1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Selbstgemachte Pasta : für Mittags

Diskutiere Selbstgemachte Pasta : für Mittags im Diät Rezepte für Mittags - Mittagessen Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Dieses Grundrezept lässt sich hervorragend zu Bandnudeln, Spaghetti Ravioli,Maultaschen,Tortellini....ect ect verarbeiten. Zutaten für einen...

  1. Bernd

    Bernd Super Mod
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.331
    Dieses Grundrezept lässt sich hervorragend zu Bandnudeln, Spaghetti

    Ravioli,Maultaschen,Tortellini....ect ect verarbeiten.

    Zutaten für einen Nudelteig für 3-4 Personen:

    300 gr Weizenmehl
    3 Eier
    1-2 EL Olivenöl
    etwas Salz.


    Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde

    reindrücken. Eier,Öl und Salz hineingeben und schnell zu einem glatten,

    geschmeidigen Teig verarbeiten.

    Sollte der Teig etwas zu fest sein, könnt ihr ihn mit ein wenig warmen

    Wasser wieder geschmeidig machen. Sollte er zu weich sein, etwas Mehl hinzugeben.

    Den Teig in Klarsichtfolie tun, und eine gute halbe Stunde ruhen lassen.
    Damit sich der Kleber entwickeln kann.

    Sollte es warm sein, den Teig ruhig in den Kühlschrank legen.
    Den Teig dann ausrollen (muss nicht der ganze Teig auf einmal sein.Ruhig erst ein drittel nehmen, und den Rest wieder in den Kühlschrank).

    Tipp:

    Den Teig zu einem Rechteck schön dünn ausrollen, und dann etwas Mehl auf die Oberfläche geben. Dann den Teig mehrmals einschlagen, und dann den Teig in schmale Streifen schneiden.Dann könnt ihr die Streifen auseinander machen.So habt ihr leckere Bandnudeln.

    Vorsicht:

    Frische Nudeln in kochendes Salzwasser etwa 4-5 Minuten mit reichlich
    Salz kochen.

    Zuviel hergetellte Nudeln einfach trocknen, und dann in einen lufdichten Behälter geben.So könnt ihr sie einfrieren. Eingefrorene Nudeln nicht Auftauen. Einfach ins kochende Wasser geben und etwas länger kochen.

    Der Nudelteig kann auch mit frischen Kräutern zu eurer ganz persönlichen Nudel werden.z.B. einfach etwas Basilikum kleinschneiden und mit in den Teig arbeiten.

    Einfach, aber einfach lecker !!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Selbstgemachte Pasta : für Mittags

Die Seite wird geladen...

Selbstgemachte Pasta : für Mittags - Ähnliche Themen

  1. Geht nur selbstgemachte Brühe?

    Geht nur selbstgemachte Brühe?: Ich habe mir das Rezept für die selbstgemachte Brühe durchgelesen und würde sie mir heute auch kochen (gestern gab es einen Teller Alnatura...
  2. Wie die kcal ausrechnen bei selbstgemachten Muffins

    Wie die kcal ausrechnen bei selbstgemachten Muffins: Hi ich hab da gleich mal eine Frage ich hab am Wochenende super leckere Muffins entdeckt, leider haben sie wohl unmengen an kcal ganz zu...
  3. Rezept für selbstgemachte Nudeln aus Maisstärke

    Rezept für selbstgemachte Nudeln aus Maisstärke: Hallo! Ich suche ein Rezpet für Nudeln/ Spätzle aus Maisstärke... Lg Simone
  4. selbstgemachter schokopudding?!

    selbstgemachter schokopudding?!: Hallo! Ich wollte mal so durch die Runde fragen, ob jemand von euch ein lecker Schokopuddingrezept kennt! Hab ja schon gehört, dass man ihn gut...
  5. selbstgemachte Marmelade KH berechnen?

    selbstgemachte Marmelade KH berechnen?: Hallo, also irgendwie stehe ich gerade auf den Schlauch. Ich habe Marmelade selbstgemacht (Erdbeere) mit dem Gelierzucker von Dr. Oetker 3:1! Da...