1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Säure-Basen-Gleichgewicht

Diskutiere Säure-Basen-Gleichgewicht im Themen des Alltags Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo Fründe, ich habe mir in der Apotheke mal Teststreifen für den PH Wert im Blut gekauft und festgestellt bei unterschiedlichen Messungen,...

  1. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    63
    Hallo Fründe,

    ich habe mir in der Apotheke mal Teststreifen für den PH Wert im Blut gekauft und festgestellt bei unterschiedlichen Messungen, dass mein Körper kontinuierlich übersäuert ist.

    Jetzt habe ich gelesen, dass eine permanente Übersäuerung des Körpers ziemlich schädlich sein soll und auch die Abnahme behindern kann. Zum einen wirkt sich das auf den Stoffwechsel, aber auch auf Haare, Haut und Zähne aus. Auch Zivilisationkrankheiten sowie ständige Müdigkeit und Abgeschlagenheit treten im sauren Millieu häufiger auf.

    Eine Lösung scheint eine basische Ernährung. Allerdings geht das fast schon in Richtung Lakto-Vegetarische Ernährung. Viel Gemüse, Salat, Obst, Kartoffeln. Wenig Fleisch und Milchprodukte. Das ist meines Erachtens etwas unproduktiv bzgl. der Proteinversorgung im Rahmen meines Krafttrainings. Da ich schon relativ viel Fleisch und Milchprodukte sowie Proteinshakes zu mir nehme.

    Der Fitnesstrainer meines Vertrauens hat mir empfohlen pro Woche zwei Basentage einzulegen und zusätzlich Bullrich Vital (6 Tabletten pro Tag) einzunehmen um das Verhältnis zugunsten der Basen wieder auszugleichen.

    Hat von Euch jemand Erfahrungen mit Basischer Ernährung, ggf. auch schonmal Basenfasten gemacht. Wie hab Ihr Euch danach gefühlt, sind irgendwelche Besserungen auftgetreten?

    Gruß
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Säure-Basen-Gleichgewicht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Stefan...na ich seh schon, ich bring dich schon noch auf den Geschmack von MorgenStund! Das ist nämlich rein zufällig ein basenbildender Brei :D
    Ich beschäftige mich schon seit ein paar Jahren mit dem Thema Säure-/Basenhaushalt. Durch meine Kosmetikerin bin ich damals drauf gekommen. Die hat die Produkte von Jentschura (Herstellerfirma MorgenStund) damals nämlich in ihr Sortiment aufgenommen. Ich habe diese dann regelmäßig angewendet. Zu der Zeit war ich auch mal in einem Wellnesshotel wo ich mir "basische Tage" gegönnt habe, d.h. ein Brei zum Frühstück, viel Kräutertee über den Tag verteilt. Kein Fleisch und natürlich auch keine Milch. Das ging dort auch in die Richtung Ayuverda. Meine Erfahrung ist das ich mich in der Zeit sehr viel wohler und ausgeschlafener gefühlt habe wie jetzt gerade. Weshalb ich dorthin momentan auch wieder hinarbeite. Wahrscheinlich liegt es einfach auch daran das man viel mehr auf seinen Körper achtet, gesunde Ernährung, basische Pflege, viel trinken etc. Bullrich Vital hab ich zu meinen Fitness-Studio Zeiten übrigens auch regelmässig genommen, dass ist also schon mal ein guter Start wenn du damit anfängst.
    Milch ist bei basischer Ernährung nicht so gut da sie als stark säurebildend gilt, weiterhin ist sie sehr schleimbildend. Es gibt viele Leute, auch Wissenschaftler, die grundsätzlich davon abraten Milch im Erwachsenenalter zu konsumieren. Das ist aber ein Kapitel für sich...
    Na ja jedenfalls wenn du noch mehr Fragen hast...dann raus damit :D
     
  4. stefan

    stefan Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    63
    Hm,
    also wenn ich zwei Wochen in einem Hotel abhänge, dann fühle ich mich auch immer erhohlter, egal ob ich Basentage mache oder eine Weintour ;) Aber Scherz beiseite.

    Ich habe diesen Morgenstund Brei jetzt als Probe zu Hause und werde den morgen früh mal probieren, vielleicht ist das ja was für mich. Der Kräuterteee schmeckte auch ganz gut - wobei ich denke, dass es auch preiswertetere Alternativen als deren Tee gibt.

    Ansonsten werde ich mal gucken, dass ich etwas mehr Gemüse integriere und dann und wann wieder mal zu einem Vegetarischen Menü mit Gemüse und Kartoffeln zurückgreife - natürlich nur mittags ;)

    Gruß
    Stefan
     
  5. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    Ich hab das wohlfühlen eher allgemein gemeint, nicht beschränkt auf die Zeit im Hotel...da war das ganze nur noch verstärkt. Bei Massagen, Relaxen usw. auch kein Wunder :D

    Es gibt mit Sicherheit auch preiswertere Produkte wie die von Jentschura und nachdem ich von denen keine Provision bekommen, kannst du auch gerne auf andere zurückgreifen ;)
    Das sind halt einfach die mit denen ich Erfahrung gemacht habe...

    Viel Gemüse und immer mal wieder vegetarisch essen ist auf jedenfall nicht das schlechteste! Versuche ich mir gerade auch zu Herzen zu nehmen.

    In diesem Sinne mach ich mich mal auf in meinen Türkisch-Kochkurs :D

    LG
     
  6. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Von Forschern wird der Einfluss von zu viel Säure im Körper erst seit wenigen Jahren untersucht. Die Studienergebnisse sind strittig. Der eindeutige medizinische Wirkungsnachweis fehlt noch. In der Wissenschaft ist die Übersäuerung als Ursache von Beschwerden deshalb bis heute umstritten. Die Sportmedizin jedoch nutzt das Wissen um den Säure-Basen-Haushalt, beispielsweise zum Ausgleich nach einer Belastungsübersäuerung im Spitzensport.

    Es gibt Pilleli, die man nehmen kann um den Säure- Basenhaushalt zu regulieren. Habe es auch mal versucht, habe es aber gelassen.
     
  7. Anzeige

  8. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.024
    Zustimmungen:
    1.334
    Hab ich auch schon von gehört, mich aber leider nicht mehr damit befasst.

    Gruß
    Bernd
     
  9. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Unsere Körper, die meisten zu mindest, sind überstättigt mit allem was es so gibt. Eine Freundin von mir hat eine Zeit fast nichts mehr essen dürfen, wie zB Milch, Obst, kein Putenfleisch, und was weiß ich noch. Als sie das alles weg gelassen hat (waren schon so um die 2 Monate), hat die 7 Kilo abgenommen und sie war aber immer schon schlank. Sie meint auch, dass ihr Körper übersäuert war und nimmt immer noch was. Die hat das alles durch eine Bioresenanz erfahren und halt mit einer Betreuerin gemacht. Ist halt nicht billig, sonst wäre ich auch schon dort gewesen.;) Und aus eigener Erfahrung berichtet.
     
    #7 Blonde Hexe, 04.03.2009
Thema:

Säure-Basen-Gleichgewicht

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden