1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Schlank im Schlaf für normalen BMI

Diskutiere Schlank im Schlaf für normalen BMI im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallöchen an alle und guten Morgen! Ich habe mich bereits vor ein paar Wochen mit "Frust" bei euch gemeldet weil ich wacker monatelang...

  1. sweetdonna

    sweetdonna Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen an alle und guten Morgen!

    Ich habe mich bereits vor ein paar Wochen mit "Frust" bei euch gemeldet weil ich wacker monatelang durchgehalten habe und kein einziges Gramm abgenommen habe (im Gegenteil..).
    Dann hörte ich mir im Forum an, dass ich ja einen normalen BMI (22,9) habe, wozu ich denn abnehmen wolle usw. Dass es nach Rauchstopp schwierig sei usw. Ich dachte mir: Schluss mit dem Durcheinander, ich will das jetzt genau wissen - und machte einen Termin mit einer prof. Schlank im Schlaf Ärztin aus.

    Folgende Punkte, welche vielleicht für andere Mitstreiter interessant und hilfreich sein können:

    Man kann etwas beschläunigen, indem man auch Mittags die Kohlenhydrate weglässt. Wenn man aber an diesem Tag Sport treibt, sollte man Mittags nicht auf Kartoffeln, Brot und Co. verzichten !!

    Jeden 2 -3 Abend auf Shake umsteigen
    (kann man bei http://www.schlankimschlaf.com/)

    Regelmässig und ausdauernder Sport treiben

    Vorgegebene Mengen einmal wiegen (damit man ein Auge dafür hat)

    Mengen nicht unter - / überschreiten

    Obst am Abend ist absolut tabu

    Mittagessen bis spätestens 15:30 / Abendessen bis 20:30
    (wenn es Abends später wird, auf Shake umsteigen)

    Meine Beraterin war ein ähnlicher Fall wie ich. Sie hat aufgehört zu rauchen, hatte sofort 6 Kilo mehr und kam mit Schlank im Schlaf wieder auf ihre gewohnten 54ig Kilo.

    Gruss
    Sweetdonna:D
     
    #1 sweetdonna, 06.07.2010
  2. Anzeige

  3. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    Man kann etwas beschläunigen, indem man auch Mittags die Kohlenhydrate weglässt. Wenn man aber an diesem Tag Sport treibt, sollte man Mittags nicht auf Kartoffeln, Brot und Co. verzichten !!

    ein zweischneidiges schwert diese reduzierte ITK. wenn man einfach die KH weglässt, dann könnte man unter grundumsatz rutschen. natürlich kann man mit EW kompensieren, aber das kann im einzelfall zu viel EW werden und die nieren belasten. das sollte also nicht voll gehen. dann geht noch etwas mehr fett. sofern ungesättigte fettsäuren ist das eher unbedenklich. Pape lässt sich im buch über kompensation bei der reduzierten ITK leider nicht weiter aus. ich versuche einfach auch mit meiner reduzierten ITK zwischen grund-und gesamtumsatz zu bleiben.

    Jeden 2 -3 Abend auf Shake umsteigen
    (kann man bei http://www.schlankimschlaf.com/)

    shake hilft bei mir sehr gut. zu beachten ist auch hier, daß shakes sehr wenig fett haben und man dann seine fettmenge schon am mittag weitgehend voll haben sollte.

    Regelmässig und ausdauernder Sport treiben

    etwas misverständlich formuliert: kraftsport ist besser als ausdauersport. im sinne von abnhemen. am besten ist eine vernünftige mischung von beidem.

    Vorgegebene Mengen einmal wiegen (damit man ein Auge dafür hat)

    sag ich immer wieder. wer nicht weiss wieivel er ist, der macht vielleicht gar kein Schlank im Schlaf. nach nunmehr 6 monaten wiege ich nur noch sehr wenig. ich hab soweit alles im kopp und nehme es auch nicht mehr allzu genau

    Mengen nicht unter - / überschreiten

    anfangs sicher sinnvoll. ist der stoffwechsel aber mal eingeschwungen, dann machen gelegentliche schwankungen in der menge kein problem. ist bei mir nach 6 monaten Schlank im Schlaf so.

    Obst am Abend ist absolut tabu

    Mittagessen bis spätestens 15:30 / Abendessen bis 20:30
    (wenn es Abends später wird, auf Shake umsteigen)

    Pape sagt was von bis 16 uhr und bis 0 uhr, spätestens jedoch 2h vor dem schlafen gehen. bei spätem abendessen ist shake sicher besser und auch verträglicher.
     
    #2 FrankTheTank, 06.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.07.2010
  4. einfachich

    einfachich Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Hmm...was ich jetzt aber nicht ganz verstehe ist, dass es nach dem Rauchstopp schwerer sein soll abzunehmen. Ich dachte, dass das Rauchen die Fettzellen blockiert? Wenn man also aufhört sollte das doch der Fall sein, dass es leichter geht, oder?
     
    #3 einfachich, 06.07.2010
  5. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Rauchen

    Hallo einfachich!

    Ich lach mich schlapp, jetzt fachsimpeln 2 Nichtraucher übers Rauchen.:eek:

    Aber es ist wohl so, dass jeder (stärkere) Raucher beim Aufhören 3-4 Kilogramm zulegt. Nichtrauchereffekt. Das liegt am Stoffwechsel, man vermutet, dass die Engiftung vorher diese Energie brauchte und diese jetzt "über ist".

    Die meisten meinen aber, dass man nun mehr Zeit zum Essen hat / oder jetzt Essen 'ne Art Ersatzbefriedigung darstellt.

    Grüße, Rookie
     
    #4 Rookie1, 06.07.2010
  6. einfachich

    einfachich Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Hi Rookie,

    hab ich gesagt, dass ich Nichtraucher bin??? :-)

    Liebe Grüße
     
    #5 einfachich, 06.07.2010
  7. sweetdonna

    sweetdonna Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    zu einfachich

    Es ist medizinisch erwiesen, dass rauchen sowas ist wie eine Minuskalorie.
    Jemand, der aufgehört hat verbraucht ca. 250 kcal. pro Tag weniger. Nimmt somit mit normaler Esserei zu. (statistisch sind das zwischen 2 - 15 Kilo)

    Der Körper braucht Stoffwechseltechnisch ca. 1 Jahr um sich neu zu formieren und dann nochmal 1 Jahr um alles wieder zu richten:-)
     
    #6 sweetdonna, 07.07.2010
  8. einfachich

    einfachich Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2010
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    2
    Hi sweetdonna,

    hmm...dann hoffe ich mal, dass ich dann jetzt nicht zunehme...habe nämlich auch kürzlich erst aufgehört zu rauchen...

    Hoffe mal, dass ich das mit SiS in festen Händen habe und es jetzt nicht nach oben schnallt.

    Liebe Grüße
     
    #7 einfachich, 07.07.2010
  9. sweetdonna

    sweetdonna Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    @FranktheTank

    Was genau verstehst Du unter Kraftsport?
    Meine Beratungsärztin hat mir ausdrücklich Ausdauersport empfohlen..
    ???
     
    #8 sweetdonna, 07.07.2010
  10. Anzeige

  11. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    ich habs hier mal bissle erklärt:

    http://www.abnehmen-aktuell.de/diaet-schlank-schlaf/9191-grade-mal-sowas-geschockt.html#post130664

    war wohl keine Schlank im Schlaf-ernährungsberaterin? weil pape empfiehlt ein ausgewogenes programm.
    kraftsport sind im wesntlichen die gerätschaften in einem fitnesstudio, von rad, laufband und stepper mal abgesehen, obwohl auch die kraftanteil haben. ich finde ja die ruderbank sehr praktisch, da wird jeder muskel belastet. die modernen teile mit pc davor sind nett, da kann man rennen fahren und dabei abnehmen ;)
    man braucht aber kein abo. eine weiche matte reicht. und dann .... klappmesser, liegestütze, kniebeuge... turnvater jahn hatte den dreh schon raus ;)
    anmerkung für die jüngeren: ich meinte crushes, sit ups, pushes ....

    der ausdauersport ist eher ein turbo, der aber leider weniger hilft, dein problem der falschen zellmassenverteilung langfristig zu lösen, als der kraftsport.
     
    #9 FrankTheTank, 07.07.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2010
  12. sweetdonna

    sweetdonna Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    @einfachich

    Normalerweise fängt man ca. nach 2 -3 Monaten an zuzunehmen.
    Der Körper ist in der Regel einfach durcheinander, weil er kein "Gift" mehr bekommt...
    Aber ich denke, mit SIS kriegst du das hin.
    :-)
     
    #10 sweetdonna, 07.07.2010
Thema:

Schlank im Schlaf für normalen BMI

Die Seite wird geladen...

Schlank im Schlaf für normalen BMI - Ähnliche Themen

  1. Schlank im Schlaf Go!

    Schlank im Schlaf Go!: Hey Leute, ich bin der Dragonfly und neu in diesem Forum! Ich sehe, dass die Schlank im Schlaf Methode hier stark vertreten ist und sicherlich...
  2. Schlank im schlaf

    Schlank im schlaf: Hallo ...bin gerade neu dazu gekommen und möchte gerne mit SIS Gewicht verlieren...vielleicht kann mir jemand wichtige Tipps geben......muss mich...
  3. vegetarisch Schlank im Schlaf

    vegetarisch Schlank im Schlaf: Hallo, Ihr Abnehmer! Ich bin Vegetarierin, bereits seit 20 Jahren und möchte mit Schlank im Schlaf einfach nur mein Gewicht kontrollieren und...
  4. Schlank im schlaf und zugenommen?:(

    Schlank im schlaf und zugenommen?:(: Hallo zusammen mein Name ist Mira bin 28 Jahre alt..Und versuche seit einigen Tagen erneut etwas an Gewicht zu verlieren.Bin durch Zufall auf die...
  5. Gewicht halten mit Schlank im Schlaf.

    Gewicht halten mit Schlank im Schlaf.: Hallo zusammen, ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin zu klein für mein Gewicht. :-)) Ich wog vor 5 Wochen 69,8 Kg, bei einer Grösse von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden