1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

safrasan

Diskutiere safrasan im Medikamente zum Abnehmen - Diätpillen Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; hat jemand schon mal was von safrasan gehört? habe heute in einer zeitschrift eine anzeige gesehen, stand aber nicht dabei ob es jetzt ein pulver...

  1. aennie

    aennie Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    145
    hat jemand schon mal was von safrasan gehört? habe heute in einer zeitschrift eine anzeige gesehen, stand aber nicht dabei ob es jetzt ein pulver oder tabletten usw. sind. soll lt. anzeige den jojo-effekt verhindern. vielleicht hat ja schon jemand erfahrung damit oder kennt einen der was weiss.

    LG aennie
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: safrasan. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. delphin65

    delphin65 Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    25
    Safrasan

    Aus EsoWatch


    Wechseln zu: Navigation, Suche
    awww.abnehmen_aktuell.de_clear.gif awww.abnehmen_aktuell.de_clear.gif
    Typische Werbung


    Safrasan ist der Name eines pflanzlichen Mittels, das in der Pseudomedizin als Produkt zur Reduktion des Körpergewichts ("Abnehmmittel" bei Übergewicht) zu hohen Preisen und mit unseriösen Wirksamkeitsversprechen beworben wird.
    Die Hersteller versprechen einen Gewichtsverlust, ohne dass gehungert werden muss. Auch eine Änderung der Ernährung und der Lebensweise sei nicht notwendig. Zustande kommen soll dies durch eine "vollständige Umwandlung des Stoffwechsels", der durch den enthaltenen Safran bewirkt werden soll.
    Die in der Werbung unterstellte appetitzügelnde Wirkung soll dadurch zustande kommen, dass eine Verbesserung der Gemütsverfassung unter der Anwendung eintrete, die ein tägliches Knabbern von Süssigkeiten oder Lebensmitteln im Laufe des Tages vermindere.
    Angeboten wird Safrasan sowohl als Kapsel als auch als Saft.
    Inhaltsstoffe

    Safrasan wird aus Safran hergestellt, dem Safran-Krokus mit dem wissenschaftlichen Namen Crocus sativus. Es handelt sich dabei um eine Krokus-Art, die im Iran, in Kaschmir und in Europa (vor allem im Mittelmeerraum) angebaut wird. Safran ist eine triploide Mutante des auf den ägäischen Inseln und auf Kreta beheimateten Crocus cartwrightianus. Sie ist wegen des dreifachen Chromosomensatzes unfruchtbar und kann nur vegetativ durch Knollenteilung vermehrt werden.
    In der mediterranen und orientalischen Küche wird der häufig gefälschte Safran zum Aromatisieren und Gelb-Färben von Reisgerichten, Meeresfrüchten, Suppen, Saucen und Süßspeisen eingesetzt. Bekannte Safran-Gerichte sind z.B. Risotto Milanese, Paella oder Bouillabaisse.
    Als Inhaltsstoffe von Safran gelten:
    • Crocin (gelber Farbstoff)
    • Ätherische Öle (hauptsächlich Safranel)
    • Bitterstoff Picrocrocin
    Safrasan soll nach Herstellerangaben Koffein, Safran-Extrakte von Crocus sativus, Safranal sowie Hilfsstoffe enthalten (Mikrokristalline Cellulose, Kieselsäure), Magnesiumstearat). Im Saft kommen noch Fructosesirup, Guaraná-Extrakte (Paullinia cupana), Colanuss-Extrakte (Cola nitida) und Konservierungsstoffe und Säuerungsmittel hinzu.
    Als mögliche Nebenwirkung von Safran ist eine fruchtschädigende Wirkung bekannt.
    Vertrieb

    Die Hersteller- beziehungsweise Vertriebsfirma agiert versteckt - auf den A4-Werbungen werden weder Firmenname noch Adresse angegeben. Dahinter steckt die P.M.C. Handels GmbH, ein deutsche Firma, die diverse Nahrungsergänzungsmittel mit unseriösen Wirksamkeitsversprechen bewirbt und zu meist sehr hohen Preisen vertreibt.
    Das Produkt wird in Österreich teilweise über Apotheken vertrieben, was jedoch nichts über die Qualität des Produktes aussagt. Das Produkt ist als Nahrungsergänzungsmittel registriert und muss daher laut Gesetz keinen Wirksamkeitsnachweis erbringen.
    Werbung

    Das Produkt wird irreführenderweise als "neueste wissenschaftliche Erkenntnis" beworben. Außerdem wird behauptet, die Wirksamkeit sei erwiesen. Nähere Angaben, welche Wissenschaftler oder welche konkreten Studien damit gemeint sind, werden nicht gemacht. Als "Beweise" werden lediglich Auszüge aus Zuschriften angeblicher zufriedener Kunden abgedruckt.
    Der Hersteller wirbt mit ganzseitigen Inseraten in diversen Zeitschriften und Zeitungen im deutschsprachigen Raum. Der Text dieser A4-Werbungen gleicht fast vollständig dem der Werbung für die 11-Pflanzen-Schlank-Kur. Es wurde in den meisten Text-Passagen einfach "11 Pflanzen" durch "Safran" ersetzt.
     
    #2 delphin65, 30.10.2010
  4. aennie

    aennie Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2010
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    145
    lieben dank für deine ausführliche erklärung. ich hatte ja nur die anzeige gelesen und da hört sich der mist sooooo toll an das ich am liebsten gleich losgespurtet wäre:D hab ich aber zum glück nicht gemacht und mich erstmal informiert welche erfahrungen andere damit gemacht hatten und dann natürlich der unverschämte preis. leider schienen solche firmen immer wieder erfolg zu haben um den leuten das geld aus der tasche zu ziehen.

    LG aennie
     
  5. delphin65

    delphin65 Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2010
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    25
    ja das schlimme ist sie machen mit unserem Unwohlsein viel Kohle:mad:
     
    #4 delphin65, 01.11.2010
  6. Anzeige

Thema:

safrasan

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden