1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Schlank im Schlaf - erste Bilanz

Diskutiere Schlank im Schlaf - erste Bilanz im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, nach 3 Wochen SiS wollte ich mal meine Erfahrungen mit Euch teilen und schauen, ob es einigen hier in bestimmten Punkten...

  1. LadyClifftastic

    LadyClifftastic Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach 3 Wochen SiS wollte ich mal meine Erfahrungen mit Euch teilen und schauen, ob es einigen hier in bestimmten Punkten ähnlich ergeht.

    Zuerst einmal muss ich sagen, dass es wohl die richtige Methode für mich zu sein scheint, denn es funktioniert (3,9 Kilo in 3 Wochen) und ich muss dabei keinen Hunger leiden. Ich esse einfach viel zu gerne als dass ich mich total kasteien möchte. In der ersten Woche allerdings fiel mir die Eiweißmalhlzeit abends extrem schwer und mein Körper schrie förmlich nach KH-haltigen Beilagen oder Schokolade nach dem Essen, aber ich bin eisern geblieben. Jetzt nach 3 Wochen stelle ich mit Freude fest, dass die Heißhungerattacken viel weniger geworden sind, tagsüber fast gar nicht mehr auftreten und sich abends in Grenzen halten. Viel trinken hilft dann immer, um den "Schokiknopf" wieder auszuschalten. Habt Ihr bei Euch auch festgestellt, obwohl viele von Euch auch sicher sehr gerne Süßes essen, dass Ihr es jetzt gar nicht mehr so vermisst?

    Mit den 5 Stunden komme ich soweit ganz gut klar und es lässt sich auch gut mit meinem Job vereinbaren (Schreibtischtäter). Allerdings hat mein Magen mittlerweile eine ziemlich genaue innere Uhr und nach genau 5 Stunden fängt er meistens mächtig an zu knurren und ich hatte es auch schon öfter, dass ich richtig Magenschmerzen bekomme als Zeichen dafür, dass es wieder Zeit fürs Essen ist. Hat das jemand von Euch auch?

    Hier noch für alle, die es interessiert, mein Tagesplan:

    morgens: ca. 3 Scheiben Vollkornbrot mit Honig, Marmelade und Nutella gemischt und abwechselnd einen Apfel oder eine Banane hinterher

    mittags: meistens ein Frosta oder ein WW-Fertiggericht und einen Pudding oder Milchreis hinterher, ab und zu mal einen Müsliriegel

    abends: Fisch oder Fleisch mit Gemüse (Paprika, Pilze, Tomate, Zucchini), aufs Fleisch auch schon mal ein Spiegelei oder anstatt Fleisch auch mal ein Omelett mit Schinken und Gemüse

    Sport mache ich 3x die Woche eine halbe Stunde auf dem Crosstrainer vorm Abendessen.

    So, das war´s erstmal.

    Wünsche Euch allen einen schönen Tag!

    LG

    Bianca
     
    #1 LadyClifftastic, 03.02.2010
  2. Anzeige

  3. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    ich hab grundsätzlich direkt nach jedem essen, lust auf was süsses. ausser nach dem süssen frühstück, versteht sich. essen ohne dessert ist für mich also nicht nur ein schwerer verstoß gegen unsere tausendjährige abendländische kultur ;)

    mittags ist das ja null problem, abends mache ich das mit einem "süssen" ew-pudding (ca. 125g) oder ausnahmsweise auch mit 3-5 low-carb bonbons auf polyolbasis (schwerst verdauliche mehrfachalkohole). ich - bzw. mein darm - traut den polyolen nicht über den weg :)

    hunger in den pausen habsch eigentlich nie, nach spätestens 6-8h merke ich schon was, aber schmerzen? nein. da ist sicher jeder anders gestrickt.
     
    #2 FrankTheTank, 03.02.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.02.2010
  4. KleineMaus

    KleineMaus Mitglied

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lady

    bin auch seit 4 Wochen dabei und habe auch knapp 4kg abgenommen, nun steht es zwar seit ner Woche, aber das ist wohl normal wie ich in vielen Forenbeiträgen lesen konnte.
    Die Pausen bekomme ich auch hin, wobei mein Magen mich nach ca 4,5 Stunden heftigst darauf hinweist das es bald wieder was zu essen geben sollte :D wobei ich auch denke das es der Geruch und das viele leckere Essen ist dem ich den ganzen Tag widerstehen muss ... bin ja Köchin mit dem 11 Stunden Tag in der Küche ...
    Appetit auf süßes habe ich wenig, decke meinen Bedarf darauf zum Frühstück, war aber auch noch nie ne große Naschkatze ;) - konnte nur den Pommes, Bratkartoffeln,Schnitzeln und anderen Sachen aus unserer Karte nicht widerstehen - doch wo ein Wille ist ist auch SiS :lob:
    Ansonsten fühle ich mich rund herum wohler also zuvor, kein Völlegefühl mehr und kein Sodbrennen ... und der Vorteil in der Küche zu arbeiten ist eben auch das man sich das zu essen machen kann was man darf und wonach einem dann ist ;)
    Auf jeden Fall bin ich froh hier gelandet zu sein und freu mich schon darauf wie es weiter gehen wird :bye:

    LG Rica
     
    #3 KleineMaus, 03.02.2010
  5. OliverO

    OliverO Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    17
    mnittags ist das doch auch alles in den vorgeschriebenen Mengen erlaubt. Und Bratkartoffeln und Pommes sind lt. dem Doc sogar besser als reine Salzkartoffeln, weil sie eben mit Fett zubereitet werden.

    Kannst dich ja mal mit Larsson von Köchin zu Koch per PNs austauschen ;)
     
    #4 OliverO, 03.02.2010
  6. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    sodbrennen ist bei mir auch spurlos verschwunden. und was hatte ich da probleme. richtig übelst in der nacht.
    kommt meist von zucker am abend, hatte mir mein hausarzt schon gesagt.
     
    #5 FrankTheTank, 03.02.2010
  7. Anzeige

  8. Dilanya

    Dilanya Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    42
    Huhu, also ich bin jetzt seit genau 2 Wochen dabei, wobei ich gestehen muss, dass ich letztes wochenende den absoluten supergau erleben musste. waren zum pizza essen eingeladen, es gab alkohol und und und. also das war nicht wirklich sis-gerecht. aber es war halb so schlimm. ich glaub sonderlich zugenommen hab ich deswegen nicht ;)
    Heißhunger auf süsses hatte ich von anfang an eigentlich so gut wie gar nicht. ich hatte dafür anfangs ein problem mit dem süssen frühstück, da ich sehr gern herzhaft esse und mir nicht vorstellen konnte, auf wurst und käse morgens zu verzichten. auch auf meinen kaba zu verzichten, schien mir unmöglich. konnte aber alles lösen. statt kaba gibts jetzt schoko-soja drink, an das süsse frühstück hab ich mich gewöhnt und wenn ich mal ums verrecken keine marmelade morgens will, dann hab ich da nen ganz leckeren vegetarischen brotaufstrich.
    wenns mich ganz selten doch mal überkommt und ich zwischendurch lust auf was süsses habe, dann trink ich einfach was. ich hol mir grad immer das zuckerfreie spezi vom lidl. sehr lecker. da hab ich dann auch den süssen geschmack und es macht nix. ausserdem trink ich nach dem mittagessen, quasi als nachtisch, immer ne heisse schoki aus unserem kaffeeautomaten. das klappt ganz gut.
    Mit der 5 Stunden Pause ist es bei mir wie bei dir. Mein Körper hat sich schon so dran gewöhnt, dass er nach den 5 Stunden schon regelrecht nach Nahrung schreit. Fast pünktlich auf die Minute. Ich Frühstück immer morgens um 7 Uhr und mittags brauch ich schon gar nicht mehr auf die Uhr gucken, um zu wissen, wann 12 Uhr ist. Sobald mein Magen knurrt, weiss ich die Uhrzeit *lach*
    Sport mach ich grad allerdings keinen. Ich mach grad ne Weiterbildung und zu der Weiterbildungsstätte, bzw. wieder zurück nach Hause bin ich jeden Tag insgesamt 40 Minuten unterwegs. das reicht mir für den Anfang^^ Wenns dann mal irgendwann draussen wieder besser Wetter ist, geh ich wieder walken.

    ich wünsch dir weiterhin viel erfolg (und mir natürlich auch).. respekt auch, wieviel du schon abgenommen hast. ich bin noch gar nicht auf die waage gestanden, seit ich angefangen hab. mein startgewicht war knapp unter 69 kilo.. meine tshirts sitzen aber schon wieder bisschen lockerer, also etwas is wohl auch schon runter^^
     
    #6 Dilanya, 03.02.2010
  9. Dilanya

    Dilanya Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    42
    oh sodbrennen.. da hab ich auch was zu erzählen. ich war ja letztes wochenende zum pizzaessen eingeladen. hab abends ne halbe pizza verdrückt und den rest mit nach hause genommen. abends hatte ich absolut null sodbrennen. dann hab ich am nächsten mittag 2 Stück von der restlichen Pizza zum Mittagessen verdrückt und ich hab so derart sodbrennen bekommen, das war nicht mehr feierlich. mir war regelrecht schlecht. ich kanns mir bis heute nicht erklären, warum ich das gekriegt hab.
     
    #7 Dilanya, 03.02.2010
Thema:

Schlank im Schlaf - erste Bilanz

Die Seite wird geladen...

Schlank im Schlaf - erste Bilanz - Ähnliche Themen

  1. Schlank im Schlaf Go!

    Schlank im Schlaf Go!: Hey Leute, ich bin der Dragonfly und neu in diesem Forum! Ich sehe, dass die Schlank im Schlaf Methode hier stark vertreten ist und sicherlich...
  2. Schlank im schlaf

    Schlank im schlaf: Hallo ...bin gerade neu dazu gekommen und möchte gerne mit SIS Gewicht verlieren...vielleicht kann mir jemand wichtige Tipps geben......muss mich...
  3. vegetarisch Schlank im Schlaf

    vegetarisch Schlank im Schlaf: Hallo, Ihr Abnehmer! Ich bin Vegetarierin, bereits seit 20 Jahren und möchte mit Schlank im Schlaf einfach nur mein Gewicht kontrollieren und...
  4. Schlank im schlaf und zugenommen?:(

    Schlank im schlaf und zugenommen?:(: Hallo zusammen mein Name ist Mira bin 28 Jahre alt..Und versuche seit einigen Tagen erneut etwas an Gewicht zu verlieren.Bin durch Zufall auf die...
  5. Gewicht halten mit Schlank im Schlaf.

    Gewicht halten mit Schlank im Schlaf.: Hallo zusammen, ich möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin zu klein für mein Gewicht. :-)) Ich wog vor 5 Wochen 69,8 Kg, bei einer Grösse von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden