1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Ran an den Schwangerschaftsspeck mit KZF

Diskutiere Ran an den Schwangerschaftsspeck mit KZF im Mitglieder-Vorstellung Forum im Bereich Alles was uns sonst noch bewegt; Hallo zusammen ich möchte mich auch gerne mal vorstellen: ich komme aus Oberfranken in Bayern, bin 32 Jahre alt, wiege derzeit bei einer Größe...

  1. Kaddi

    Kaddi Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    24
    Hallo zusammen ich möchte mich auch gerne mal vorstellen:

    ich komme aus Oberfranken in Bayern, bin 32 Jahre alt, wiege derzeit bei einer Größe von 1,55 m 72 kg, bin verheiratet und habe zwei kleine Mädels (3,5 Jahre und 4,5 Monate). Vor den Schwangerschaften wog ich immer so zwischen 56 - 58 kg (Normalgewicht). Ich war allerdings schon immer unzufrieden mit mir, wollte gerne wieder 50 kg wiegen, habe ich allerdings nie geschafft. Im Nachhinein wäre ich heute froh, wenn ich zumindest 60 kg wiegen würde... ;-(

    Diäten habe ich schon einige hinter mir z. B. mit myLine-Programm Fitnessstudio plus Ernährungsumstellung, klappt nun zeitlich wg. Training nicht mehr, WW mit ProPoints, hat damals vor der SS gut funktioniert, allerdings stagnierte es dann auch irgendwann, WW nun mit Smartpoints, ist leider gar nicht mein Ding.

    Bisher konnte ich bei allen Diäten nicht richtig durchhalten, da ich doch gerne Süßes esse und auch gerne abends mal ein paar Chips knabbere. Ich wollte immer alles ganz perfekt machen und am besten auf alles was ich gerne mal zwischendrin esse verzichten. Wenn ich mich dann doch mal auf die Waage gestellt habe, nachdem ich gesündigt hatte und kein entsprechendes Ergebnis sehen konnte, habe ich sofort wieder aufgegeben und mir gedacht, dass bringt doch alles gar nichts... (Kennen bestimmt auch einige allzu gut ...) Ansonsten esse ich gerne Kartoffeln und auch Vollkornnudeln, Naturreis, Vollkornbrot, Naturjoghurt, ganz viel Gemüse, roh und gekocht und auch gerne Obst in jeder Variation. Daher sollte es auch zu schaffen sein.. ;-)

    Allerdings sind so Sachen wie am Abend keine KH mehr zu essen und nur Fisch und Fleisch mit gedünstetem Gemüse zu essen, als KH-Fan nicht so mein Ding, da ich auch nicht allzuviel Fisch und Fleisch esse, daher gestaltet sich das Low Carb bei mir auch recht schwierig, obwohl alle vorgenannten Methoden natürlich funktionieren, wenn man dran bleibt und sie durchzieht, ganz klar. Nur für mich war das alles leider gar nichts.

    Das Problem war denke ich bei mir auch immer, dass ich durch die oben genannten Methoden, die nicht zu mir passten, ständig überlegen musste was ich wann essen konnte und durfte. Das sehe ich nach wie vor ein wenig als Problem an, da man sich zum Teil zu viel mit dem Thema beschäftigen muss.

    Aus Zufall bin ich in einem Artikel nun auf das Kurzzeitfasten gekommen und war von der Vorstellung stundenlang zu fasten, in dem anderen Zeitfenster aber die Freiheit zu haben, sich keinen Kopf mehr bzgl. der Wahl der Nahrungsmittel und der Menge zu machen, begeistert und habe mir sofort das Buch von Daniel Roth bestellt, welches ich schon nach einigen Tagen durchgelesen hatte.

    Seit dem 21.08.2016 handhabe ich nun die 18/6 Variante und teste mich (nach einem kleinen Einbruch der Fastenzeit wegen einer Einladung zum Frühstück gestern) nun seit 12 Uhr an der 24/0 Variante, einfach mal so aus Interesse was sich auf diese Art und Weise auf der Waage tut.

    Da ich keine große Frühstückerin bin, ist die Variante 18/6 (essen von 12 - 18 Uhr) perfekt für mich! Erstaunlicherweise habe ich mit dem Fasten über 18 Stunden so gar kein Problem, nur nach 17 Stunden meldet sich wirklich der Hunger, es ist allerdings gar kein Problem mit zwei Kindern und Haushalt etc. eine Beschäftigung für die letzte verbleibende Stunde zu finden. :) Man merkt finde ich nach der kurzen Zeit schon, dass man mehr Appetit auf frische gesunde Sachen hat, z. B. würde ich abends lieber ein wenig frisches Obst aus dem Garten essen, als Chips oder Süßigkeiten. Auch finde ich meinen Bauch schon kleiner, auch wenn sich auf der Waage nun noch nicht allzu viel getan hat, aber ich bleibe optimistisch :-)

    Somit ist es wirklich kein Problem für mich und ich habe jetzt schon beschlossen, dass ich (falls es alles so klappt wie ich mir das denke, langsam aber stetig abzunehmen) nach dem Erreichen meines Ziels zu 16/8 zu wechseln und dann auch zur Erhaltung des Gewichts, dabei zu bleiben. Gewicht halten finde ich immernoch am schwierigsten...

    Ich bin gespannt auf die nächste Zeit, vielleicht hört man sich ja mal!

    Ansonsten wünsche ich allen ein schönes Wochenende und viel Erfolg und Spaß beim Abspecken! ;-)

    LG
    Kaddi
     
    teetrinkerin gefällt das.
  2. Anzeige

  3. teetrinkerin

    teetrinkerin Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2015
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    3.541
    Hallo und herzlich willkommen, Kaddi :)

    Ich bin auch begeisterte Kurzzeitfasterin, gerade weil ich auf nix verzichten muss. Meine Naschis habe ich zwischen Spätstück und Abendessen gelegt, damit ich abends möglichst KH-arm esse (dann klappt das Abnehmen besser).
     
    #2 teetrinkerin, 03.09.2016
    Kaddi gefällt das.
  4. Modera

    Modera Mitglied

    Dabei seit:
    01.06.2016
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    1.002
    Hallo Kaddi, ich mach auch KZF , herzlich willkommen hier im Forum.
    Du wirst sehen, dass es funktioniert.
    LG Modera
     
    Kaddi gefällt das.
  5. Kaddi

    Kaddi Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    24
    Vielen lieben Dank für Eure Antworten!

    Eure Ergebnisse machen echt Mut und vorallem motivieren sie, durchzuhalten!

    Bin nun bei Tag 2 und habe schon 0,8 kg abgenommen! Man merkt eben doch, dass man abends einfach zuviel nascht und sich nicht mehr bewegt... ;)

    Mal sehen was die erste Woche so bringt!

    LG
    Kaddi
     
  6. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.306
    Zustimmungen:
    20.797
    aftpspace.org_dattelbluete_Forensmilies_Willkommen_willkommenflower.gif in unserem tollen Forum.

    Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abnehmen und viel Spaß hier!
     
    #5 FrauEigensinn, 06.09.2016
    Kaddi gefällt das.
  7. Kaddi

    Kaddi Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    24
    Danke Dir!

    Ja das Forums ist echt spitze! Ist ja fast wie ne große Familie (y)

    LG kaddi
     
  8. katomi

    katomi Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    186
    Hallo und guten Morgen!
    Auch von mir (bin 180cm groß) gibt's ein liebes Willkommen und alles Gute für Dein Vorhaben.
    Mit Kurzzeitfasten habe ich es noch nicht probiert, aber ein paar Methoden liegen in meiner langen Diät- und Abnehmhistorie auch schon zur Auswahl bereit: u.a. WW (vor 12 Jahren) oder mal nur das ganze Zwischendurch-Genasche weglassen. Hat aber nur 5 Wochen gehalten.....

    Eine super Woche für Dich und viele Grüße aus dem Südschwarzwald
    Martina;):p
     
    Kaddi gefällt das.
  9. Anzeige

  10. Tabeasmama

    Tabeasmama Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2015
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    837
    Huhu,

    sei mir mal ganz lieb gegrüßt aus dem Nürnberger Land. Wir haben si einiges gemeinsam. Ich wurde meine SS-Kilos bis heute nicht los, was mitunter an meinem fehlenden Durchhaltevermögen und Eigenmotivation lag ( und an einem ziemlich turbulenten Jahresbeginn)

    Ich wünsch Dir viel Erfolg hier :-).

    LG
    Tabeasmama
     
    #8 Tabeasmama, 12.09.2016
  11. Kaddi

    Kaddi Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    24
    Huhu Katomi und Tabeasmama!

    vielen lieben Dank für die Grüße, die schicke ich gleich zurück! :)

    Tabeasmama: ich finde es auch einfach schwer, grad am Anfang nach der Geburt wenn man nicht stillen kann, sich vernünftig zu ernähren. Ich habe immer dies und das zwischendurch gegessen, Hauptsache schnell zu Energie kommen... Naja, nachdem unsere Familienplanung nun abgeschlossen ist, habe ich jetzt alle Zeit der Welt, um langsam abzunehmen... :-)

    Sonnige Grüße aus dem Coburger Land an Euch beide zurück! :)

    LG
    Kaddi
     
Thema:

Ran an den Schwangerschaftsspeck mit KZF

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden