stärke) gebunden werden.
    Ich kenne jetzt keine Sauce. Vielleicht wirst Du im Reformhaus oder Bio-Laden fündig.
    Oder du nimmst nur den Braten-Saft bzw. restliche Fett/Öl aus der Pfanne.

    Liebe Grüße
    bonne
     
    #2 ralfbonne, 18.02.2008
  4. kisi

    kisi Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort Bonne,

    wenn ich das Fleisch (in wenig Öl) mit Zwiebeln schön dunkel angebraten habe, fülle ich es mit Wasser oder Brühe auf. Manchmal mit passierten Tomaten, Pilzen o.ä. und binde es mit etwas Bindobin. Aber auf Dauer ist mir das zu langweilig.

    Ihr habt doch geschrieben, dass auch in manchen Gemüsesorten die man Abends essen darf geringe K`s drinnen sind. Gibt es da einen Richtwert wie hoch dieser Wert sein darf?

    LG
    kisi
     
  5. Eule

    Eule Guest

    Hallo Kisi,

    Ich lasse viel Gemüse zum Fleisch mitkochen. Als ich eine Zeit in England lebte, gab meine Gastmutter immer massenhaft Möhren (1-2 Pfund!), reichlich Zwiebeln, einige Tomaten, manchmal ein paar Kartoffeln, 1-2 Lorbeeblätter und sonstige Gewürze, bei Schweinebraten auch Pfefferminzblätter u.a.m., bei Rinderbraten zusätzlich bis 1 Glas Cornichons... nach dem Anbraten zum Fleisch und garte all' das Gemüse in entsprechender Menge Brühe da mit. Ich habe das übernommen. Ich brauche seitdem keine Fertigsaucen, kein künstliches Bindemittel etc. mehr. Sahne kommt gaaaaanz selten d'ran, weil das den herrlichen Fleisch-Gemüse-Geschmack nur stören, fast verderben würde. Falls die Soße gebunden werden "muss", nehme ich etwas Kartoffelpürree oder zerstampfe die ebenfalls manchmal mitgekochten Kartoffelstückchen.

    Probier's 'mal aus! Schmeckt wirklich lecker.

    LG von Eule
     
  6. ralfbonne

    ralfbonne Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    1
    Abendessen oder Mittagessen?

    Hallo kisi!

    Einen Richtwert gibt es meines Wissens nach nicht. Abends sind alle kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln etc. zu vermeiden.
    Wenn Du abends KH zu Dir nimmst, hat das Einfluss auf Deinen Insulinspiegel. In der Regel steigt der Insulin-Spiegel an und verhindert den Fettabbau über Nacht. Ab welchem KH-Wert der Insulinspiegel wie hoch ansteigt, ist von Mensch um Mensch verschieden und müsste bei jedem individuell gemessen werden. Deshalb kann das auch nicht auf das Gramm genau festgelegt werden. Jeder Mensch reagiert da anders.

    Hier heisst es jetzt: Probieren geht über studieren. :)

    Vorschlag:
    Lass abends für Dich die Sauce weg und beobachte, was mit Deinem Gewicht passiert (so ein bis zwei Wochen lang) und dann wieder mit Sauce.

    Ich lasse regelmäßig meine Blutwerte vom Arzt kontrollieren. Wenn es darum ging, Veränderungen zum Beispiel durch eine Ernährungsumstellung festzustellen, musste mindestens ein Zeitraum von 6 Wochen ! bis zur nächsten Untersuchung liegen um eine aussagekräftige Messung zu erhalten.


    Hallo Eule,

    das Problem bei den Möhren ist, wenn sie gekocht oder gedünstet werden, entwickeln sie Kohlenhydrate. Damit scheiden sie für das Abendessen aus. Nur als Rohkost werden sie für abends empfohlen.

    Gruß
    Ralf
     
    #5 ralfbonne, 18.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.02.2008
  7. Bärbel

    Bärbel Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    43
    Hallo Kisi,

    wenn Du unbedingt eine Soße, ohne Tüten haben möchtest, dann sag ich Dir wie man das hin bekommt.

    Man nehme Zwiebel, würfelt die und brät die im Topf an, ich warte bis sie fast dunkelbraun sind, gebe das Fleisch dazu und brate es auch scharf an. Wenn das Fett/Öl in dem Topffast weg ist, also sich am Boden des Topfes was festes bildet, gebe ich ein bißchen Wasser hinzu, damit sich dieses auflöst.Nach einer Weile ist dieses Wasser wieder verdunstet, dann gebe ich wieder ein bißchen Wasser hinzu, bis das auch wieder weg ist, diesen Vorgang kann man auch mit Brühe machen.
    Wenn Du siehst das sich dieser Sud ziemlich dunkel wird, kannst Du auch ein bißchen mehr Wasser/Brühe nehmen, bis das Fleisch halb bedeckt.
    Nach einer halben Stunde gibst Du noch mal Flüssigkeit hinzu, und Du merkst schon das diese Soße etwas bebunden ist, und nach einer Stunde ist das alles fertig.
     
    #6 Bärbel, 18.02.2008
  8. schnucki

    schnucki Guest

    hallo bärbel,

    ich mach das auch immer so. hat mir meine mutter gelernt (den müttern sei dank). abends gibts bei uns sowieso selten was mit sosse. mittags ist es ja eh egal.

    l.g.
    jana
     
    #7 schnucki, 18.02.2008
  9. Laureen

    Laureen Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallihalo

    Du kannst es mit Johannisbrotkernmehl binden--->" Biobin" aus dem Reformhaus, kostet ca 5 € hat 1g KH auf 100g Biobin, brauchen tust du 1g !! auf 200ML Soße :-D und schmecken tuts wirklich!

    LG Laureen
     
    #8 Laureen, 18.06.2009
  10. Anzeige

    Hi
    guck dir mal die passende Kategorie an.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Froggy

    Froggy Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Hallo kisi,

    auch vor SiS kamen für mich kaum Fertigsaucen in Frage - man weiß nie wirklich, was drin ist. Für Fleisch- oder Bratensauce hab ich immer jede Menge Gemüse mitgeschmort, was schon eine natürliche Bindung gibt. Wenn mir das nicht gereicht hat, habe ich mit Mehlschwitze etwas nachgeholfen. Das geht bei SiS ja nach wie vor - mittags.

    Abends nehme ich zur Bindung etwas fettarmen Frisch- oder Schmelzkäse, den ich in den Fond einrühre. Bindet und gibt noch Geschmack.

    Viele Grüße aus Berlin
     
  12. Maltafan1986

    Maltafan1986 Guest

    Also, abends sollte man nicht mehr als 15 g KH zu sich nehmen.

    Wenn ich Gulasch mache brate ich zuerst Zwiebeln und Knoblauch und nach Wunsch Tomaten und zum Schluss Fleisch in der Pfanne an, würze das ganze noch und gebe dann 500 ml Wasser dazu, dann noch Senf und ab gehts in den Backoffen bei ca. 180°C etwa 1 Stunde. Danach ist der Gulasch fertig und eine leckere Soße gibt es dazu (habe ich von meinem Papa gelernt).
     
    #10 Maltafan1986, 21.06.2009
Thema:

Soßen ohne KH

Die Seite wird geladen...

Soßen ohne KH - Ähnliche Themen

  1. Soßenbinder selbstgemacht für alle warmen Speisen

    Soßenbinder selbstgemacht für alle warmen Speisen: Ich schreibe Euch mal das Rezept von meinem Soßenbinder auf den Ihr für alle Speise nutzen könnt. Gerade auch bei Gemüse, Soßen, Suppen Gibt...
  2. Soßen binden????????!!!!!

    Soßen binden????????!!!!!: Hallo Ihr Lieben, gerade stehe ich vor der Frage: Wie kann man eine Soße bei einer Eiweißmahlzeit binden. Kartoffelstärke und Mehl fallen ja...
  3. Soßen am abend

    Soßen am abend: Hallo, wie verhält es sich denn mit Fertigsaucen am Abend. Wenn wir grillen würde ich gerne mal zu 1-2 EL Grillsauce greifen, aber lt. der...
  4. Gesund abnehmen Besser geht nicht ohne anders - Teil 2

    Besser geht nicht ohne anders - Teil 2: soderle... 2018 ist es mal wieder soweit... die PlusKilos nerven und zwar gewaltig dieses ewige Auf und Ab ...wer kennt es nicht:attdeb02:......
  5. Es geht auch ohne Fleisch...

    Es geht auch ohne Fleisch...: Das ausgerechnet ICH das mal sage, ist schon komisch. Ich bezeichne mich selber als "fleischfressende Pflanze". Vielleicht ist da auch mein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden