1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

SiS und Schilddrüse`?!?

Diskutiere SiS und Schilddrüse`?!? im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, also ich war ja gestern bei meiner Frauenärztin und als ich ihr sagte, dass ich jetzt SiS mache war sie total begeistert und...

  1. juviqu

    juviqu Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    also ich war ja gestern bei meiner Frauenärztin und als ich ihr sagte, dass ich jetzt SiS mache war sie total begeistert und meinte, es sei ja eine totsichere Sache :)

    Sie empfahl mir aber auch, meine Schilddrüsenwerte überprüfen zu lassen, denn sie fand 0,5 kg in 1,5 Wochen auch sehr wenig und das könnte auch die Ursache dafür sein, dass ich so zugelegt habe.

    Mein Hausarzt sagte allerdings, ich hätte am 17.12. über mein Blutbild auch den TSH Wert bestimmen lassen, der liegt bei 3,15 (Norm: 0,3 - 3,69). Könnte das mit meinen Problemen zusammenhängen abzunehmen oder vielleicht hat er sich in den 3 Monaten schon verändert? Oder geht das nicht so plötzlich?
    Mein Hausarzt sieht also keinen Handlungsbedarf.

    Noch zur Info: meine Mutter und Tante sind beide schon an der Schilddrüse operiert worden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: SiS und Schilddrüse`?!?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    also ich würde da deinem hausarzt vertrauen...denn so schnell schießen die pferde nicht... ich habe auch schilddrüsenunterfunktion, und gehe alle halbe jahre zum prüfen. das letzte mal lag der wert sogar nur bei 0,4. unter 0,3 ist es ne überfunktion.

    ich muss jetzt nur noch einmal im jahr zum kontrollieren... mach dir keine sorgen, so schnell ändert sich der wert nicht, und 0,5 kg in 1,5 wochen ist doch ok... dein körper muss sich doch erst an schlank im schlaf gewöhnen. manche nehmen sogar erst einmal zu, und bei mir hat es fast sechs wochen gedauert bis ich überhaupt mal ein gramm verloren hatte, dafür aber schon 4 cm am umfang.

    vielleicht versuchst du es mal mit messen, und du wirst erfolge sehen.
     
    #2 Undercover, 09.03.2010
  4. Abnehmen Gast 60202

    Abnehmen Gast 60202 Guest

    ich hatte vor 3 Wochen einen TSH-Wert von 2,44, also noch weniger als Du.
    Kommentar meines Internisten.....ich bin kerngesund:)
     
    #3 Abnehmen Gast 60202, 09.03.2010
  5. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    bei deinem BMI solltest du von der mit sis forcierten fettverbrennung ohnnehin nur etwa 50g / tag erwarten. you do the math!
     
    #4 FrankTheTank, 09.03.2010
  6. Phoenix121078

    Phoenix121078 Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2010
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    17
    Wenn Herr Pape sagt das man mit Schlank im Schlaf 1 KG im Monat schaffen kann, dann sind 0,5 KG in 1,5 Wochen doch ein gutes Ergebnis. Er sagt auch wir können alle unser Ideal Gewicht erreichen mit Schlank im Schlaf, es ist nur meistens unsere Ungeduld die uns scheitern lässt.
     
    #5 Phoenix121078, 11.03.2010
  7. Abnehmen Gast 85051

    Abnehmen Gast 85051 Guest

    Also in Geduld üben......ist ja nicht so, dass man prompt dünne wird.
    Man ist ja auch nicht prompt rund geworden.....kam langsam, geht auch langsam....:)
     
    #6 Abnehmen Gast 85051, 11.03.2010
  8. juviqu

    juviqu Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön für Eure lieben aufmunternden Worte, wie ihr am Ticker sehen könnt hat sich zwischenzeitlich auch was getan! *freu*

    Also weiter gehts... die Bücher sind auch gestern angekommen und ich habe es schon geschafft ein paar Seiten zu lesen und mir das Hörbuch im Auto anzuhören......

    Ich freu mich aufs Weitermachen und auf den regen Austausch hier.

    LG
    juviqu
     
  9. Biene51

    Biene51 Mitglied

    Dabei seit:
    23.06.2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    3
    Hallöchen,
    ich habe auch Schilddrüsenprobleme gehabt.
    Mein TSH-Wert war 11,0 und ich habe stark zugenommen. Seit Juni 09 bin ich richtig eingestellt, habe jetzt einen TSH-Wert von 0,4 und in einem halben Jahr mit konsequentem Sport und SIS 15kg abgenommen.
    Übrigens, der TSH-Wert ist nicht unbedingt ausschlaggebend. Es gibt auch keine konkreten
    Wertgrenzen. Wichtig ist, dass ma sich wohlfühlt mit der Tabletteneinstellung, was die Ärzte aber nicht immer wahrhaben wollen, denn jeder Körper ist anders.
    Kannst ja mal googeln unter "normaler "TSH-Wert".

    Liebe Grüße Biene
     
    #8 Biene51, 11.03.2010
  10. Anzeige

  11. MeinJahr2010

    MeinJahr2010 Guest

    Mangels Zeit habe ich mir jetzt nicht alle Beiträge hier durchgelesen!
    Ich finde, dass dein Arzt handeln sollte! Laborwerte sind nicht gleich Wohlfühlwerte...... Leider haben das noch nicht viele Ärzte verstanden! Ich habe hier solch ein hin und her mit meiner SD hinter mir - glaubt mir niemand. Ich schrieb dazu schon das ein oder andere in meinem Tagebuch. Bei solch einem Wert, wie du ihn hast, kannst du gar nicht abnehmen bzw. sehr schlecht! Meine SD war so außer Rand und Band, dass ich einen Wert von über 6 hatte...... Bis das mal jemand merkte - und ich nehme seit meinem 18 Lebensjahr SD-Hormone zu mir! Jetzt gehe ich seit Monaten alle 6 Wochen zur Blutentnahme. Mein Wert darf nicht über 1 steigen, dann ist Ende mit "sich gut fühlen"........ Wir halten ihn bei 0,5 selbst mit 0,2 gehts mir noch super; wobei man dann ja eigentlich schon von einer ÜF spricht. Jetzt kam im letzten Jahr auch noch eine autoimmune Erkrankung der SD hinzu..... Ich würde an deiner Stelle den Wert nicht so belassen. Ich gebe dir hier mal nen Buchtipp - hat mir sehr geholfen und zwar "Die gesunde Schilddrüse" von Mary J. Shomon. ......... Alles Gute!
     
    #9 MeinJahr2010, 12.03.2010
  12. MeinJahr2010

    MeinJahr2010 Guest

    Hi Bea! Wir sprachen ja bereits am Telef. drüber...... Mir fallen bei solchen Werte die Haare aus, trockene Haut und das volle Programm! ...... Da sieht man einfach, dass sich auch jemand mit 2,44 TSH wohlfühlen kann - keine Frage! Was aber nicht heißen soll, dass dieser Wert (schwankt ja eh ständig) dir bis ans Lebensende "gut tun" wird.
     
    #10 MeinJahr2010, 12.03.2010
Thema:

SiS und Schilddrüse`?!?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden