1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Rezeptfrage

Diskutiere Rezeptfrage im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; hallo, ihr lieben habe heute mal eine packung "skandinavischen räucherlachs" gekauft und habe dazu jetzt mal eine frage bezüglich eines rezepts...

  1. Marika

    Marika Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ihr lieben

    habe heute mal eine packung "skandinavischen räucherlachs" gekauft und habe dazu jetzt mal eine frage bezüglich eines rezepts für eine abendmahlzeit mit diesem nahrungsmittel.
    erstmal möchte ich wissen, ob man diesen lachs grundsätzlich beim abendessen, sprich als eiweißmahlzeit verzehren kann?
    nährwertangaben pro 100g:

    eiweiß: 19 g
    kohlenhydrate: 0 g
    fett: 13 g

    liege ich da richtig, dass der erlaubte eiweißanteil am abend bei der formel "BMI x 1,5" beträgt? wären dann bei mir ca. 43 g erlaubtes eiweiß. würde das bedeuten, ich könnte die ganze packung (200 g = 38 g eiweiß) essen? das ist jetzt nur theoretisch gemeint, da ich ja nicht alleine von dem lachs satt werden würde:ja:

    falls ja, dann zu meiner zweiten frage:
    was ich seeehr gerne mag ist folgende"kreation" :
    brokkoli weich kochen, dann in eine heiße pfanne geben und mit darüber gelegten "tilsiter"- käse stücken überbacken; dazu noch ein paar räucherlachsstückchen und voila... fertig ist das FINGERFOOD !!! ich liebe es.
    würde das zum abend gehen, wenn ich die jeweiligen eiweißwerte so zusammenstelle, dass sie die 43 g nicht überschreiten???

    danke schon mal:bye:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rezeptfrage. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    Hei, hei!

    Dürfte nichts dagegen sprechen, weder gegen Var. 1 noch gegen Variante2.

    Doc Pape ist da auch nicht so streng wie einige hier, die jetzt einwenden könnten, dass Du dann schnell zu viel FE oder EW hast. Er sagt immer, "hauptsache sattessen", damit man nämlich dabeibleibt...

    Viel Erfolg,

    Rookie
     
    #2 Rookie1, 04.05.2010
  4. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    vom ew-wert u. kh-wert ok.... aber zu viel fett, wenn du 300 g essen würdest, hättest du schon 39 g fett, und fett sollte die menge von 20 g pro mahlzeit nicht überschreiten.

    du kannst aber die menge pro mahlzeit auf gesamt hochrechnen, wären dann täglich 60 g, und wenn du dann mittags oder morgens weniger hast, kannst du abends steigern, dann wären 200 g lachs auch ok....wären 26 g fett....
     
    #3 Undercover, 04.05.2010
  5. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    :D

    und schon hab ich rookie bestätigt....dass da einer mit erhobenem finger kommt...:D:flag:;)
     
    #4 Undercover, 04.05.2010
  6. Rookie1

    Rookie1 Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2010
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    1
    ...iss nich schlimm...

    Wir sollen schließlich lernen, was die "reine Lehre" ist. Aber auch den Spaß an der Ernährung nicht vergessen.

    Ich hab leicht reden, ich nehme recht schnell ab und kann mir daher "Freestyle" leisten.

    Sorry. und viel Durchhaltewillen für alle anderen wünscht Euch

    Rookie
     
    #5 Rookie1, 04.05.2010
  7. FrankTheTank

    FrankTheTank Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2010
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    1.636
    also ich würde mir die 200g nicht nur theoretisch sondern ganz praktisch reindrücken. ok, mit dem tilsiter muss man dann aufpassen, der hat auch gut fett, also dann doch weniger. aber wenn du bei so einem abendessen mal auf 30g fett und 60g ew kommst, kräht da kein hahn danach. so flexibel ist Schlank im Schlaf alle mal. lass es dir schmecken.
    streng sein musst du allerdings bei den max 15g KH, aber die spielen bei dem rezept keine rolle.

    im grundsatz hat undercover ja recht. man sollte die grenzwerte kennen und im statistischen mittel auch einhalten, bzw. wissen, was man tut.
     
    #6 FrankTheTank, 04.05.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.05.2010
  8. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    :D:D

    genau so hab ich`s gemeint frank....:D
     
    #7 Undercover, 04.05.2010
  9. Undercover

    Undercover Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    3.642
    Zustimmungen:
    3
    ich finde ist sowieso wenn man mal die grundregeln intus hat ein probieren, denn das mit dem fett ist bei jedem anders, dem einen macht es nix aus mehr zu essen, bei dem anderen schon...

    ich hab jetzt auch noch nix festgestellt, dass es mir schadet, wenn ich mal ein bischen mehr fett zu mir nehme, nur am anfang ist ein richtwert schon gut, um das schlank-im-schlaf-system "intus" zu bekommen....:)
     
    #8 Undercover, 04.05.2010
  10. Anzeige

  11. MrsKirsch

    MrsKirsch Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ich ess auch oft Abends Lachs. Dr Pape hat selbst ein Lachsrezept in seinem Buch für Abends und schreibt ausdrücklich, dass dieser Fisch zwar mehr Fett hat als man eigentlich zu sich nehmen sollte, aber das unter anderem Lachs viel Omega 3 mitbringt und dass man ihn deshalb ohne Reue essen darf. Sogar bis zu 3 mal die Woche ;)
     
    #9 MrsKirsch, 04.05.2010
  12. Texas

    Texas Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich wollte schon die Tage mal hier sagen, dass wir, als absolute Geniesser und Leser der Zeitschrift Essen Und trinken, uns beim kochen jetzt fast nur noch an deren rezepte halten.

    Wenn man im Internet auf www.essen-und-trinken.de geht findet man zig zig Rezepte und unten rechts auf der Seite dann die genauen Nährwertangaben. Die Redaktion sagte mir, es seien genaue Werte immer für jeweils eine Portion des Rezeptes. :lob: Hervorragend, denn die Auswahl dort ist einfach nur klasse.

    Nur mal so als Tip. :lecker:

    Ciaoiiiii Texas :bye:
     
Thema:

Rezeptfrage

Die Seite wird geladen...

Rezeptfrage - Ähnliche Themen

  1. "Wild-experten" unter uns ??? Rezeptfrage für abends

    "Wild-experten" unter uns ??? Rezeptfrage für abends: Hallo für heute abend habe ich einen Wildrücken im Ofen ( Hirsch ) .... habe ihn erst mal normal gewürzt und gare ihn nun vor.... ( hatte ihn...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden