1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

SMOOTHIES - im Winter warm, im Sommer kalt

Diskutiere SMOOTHIES - im Winter warm, im Sommer kalt im Diät Rezeptsuche Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Ich bin heute im www über WINTER-SMOOTHIES gestolpert. Das hörte sich so interessant an, daß ich mich da auf jeden Fall mal ranwagen werde. Ich...

  1. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.874
    Zustimmungen:
    21.084
    Ich bin heute im www über WINTER-SMOOTHIES gestolpert. Das hörte sich so interessant an, daß ich mich da auf jeden Fall mal ranwagen werde. Ich mag nämlich im Winter keine kalten (grünen) Smoothies.

    Ich hab da mal was vorbereitet:


    Warme Winter-Smoothies

    Für viele gehört zu einem guten Start in den Tag ein selbst gemixter Smoothie. Meist wird dieser gut gekühlt getrunken. Doch im Winter, wenn es einen sowieso schon fröstelt, gibt einem der kalte Smoothie den Rest. Schluss damit, denn warme Winter-Smoothies sorgen ebenfalls für einen Vitaminkick – und heizen außerdem dem Körper ein!


    [​IMG]

    Warme Winter-Smoothies gegen die Kälte

    Sie sind kalt oder warm, gehaltvoll und stecken voller Vitamine, Mineral- sowie Ballaststoffe: die Smoothies! Foodies lieben ihren Drink am Morgen einfach. Doch in der kalten Jahreszeit sorgen die gefrorenen bzw. gekühlten Früchte, Salate und Gemüse im Smoothie für noch mehr Bibber-Alarm.


    Doch das muss nicht sein! Stattdessen sollte zu warmen Winter-Smoothies gegriffen werden: Diese wärmen nämlich von innen und sind perfekt für frostige Morgende. Bei der Variation sind keine Grenzen gesetzt. Die Smoothies auf tierischer oder pflanzlicher Milchbasis werden im Mixer wie üblich zerkleinert und anschließend für maximal 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzt.




    Warmer Birnen-Smoothie

    Die Zutaten für eine Portion:

    • 250 ml Mandelmilch
    • 1 Birne (entkernt)
    • 1 cm frischer Ingwer (geschält)
    • 1 Handvoll Mandeln (ungeschält)
    • Honig nach Belieben
    Die Zubereitung:

    1. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem Smoothie mixen. Anschließend für maximal 30 Sekunden in einer Mikrowelle erwärmen.
    Heiße Bananen-Schokolade

    Die Zutaten für eine Portion:

    • 250 ml warme Mandelmilch
    • 1 Banane
    • 2 EL rohes Kakaopulver
    • 1 EL Leinsamen
    • 1 TL Zimt
    Die Zubereitung:

    1. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem Smoothie mixen. Wer es gerne heißer mag, kann den Winter-Smoothie anschließend für maximal 30 Sekunden in einer Mikrowelle erwärmen.
    Apfel-Haferflocken-Smoothie

    Die Zutaten für eine Portion:

    • 250 ml Milch
    • 1 Apfel (entkernt)
    • 1/2 TL Zimt
    • 2 EL Haferflocken
    • Honig nach Belieben
    Die Zubereitung:

    1. Alle Zutaten in einem Mixer zu einem Smoothie mixen. Anschließend für maximal 30 Sekunden in einer Mikrowelle erwärmen.
    geklaut von:
    https://eatsmarter.de/ernaehrung/gesund-ernaehren/warme-winter-smoothies


    Leckere und einfache Rezept-Ideen für warme Smoothies

    Alle hier vorgestellten Smoothies werden erst gemixt und anschließend für ca. 30 Sekunden bei maximaler Hitze in die Mikrowelle gestellt. Hierfür unbedingt ein hitzebeständiges Gefäß nehmen. Gläser können leicht platzen. Und bitte auf keinen Fall warme oder gar heiße Flüssigkeiten in den Mixer geben. Durch den Dampf entsteht Druck, der den Deckel oder das Gefäß zum Platzen bringen kann.

    Warmer Apple-Pie-Smoothie

    Dieser Smoothie ist wirklich ein Knaller: Er schmeckt wie warmer Apfelkuchen - ganz ohne Backen. Und das Beste: Er hat gerade einmal 124 Kalorien und 0 Gramm Fett. So geht Schlemmen ohne schlechtes Gewissen!

    Zutaten für eine Person:
    1 Apfel
    ½ Tasse Vanillemilch
    1 Teelöffel Honig
    Eine Prise Zimt

    Zubereitung:
    Den Apfel schälen, vierteln und zusammen mit den anderen Zutaten in den Smoothie-Maker geben. So lange mixen, bis die Konsistenz schön cremig ist.

    Extra-Tipp: Ein Klacks Sahne on top mit ein wenig Zimt gibt diesem Smoothie den Extra-Yummy-Kick. Allerdings auch einiges mehr an Kalorien.

    Warmer Ingwer-Birnen-Smoothie

    Wir wären nie auf die Idee gekommen, Birne mit Ingwer zu mischen. Aber diese Kombi ist fantastisch und soll sogar bei Magenproblemen beruhigend wirken.

    Zutaten für eine Person:
    1 Birne
    1 daumenstückgroßes Stück Ingwer
    1 Teelöffel Ahornsirup oder Agavendicksaft
    1 Esslöffel Chia-Samen
    1 Tasse Mandelmilch

    Zubereitung:
    Die Birne erst schälen, in kleine Stücke schneiden und dann mit den übrigen Zutaten in den Mixer geben und gut durchrühren lassen. Und ab in die Mikrowelle damit!


    Warmer Bananen-Walnuss-Smoothie

    Hmm, allein beim Gedanken an diesen Smoothie läuft uns das Wasser im Mund zusammen.

    Zutaten für eine Person:
    1 reife Banane
    1 Tasse Mandelmilch
    ¼ Tasse Walnüsse
    2-3 Datteln
    1 Prise Zimt

    Zubereitung:
    Die Banane schälen und mit den anderen Zutaten im Mixer cremig rühren. Kurz erwärmen und den leckeren nussig-süßen Smoothie genießen.

    Warmer Spinat-Smoothie

    Spinat ist eine beliebte Zutat für Smoothies. Und da wir Spinat ja auch essen, ist es also gar keine so verrückte Idee, die grüne Vitaminbombe auch warm zu trinken.

    Zutaten für eine Person:
    150 Gramm frischen Spinat
    1 Tasse Mandelmilch
    1 reife Banane
    1 Teelöffel Kakaopulver
    1 Prise Zimt
    1 Prise Muskat

    Zubereitung:
    Den Spinat waschen und mit den anderen Zutaten im Mixer vermengen bis alles schön smooth ist. Anschließend erhitzen. Wird statt des frischen Spinats tiefgefrorener verwendet, kann es sein, dass der Smoothie länger als 30 Sekunden erhitzt werden muss.


    geklaut von:
    https://www.wie-einfach.de/kochen/magazin/warme-smoothies-was-fuer-eine-tolle-idee-a364


     
    #1 Tauchbine, 08.02.2018
    DikDiklein, Antii und FrauEigensinn gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Antii

    Antii Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2014
    Beiträge:
    5.515
    Zustimmungen:
    6.320
    Danke Tauchbine ich mag im Winter auch nicht gern Smoothie. Aber das ist eine echte Alternative. Das muss ich testen.
     
    Tauchbine gefällt das.
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.277
    Zustimmungen:
    20.779
    Ich hab die Rezepte auch schon kopiert - werde ich ebenfalls demnächst testen.
    Gute Idee!
     
    #3 FrauEigensinn, 08.02.2018
  5. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.874
    Zustimmungen:
    21.084
    Winter-Smoothies: Vitamin-Kick für die kalte Jahreszeit
    Gerade im Winter kann Ihr Immunsystem einen extra Vitamin-Kick gut gebrauchen. Doch Smoothies werden meist gekühlt getrunken und sorgen so gerade im Sommer für eine dankbare Abkühlung. Im Winter wüde uns so ein "cooler" Shake aber nur noch mehr bibbern lassen. Wenn es draußen kalt ist, muss daher was Wärmendes her. Die clevere Lösung: Warme Winter-Smoothies.

    Unterschied zwischen Smoothie und Winter-Smoothie
    Während Sie lesen, fragen Sie sich schon die ganze Zeit, welchen Unterschied es – außer der Temperatur – denn wohl noch zwischen "normalen" Smoothies und Winter-Smoothies gibt? Der größte Unterschied ist wohl die Smoothie-Basis. Die Grundlage von warmen Winter-Smoothies bildet nämlich Tee, wie zum Beispiel Kräutertee. Doch auch warme (Pflanzen-) Milch, die zusammen mit Obst, Gemüse und Gewürzen gemixt werden, wird in Winter-Smoothie-Rezepten oft als Basis gewählt.
    Heraus kommt ein wärmender Shake mit Soulfood-Charakter, der sowohl zum Frühstück, als auch als Zwischenmahlzeit oder am Abend gemütlich auf der Couch genossen werden kann.

    So machen Sie einen winterlichen Tee-Smoothie selbst
    Auch bei warmen Smoothies gilt: Rein darf, was Ihnen schmeckt. Wählen Sie als Basis eine Teesorte, die Sie mögen. Wer es cremiger mag, greift zu erwärmter (nicht kochender) Milch. Dabei ist es egal ob Kuh-, Soja-, Mandel- oder Hafermilch in Ihrem Smoothie landet. Vor allem Nussmilch (wie Mandelmilch) passt gut zu weihnachtlichen Smoothies, aber auch Teesorten mit Zimt. Erhitzen Sie die Flüssigkeit nach Wahl und geben Sie sie zu den restlichen Smoothie-Zutaten in den Mixer. Tee oder Milch ersetzen so den Wasseranteil, der üblicherweise hineinkommt.

    Winter-Gewürze pimpen den Tee-Smoothie
    Für eine ganz besondere Note sorgen winterliche Gewürze wie Zimt, Nelken oder Kardamon, aber auch Vanille, Anis und Ingwer. Es gibt übrigens auch Spekulatius- oder Lebkuchengewürz, mhhh lecker. Auch Nüsse und Nussmus machen sich hervorragend in winterlichen Smoothies.



    Übrigens: Winter-Smoothies müssen nicht zwingend warm sein. Sie können Sie natürlich auch kalt trinken und nicht mit warmen Flüssigkeiten zubereiten. In diesem Fall stehen die winterlichen Saison-Früchte und Gemüsesorten im Fokus, wie Grünkohl, Rote Bete, Pastinake & Co.

    Tipp: Normale Smoothie bitte NICHT einfach erhitzen!
    Wichtig ist aber, dass der fertig gemixte Smoothie nicht einfach aufgewärmt wird. Sprich: Sie können sich nicht einfach einen normalen Smoothie mixen und den in der Mirkowelle aufwärmen. Darunter würde nicht nur der Geschmack leiden, denn durch die Hitze werden auch viele der Vitamine zerstört. Auch die Pflanzenstoffe aus dem rohen Gemüse würden durch die Hitze verloren gehen. Und genau das macht Smoothies doch zum gesunden Energielieferanten für die kalte Jahreszeit.

    Es gibt sogar zwei Buchtipps:

    "Smoothie im Winter: kalt und warm" von Tanja Dursy, (Creatissimo), erschienen im EMF Verlagum 10 Euro
    "Winter-Smoothies: Warm & kalt genießen" von Eliq Maranik, erschienen im h.f.ullmann publishing, um 10 Euro

    gelesen bei:
    https://www.womenshealth.de/artikel/warme-winter-smoothies-fuer-kalte-tage-171349.html


     
    #4 Tauchbine, 09.02.2018
    Smarty1963 und DickyBicky gefällt das.
  6. DickyBicky

    DickyBicky Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2018
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    81
    Danke Tauchbine, das muss ich unbedingt testen. Ich brauche immer im Winter was Warmes, da kommen deine Rezepte wie gerufen!
     
    #5 DickyBicky, 05.03.2018
  7. Smarty1963

    Smarty1963 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    4.062
    Das ist mal eine gute Idee Tauchbine, bin ja auch eher der Sommersmoothie-Typ.
    Mit Milch hat er mir zuviel Kalorien, Tee ist allerdings eine tolle Alternative. Werde gleich morgen etwas Gemüse einkaufen und mir anschließend einen Wintersmoothie zaubern.
    Danke für den Tipp.:inlove:
     
    #6 Smarty1963, 05.03.2018
  8. Anzeige

  9. Smarty1963

    Smarty1963 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2016
    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    4.062
    So liebe Tauchbine habe heute morgen einen warmen Smoothie getrunken.
    Feldsalat/Fenchel/Paprika und Apfel mit Fencheltee.
    Da das Gemüse aus dem Kühlschrank kam war der Smoothie lauwarm und hat sehr lecker geschmeckt - obwohl ich kein Teetrinker bin.
    Toller Tipp. Danke schön.:smilie girl 232:
     
    #7 Smarty1963, 07.03.2018
    Mamaglück und Tauchbine gefällt das.
  10. Bababa

    Bababa Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2017
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    49
    Tauchbine, ich habe gestern einen deiner Smoothies nachgemacht, den warmen Birnen Smoothie. Sehr lecker und mal was ganz anderes, tolle Idee und danke das du das geteilt hast!

    LG
     
    Mamaglück und Tauchbine gefällt das.
Thema:

SMOOTHIES - im Winter warm, im Sommer kalt

Die Seite wird geladen...

SMOOTHIES - im Winter warm, im Sommer kalt - Ähnliche Themen

  1. Welchen Mixer für grüne Smoothies?

    Welchen Mixer für grüne Smoothies?: Hallo zusammen, ich hoffe, ich habe das Thema ist im richtigen Forumsbereich, wenn nicht, bitte einfach verschieben. Ich möchte gern meine...
  2. In welches Zeitfenster gehören smoothies beim KZF?

    In welches Zeitfenster gehören smoothies beim KZF?: Da ich mir unsicher bin gehe ich davon aus, daß das hier im Forum jemand wie?.
  3. Herstellung von Smoothies...

    Herstellung von Smoothies...: Hallöchen! Da ich jetzt mal in die Smoothie Produktion einsteigen möchte und hier zwar überall mal etwas darüber auftaucht, aber ich da etwas den...
  4. Grüne Smoothies, Smoothies allg.

    Grüne Smoothies, Smoothies allg.: Der Trend "grüne Smoothies" ist zwar nicht neu, jedoch macht er jetzt durch Deutschland seit ca 3 Jahren die Welle. Die Mutter und Erfinderin der...
  5. Kurzzeitfasten Abnehmen mit 18/6 und grünen Smoothies

    Abnehmen mit 18/6 und grünen Smoothies: So, nun beginne ich auch ein Tagebuch hier... :) Das ein oder andere habe ich schon gepostet, daher hier nur noch mal in Kurzform alles bis zum...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden