1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Problem BMI > 50!

Diskutiere Problem BMI > 50! im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Gestern war ich bei einer ehemaligen Nachbarin zum Geburtstag. Wir kamen recht schnell auf das Thema "Abnehmen" und sie erzählte von ihrer...

  1. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Gestern war ich bei einer ehemaligen Nachbarin zum Geburtstag. Wir kamen recht schnell auf das Thema "Abnehmen" und sie erzählte von ihrer Schwiegerenkeltochter.
    Ich kenne sie auch. Sie ist ein ganz lieber Mensch. Herzensgut und immer lustig. Leider hat sie ein Gewichtsproblem extrem.
    Ich schätze ihren BMI weit jenseits der 50 oder schlimmer.
    Bei ihrer Schwangeschaft traten arge Probleme auf. Die Kaiserschnittentbindung brachte herbe Probleme mitsich. Ihr wurde von eine 2. Kind abgeraten.
    Das war vor 3,5 Jahren. Nun ist sie wieder schwanger und ihre Familie macht sich wirklich Sorgen. Leider war gestern nur ihr Mann da. Ich erzählte ihm von SiS. Auch er war sehr nachdenklich und wollte sie darauf ansprechen. Ich denke, sie wird sich wahrscheinlich mit mir in Verbindung setzen.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Sis in der Schwangerschaft?
    Würde sie vielleicht per Überweisung direkt zum Doc Pape gelangen?
    Würde sie vielleicht in der Schwangerschaft eine Kur bekommen?

    Ich würde ihr gerne helfen! Ich denke sie hat bestimmt auch ein bisschen angst. Sie ist total lieb und tut mir echt leid.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Problem BMI > 50!. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. schnucki

    schnucki Guest

    ich kann dir zwar dazu nicht viel sagen, aber mir tut das sehr leid.

    und da jammern wir mit unseren 20 kilo zuviel rum. ich würde einfach mal in der praxis anrufen und den fall schildern. vielleicht hat sie ja glück und bekommt einen termin.

    berichte bitte, was rausgekommen ist.
     
    #2 schnucki, 14.10.2008
  4. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    Also mein BMI lag bei lag auch schon bei 54,7 und wärend meiner 2. schwangerschaft bei ca 45 und ich habe damals Trennkost gemacht. Obwohl diese auch eine Risikoschwangerschaft war habe ich einen gesunden schweren Jungen auf natürlichen Wege bekommen. Bei meiner 1. Schwangerschaft haben die Herztöne von meiner großen nicht mehr so gewollt wie sie sollten und somit kam sie per Kaiserschnitt in der 35 Ssw mit 40cm und 1400g zu welt. Damals sagte man mir auch das ich esser keine weiteren Kinder mehr bekommen sollte und heute habe ich 3. Allerding muß ich dazu sagen das es bei der dritten gefährlich wurde weil mir meine Gallenblase zusätzlich schwierigkeiten gemacht hat, aber ob das nun an der Schwangerschaft gelegen hat weiß ich nicht.
    Ich bin der meihnung wenn sie meint das sie sich wohl fühlt und das es ihrem Baby gut geht sollte es nicht schief gehen und ich sage auch bzw bin der meihnung, sie kann SiS auch wärend der Schwangerschaft machen wenn sie es schaft mit den Gelüsten;) ansonsten soll sie halt direkt nach der Schwangerschaft damit anfangen, dann hat sie auch direkt ein erfolgserlebnis da sie der Bauch schneller wieder zurückbildet.
     
    #3 Glasrosen, 14.10.2008
  5. Mucki

    Mucki Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Stop, :eek: das kommt jetzt drauf an, ob sie ihr Kind Stillen möchte, denn wenn man während dem Stillen Bewusst am Abnehmen ist, gehen zu viele Giftstoffe in die Muttermilch über;
    Dann das Stillen lieber bleiben lassen; :) muß dann jede Frau selber wissen was Wichtiger ist....;
     
  6. Doreen

    Doreen Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    3
    Zum Thema Stillen kann ich nur sagen, dass das enorm wichtig ist - nicht nur für das Baby sondern auch für die Frau selbst.
    Denn die in der Stillzeit aufkommenden Stillhormone lassen die in der Schwangerschaft angelegten Fettdepots an Bauch, Hüfte und Po rascher abschmelzen. Natürlich funktioniert das auch nur bei entsprechender Ernährung.
     
  7. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    wie gesagt ich habe ja auch trennkost gemacht, allerdings muß ich ja gestehen das ich nach ca einem Monat keine Milch mehr hatte, aber SiS ist ja keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung und sie brauch ja auf nix zu verzichten.
     
    #6 Glasrosen, 14.10.2008
  8. Pretty

    Pretty Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    3.042
    Zustimmungen:
    36
    Bis jetzt hat sie sich noch nicht bei mir gemeldet. Einerseits bin ich froh nicht unbedingt beratend tätig zu sein, andrerseits möchte ich gerne helfen.

    Glaube mir Glasrosen, anhand deiner Fotos kann ich behaupten, wenn du einen halben Meter kleiner wärst, könntest du dich bequem hinter ihr verstecken.
     
  9. Svava

    Svava Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    2.407
    Zustimmungen:
    33
    Während der Schwangerschaft sollte sie schon mit dem Arzt die Ernährung
    besprechen. Weiss nicht ob sie so viel aufs mal essen kann wie sie bei SiS dann müsste. Das wachsende Kind und noch den Magen so füllen!
     
  10. Anzeige

  11. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    Na das glaub ich nicht, mein Cousin hat auch 180 kg, ist ein stück größer und da kann ich mich auch nicht hinter verstecken und er ist noch relativ fit. Aber Svava hat recht, sie sollte wenn sie es vor hat auf jeden fall es mit einem Arzt besprechen denn jeder Körper ist ja verschieden. Bei mir war es schon immer so das ich nie viel gegessen habe sondern das verkehrte, dadurch habe ich immer zugenommen und meine Werte waren immer top. Erst seit dem ich meine Ernährung umgestellt habe gehts bergab aber dafü muß man es auch wirklich wollen und nicht versuchen zahlreiche Diäten auszuprobieren die dann nach hinten los gehen.
     
    #9 Glasrosen, 15.10.2008
  12. fruehchen

    fruehchen Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    3
    Sie sollte UNBEDINGT in der Schwangerschaft auf ihre Ernährung achten, weil sie so dick ist und sie einen Schwangerschaftsdiabetes entwickeln könnte. Sie sollte auch unbedingt beim Frauenarzt einen Zuckerbelastungstest machen lassen. Schwangerschaftsdiabetes, der nicht behandelt wird ist gefährlich für Mutti und vor allem für das ungeborene Kind!!!
     
    #10 fruehchen, 16.10.2008
Thema:

Problem BMI > 50!

Die Seite wird geladen...

Problem BMI > 50! - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Kleines Problem mit Lebensmitteln in Phase 1

    Kleines Problem mit Lebensmitteln in Phase 1: Hallo alle zusammen.. Ich möchte heut mit der Dukan Diät anfangen habe aber das Problem dass ich nicht so recht weiß womit ich z.B. Brate... Ich...
  2. Immer und ewig Gewichtsprobleme

    Immer und ewig Gewichtsprobleme: Hallo zusammen, 2008 hatte ich einen schweren Schlaganfall mit 4 Wochen Koma und Kranoektomie. Seitdem bin ich linksseitig gelähmt und kann daher...
  3. Probleme beim Laufen durchs fasten

    Probleme beim Laufen durchs fasten: Hallo, Ich bin vor zwei Wochen mit dem Kurzzeitfasten angefangen. Am Anfang habe ich immer genau darauf geachtet 16 Stunden fasten einzuhalten....
  4. hautprobleme mit almased?

    hautprobleme mit almased?: Hallo meine Lieben, oben steht ja schon die Frage :( Ist das sonst jemanden auch schon passiert, ich hab plötzlich soo viele Pickel bekommen...
  5. Hallo Ich habe 1 Problem die glaube ich jeder kennt,zurzeit aber im griff

    Hallo Ich habe 1 Problem die glaube ich jeder kennt,zurzeit aber im griff: Hallo liebe freunde ich bin selber 1,80 groß bin 28 jahre alt und habe auf der wage stolze 115 kg gebracht war immer schlapp konnte meine arbeit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden