1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Sarotti`s Tagebuch

Diskutiere Sarotti`s Tagebuch im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hier bin ich also - noch völlig neu hier und neugierig ohne Ende. Ich will gar nicht lange reden, es geht ja ums Abnehmen. Anfangsgewicht sind...

  1. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Hier bin ich also - noch völlig neu hier und neugierig ohne Ende.

    Ich will gar nicht lange reden, es geht ja ums Abnehmen. Anfangsgewicht sind 78 kg bei 1,68 m Größe. Ich bin 52 Jahre alt, war eigentlich immer schlank. Erst seit ich so ein doofes Medikament nehmen muss, hab ich so zugenommen. Kurzerhand hab ich das Medikament nun abgesetzt und bis ich einen Termin bei meiner Ärztin bekomme, versuch ich schon mal, ein paar Pfunde abzunehmen.

    Mein Frühstück

    2 Scheiben Brot mit etwas Butter und Marmelade

    Mittags (heute)

    Sauerkrautkuchen lt. Rezept von Schlank im Schlaf von Gräfe und Unzer

    Abends
    Eventuell noch einen Joghurt, weils das Mittagessen erst um 16 Uhr gibt (hatte vorher keine Zeit zu kochen)

    Leider trink ich zu wenig, ich fang meistens erst um 14 Uhr mit dem ersten Glas Wasser an. Dann werdens bis zum Abend 3/4 l *schäm*
     
    #1 Sarotti, 30.05.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sarotti`s Tagebuch. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sinni

    Sinni Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    na dann als erstes mal überall eine wasserflasche mithintragen! oder einfach im haus was verteilen, dann wirst du immer dran erinnert ;) ist ja letztendlich alles gewohnheitssache...
    joghurt hat in der regel viel kh und wenig ew, guck da am besten mal auf die nährwertangaben. als ausnahme mal eine halbe stunde früher oder erst um 21 uhr zu essen ist nicht so dramatisch. ich meine aber, es sollten 2 stunden zwischen abendessen und zu bett gehen liegen.
    lg
     
  4. Lilian

    Lilian Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2009
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Sarotti, und an der Stelle auch ein herzliches Willkommen von mir :).
    Sinni hat ja schon einiges festgestellt, was du noch verbessern kannst. Mir ist noch aufgefallen, dass du eher zu wenig isst. Gerade morgens darf es ruhig eine Scheibe Brot mehr sein ;).

    Viele Grüße
    Lilian
     
  5. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lilian

    ich hab heute Morgen 3 Scheiben Brot gegessen, aber für mich war es definitiv eine Scheibe zu viel. Ich kann morgens nicht so viel essen.

    Gestern Abend hatte ich um halb zehn noch zwei Teller Brokkolisuppe. Zu Bett bin ich um halb zwei gegangen, das ist meine "normale" Zu-Bett-geh-Zeit.

    Sinni, das mit dem Joghurt wundert mich, laut meinem Kochbuch ist Abends joghurt, Schmand, Buttermilch etc. erlaubt.

    Aber nachdem ich gelesen hab, dass ihr so fleißig abnehmt, glaub ich lieber euch ;)
     
    #4 Sarotti, 31.05.2009
  6. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Heute Mittag gabs Entenbrust, Spargel und Kartoffeln. Ich konnte nicht alles aufessen, weil sich Besuch angesagt hatte. Auch die vorbereitet Bananenmilch hab ich nicht mehr getrunken.
    Darf ich die heut Abend trinken? Milch ist doch nix anderes als Joghurt, oder lieg ich da falsch? Ich weiß, Bananen haben viele KH, aber dafür fällt heut Abend ja jegliches andere Essen aus.

    *grübel*
     
    #5 Sarotti, 31.05.2009
  7. Mrs.Pitt

    Mrs.Pitt Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    1
    Nö, Bananenmilch hat für abends viel zu viele KHs.
    Du musst morgens die entsprechenden KHs für deinen BMI essen. Wenn du nicht mehr Brote schaffst, dann kannst du die KHs auch in Form von Obst oder Obstsaft zu dir nehmen...
    P.s. Herzlich Willkommen im Forum!
     
    #6 Mrs.Pitt, 31.05.2009
  8. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Danke fürs Willkommen heißen :)

    Ich dürfte 75 gr. Kohlenhydrate morgens und mittags zu mir nehmen. Also abends keine Bananen und kein Obst. Warum dann Gemüse, das hat doch auch KH?
    Irgendwie hab ich das System wohl noch nicht kapiert. Nervt es euch, wenn ich so viel frage? Ihr dürfts mir schon ehrlich sagen..

    Hab grad 20 Min. BBP hinter mir und bin sehr stolz auf mich, dass ich den inneren Schweinehund überlistet habe :)
     
    #7 Sarotti, 31.05.2009
  9. Mrs.Pitt

    Mrs.Pitt Mitglied

    Dabei seit:
    26.02.2009
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    1
    Es gibt keine doofen Fragen - nur doofe Antworten. Ausserdem helfen wir gern, wirklich!! Frag ruhig weiter
    Gemüse hat so gut wie keine KHs, Obst schon wegen Fruchtzucker
     
    #8 Mrs.Pitt, 31.05.2009
  10. Anzeige

  11. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Frühstück:

    4 mini-Scheiben Brot mit gaaanz dünn Margarine und Honig (nicht zusammengeklappt)
    Tee

    Mittag:
    125 gr. Putensteak (kurzgebraten)
    100 gr. Salzkartoffeln
    100 gr. Karotten (mit etwas Schmand gebunden)
    1 Banane
    1 Glas Magermilch

    Abends gibts:
    Salat aus Rapunzeln, Spargel
    125 gr. Putenstreifen
     
    #9 Sarotti, 01.06.2009
  12. Sarotti

    Sarotti Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2009
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Heute morgen gabs 2 Kürbiskernsemmeln mit dünn Margarine und Marmelade (zusammengeklappt)
    2 Kiwi
    1 Kanne Tee


    Was es mittags gibt, steht noch in den Sternen, jedenfalls wirds wieder halb drei, bis ich was zwischen die Kiemen stecken darf *seufz* Ich muss dringend meinen Tagesrythmus ändern. Es fällt mir schwer, weil ich wieder mit diesen Medikamenten anfangen musste, die den Appetit mächtig ankurbeln.
    Bis jetzt wars zwar schwer "Nein" zu sagen, aber irgendwie hab ich trotzdem die 5 Stunden durchgehalten.
    Mein Magen hängt jetzt schon in den Kniekehlen. Blöd, dass man nicht mal ein kleines Stückchen Obst dazwischenschieben darf *langer seufzer*
     
    #10 Sarotti, 02.06.2009
Thema:

Sarotti`s Tagebuch

Die Seite wird geladen...

Sarotti`s Tagebuch - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Rowias Tagebuch

    Rowias Tagebuch: So. Nun leg ich auch mal ein Tagebuch an. :x3: Ich bin Rowia, 40 Jahre alt und habe Dienstag vor einer Woche nach sechs Jahren wieder mit Dukan...
  2. FDH Tagebuch Fürdrei

    Tagebuch Fürdrei: Ihr Lieben, Seit längerer Zeit bin ich nun wieder hier, um NOCHMAL abzunehmen. Nun müßte ich eigentlich FürVier heißen. Ausgangsgewicht im August...
  3. Weight Watchers Tagebuch von Motte

    Tagebuch von Motte: Heute geht's auch gleich los!!!
  4. Gesund abnehmen Gina's Tagebuch

    Gina's Tagebuch: Sehr "einfallsreicher" Titel, aber was soll's. Jetzt kurz zu mir. Meine erste Diät musste ich mit 13/14 Jahren machen. Unter Anleitung und...
  5. Almased Diät Brigittes Tagebuch

    Brigittes Tagebuch: 08.07.2018 Ich möchte meinem Tagebuch wieder alles anvertrauen. :104: Ich habe nach langer Überlegung mir gedacht mit Almased noch mal zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden