1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

So hab ich 10 Kilo abgenommen

Diskutiere So hab ich 10 Kilo abgenommen im Erfahrung mit sonstigen Diäten Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Anni, von Übelkeit merken ich und meine Frau nichts. Ich hab Bücher über das Fasten gelesen und mich erkundigt wie man es richtig macht....

  1. Kelte

    Kelte Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anni,
    von Übelkeit merken ich und meine Frau nichts.
    Ich hab Bücher über das Fasten gelesen und mich erkundigt wie man es richtig macht.
    Ich weiß ja nicht was du anders gemacht hast als ich.
    Im meinem Freundeskreis haben es jetzt auch schon einige gemacht und sie waren Begeistert.
    Aber jeder ist anders und so muss jeder für sich entscheiden was für ihn am besten ist so das man sich nicht Quält ob Fasten oder Diät.
    Gruß Tobi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: So hab ich 10 Kilo abgenommen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    957
    Hallo,

    es mag sein, dass man den Jojo-Effekt nach dem Fasten verhindern bzw. eindämmen kann. Nichtsdesto trotz ist das Risiko sehr sehr hoch, das schreiben sogar einschlägige Heilfasten-Ratgeber:

    Quelle: http://heilfastenkur.de/40-Kann-es-nach-dem-Fasten-zum-Jo-Jo-Effekt-kommen.htm

    Gruß,

    Anni
     
  4. Kelte

    Kelte Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Und noch was das unsere muslimischen Bürger zu anstatt abnehmen liegt meines erachten daran das sie in ihrer Fastenzeit nachts essen und das ist ungesund.
    Für mich hat das nichts mit fasten zu tun.
     
  5. Kelte

    Kelte Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ja das ist mir klar.
    Da hängt es halt an der eigenen Konsequenz wie man sich danach ernährt.
    Aber das ist auch nach einer Diät der Fall.
    Gruß
     
  6. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.860
    Zustimmungen:
    21.054
    Naja, was heißt Jojo-Effekt. Der Körper wird ja während des Fastens "leer" und danach füllt er sich wieder. Das ist ja völlig normal.
    Die Entlastungs- und Aufbautage macht er generell.
    Es sind ja nicht die gesamten kg in den nächsten Tagen wieder drauf. Es ist aber halt nicht so, daß er die kg abnimmt und sie bleiben unten. Aber wie gesagt, das geht auch garnicht, weil in den leeren Körper ja auch wieder etwas reinkommt und darin verweilt...

    Ich habe übrigens Hochachtung vor denen, die fasten können. Für mich ist es eine Selbstkasteiung zu der ich keine Lust habe, dafür esse ich viel zu gerne. (aus dem gleichen Grund würde ich auch kein ALMASED machen - ich brauch was zwischen die Zähne)

    Ach ja, das FASTEN in den muslimischen Ländern. Da sehe ich das genauso wie Du. Denn die hauen ja "im Schutze der Dunkelheit" richtig rein.
     
    #15 Tauchbine, 09.01.2013
  7. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    957
    Hallo,


    das stimmt. Mein Vergleich hinkt etwas.

    Nee, isses nicht. Nur wenn die Diät stark unterkalorisch war. Weil bei unterkalorischer Ernährung (was ja ein Fasten auch ist) der Stoffwechsel so runter gefahren wird, dass der Körper nur noch auf Sparflamme agiert und sobald er wieder "normales" Essen bekommt (ich meine damit nicht stark überkalorisch) auf "Einbunkern" schaltet. Deshalb nimmt man ja nicht nur wieder zu, sondern ist im Zweifelsfall hinterher sogar schwerer als vor der Diät, s. Wikipedia:

    Gruß,

    Anni
     
  8. Anzeige

  9. Kelte

    Kelte Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich esse auch für meine Leben gerne und nehm auch meiner Frau das Kochen ab.
    Ich esse auch alles und mach da keine Abstriche.
    Ich esse am Mittag alles was mich anmacht z.B. Schnitzel mit Pommes oder mal eine Überbackene Seele und so weiter.
    Wenn ich nur gesund Kochen würde hätte ich ein Problem mit meiner kleinen Tochter.
    Ich glaub um auf den Punkt zu kommen, dass ich gefastet habe um eine Diät anzufangen.
    Ich ernähre mich ja die Letzten Monate wie mit einer Diät.
    Morgens 20 Gramm Haferflocken, Leinsamen, Milch, Eiweiß Pulver und ein halber Apfel.
    Mittags das was mir schmeckt und was mich anmacht.
    Abends 500 Gramm Magerquark , Leinsamen, Eiweiß Pulver und ein halber Apfel.
    Das Abendessen ist jetzt zwar noch eintönig wird sich aber wieder ändern wenn ich das erreicht habe was ich will.
    Ab 18 Uhr esse ich nichts mehr.
    Diese Ernährung kann man einer Diät doch angleichen?
    Oder?
    Da ich die letzten Monate kein Gewicht verloren habe liegt wahrscheinlich daran das ich durch mein Sport Muskulatur aufgebaut habe.

    Viele Grüße
    Tobi
     
  10. schnubbelbine

    schnubbelbine Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2013
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    8
    Genau diese Erfahrung habe ich in vergangenen Jahren auch beim Heilfasten nach Buchinger gemacht, natürlich nimmt man ab wenn man sich nur von Säften ernährt, positiv habe ich die Zeit während der 10-tägigen Fastenkur nach ca. 3 Tagen auch noch in Erinnerung, allerdings stimmt auch der Einwand, dass man danach wieder die Kilos zunimmt, die man abgenommen hat, deshalb sollte man nämlich auch das Heilfasten an erster Stelle nur wegen der Entschlackung machen und nicht wegen dem Abnehmen.
     
    #18 schnubbelbine, 27.12.2013
Thema:

So hab ich 10 Kilo abgenommen

Die Seite wird geladen...

So hab ich 10 Kilo abgenommen - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ich bin 40 Jahre alt und habe 20 Kilo in einem halben Jahr abgenommen

    Hallo, ich bin 40 Jahre alt und habe 20 Kilo in einem halben Jahr abgenommen: :)Hallo, ich bin 40 Jahre alt und habe alles, einfach alles probiert, um abzunehmen. Jedes mal mit kurzem Erfolg und dann hatte ich die Kilos...
  2. Über 30 Kilo mit "Natürlich Schlank" abgenommen - und es geht weiter

    Über 30 Kilo mit "Natürlich Schlank" abgenommen - und es geht weiter: Dann will ich hier auch mal über meine Erfolge berichten. :) Man kann mit Diäten oder ohne Diät abnehmen. Ich habe ohne Diät abgenommen. Einfach...
  3. kann dass sein in 2 1/2 Wochen 5 Kilo abgenommen???

    kann dass sein in 2 1/2 Wochen 5 Kilo abgenommen???: Hallo, ich kanns nicht glauben, ich hab mich vor einigen Tagen gewogen und gesehen dass ich fast 6 Kilo abgenommen hab, (ich reche aber nur 5 Kilo...
  4. 26 Kilo in 13 Monaten abgenommen

    26 Kilo in 13 Monaten abgenommen: In meinem Schlank im Schlaf Blog finde ich gerade folgenden Kommentar, der doch allen Mut machen sollte: Hallo ! Seit nunmehr 13 Monaten halte...
  5. Yes, 1,3 Kilo abgenommen

    Yes, 1,3 Kilo abgenommen: Muss Euch das kurz mal erzählen. Ich habe die erste Woche rum, und 1,3 Kilo abgenommen.:D Es lief supergut mit den Mahlzeiten, keine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden