1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Probleme mit den Abständen bei Schlank im Schlaf

Diskutiere Probleme mit den Abständen bei Schlank im Schlaf im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo, ich mache seit einem guten Monat Schlank im Schlaf. Mit den Abständen zwischen den Mahlzeiten habe ich die grössten Probleme. Wir...

  1. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    ich mache seit einem guten Monat Schlank im Schlaf. Mit den Abständen zwischen den Mahlzeiten habe ich die grössten Probleme. Wir frühstücken zu Hause um halb acht (Ende des Frühstücks), Mittagessen beginnt meist nicht vor 14 Uhr, Abendessen beginnt selten vor 19.30 Uhr, weil mein Mann so spät von der Arbeit kommt. Mir sind dann die Abstände zu lange, 4-5 Stunden sind kein Problem mehr für mich (ich trinke dann ordentlich Kräutertee). Fast 6 Stunden schaffe ich zwar, aber erstens fühle ich mich nicht gut dabei und außerdem habe ich Angst, dass der falsche Effekt eintritt, nämlich dass der Körper auf "geringe Verbrennung" schaltet, wenn er unterversorgt ist. Ich kann (und soll ja auch nicht) mehr pro einzelner Mahlzeit zu mir nehmen, dass ich die Abstände besser verkrafte. Oder doch?
    Da meine Familie im Gegensatz zu mir zwischen den Mahlzeiten isst, sind die langen Abstände für sie kein Problem - aber so richtig familientauglich ist Schlank im Schlaf für uns nicht. Was ratet Ihr mir?

    Ansonsten bin ich weitestgehend konsequent. Die wenigen Male, wo ich gesündigt hatte, habe ich nicht die empfohlene Eiweißmahlzeit am nächsten Mittag eingelegt sondern akzeptiert, dass es dann halt länger dauert bis zum Wunschgewicht. Mir ist bei einer Diät bzw. Ernährungsumstellung wichtiger, mich wohl zu fühlen als schnellstmöglich abzunehmen, denn ich denke, dass Unwohlsein der Diätkiller schlechthin ist - klar, den Frust, dass sich ein paar Tage nichts tut, muss man auch aushalten können, aber bei mir geht das.

    Anfänglich hatte ich Probleme mit dem Verzicht des morgendlichen geliebten Cappuccion (ich stehe nicht so auf Milchersatzprodukte wie Soja oder Sahne etc.)
    , jetzt verschiebe ich den auf die Mittagsmahlzeit als "Nachtisch" - geht auch. Abends fällt es mir zunehmend leichter, auf Kohlenhydrate zu verzichen. Wir essen viel Salat und Gemüse, dazu etwas Fisch, Fleisch, Käse oder Soja/Tofu, für meinen Sohn mache ich oft noch eine Extraportion Nudeln oder Kartoffeln dazu, der istsehr dünn und sollte in keinem Fall abnehmen. Mein Mann macht insofern mit, dass er zumindest abends auch nur eiweißhaltige Mahlzeiten zu sich nimmt, das ist schon mal hilfreich für mich. Wenn ich jetzt noch das Problem mit den Abständen geregelt bekäme, wäre ich zufrieden.

    Gruß,

    Anni (sorry, ist lang geworden)
     
  2. Anzeige

  3. Weiwei

    Weiwei Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.401
    Hallo anno,

    es ist doch nur vormittags ein Problem, sehe ich das richtig? Denn zwischen 14h (Ende der Mahlzeit vllt. 14:30h?) und 19:30h sind es doch die 5h.
     
  4. Seena

    Seena Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    108
    Hallo Anni und herzlich Willkommen!

    Was ißt du denn morgens und mittags? Kommst du auf deine nötigen Kohlehydrate und nimmst du Vollkornprodukte? Was meinst du mit, daß du nicht mehr zu dir nehmen sollst, um die Pausen besser zu verkraften?
    Das mit den mittags Eiweißmahlzeiten, wenn man mal gesündigt hat, mache ich auch nicht. Bei Schlank im Schlaf geht es ja auch darum, dass man glücklich ist und auch mal einen Fehltritt haben darf. Ich mach danach auch einfach weiter wie zu vor.
    Bei mir paßt es ganz gut in den Familienalltag. Mein Sohn bekommt auch abends Kohlehydrate dazugereicht, aber das stört mich nicht weiter und das er zwischendurch was ißt, kann ich auch verkraften.
    Es klingt ja nicht so, dass du Heißhunger hast sondern wirklich Hunger. Da würde ich es doch mit etwas mehr Kohlehydrate versuchen und alles notieren. Dann siehst du ja, ob es was bringt oder du dann zunimmst.
     
  5. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo weiwei,

    danke für die Antwort.

    also ersten ist das "nur" schon ein Problem für mich ;-) und zweitens gibt es frühestens um halb acht, aber sehr oft auch erst später Abendessen. Und da habe ich zwischendrin sehr schlechte Laune (frag meine Familie ]:))

    Gruß,

    Anni
     
  6. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    mal Vollkornbrot, mal Weißbrot. Ich ernähre mich sehr abwechslungsreich, es gibt selten das Gleiche wie am Vortag. Ich esse zwei bis drei Scheiben Brot (je nach Größe), meist mit Avocado und einer selbst gemachten Linsen-Sesampaste oder einer gekauften vegetarischen Paste. Dann esse ich noch etwas Obst dazu - verschiedene Sorten - das mein Mann für sein Müsli kleinschnippelt.

    Mir ist schon klar, dass es meine Vielfalt an Essen schwierig macht, genau die Kohlenhydrate und Eiweiße abzumessen - ich mache meinen Joghurt selbst, ich backe mein Brot selbst, der Gewichtanteil an Obst ändert sich durch die wechselnde Obstauswahl. Leichter hat es bestimmt, wer immer das gleiche Brot vom Supermarkt mit der gleichen Marmelade von ebensolchen mit genauen Angaben isst. Sprich es fällt mir schwer, exakt auszurechnen, was ich tatsächlich esse, ich kann das nur Pi mal Daumen machen. Wenn ich mal (zum Beispiel am Wochenend) zu "nur" 4-5stündiger Pause komme, klappt es auch gut damit. Länger ist halt schwierig. Wobei ich da schon echte Fortschritte erzielt hab. Vor der Diät (ich denke das war eine meiner größten "Sünden" habe ich oft nur 1-2 Stunden zwischen den Mahlzeiten pausiert und dann zwar nicht viel, aber halt kontinuierlich gegessen.

    Dann habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. Ich fragte, ob ich vielleicht mehr essen sollte (also meine KH-Summe erhöhen), um die längeren Pausen besser überbrücken zu können.

    Ja, ich würde sagen es ist richtiger echter Hunger, so mit Magenknurren und so.

    vielleicht bleibt mir ja wirklich nichts anderes übrig. :(

    Gruß,

    Anni
     
  7. Weiwei

    Weiwei Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2011
    Beiträge:
    3.207
    Zustimmungen:
    1.401
    Haelt dich denn von der Vielzahl der Fruehstuecke irgendeines besonders lange satt? Hast du in den 4 Wochen schon abgenommen?
    Auch wenn du oft anders isst, kannst du doch mal exemplarisch dein Fruehstueck ausrechnen und checken, ob die KH-Menge ausreicht.
    Avocado ist ja schon mal gut, da die Oele einen lange satt halten muessten.

    Ein bisschen Magenknurren ist uebrigens nicht so schlimm, manchmal vergeht das auch nach einer Viertelstunde wieder. Es sollte nur nicht schon nach 3h auftreten. Trink doch einen Tee oder 1 Tasse Bruehe vor dem Mittag.

    Ich esse uebrigens auch erst um 14:30h zu mittag und bin erst um 20:00 zu Hause, die Pause ist dann auch locker > 5h.
     
  8. Schokoherzchen

    Schokoherzchen Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    10
    also normal sollte man mit den kh die man morgens isst die 5 stunden ohne probleme meistern... wenn du wirklich so doll hunger hast, dann würde ich versuchen mit einem glas *** zero den hunger zu überlisten... bei mir klappt das ganz gut, zumal auch der heißhunger auf süßes verschwindet... ob das was für dich ist weiß ich nicht....

    ansonsten schauen das du sachen isst, die länger satt machen...
     
    #7 Schokoherzchen, 08.05.2012
  9. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Hallo,

    Ich habe ehrlich gesagt noch keinen signifikanten Unterschied festgestellt.

    Es waren rund 1,8 Kilo in knapp 5 Wochen.

    Gut, Ihr habt mich überzeugt, ich werde wohl doch den Taschenrechner bemühen müssen. 8)

    Brühe ist außerhalb der Mahlzeiten (also kurz vorher) erlaubt? Das wäre eine echte Hilfe.

    Süßes ist nicht so mein Ding, wie gesagt ich habe auch keinen Heißhunger (also keinen Wunsch nach Fressattacke) sondern richtigen Kohldampf mit schlechter Laune wie bei einer Unterzuckerung.

    Gruß,

    Anni
     
  10. Anzeige

  11. Seena

    Seena Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    108
    Ja, Brühe ist zwischendruch zur Überbrückung erlaubt! Berichte mal, ob das hilft bei dir!
     
  12. anno

    anno Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    958
    Gut, das werde ich ausprobieren. Die Vorstellung stimmt mich sehr zufrieden. Vielleicht lohnt es sich dann sogar mal wieder das 1A Suppengewürz selbst herzustellen (ich hoffe, ich darf verlinken): http://www.chefkoch.de/rezepte/1234331228376365/1-A-Suppengewuerz.html

    Ach noch etwas: Ich habe das Buch "Schlank im Schlaf" gelesen. Dort sollte man sich anfänglich einordnen in bestimmte Typen. Der Typ "fühlt sich am besten nach Mischkost" tauchte dort gar nicht auf, aber mir geht es so - die gemischten Mittagessen sind mir die liebsten (blöd, ne? ;-)). Aber nichtsdestotrotz werde ich weiter machen, ich will ja abnehmen.

    Gruß,

    Anni
     
Thema:

Probleme mit den Abständen bei Schlank im Schlaf

Die Seite wird geladen...

Probleme mit den Abständen bei Schlank im Schlaf - Ähnliche Themen

  1. Immer und ewig Gewichtsprobleme

    Immer und ewig Gewichtsprobleme: Hallo zusammen, 2008 hatte ich einen schweren Schlaganfall mit 4 Wochen Koma und Kranoektomie. Seitdem bin ich linksseitig gelähmt und kann daher...
  2. Probleme beim Laufen durchs fasten

    Probleme beim Laufen durchs fasten: Hallo, Ich bin vor zwei Wochen mit dem Kurzzeitfasten angefangen. Am Anfang habe ich immer genau darauf geachtet 16 Stunden fasten einzuhalten....
  3. hautprobleme mit almased?

    hautprobleme mit almased?: Hallo meine Lieben, oben steht ja schon die Frage :( Ist das sonst jemanden auch schon passiert, ich hab plötzlich soo viele Pickel bekommen...
  4. Anfängerprobleme... ?

    Anfängerprobleme... ?: Hallo zusammen! Leider läufts bei mir zur Zeit nicht so gut. Seit der Angriffsphase habe ich wieder 1 kg zugenommen. Zwar steht im Buch, dass...
  5. Gewichtskontrolle bei Silddrüsenproblemen

    Gewichtskontrolle bei Silddrüsenproblemen: Hallo zusammen, auch ich bin neu hier. Seit einiger Zeit beschäftigt mich das Thema Gewichtsreduktion im Zusammenhang mit Schilddrüsenerkrankung....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden