1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Rezepte für Almased Reduktion-und Stabilitätsphase

Diskutiere Rezepte für Almased Reduktion-und Stabilitätsphase im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Huhu Hanni, danke für das tolle Rezept. Super Inspiration! Werde ganz sicher ausprobieren(clap)

  1. Hana19

    Hana19 Guest

    Huhu Hanni,

    danke für das tolle Rezept. Super Inspiration! Werde ganz sicher ausprobieren(clap)
     
    1 Person gefällt das.
  2. Anzeige

  3. Hana19

    Hana19 Guest

    Danke Kathrin fürs Reinstellen,

    das klingt super lecker! Schade, dass ich am Wochenende nicht da bin, mache ich nächste Woche ganz bestimmt!
     
    1 Person gefällt das.
  4. Nici84

    Nici84 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    600
    Also ich benutze auch manchmal Süßstoff (doh) an Zucker trau ich mich noch nicht wieder ran. Aber ich lebe noch ;) aber was ist heutzutage schon gesund?!

    Lg an euch und genießt das Wetter :) ich hab Spätschicht...
     
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Hanni1

    Hanni1 Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2013
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    61
    Hallo wendy,

    es ist noch lange nicht bewiesen dass und ob Süßstoff dick macht. Das weiß ja jeder von sich selbst. Einige bekommen nach dem Konsum von Süßstoff eben Heißhunger, weil der Insulinspiegel steigt (auch das ist glaube ich nicht bewiesen), andere eben nicht.
    Mir hat Süßstoff nicht geschadet.
    Wenn du Zucker nehmen möchtest, kannst du das gerne tun - das muss jeder für sich entscheiden.
     
    FrauEigensinn, Nici84 und (gelöschter Benutzer) gefällt das.
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.528
    Zustimmungen:
    20.872
    Bitte, wendy, das ist ein thread für Rezepte. Könntest du bitte Fragen an andere User in den Tagebüchern stellen oder eine Nachricht schreiben?

    Vielen Dank! (inlove)
     
    #225 FrauEigensinn, 17.07.2013
    2 Person(en) gefällt das.
  7. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.528
    Zustimmungen:
    20.872
    Hier ein etwas anderes Rezept für gefüllte Zucchini, ebenso lecker wie das von Hanni ;)


    Pikante Zucchini - überbacken

    für 4 Personen
    4 mittelgroße Zucchini (800 g)

    Für die Füllung:
    400 g gemischtes Hackfleisch
    Salz
    Pfeffer

    Für die Tomatensoße:

    1 Zwiebel
    1 Knoblauchzehe
    1 rote Paprikaschote
    ½ bis ganze rote Chilischote
    1 TL getrocknete italienische Kräuter
    1 Dose gestückelte Tomaten (Pizzatomaten)
    Mit einem Abtropfgewicht von etwa 240 g
    1 EL Olivenöl zum Anbraten
    Salz und Pfeffer nach Geschmack

    Zum Bestreuen:

    Etwa 50 - 60 g geriebener Emmentaler

    Zubereitung Zucchini:

    unter kaltem Wasser abspülen.
    Mit einem Messer der Länge nach einmal durchschneiden.
    Das Fruchtfleisch herauslösen und in kleine Würfel schneiden.
    Zwei feuerfeste Auflaufformen mit etwas Butter ausstreichen, die Zucchinihälften nebeneinander in die Formen einlegen.
    Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in die Mitte des Backofens einschieben.

    Zubereitung Tomatensoße:

    Zwiebel und Knoblauch schälen, in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch hinzu pressen.
    Die Chilischote in sehr kleine Streifen schneiden.
    Die rote Paprikaschote in Würfel schneiden.
    1 EL Olivenöl erhitzen, die Zwiebel mit Knoblauch hellgelb anbraten.
    Anschließend die scharfe Chilischote, sowie die roten Paprikawürfel mit in den Topf geben und alles kurz miteinander durchbraten.
    Getrocknete Kräuter und Salz darüber streuen und mit dem ganzen Inhalt der Tomatendose ablöschen.
    Ein paar Minuten einkochen lassen.

    Für die Füllung:

    Das Hackfleisch mit Salz, etwas schwarzen Pfeffer und den Zucchinistückchen zu einer Füllung vermengen.
    Gleichmäßig in die ausgehöhlten Zucchinihälften verteilen.
    Tomatensoße über die Zucchini gießen.
    Mit geriebenem Käse bestreuen und im auf 200 ° C im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten backen. (Zucchini bleiben dabei bissfest)


    Eine Portion (2 Zucchinihälften) hat insgesamt ca. 350 kcal
     
    #226 FrauEigensinn, 17.07.2013
    Tenkisso, KäferchensMama, Hanni1 und einer weiteren Person gefällt das.
  8. Bumble

    Bumble Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2013
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1.887
    Wo hast du das Märchen denn her? Erzähl das mal den vielen, vielen Diabetikern, die als Zuckerersatz Süßstoff benutzen. Ich verwende schon seit so vielen Jahren Süßstoff, und ich bin immer noch kerngesund, wie die jährlichen Untersuchungen zeigen.


    Und nun zurück zu den Rezepten. ;)
     
    1 Person gefällt das.
  9. Nici84

    Nici84 Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2013
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    600
    Jammy :P klingt das lecker....werden getestet mit Tunfisch und auch mit Hackfleisch (y)
     
  10. Anzeige

  11. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.528
    Zustimmungen:
    20.872
    Ratatouilleauflauf mit Käsekruste

    Zutaten für 4-6 Personen:

    1 Zwiebel
    300 g Tomaten
    1 Aubergine (ca. 300 g)
    3 bunte Paprikaschoten
    350 g Zucchini
    1 Bund Thymian (ca. 8 feste Stiele)
    4 EL Olivenöl
    200 g Rinderhack
    Salz, Pfeffer
    60 g Käse
    4 Eier
    125 g Schlagsahne
    1 TL Mehl
    Thymian zum Garnieren

    Zubereitung:

    Zwiebel schälen, würfeln.
    Gemüse waschen, putzen, in kleine Stücke schneiden.
    Thymian waschen und hacken. Dicke Stiele entfernen.

    2 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen.
    Zwiebel und Hack unter Wenden ca. 5 Minuten bei starker Hitze braten.
    Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte Thymian würzen.
    Tomaten zufügen und weitere 5 Minuten bei starker Hitze schmoren.

    2-3 Esslöffel Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen.
    Auberginen darin kräftig anbraten.
    Paprika und Zucchini zufügen.
    Mit Salz, Pfeffer und übrigem Thymian würzen, 5 Minuten braten und mit dem Hack mischen.

    In eine Auflaufform füllen.
    Eier, Sahne und Mehl glatt rühren, gleichmäßig über den Käse geben.
    Käse darüber reiben.
    Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Mit Thymian garniert servieren.

    Bei 6 Personen:
    Pro Portion ca. 450 kcal, Eiweiß 29 g, Fett 39 g, Kohlenhydrate 9 g
     
    #229 FrauEigensinn, 23.07.2013
    SaBiTo gefällt das.
  12. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.528
    Zustimmungen:
    20.872
    Lachs im Päckchen

    Für 2 Personen


    Zutaten

    1 Römersalatherz
    1 Zitrone
    150 g Kirschtomaten
    Salz
    Pfeffer
    2 TL Olivenöl
    2 St. Lachsfilet, (ohne Haut, à 150 g)



    Zubereitung

    Römersalat putzen und längs vierteln.

    Zitrone in dünne Scheiben schneiden.

    2 Stück Backpapier ca. 40 x 30 cm groß zuschneiden.

    Je 2 Römersalatviertel und die Hälfte der Kirschtomaten auf ein Stück Backpapier legen. Mit Salz, Pfeffer und je 1 Tl Olivenöl würzen.

    Je 1 Stück Lachsfilet darauflegen, salzen und pfeffern.

    Lachsfilets mit je 3 Zitronenscheiben belegen. Das Backpapier über dem Lachs bonbonartig mit Küchengarn verschließen.

    Auf einem Rost im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 13-15 Min. garen. Vorsichtig öffnen und sofort servieren.

    Nährwerte pro Portion:

    315 kcal, 30 g Eiweiß, 20 g Fett, 2 g KH
     
    #230 FrauEigensinn, 27.07.2013
Thema:

Rezepte für Almased Reduktion-und Stabilitätsphase

Die Seite wird geladen...

Rezepte für Almased Reduktion-und Stabilitätsphase - Ähnliche Themen

  1. Rezepte für die Reduktionsphase

    Rezepte für die Reduktionsphase: Liebe Mitstreiter, Ich will am Freitag in die Reduktionsphase starten und brauch noch schöne Anregungen oder Rezepte, was ich dann zum Mittag...
  2. Dukan Diät Rezepte für Phase Nr. 1

    Dukan Diät Rezepte für Phase Nr. 1: Hallo zusammen :)....ich habe vor 3 Tagen mit der Dukan-Diät angefangen und suche nun dringend ein paar leckere Rezepte / Ideen für die 1. Phase...
  3. Rezepte für die Mittagspause

    Rezepte für die Mittagspause: Hallo ihr Lieben, ich bin schon ganz lange auf der Suche nach Rezepten, die ich evtl. Abends zubereiten und am nächsten Tag in der Mittagspause...
  4. Rezepte für Almased

    Rezepte für Almased: Hallo,ich dachte mir wir können uns noch mehr unterstützen und unsere Rezepte eintragen. Was haltet ihr davon?
  5. Die besten Rezepte für die Dukan Diät

    Die besten Rezepte für die Dukan Diät: Wer gerne Fisch und Meeresfrüchte mag, wird die Dukan-Diät schnell ins Herz schließen! Fisch und Meeresfrüchte stehen hier ganz oben auf der Liste...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden