1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Rezept für eine erfolgreiche Diät

Diskutiere Rezept für eine erfolgreiche Diät im Abnehmen und Diät in den Medien Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Heute in der Süddeutschen Weniger Fette oder weniger Kohlenhydrate? Mehr Gemüse oder mehr Saft? Forscher haben fast 50 Diätstudien ausgewertet....

  1. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.334
    FrauEigensinn gefällt das.
  2. Anzeige

  3. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.008
    Zustimmungen:
    20.623
    Guter Artikel, das Meiste wissen wir ja selber.

    Was mich allerdings bestärkt hat mit meiner Meinung zu stark kohlenhydratarmen Abnehmearten ist die Aussage, dass sie noch zu wenig erforscht sind, um Entwarnung zu geben, denn Ziel einer Umstellung sei nicht nur die Abnahme, sondern auch die Verbesserung der Gesundheit!

    Hat man einige "Jahre auf dem Buckel", weiß man, welche Arten schon alle in den Himmel gelobt wurden, um danach wieder vollkommen in Vergessenheit zu geraten, weil gesundheitliche Risiken bestehen!
    Genau das hatte vor einigen Wochen (oder Monaten) auch Lebensfreude über eine proteinreiche Art geschrieben.
     
    #2 FrauEigensinn, 03.09.2014
    gingeri, Lebensfreude und Bernd gefällt das.
  4. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    Liebe FrauEigensinn Bei deinen ersten Sätzen habe ich genickt und genickt;-)) und wollte dir gleich schreiben, du sprichst mir aus der Seele. Jetzt lese ich weiter, dass du mich auch erwähnt hast;-))

    Ja, da sind wir ganz gleicher Meinung. Und ja, ich habe da schon einiges erlebt und gelesen und ausprobiert. Und du anscheinend auch.

    Ich hab den Artikel noch nicht gelesen. Aber für mich ist klar, dass Kohlehydrate nicht nur zum Ärgern geschaffen wurden;-)) Es kommt ja immer auf die Qualität an, auch beim Eiweiß und beim Fett. Und gerade die Atkins-Diät hat uns (vor Jahrzehnten!!!) vieles gezeigt, was so einfach nicht geht (eiweiß- und fett-reich, wenig KH). Die hab ich Gott sei Dank nie gemacht. Aber ich habe verfolgt, was daraus entstanden ist.

    Kurze Zeit kann man alles machen. Und vor allem, wenn man jung ist. Der Körper ist sehr geduldig und passt sich immer wieder an. Was ich meinem "lieben" Körper schon alles zugemutet habe....!!! Er hat es mir verziehen, aber manche Wehwehchen sind halt dadurch geblieben.

    Wir müssen es alle selber erfahren. Bei mir ist es so gewesen, dass ich immer wieder einmal viele Jahre lang sehr bewusst und gesund gelebt habe. (Das hat mir vielleicht geholfen, dass ich die anderen Jahre wegstecken konnte.) Vor allem in der Zeit als mein Kind noch klein war. Da wollte ich ein gutes Beispiel sein;-)) Und auch in jungen Jahren, als die Gesundheitwelle zum ersten Mal aufschwappte (Dr. Bruker etc.) und auch später noch ab und zu. Dann hab ich wieder alles über Bord geworfen.

    KH sind nicht gleich KH. Das gleiche ist bei Eiweiß und bei Fett. Und bei allen anderen Stoffen, wie Vitaminen etc. Und auch beim Lieblingskind hier;-)) beim Sport ist "nicht alles" gesund. Auch da ist es wichtig, dass man nicht alles übernimmt, was irgendjemand schreibt oder sagt, sondern dass man auf sich selbst achtet.

    So nun genug kluggesch... Ist nur meine Meinung.

    Ich erwarte nicht, dass sie alle teilen;-), noch dazu, wo ich ja kein gutes Vorbild im Abnehmen und überhaupt mit meinem Gewicht bin (im Moment ist das so, aber das war alles natürlich auch schon anders;-)) Mein Leben war nie so ganz konstant;-)
     
    #3 Lebensfreude, 03.09.2014
    Damei, koala5, Zirkusaffe und 3 anderen gefällt das.
  5. 12Moni0842

    12Moni0842 Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2014
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    271
    Danke Bernd! Interessante Artikel!
     
    #4 12Moni0842, 03.09.2014
    Bernd gefällt das.
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.008
    Zustimmungen:
    20.623
    Lebensfreude, ich weiß, dass wir in vielem gleich denken, das liest man ja aus den Beiträgen heraus. Ich habe in all den Jahren schon einiges von Diäten gelesen, angefangen von der Eier-, Mayo-, Ananas-, Brigitte- Atkins- und wie sie alle heißen- Diät, musste aber nie eine Diät machen. Ich hatte keine Probleme mit der Figur!

    Die eigentliche Zunahme, die mich dann zu meiner ersten Diät brachte, waren die Wechseljahre. Mir war nicht klar, dass man sich zu der Zeit eben nicht so ernähren kann wie immer: mit Zwischenmahlzeiten, abends mal Knabbereien und ohne auf kcal zu achten. Nachdem ich 10 kg zugenommen hatte, habe ich zum Glück rechtzeitig die Reißleine gezogen. Ich wollte mich beim Abnehmen auf keine Experimente einlassen, wollte einfach meine überflüssigen Kilos nur schnell wieder loswerden. Von manchen neuen Diäten hatte ich allerdings nie etwas gehört. Dass danach eine Umstellung erfolgen musste, war mir klar.

    Meine Meinung, und wirklich nur meine, ist genau das, was in dem Artikel aufgeführt ist: gesundheitliche Risiken bei einseitigen „Trenddiäten“, bei denen Langzeitergebnisse fehlen. Mögen die Erfolge noch so überragend sein, ich hätte Angst, meinen Körper über lange Zeit mit einem Nährstoff geballt vollzupumpen, ihm dafür andere, ebenso wichtige aber vorzuenthalten. Für mich kommt nur eine ausgewogene Ernährung in Frage, eine, die mir alle Nährstoffe liefert, schon bei der Abnahme! Da man aber eine Proteindiät nicht als Diät bezeichnen möchte, sondern als dauerhafte Ernährungsumstellung, ist das m.E. nicht der Fall.

    Lebensfreude, teilen muss keiner unsere Meinungen, nicht einmal akzeptieren. Es ist gut, wenn jeder seine eigene Meinung hat und sich nichts aufdrängen lässt!
     
    #5 FrauEigensinn, 04.09.2014
    Damei, Aniko, gingeri und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Anzeige

  8. Lebensfreude

    Lebensfreude Guest

    FrauEigensinn , gratuliere. Deshalb, weil du alle Voraussetzungen hast, schlank zu bleiben. Richtig dick wird man nur "durch Diäten und durch langes Fasten". Wenn man erst so spät wie du anfängst mit dem 1. Abnehmen ist es gaaanz anders als wenn man jahre- oder jahrzehntelang dieses Auf und Ab erlebt hat.
     
    #6 Lebensfreude, 04.09.2014
    engelhexe und FrauEigensinn gefällt das.
  9. Bernd

    Bernd Super Mod
    Moderator

    Dabei seit:
    19.10.2007
    Beiträge:
    5.026
    Zustimmungen:
    1.334
    Jepp, aber alles kein Problem. Schliesslich sind wir ja jetzt alle hier, und hier werden alle schlank.
    Ich habe fertig :D:D
     
    FrauEigensinn und Lebensfreude gefällt das.
Thema:

Rezept für eine erfolgreiche Diät

Die Seite wird geladen...

Rezept für eine erfolgreiche Diät - Ähnliche Themen

  1. Rezepte für die Reduktionsphase

    Rezepte für die Reduktionsphase: Liebe Mitstreiter, Ich will am Freitag in die Reduktionsphase starten und brauch noch schöne Anregungen oder Rezepte, was ich dann zum Mittag...
  2. Einfaches Rezept für Proteinkuchen gesucht

    Einfaches Rezept für Proteinkuchen gesucht: Hallo zusammen :) ich suche ein einfaches Rezept womit man mit Eiweiß Pulver ein Kuchen zaubern kann, als Low Carb Snack für den Abend für eine...
  3. Dukan Diät Rezepte für Phase Nr. 1

    Dukan Diät Rezepte für Phase Nr. 1: Hallo zusammen :)....ich habe vor 3 Tagen mit der Dukan-Diät angefangen und suche nun dringend ein paar leckere Rezepte / Ideen für die 1. Phase...
  4. Einfache Rezept Ideen für Mittags auf Arbeit

    Einfache Rezept Ideen für Mittags auf Arbeit: Hey Leute habt ihr ein paar simple Rezeptideen für Mittags? Auf Arbeit ist ja die Zeit begrenzt sich großartig etwas zuzubereiten und ich bin kein...
  5. Idee für ein leckeres Rezept Joghurt-Dressing für Salat?

    Idee für ein leckeres Rezept Joghurt-Dressing für Salat?: Huhu, brauche aus aktuellem Anlass eine gute Idee bzw. ein Rezept für einen leckeren Joghurt-Dressing. Möchte diesen gern über eine Ruccola,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden