1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Phase 1 überspringen/nachholen?

Diskutiere Phase 1 überspringen/nachholen? im Almased Diät Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo zusammen, ich bin neu hier und würde mich gerne mit euch austauschen! Ich bin Clarissa, 30 Jahre alt und würde gerne mit almased die 10-15...

Schlagworte:
  1. Clarissa123

    Clarissa123 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin neu hier und würde mich gerne mit euch austauschen! Ich bin Clarissa, 30 Jahre alt und würde gerne mit almased die 10-15 Kilo abnehmen, die ich in den letzten 4 Jahren durch Stress im Job/ungesunde Ernährung zugenommen hab! Ich bin 184 cm und wiege derzeit 85 Kilo. Also nickt krankhaft übergewichtig, aber ich finde mich derzeit auf Fotos schon sehr "rund" (gerade im Bereich Oberschenkel/Po) und würde wieder gern eine normal schlanke/sportliche Figur haben...Sport mache ich recht regelmäßig (Ca 2-3 mal die Woche reiten und Fitness Kurse)...

    Blöderweise kann ich die Phase 1 derzeit nicht so wirklich in mein Leben integrieren, weil ich mir nicht zutraue neben meinem stressigen Job mehrere Tage gar nicht zu essen bzw der Betriebsarzt letztens (in Zuge der Ramadan-Diskussion) ausdrücklich davon abgeraten hat das während der Arbeitszeit zu machen...da möchte ich jetzt ungern offen mittags mit Almased rumlaufen und meinem Chef erklären, dass ich derzeit gar nicht esse Die nächsten 3 Wochenenden wäre es auch sehr blöd... Mit der "Lifestyle-Variante" (2 Shakes und mittags was essen) könnte ich sofort starten... Meint ihr, dass ich die 1. Phase erstmal auslassen kann bzw diese ggf. später "nachholen" und quasi später eine "Turbo-Phase" einlegen könnte? Nimmt man trotzdem ab?

    Vielen Dank schon mal!
     
    #1 Clarissa123, 26.09.2016
  2. Anzeige

  3. Clarissa123

    Clarissa123 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ps: Donmerstag und Freitag habe ich frei und könnte da theoretisch 2 Tage Phase 1 machen... Allerdings habe ich Donnerstag Mittag eine anstrengende Reitstunde... Sport am ersten "Fastentag" ist nicht optimal, oder? Wie habt ihr euch generell in Phase 1 gefühlt? Fit und leistungsfähig oder schon sehr "gequält"?
     
    #2 Clarissa123, 26.09.2016
  4. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.162
    Zustimmungen:
    20.732
    Willkommen in unserem schönen Forum!

    Eigentlich könntest du dir die Antwort auf deine Frage selber geben. Wann oder bei welcher Gelegenheit holt man erfolgreich 1 nach 2 nach? Deswegen gibt es doch die Einteilung in Zahlen.

    Die Turbophase - also Phase 1 ist dazu da, den (vielleicht geschädigten) Stoffwechsel anzuregen. Da genügen laut Almased 3 Tage, die man bis zu 10 Tagen ausdehnen kann, was aber nicht notwendig ist. 2 Tage sind jedoch definitiv zu wenig!

    Ich muss dir jetzt eine Frage stellen: möchtest du gezielt abnehmen und vor allem das dann auch dauerhaft? Wenn du sie bejahst, dann wird dir nichts anderes übrig bleiben, als mit der 1. Phase zu starten.

    Ich maße mir an zu sagen, dass ich ebenfalls einen stressigen Job habe, (und nicht nur ich, das schafften einige, Fullback trotz stressigen Schichtdienstes) aber es durchaus fertig brachte, diese Phase (ich wählte eine Woche dafür) in mein Leben zu integrieren und das sogar, ohne dass mein berufliches Umfeld etwas davon bemerkte.

    Es ist ja nicht so, dass man in der Phase nichts zu sich nimmt. Du hast fast alle wichtigen Nährstoffe im Almased - Magnesium solltest du zusätzlich einnehmen und Öl zufügen, damit die fettlöslichen Vitamine wirksam werden und ungesättigte Fettsäuren zugeführt werden, du hast nur für wenige Tage nichts zu kauen. Das ist alles!

    Ich mache 3-4 mal pro Woche Sport: Fitness-Center, laufen, schwimmen und war auch an den Turbotagen nicht weniger leistungsfähig, am ersten Tag sowieso. Kann sein, dass es nicht jedem so geht, aber dann ist es besser, man setzt mal einen Tag mit Sport aus, als die Phase 1 zu überspringen.

    Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber eine ehrliche Antwort auf deine Frage, ob du die Phase nachholen kannst. Almased ist so gestaltet, dass man 100 % Erfolg hat, wenn man alle Phasen korrekt durchzieht und während der Zeit, seine (Ernährungs)gewohnheiten umstellt.

    Ich kann dir eine Redensart für einen Erfolg ans Herz legen: Es gibt immer einen Weg, man muss ihn nur finden.

    Ich wünsche dir Durchhaltevermögen und viel Erfolg! Es ist immer jemand da im Forum, falls du Fragen hast!


    Kleiner Nachtrag: falls dir das zu schwer fällt, du findest im Forum andere, leichtere Arten, dein Gewicht zu reduzieren. Vielleicht ist da etwas für dich besser geeignet!
     
    #3 FrauEigensinn, 26.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2016
    Smarty1963, Fullback, Puffin9 und 2 anderen gefällt das.
  5. Clarissa123

    Clarissa123 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für deine schnelle Antwort! Das Problem ist halt, dass ich bei der Polizei bin... Zwar nur Kripo und nicht Streife, aber wir tragen trotzdem Schusswaffen, machen unsere Durchsuchungen, Festnahmen etc selbst... Da kommt es halt nicht so gut an, wenn der Einsatzpartner seit Tagen fastet und ich kann auch schlecht abschätzen, ob ich tatsächlich einsatzfähig wäre...

    Hätte daher gerne eine etwas abgemilderte Form der Diät gemacht, zumal ich ja auch gar nicht 18kg in 6 Wochen (absoluter Wahnsinn übrigens!) abnehmen möchte, sondern maximal 5 im Monat...

    Hatte mir das so gedacht, dass ich "soft" anfange und so schon mal 500-1000 Gramm pro Woche abnehme und den "Turbo" mit vielleicht 3 kg pro Woche dann so in 6 Wochen mache und da dann Urlaub für nehme...

    Wenn ihr aber meint, dass das gar keinen Sinn macht, muss ich noch mal überlegen, ob für mich Weight watschers oder so dann besser geeignet ist oder ich die Phase 1 zumindest 3 Tage (WE und Montag) mache und auf der Arbeit den einen Tag sage, dass ich mich nicht gut fühle und keine Einsätze machen will... Aber das ginge dann frühestens in 3 Wochen, weil ich die nächsten Wochenenden auch arbeiten muss....
     
    #4 Clarissa123, 26.09.2016
  6. Schwarzwaldmädl

    Schwarzwaldmädl Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2016
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    1.116
    Hallo Clarissa123,

    die liebe FrauEigensinn hat schon recht, es macht nicht Sinn eine Phase zu überspringen um sie dann später nachzuholen. Job hin oder her. Ich bin zwar nur ein Schreibtischtäter, aber unnötig Geld rauswerfen um hinterher gefrustet zu sein, weils nicht funktioniert hat musste auch nicht.

    Schau dich doch einfach mal in den Foren um. Vielleicht ist für dich eine Alternative zu Almased dabei. Eine Variante die dir kein Kopfzerbrechen auf der Dienststelle bereitet.
     
    #5 Schwarzwaldmädl, 26.09.2016
    Tauchbine, Smarty1963, Fullback und 3 anderen gefällt das.
  7. Clarissa123

    Clarissa123 Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hm, laut almased Homepage kann man die 1. Phase auch weglassen (dort unter faq)

    Es gibt hier aber niemanden, der das so gemacht hat und berichten kann wieviel er abgenommen hat?

    Eine Freundin hat sis gemacht (da isst man ja 3 mahlzeiten am Tag, morgens richtig viel Kohlenhydrate, mittags Mischkost und abends Low Carb) und hat damit 1 kg pro Woche abgenommen. Da müsste almased ja eigentlich auch ohne Phase 1 noch deutlich effektiver sein...

    Ich geh noch mal in mich, ob ich es einfach mal "abgespeckt" probiere oder mir was anderes suche...

    Falls ich es probiere, werde ich natürlich berichten
     
    #6 Clarissa123, 26.09.2016
  8. FrauEigensinn

    FrauEigensinn Mitglied
    Mitarbeiter Moderator

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    18.162
    Zustimmungen:
    20.732
    Klar, dass Almased das auch rät - jeder Erfolglose bleibt der Firma erhalten. Hat man schon jemals von einem Metzger/ Fleischer gehört, dass man auf Fleisch verzichten sollte, rät ein Hühnerzüchter vom Verzehr der Eier ab ........?

    Ich bin schon einige Zeit in diesem Forum und habe viele Almasedler kommen, noch mehr wieder gehen sehen. Viele, ganz viele ließen die Turbophase aus, viele zimmerten sich ihre egenen Regeln. Einige hielten sich an die Vorgaben - sie sind noch hier, nach erfolgreicher Abnahme.
    Du solltest auch nicht danach gehen, wie viel und in welcher Zeit jemand abgenommen hat. Das funktioniert bei jedem Menschen individuell.

    SiSler gibt es genug hier im Forum - anfangs wunderbare Ergebnisse, irgendwann stoppte die Abnahme. Die meisten sind dann umgestiegen auf eine andere Art. Aber das nur nebenbei!

    Sicher kannst du ohne die Turbophase beginnen, du kannst auch gleich in die letzte Phase einsteigen mit nur einem Almased-Shake. Sicher nimmst du auch da ab; klar, du reduzierst ja deine kcal. Wir hier raten aber jedem, nicht nur die Abnahme mit Almased zu sehen - die ist einfach. Wichtig ist eigentlich die Haltephase. Die wird für niemanden ein "Zuckerschlecken". Wie das dann ohne den vorgeschlagenen Ablauf sein wird, wissen wir hier alle nicht - da ist keiner da!

    Mein Tipp, der sicher nicht besonders schwer durchzuführen ist: Beginne doch an einem freien Wochenende. Du brauchst dazu keinen Urlaub zu nehmen. Du beginnst am Samstag, "turbst" bis einschließlich Montag und steigst am Dienstag in die Reduktionsphase ein!
    In dieser Phase, die man ja eigentlich bis zum Wunschgewicht macht, kann man dann die "richtige Ernährung" kennen lernen.

    Der Sport, den du machst, wird deine Abnahme unterstützen!
     
    #7 FrauEigensinn, 26.09.2016
    Tauchbine, Smarty1963, Fullback und 4 anderen gefällt das.
  9. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.338
    Herzlich willkommen im Forum, Clarissa123,

    unsere allseits geschätzte FrauEigensinn hat in ihrer ersten Antwort eigentlich schon alles perfekt erklärt(y).

    Du gebrauchst Begriffe, die mit dem Abnehmen mit Almased nichts zu tun haben; Ramadan und Fasten sind dem überhaupt nicht gleichzusetzen. Bei der Abnahme mit Almased bekommst du alle vier bis fünf Stunden eine Mahlzeit, die dir alle notwendigen Nährstoffe liefert und dich für die Zeit bis zur nächsten Mahlzeit auch sättigt und leistungsfähig macht;).

    Du wirst in dieser Zeit voll einsatzfähig sein, dich vielleicht sogar besser fühlen, als wenn du zwischen zwei Festnahmen nur eine Currywurst mit Pommes hattest:LOL:. Ich weiß das, weil ich – wie viele andere hier auch - einen physisch und psychisch anstrengenden Job im Schichtdienst rund um die Uhr und Woche habe, bei dem ich mir Fehltritte oder -entscheidungen auch nicht leisten kann und darf. Ich habe damit in allen vorgeschriebenen Phasen der Abnahme niemals Probleme gehabt und es hat sich nie jemand über schlechte Arbeit meinerseits beklagt:love:.

    Die erste Phase ist deshalb so wichtig, weil dein Körper da deinen Stoffwechsel auf Vordermann bringt, bzw. optimiert. Danach kommt die Reduktion, die ich sogar acht Monate durchgezogen habe. Hier gibt es zwar eine richtige Mahlzeit, aber die beiden anderen sind auch nur Shake-Mahlzeiten. Manchmal ist es sogar angenehmer und einfacher einen Shake zu trinken, als den halben Hahn und Kartoffelsalat mit den Kollegen zu essen. Man ist danach agiler und niemals träge, wie nach manch einem fettigen und schweren Essen:eek:.

    Regeln gibt es doch überall, du musst sie einhalten, um nicht zuzunehmen und genauso musst du sie einhalten, wenn du Erfolg haben willst.

    Sieh es einfach so: Wenn der Straftäter sich nicht an Regeln hält, gibst du ihm dafür die Quittung; hältst du dich bei Almased nicht an die Regeln, bekommst du dafür von der Waage die Quittung:LOL::ROFLMAO::ROFLMAO:.
     
    #8 Fullback, 27.09.2016
    Arnie, Tauchbine, FrauEigensinn und 4 anderen gefällt das.
  10. katomi

    katomi Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    186
    Hallöchen und guten Abend,
    ich nehme zwar nicht mit Almased ab, sondern mit Yokebe (schmeckt mir persönlich besser), aber ich glaube, das nimmt sich nicht viel. Als ich Ende Mai 1 Woche Phase 1 gemacht habe, habe ich mich die ganze Zeit wirklich sehr gut gefühlt. Ich hatte keinerlei Probleme mit der Fitness oder Kreislauf oder Leistungsfähigkeit. Auch war mir das egal, wenn andere gesehen haben, wenn ich geschüttelt habe. Ich habe offensiv gesagt, was Sache ist und bin gut damit gefahren.
    Ich wünsche Dir, dass Du den richtigen Weg für Dich findest.
    Viele Grüße
    Martina;):p
     
    FrauEigensinn und Fullback gefällt das.
  11. Anzeige

  12. Johanna22

    Johanna22 Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Clarissa,
    nur Mut! Versuche es mind. 3 Tage die Turbophase zu machen!! Ich habe 7 Tage durchgehalten und musste in dieser Zeit mit Kindern am Tisch sitzen und an sie das Essen verteilen...das war nicht einfach....Aber durch den ersten Gewichtsverlust, der enorm sein wird, bekommst du den perfekten Motivationsschub. Ich selbst hab bereits 9 kg abgenommen mit 1 Eiweißshake morgens und abends, mittags eine normale Mahlzeit mit viel Salat und Gemüse. Mittlerweile habe ich mich zu einem "Shitday" in der Woche hinreissen lassen, damit ich bei Feiern auch mal zugreifen kann und gönne mir dann auch etwas Alkoholisches. Allerdings zeigt mir die Waage dann am nächsten Tag die rote Karte, aber was soll´s...ein bisschen Spaß muss sein, oder? Viel Erfolg!
     
    #10 Johanna22, 04.10.2016
  13. Fullback

    Fullback Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2015
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    1.338
    Hallo Johanna22 ,

    zuerst gefiel mir dein Beitrag gut; du motivierst zum Durchhalten, erzählst von deinen Erfolgen und erklärst sogar richtig, wie es geht(y). Dann kam der Teil mit dem „Shitday“, den du dir jede Woche einmal gönnst(n). Verstehe mich nicht falsch, ich finde es einfach klasse, dass die Abnahme bei dir so gut klappt und du mit deinen Regeln so gut zu Recht kommst. Dass diese Regeln aber nicht allgemeingültig sein können, ist dir hoffentlich auch klar.

    Du schreibst hier in einem „Vorstellungsthema“, dass du zwei Mal am Tag einen Shake trinkst und eine richtige Mahlzeit hast; für die Reduktionsphase völlig richtig (ich weiß das, weil ich das acht Monate bis zu meinem Wunschgewicht so gemacht habe), aber von einem „Shitday“ stand nichts in der Anleitung. Wenn du mit dieser eigenen Regel gut abnehmen kannst, muss das bei anderen nicht unbedingt auch so gehen. Mit einem gestörten Fettstoffwechsel und jahrelangem Jojo im Rücken, sieht das bei den meisten hier anders aus. Dein Körper ist nämlich schlauer als du denkst. Neueste Studien haben bewiesen, dass sich dein Körper sein Höchstgewicht ein Jahr lang „merken“ kann und nur auf seine Chance wartet, ihn da wieder hinzutreiben:cry:. Da er weiß, dass immer wieder „schlechte Zeiten“ für ihn kommen, fährt er das Gewicht sogar höher, als es war. Ich würde lieber auf diesen wöchentlichen „Shitday“ verzichten, wenn ich dafür normal essen könnte. Du gibst deinem Körper nur das Minimum, was er braucht ohne krank zu werden, nur um das Erreichte an einem Tag in der Woche wieder zu ruinieren. Du bist jetzt zwei Monate dabei und hast schon so viel erreicht, aber dein eigentliches Ziel sollte sein, dein Wunschgewicht gesund zu erreichen und dann für den Rest deines Lebens zu halten. Dazu muss man sich mit seinem Körper, mit der Nahrung und den Vorgängen und Reaktionen beider beschäftigen und lernen, wie man sich richtig ernährt.

    Hier gibst du abnehmwilligen Neulingen einen schlechten Rat:confused:. Das erinnert mich immer an die Fülle der Volksdiäten. Es gibt eine Menge davon; die Frauenzeitschriften sind voll damit und ständig gibt es eine neue, die auf jeden Fall wirkt und doch so einfach sein soll. Dass das Quatsch ist, brauche ich hier niemanden wirklich zu erklären.

    Und natürlich hast du auch damit Recht, dass man in seinem Leben ein bisschen Spaß haben muss. Aber gleich zu Beginn einer Diät einmal die Woche zum Alkohol greifen? In einem anderen Thema schreibst du sogar selber, dass Alkohol der absolute Figurkiller ist (was übrigens so auch nicht stimmt; ich trinke heute ab und zu auch gerne ein Gläschen). Ich hatte gerade Urlaub und in den 14 Tagen selbstverständlich auch anders gelebt als zu Hause oder im letzten Jahr. Ich halte mein Gewicht aber jetzt seit 10 Monaten und habe den „Strafzoll“ – oder wie du sagst: Die rote Karte der Waage - sofort wieder abgebaut; ich weiß ja, wie es geht. Aber das ist definitiv noch keine Option für jemanden, der gerade mit dem Abnehmen beginnt oder beginnen will und sollte somit auch kein Thema in einem Thread für Beginner sein. Die Gefahr, dass die große Chance, sein Gewicht ein Leben lang in den Griff zu bekommen, wieder umsonst war, ist einfach zu groß.

    Ich wünsche dir, dass du dein Wunschgewicht erreichst und halten kannst; du bist ja schon fast am ersten Ziel angekommen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich mich auf meine zweite richtige Mahlzeit gefreut und überlegt, was ich dann wann essen kann. Das zweite Ziel ist dann noch einmal viel spannender. Wir können ja nächstes Jahr noch einmal über unser "Erreichtes" sprechen. Ich werde dann noch hier sein - möchte ich zumindest :sneaky:.
     
    #11 Fullback, 06.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2016
    Morla, papayahuhn, FrauEigensinn und 3 anderen gefällt das.
Thema:

Phase 1 überspringen/nachholen?

Die Seite wird geladen...

Phase 1 überspringen/nachholen? - Ähnliche Themen

  1. Dukan Diät Kleines Problem mit Lebensmitteln in Phase 1

    Kleines Problem mit Lebensmitteln in Phase 1: Hallo alle zusammen.. Ich möchte heut mit der Dukan Diät anfangen habe aber das Problem dass ich nicht so recht weiß womit ich z.B. Brate... Ich...
  2. Schwarzer Kaffee ohne alles in Fastenphase geht, ja? Oder?

    Schwarzer Kaffee ohne alles in Fastenphase geht, ja? Oder?: Hallo Fastenfreunde, seit18 Monaten mache KZF meist mit 16/8-Rhythmus aber auch einigen "Sündentagen" In der Fastenphase trank ich nur Wasser und...
  3. "Verhalten" während der Essensphase

    "Verhalten" während der Essensphase: Hallo, ich hab eine grundsätzliche Frage zur Essenphase. Ich praktiziere 16/8, manche Tage auch 18/6. Bislang habe ich der Essensphase nach Lust...
  4. 16/8 Fasten Kopfschmerzen in der Essphase?

    16/8 Fasten Kopfschmerzen in der Essphase?: Hallo, ich habe Hashimoto und eine chronische Gastritis. Außerdem noch Keratokonus (Hornhautkrankheit/Auge) In den letzten 10 Jahren habe ich etwa...
  5. Hiiilfe Fehler in Dukan Phase 1 Angriffsphase

    Hiiilfe Fehler in Dukan Phase 1 Angriffsphase: Hallo ihr Lieben, Ich bin eine ganz frische Dukanerin (heute 4. Tag) Da ich ein extrem hohes Gewicht habe, möchte ich die Phase 1 10 Tage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden