1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Servus

Diskutiere Servus im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo allerseits, ich bin so mittelneu hier (hab hin und wieder schon mal reingeschaut). Mein Problem ist eher nicht neu. Ich würde wirklich...

  1. Samena

    Samena Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Hallo allerseits,

    ich bin so mittelneu hier (hab hin und wieder schon mal reingeschaut). Mein Problem ist eher nicht neu. Ich würde wirklich gerne abnehmen, aber anscheinend ist der Wunsch nicht stark genug, jedenfalls klappts gar nicht. Ich habe seit einigen Jahren (nachdem meine Kinder "aus dem Gröbsten raus waren") immer wieder Diäten begonnen, mal mit BCM, mal FDH, hab aber alles nur maximal eine Woche durchgehalten. Manchmal hab ich das Anfangsgewicht dokumentiert - was mir kalte Schauer über den Rücken jagt, weil ich seitdem nämlich so viel zugenommen habe, wie ich eigentlich hätte abnehmen wollen. - Das heißt, langsam wird es beängstigend, wenn man die Kurve mal hoch rechnet und meine Erfolgsquote einbezieht. Es ist zu befürchten, dass es bald die doppelte/dreifache Samena gibt.

    Deshalb muss ich also meine Strategie ändern. Vielleicht gehts einfacher mit Leuten, die ähnliche Probleme haben. Vielleicht krieg ich da den Schweinehund gezähmt, weil ich mich ausheulen kann, wo ich normalerweise dann eine Tafel Schokolade fressen würde.

    Ich finde es sehr schwierig in meiner Familiensituation extra Ernährungskonzepte umzusetzen. Ich muss für die Kinder kochen, wir haben gemeine Süßigkeiten im Haus, hin und wieder muss ein Kuchen gebacken werden, dauernd hat jemand Geburtstag oder es gibt sonst irgendein Fest mit fiesen Versuchungen,... usw. Diszipliniert bin ich nicht die Bohne. Da muss mal einer kommen und sagen: los ran an´Speck. Macht aber keiner, weil sie alle zu höflich sind.

    Muss ich also mal hier in aller Öffentlichkeit mich selbst in den breiten Hintern treten.... Was anderes fällt mir nicht ein.

    Also! Ran an´Speck und runter von den 80 kg auf 60 kg (erstmal)

    Herzlich, Eure Samena
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Servus. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Morgen Samena,

    willkommen im Club der Gleichgesinnten....mit der gleichen Problemstellung!

    Wie heißt es so schön - es gibt nichts Gutes außer man tut es ;)

    Schau Dich mal um, was am besten in dein Leben zu integrieren ist......

    Alles was Du wirklich willst - wirst Du auch erreichen.....mit der Motivation hier, ist es gar nicht so schwierig :LOL::LOL:
     
    #2 ChaCha62, 13.11.2013
  4. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Hallo Samena,

    willkommen im Forum. Hast du dich schon einmal mit Schlank im Schlaf beschäftigt? Diese Form der Ernährung lässt sich wunderbar auf das Familienleben umsetzen. Gegessen werden 3 Mahlzeiten am Tag, man braucht keine besonderen Produkte, kann alles essen, man muss nur bestimmte Regeln beachten. So isst man z. B. morgens nur Kohlenhydrate (normales Frühstück ohne Wurst/Käse/Ei), also Brot, Brötchen, Marmelade, Honig, Müsli, Obst.

    Mittags gibt es Mischkost, das heißt, es kommen Fleisch/Fisch mit Gemüse auf den Tisch, Dessert ist auch erlaubt (wenn du dann gern Schokolade essen möchtest, kannst du dies ohne Bedenken tun - nur nicht zwischendurch). Da braucht man keine Extrawürste braten, sondern kann für die Familie Essen zubereiten und gemeinsam essen.

    Abends isst man eiweißreich. Da muss man sich dran gewöhnen, kein Brot zu essen bzw. auf Eiweißbrot auszuweichen. Aber es gibt auch für abends genügend Rezepte, die auch der Familie schmecken.

    Zwischenmahlzeiten gibt es keine. Die braucht man auch nicht, weil man sich zu den Mahlzeiten satt essen kann. Auch auf Süßes und Kuchen muss man nicht verzichten. Allerdings gibt es diese Dinge nicht mehr zwischendurch, sondern direkt zur Mittagsmahlzeit bzw. im Anschluss daran.

    Schau dich mal im Forum um, du findest bestimmt etwas, das zu dir passt.

    Viel Spaß ;)
     
    Tauchbine gefällt das.
  5. Samena

    Samena Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Bumble,

    ja, das klingt wirklich ganz gut. Das sind im Prinzip die Sachen, die ich mir auch vorgenommen habe. Vor allem eben 3 Mahlzeiten und nichts zwischendurch. - Von eiweißhaltigem und kohlenhydratfreiem Abendessen reden ja auch viele (z.B. Logi), da ist sicher auch was dran. Muss ich mal schauen. Mir scheint es etwas arbeitsintensiv, abends auch noch zu kochen. Auf der anderen Seite isst man dann vielleicht bewusster.

    Das Hauptproblem sehe ich eher darin, den Anfang zu schaffen. Also, das mal durchzuhalten mit dem "nichts zwischendurch". Ich neige dazu, bei geringsten Verstößen aufzugeben. So nach dem Motto: Jetzt ist es eh egal. Es gibts halt auch diese eingeschlifffenen Gewohnheiten, z.B. bei Erschöpfung Schokolade essen. Oder weils so gut schmeckt, viel zu viel zu essen, obwohl man längst satt ist. Oder Süßigkeiten zu essen, weil sie rumliegen.

    Auch fühl ich mich meist ziemlich schlapp und gar nicht leistungsfähig während der Diäten. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich mir zu viel verbiete.

    Jedenfalls vielen Dank für den Tipp,

    Samena
     
  6. ChaCha62

    ChaCha62 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2013
    Beiträge:
    5.793
    Zustimmungen:
    5.941
    Samena,

    ...mir ist das sehr ähnlich - daher im Dukanland....
    Keine Pausen - essen wann immer man will....halt ohne KH - aber vom Erlaubten so viel und wann immer man will....und man muss auch nicht immer kochen.....wenn man nicht will
     
    #5 ChaCha62, 13.11.2013
  7. Anzeige

  8. Mutterherz

    Mutterherz Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    25
    :) Hallo Samena, nach Motto: Jetzt its egal, fang morgen wieder neu an kenne ich zur Genüge und kämpfe täglich damit. Natürlich ist die Situation für dich sehr schwer, mit den Kindern ist man ja auch immer in der Küche beschäftigt. Meine sind aus dem Haus. Diese Gelüste oder den Hunger zwischendurch stille ich mit einem harten Ei oder ein paar Dranchen Bündnerfleisch von Aldi. Immer gehts nicht aber meistens. Ich wünsche dir viel, viel Energie! Mutterherz
     
    #6 Mutterherz, 13.11.2013
  9. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Man muss abends nicht unbedingt kochen. Ein schöner gem. Salat mit einer Dose Thunfisch in Wasser ist eine eiweißreiche Abendmahlzeit. Geräucherter Fisch und/oder bereits mittags gebratenes kaltes Fleisch können abends gegessen werden. Aber du hast recht, man geht bewusster damit um.

    Schlank im Schlaf ist ja keine Diät, die irgendwann beendet ist, sondern eine Ernährungsform, die beibehalten wird. Es ist sicher zu Beginn etwas ungewohnt, größere Mengen zum Frühstück zu essen, wenn man beispielsweise nie gefrühstückt hat oder nur sehr spärlich. Der Hunger morgens stellt sich aber ein, wenn man eine zeitlang abends eiweißreich und kohlenhydratarm gegessen hat. Man wird auch zu Beginn nicht gleich immense Abnahmen zu verzeichnen haben. Der Körper muss sich erstmal an die neue Ernährungsweise gewöhnen.

    Das Schöne an SiS ist, dass es hier keine verbotenen Lebensmittel gibt. Man kann alles essen, muss allerdings wissen, dass abends Zucker (Süßigkeiten, Obst, Säfte) und komplexe Kohlenhydrate (Brot, Reis, Nudeln, Kartoffeln) tabu sind. Zumindest in der Abnehmphase ist es wichtig, das auch einzuhalten.

    Es bedeutet nicht, dass du nie wieder abends mal diese Dinge essen kannst. Man geht ja auch mal essen oder ist eingeladen. Wenn dann abends mal Brot u. a. gegessen wird, wirkt sich das sicher nicht gleich auf das Gewicht aus, wenn man sonst regelkonform isst. Außerdem kann man mit einem Eiweißtag (oder zwei) immer schnell wieder gegensteuern.

    Du hast die Möglichkeit, morgens und mittags Süßes in deine Mahlzeiten mit einzubauen. So weißt du, dass du nicht darauf verzichten musst, aber du gehst dann auch bewusster damit um, und der Heißhunger auf Süßes zwischendurch schwindet.

    Schlapp fühlt man sich bei dieser Ernährungsform überhaupt nicht. Man hungert ja nicht.

    Zu viele Verbote - das hast du schon richtig erkannt - führen dazu, dass man irgendwann gerade dann nachgibt.

    Ich hätte mir niemals vorstellen können, so zu essen, wie ich jetzt esse, und dabei nicht wieder zuzunehmen. Ich habe nicht mit SiS abgenommen, sondern mit Almased, bin aber nach Erreichen meines Ziels auf diese Ernährungsform umgestiegen. Für mich ist es perfekt.

    Eins sei noch gesagt: Gewichtsschwankungen bleiben!! Die begleiten einen auch während der Abnahmephase, genau so wie Stillstände. Aber das ist beides normal.
     
    Maxima71 gefällt das.
Thema:

Servus

Die Seite wird geladen...

Servus - Ähnliche Themen

  1. Servus

    Servus: Heiße Gregor Nagel, bin 36 Jahre jung mittlerweile und seit neustem im Forum dabei. Kommen ursprünglich aus Stuttgart, reise aber sehr viel in den...
  2. Hallo und Servus aus München

    Hallo und Servus aus München: ich bin 51 Jahre alt Und wie gesagt komme aus München, Ich hoffe ich bekomme hier ein paar Tips Um meine Pfunde los zu werden, die ich mit den...
  3. Servus

    Servus: Ich wurde gebeten, mich vorzustellen, aber möchte ehrlich gesagt gar nicht zu viel von mir preisgeben. Aber soviel: Ich komme aus Unterhaching vor...
  4. Salut, Servus, Hallo und Bonjorno!

    Salut, Servus, Hallo und Bonjorno!: Hallo miteinander :) Ich bin relativ neu hier und eigentlich auf der Suche nach Unterstützung und Menschen, die mir mit ihren Erfahrungen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden