1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Regelschmerzen/Hausmitteln

Diskutiere Regelschmerzen/Hausmitteln im Gesundheitstipps und Gesundheitsfragen Forum Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Liebe Mitleidende, hab schon einige Artikel gelesen, wie man die Leiden dieser blöden Menstation lindern bzw in Grenzen halten könnte. Ich komme...

  1. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Liebe Mitleidende, hab schon einige Artikel gelesen, wie man die Leiden dieser blöden Menstation lindern bzw in Grenzen halten könnte. Ich komme ja eigendlich nie ohne Schmerzmitteln aus und ausserdem ist mir auch oft echt übel. Aber die Arbeit lässt sich auch nicht auf andere Tage verschieben und krank melden gibts nicht. Also such ich nach einem wirklichen Mittelchen, am besten pflanzlich, das hilft. Hab da was gelesen, dass helfen soll, der "Mönchspfeffer". Kennt sich jemand damit aus oder hat ein zuverlässiges Mittelchen, dass auch bei mir abhilfe schaffen kann. Ich probiers halt immer mit Wärme, aber mit einem Thermofor in der Arbeit sieht auch etwas blöde aus. Bewegung wenn man Schmerzen hat, dazu hab ich dann auch keine Lust. Ausserdem sieht es auch ganz blöde aus, wenn man am Weg gekrümmt liegen bleibt. Achja ausserdem hab ich ein Myom und immer wieder viel Stress.
     
    #1 Blonde Hexe, 27.04.2009
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Regelschmerzen/Hausmitteln. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Icemaus

    Icemaus Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    3
    Meine Ärztin hat mir Dolomin für Frauen aufgeschrieben. Muß sagen, hilft sehr gut und schnell.
    Mußt Du allesdings selbst bezahlen, naja was nicht. Kostet ca. 7,- Euronen

    Wenn Du eher was homöopatisches möchtest, versuch mal Agnus castus, dies hat sie mir auch empfohlen.
    Ich nehm immer `ne Dolomin
     
    #2 Icemaus, 27.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.04.2009
  4. schnucki

    schnucki Guest

    ich hatte da auch große probleme damit. myome wurden mir schon entfernt, aber leider kommen diese immer wieder und wenn du deine mens schlimm hast, dann umso eher und vermehrt.

    red einfach mal mit deiner ärztin oder geh mal in eine frauenklinik in die ambulanz zur sprechstunde. dort haben sie mir super geholfen. habe 1 jahr lang östrogene nehmen müssen, damit die mens ganz ausbleibt und die myome abschwellen.

    mönchspfeffer kenne ich nur wenn du schwanger bist oder werden willst (?).

    dolormin habe ich auch schon genommen, hat aber nichts gebracht.

    ein heilpraktiker kann dir sicher auch helfen, wenn du pflanzliche sachen nehmen willst.

    nimmst du die pille?????
     
    #3 schnucki, 27.04.2009
  5. Blonde Hexe

    Blonde Hexe Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    17
    Östrogene, das die mens ganz ausbleibt, man das wäre ja super. Ausser es hat viele Nebenwirkungen.

    Mönchspfeffer: Ne, danke meine zwei reichen mir

    Medis, nehme ich sowieso schon lange bei der Mens, will halt nur meinen Körper nicht so belasten und deshalb hab ich mir eher was pflanzliches vorgestellt.

    Ne die Pille nehme ich nicht, deswegen glaub ich auch hab ich diese Beschwerden so schlimm, ausserdem ist es echt schei.. wenn man so alle zwei Wochen diese schei. Mens bekommt.

    Muss mir sowieso bald einen Termin machen mit meinem Arzt, da werd ich das mit den Östrogenen mal ansprechen, was er dazu sagt.
     
    #4 Blonde Hexe, 28.04.2009
  6. Nora

    Nora Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    14
    Versuch es mal mit der Teemischung: http://www.heilkraeuter.de/rezept/frauen-tee.htm
    Das kannst du dir in der Apotheke zusammenstellen lassen. In vielen Reformhäusern gibt es aber auch schon fertige "Frauen-Tees"...das würde ich mal ausprobieren! Die Kräuter sind krampflösend und können dir Linderung verschaffen!

    LG
     
  7. zabina

    zabina Mitglied

    Dabei seit:
    26.04.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss dein Post hier ist schon ewig her, aber ich muss doch meinen Senf dazu ablassen. Ich muss durchgehend Östrogene nehmen, weil mein Körper selber nicht genug davon produziert. Ich schluck also jeden Abend brav eine Anti-Baby-Pille und gut ist. Herrlich wenn man seine Tage dann mal ein ganzes Jahr nicht kriegt und im Prinzip völlig ungefährlich. Kann jeder machen, wenn er mag.

    Leider nicht immer so spassig. Nach so gut einem Jahr (mittlerweile häufiger) beschliesst mein Körper dann nämlich, dass er doch wohl nicht wirklich schon so lange schwanger sein kann und blutet ab.
    Ich hatte vorher nie Regelschmerzen oder Ähnliches. Seit ich diesen Langzeitzyklus fahre, bin ich jedes Mal zwei Wochen lang völlig ausser Gefecht gesetzt. Brutal ist das.
    Ich kann nicht sagen, ob ein Langzeitzyklus die Symptome generell verschlimmert oder ob das nur bei mir so ist, aber ich mag mir nicht vorstellen wollen, wie schlimm es wohl wäre wenn ich vorher schon solche Schmerzen gehabt hätte und die jetzt noch verstärkt worden wären. Ich glaub man könnte mich dann einliefern.
     
  8. Anzeige

  9. Abnehmen Gast 65489

    Abnehmen Gast 65489 Guest

    Hallo zadina,

    die Schmerzen kannte ich zu gut. Schweissausbrüche bis zum geht nicht mehr und schmerzen kaum auszuhalten. Zeitweise hilft bei mir das Honig-Apfelessig gemisch (schmeckt zwar scheuslich aber hilft). Buscopan hilft bei mir gar nicht mehr.
     
    #7 Abnehmen Gast 65489, 26.04.2011
  10. LauRali

    LauRali Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2011
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Regelschmerzen kenn ich nur zu gut :-(
    Dolomin hilft bei mir auch überhaupt nicht. Kenne aber einige, bei denen das sehr gut hilft.

    Probiert es doch mal mit Zimt. Streut Euch ein wenig Zimt über den Joghurt oder esst einen dieser Zimt-Kaugummis (die in der roten Packung) - das hilft bei mir ganz gut!

    LG
     
    #8 LauRali, 26.04.2011
Thema:

Regelschmerzen/Hausmitteln

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden