1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

ROHER Rosenkohlsalat - Rezept gesucht!

Diskutiere ROHER Rosenkohlsalat - Rezept gesucht! im Salat Rezepte Forum im Bereich Rezepte zum Abnehmen; Hallo liebe Foris :) nun fängt die kalte Jahreszeit an. Ich bin eine der wenigen, die gerne Rosenkohl ißt - und zwar auch ROH. Darum suche ich...

  1. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Hallo liebe Foris :)

    nun fängt die kalte Jahreszeit an. Ich bin eine der wenigen, die gerne Rosenkohl ißt - und zwar auch ROH. Darum suche ich ein SELBST ERPROBTES Rosenkohlsalat-Rezept aus ROHEM Rosenkohl. Im www habe ich einige Rezepte gefunden, aber die SELBST ERPROBTEN sind mir immer noch die Liebsten.

    LG und DANKESCHÖN

    Sabine
     
    #1 Tauchbine, 14.10.2015
  2. Anzeige

  3. glücksklee

    glücksklee Mitglied

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    229
    Na da warte ich auch mal auf eine Antwort. :)

    Ich liebe rosenkohl! Aber das man den auch roh essen kann wusste ich bisher nicht... o_O
     
    #2 glücksklee, 20.10.2015
  4. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Hallo Frau glücksklee ,

    wenn Du Rosenkohl magst, mußt Du unbedingt mal dies hier ausprobieren. Alleine beim Gedanken daran tropft mir der Zahn:

    Pasta mit Chili, Knoblauch und Rosenkohlblättern
    zu Kalbsmedaillons in Orangensauce

    Zutaten:

    Rosenkohl - die Blätter abpulen und blanchieren
    Chili - feinhacken
    Knobi - stifteln
    Olivenoel

    Pasta

    (Kalbs)medaillons
    Orangensaft - frisch gepreßt

    Und so gehts:

    Knobi und Chili in Olivenoel andünsten, die blanchierten Rosenkohlblätter dazu und 3-4 mon unter Rühren garen lassen

    Pasta kochen, abgießen und mit dem gegarten Rosenkohl vermischen

    Medaillons scharf anbraten, rausnehmen, den Bratensatz mit Orangensaft aufkochen, die Medaillons wieder in die Pfanne geben und in dem Bratensatz-Orangensaft garen lassen, dabei den Bratensaft reduzieren.
    Evtl. noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

    Ich habe schon Kalbs- und auch Schweinemedaillons verwendet. Beides gleich gut.

    :hungry::hungry::hungry: Absolute Spitzenklasse :hungry::hungry::hungry:


    NACHTRAG:
    das schmeckt auch ohne Fleisch
     
    #3 Tauchbine, 21.10.2015
    glücksklee und teetrinkerin gefällt das.
  5. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Hallo glücksklee

    na... hast Du es schon ausprobiert???

    LG von mich an Dich
     
    #4 Tauchbine, 01.12.2015
  6. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Hat von den Neulingen vielleicht jemand Rezepte mit rohem Rosenkohl???
     
    #5 Tauchbine, 20.03.2016
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Moin,
    bald fängt die Rosenkohlzeit wieder an. Hast vielleicht jetzt mal jemand ein Rezept für mich???
     
    #6 Tauchbine, 05.10.2016
  8. Redpoppy

    Redpoppy Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2016
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1.294
    Hallo liebe Tauchbine,

    ich hab es getan!!! ;) Ich habe bereits vor einiger Zeit hier dein Thread entdeckt. Ich hatte vorher nie drüber nachgedacht, Rosenkohl roh zu essen. Da ich aber Rosenkohl sehr gerne (bis jetzt gedünstet, gekocht, angebraten etc ) mag, hatte ich das immer im Hinterkopf.

    Heute war es nun soweit und ich muss sagen ich bin begeistert!!!! Mir schmeckt roher Rosenkohl als Salat hervorragend.

    Hier mein ausprobiertes Rezept:
    (ca. 2 Portionen)

    500g Rosenkohl (ca. 300g "geschält")
    200g Schafskäse
    40g Walnüsse

    2 El Olivenöl
    2 EL Brombeeressig (evtl. etwas weniger Essig (dieser ist sehr mild) Himbeeressig schmeckt sicher auch)
    1TL Honig

    Salz und Pfeffer

    Dunkelgrünen Blätter vom Rosenkohl entfernen (können bitter sein) und in Streifen schneiden /raspeln.

    Öl, Essig, Honig vermischen und ordentlich Salz und Pfeffer dazu und alles mit dem Rosenkohl vermengen. Schafskäse würfeln und hinzufügen. Mindestens 30 Minuten ziehen lassen. (noch besser über Nacht... perfekt zum Mitnehmen!;))

    Vor dem Essen die Walnüsse grob zerkleinern und über den Salat geben. (sonst werden die sehr weich, wenn die zu früh hinzugegeben werden)

    Das ist zwar ein sehr, sehr einfaches Rezept, aber mir schmeckt es sehr gut! Da gibt es aber noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiieles auszuprobieren... und das werde ich definitiv tun.

    Oft wird ein Apfel oder Birne hinzugefügt. Das kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Ebenso mit einem Joghurtdressing oder ähnlich wie Cole Slaw.

    Hast du inzwischen ein Rezept mit rohen Rosenkohl probiert?
     
    #7 Redpoppy, 08.12.2016
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2016
    Tauchbine gefällt das.
  9. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Hallo Redpoppy

    nein, ich esse ihn meistens mit Chili und Knobi gebraten (und während des Putzen esse ich jede Menge roh...)

    Aber danke für Dein Rezept. Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren.
     
    #8 Tauchbine, 08.12.2016
    Redpoppy gefällt das.
  10. Anzeige

  11. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.083
    Sodele... jetzt ist wieder ROSENKOHLZEIT!

    Immer noch kein Rezept für mich? Mit ROHEM Rosenkohl?

    Okay, dann nehme ich auch Rezepte mit GEKOCHTEM Rosenkohl.

    [​IMG]
     
    #9 Tauchbine, 06.11.2017
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.225
    Zustimmungen:
    20.756
    Ok, gekocht habe ich ..............

    Rosenkohlgratin


    Für 2 Portionen

    Zutaten

    250 g Kartoffeln
    350 g Rosenkohl
    100 ml Schlagsahne
    5 El Milch
    2 Eier (Kl. M)
    frisch geriebene Muskatnuss
    Salz
    Pfeffer
    1 El gehackte Mandeln

    Zubereitung

    1. Kartoffeln schälen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden oder hobeln. Scheiben in kaltes Wasser legen. Rosenkohl putzen (oder TK-ware). In kochendes Salzwasser geben, aufkochen und 5 Min. kochen lassen. Nach 2 Min. die Kartoffelscheiben zugeben, erneut aufkochen und weitere 3 Min. kochen lassen. Rosenkohl und Kartoffeln abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen.

    2. Beides in einer flachen gefetteten Form (20x12 cm) verteilen. Schlagsahne, Milch und Eier verquirlen. Mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Über die Rosenkohl-Kartoffeln geben. Gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten und über das Gratin streuen.

    3. In der vorgeheizten Röhre bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Min. backen
     
    #10 FrauEigensinn, 06.11.2017
    Norbert S. und Tauchbine gefällt das.
Thema:

ROHER Rosenkohlsalat - Rezept gesucht!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden