1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

PetPets Erlebnisse mit SiS

Diskutiere PetPets Erlebnisse mit SiS im Diät Tagebücher Forum im Bereich Motivation zum Abnehmen; Hallo, ich probier's jetzt auch mal mit einem Tagebuch. Vielleicht bringt das ja wirklich zusätzliche Motivation.. ich bitte hier schon um...

  1. PetPet

    PetPet Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich probier's jetzt auch mal mit einem Tagebuch. Vielleicht bringt das ja wirklich zusätzliche Motivation.. ich bitte hier schon um Unterstützung(angel).

    Ich bin 44 Jahre alt - habe schon seit bestimmt 20 Jahren mit meinem Übergewicht zu kämpfen. Zwischendurch mal immer wieder ein Lichtblick - zu meiner Hochzeit 1993 hatte ich die 73 Kilo geschafft mit Weight Watchers. Danach aber junges Eheleben *grins* - Essen gehen etc. prompt gings über die 80. Von meinen beiden Kindern hatte ich auch jedesmal noch so etwa 6 Kilo behalten... schon wars über 90. Dann hatte ich vor ein paar Jahren noch mit einer hartnäckigen Polyarthrithis gekämpft und hochdosiertes Cortison bekommen... da gings Richtung 100 (99,1).

    Nach Absetzen der Medikamente hab ich dann vor vier Jahren immerhin auf 84 Kilo durch eine Ernährungsberatung abgespeckt und das Ganze auch bis vor Kurzem gehalten. Dann aber doch irgendwann in alte Muster verfallen und morgens statt dem Vollkornbrot das Croissant etc. Jetzt bin ich wieder auf 88 gewesen. (devil)

    Ich habe am Wochenende dann mit Schlank im Schlaf angefangen, weil mir das eine sehr sinnvolle Geschichte zu sein scheint. Außerdem kommt mir die Ernährungsweise sehr entgegen, da ich z. B. morgens sowieso ein "Süßesser" bein - also Marmelade, Honig u.ä. keine Wurst oder Käse. Da muss ich mich schon mal morgens gar nicht umstellen (nur das Croissant durch Brot ersetzen, aber damit kann ich leben). Weiterer Vorteil dieses Mal, mein Mann möchte auch mit abnehmen, da die Kinder meistenteils in der Schule essen, muss ich dann nicht zweimal kochen.

    So jetzt mein Tagebuch für gestern und heute:

    gestern:
    Frühstück: 2 Brötchen mit Butter und Marmelade, 2 Tassen Kaffee
    Mittags: Noch Reste verwerten - Nudeln mit Schinken und Ei
    Abends: Verschiedene Blattsalate aus dem Garten mit Ei, Putenbrust und Käse

    heute:
    Frühstück: 1 Stück Streuselkuchen (Resteverwertung :D), 1 Stück Mehrkornbrot mit Butter und Marmelade
    Mittags: Verschiedene Blattsalate aus dem Garten mit Ei und Käse
    Abends: Schnitzel mit Tomate und Mozarella überbacken, dazu Salat (steht zumindest so auf unserem Speiseplan)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: PetPets Erlebnisse mit SiS. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PetPet

    PetPet Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    So der 3. Tag ist angebrochen - mal sehen wie lange ich das schaffe, hier regelmäßig was zu posten. 8-|

    Freude auf der Waage heute morgen, schon wieder 0,8 kg weniger. WOW - so kann's weitergehen (wird's nicht ich weiß ;)) Gestern habe ich mittags die Kohlenhydrate vergessen... das hab ich gleich am Hunger gemerkt. So gegen 17:00 Uhr nach 4 Stunden war's schon ziemlich heftig. Hab aber, da mein Mann erst nach 18:00 Uhr kam, mit Brühe überbrückt und es trotzdem geschafft. *stolzbin*

    Jetzt muss ich dringend mal in den Rezepten für abends blättern, da hab ich echt noch meine Probleme. Evtl. mal was mit Hackfleisch versuchen ?? :?


    Essenplan für heute:
    Frühstück: 2 Scheiben Mischbrot mit Butter und Marmelade / Nutella
    Mittagessen: Eisbergsalat mit 1 Scheibe Käse und Wasser-/Honigmelone, sylter Dressing, da ich heute morgen nicht zum Bäcker kam in Ermangelung einer Laugenbrezel wird's wohl für die Kohlenhydrate ein Müsliriegel werden.
    Abendessen ???
     
    1 Person gefällt das.
  4. PetPet

    PetPet Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    So was gab's jetzt zu Abend?

    Straßburger Wurstsalat mit Eiweißbrot - lecker :-)
     
  5. PetPet

    PetPet Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    4. Tag mit Schlank im Schlaf

    Gestern abend hab ich das Eiweiß-Abendbrot bei K&U gekauft - kann man ja tatsächlich essen - muss man aber mit Genuß bei dem Preis :(

    Die Waage heute morgen war nicht ganz so gnädig wie die letzten Tage, nur 300g weniger als gestern, kann ja aber nicht immer so gut sein.

    Im Augenblick ist meine Stimmung ziemlich im Keller, liegt aber eher an zwei pubertierenden Mädels, die ich nachmittags und abends um mich habe :@ - kann mir jemand sagen wann das aufhört??????????

    Gesten mittag komme ich von der Arbeit nach Hause, Kiddies seit 13:30 Uhr von der Schule zu Haus und die Küche sieht aus wie Bombe. Es gab wohl Ravioli... die Soße war über den ganzen Boden und die Küchenarbeitsplatte verteilt - die beiden Mädels (12 und 14) saßen gemütlich vor PC bzw. Fernseher. Mein Mann vor mir zu Hause - bereitet den Wurstsalat dann im Esszimmer zu, weil die Küche so chaotisch war - hat aber selbst keinen Bock mehr, die Mädels in die Pflicht zu nehmen, das bringt momentan nur Stress. Das Ende vom Lied - ich hab noch die komplette Küche aufgeräumt und sauber gemacht. (n)

    Dann war Frühjahrskonzert von der Schule bei dem beide Mädels teilgenommen haben. Vorher hab ich der Kleinen noch gesagt, dass der Ranzen für morgen gerichtet wird - kommt die Aussage "Ich muss jetzt weg" - halbe Stunde vor Probenbeginn mit 5 Minuten Fußweg zum Theater ??? - Also musste sie Ranzen doch packen und war stinkig.
    Nach dem Konzert - 22:00 Uhr - Kinder haben die ersten zwei Stunden schulfrei (ist bei uns so üblich, wenn Konzerte unter der Woche sind, dass die Teilnehmer am nächsten Tag zwei Std. frei kriegen) - hab ich die Große gebeten, die Spülmaschinen noch auszuräumen, damit morgens das Frühstücksgeschirr gleich weggeräumt werden kann.... wieder Zoff

    Das Ende der ganzen Leier - ich saß nachdem alle im Bett waren um 23:00 Uhr flennend auf der Couch und wollte eigentlich nicht mehr...

    Heute morgen dann Frühstück zu viert - kein Kommentar von beiden - die Große nach drei Minuten und einem halben Stück Brot fertig, aufgestanden, hoch in ihr Zimmer...

    ES NERVT !!!!!! - Das musste ich jetzt einfach irgendwo loswerden.

    Essensplan heute:
    Frühstück - wie immer 3 kleine Scheiben Brot mit Butter und Marmelade
    Mittag: Salatcup mit Hähnchen von ALDI und zwei Laugenbrezeln
    Abends: Hähnchenschnitzel und Broccoli mit Käse überbacken
     
  6. Sol

    Sol Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2012
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    110
    Hallo Petpet,

    da dies nicht deine erste Diät ist, weisst du wohl, dass du nicht jeden Tag 800 Gramm oder 300 Gramm oder überhaupt ein einziges Gramm abnehmen wirst. Am anfang gehts eben schnell. :)

    Zu deinen pupertierenden Töchtern möchte ich, da ich mich selbst noch gut an meine "Pupertät" erinnern kann, mir mal eine Meinung erdreisten .
    Vieleicht willst du das jetzt nicht hören, aber an dem Verhalten deiner Töchter kannst du nichts ändern.
    Wir waren alle so, erinnere dich mal zurück, und wenn die beiden mit 12/14 noch nicht gelernt haben, dich im Haushalt zu unterstützen, dann - würde ich mal behaupten - wirst du darauf warten müssen, bis die beiden die Erleuchtung haben, denn ändern kann man das im moment nicht.

    Ich weiss, du hast es nicht leicht, jede Mutter klagt wohl über diese Probleme, aber du musst auch verstehen, dass deine Töchter es im moment nicht leicht haben. Von wegen Hormone ect. das sollte man nicht unterschätzen. :D

    Da hilft wohl nur, abwarten und hoffen, dass die beiden schnell vernünftig werden, denn danach wirst du um so mehr freude an ihnen haben. ;)

    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu grob.(angel)
     
  7. Tauchbine

    Tauchbine Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2011
    Beiträge:
    17.871
    Zustimmungen:
    21.082
    Du Arme...

    Bei uns ist nur noch einer zu Hause, der andere ist schon ausgezogen. Aber der EINE schafft es auch immer wieder, daß es wegen seiner Uneinsichtigkeit und Ignoranz zum Zoff kommt. Ich persönlich bin mir ganz sicher, daß wir zwar auch pubertär waren, aber uns niemals unseren Eltern gegenüber SO verhalten haben.

    Halt durch!!! Irgendwann ist es zu Ende, dann habt ihr Euch alle wieder lieb!!!

    LG Sabine
     
    #7 Tauchbine, 06.06.2012
    2 Person(en) gefällt das.
  8. Seena

    Seena Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    108
    Huhu,

    ich bin ja noch nicht so weit, mein Sohn wird erst sechs und der andere ist noch im Bauch. Hab das Buch "Kinder fordern uns heraus- wie erziehen wir sie zeitgemäß" aber gerne gelesen und da ist auch von solchen Fällen die Rede. Das Buch ist schon einige Jahre alt (aus den sechzigern), aber erschreckend aktuell. Wir waren also auch so und unsere Eltern auch :).
    Hast du schon probiert, nichts mehr für die Mädels zu machen, sprich Wäsche wird nicht mehr waschen, nichts mehr von den Kindern wegräumen bzw. was ihm Weg rumliegt, packst du weg und sie bekommen es erstmal nicht wieder. Ob sowas hilft, weiß ich natürlich nicht, mit fünf Jahren sind Kinder ja noch mit Feuer bei der Haus- und Gartenarbeit.
     
  9. Anzeige

  10. PetPet

    PetPet Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    8
    Danke erst mal für die unterstützenden Wort

    @Sol - nein, war nicht zu grob. Wenn ich klar im Kopf bin, weiß ich das ja auch - aber ab und zu geht einem halt alles auf den Keks.(headbang)
    @Sabine - danke - lieb hab ich sie trotzdem noch (h) und PuMo passt hervorragend
    @Seena - nix mehr machen hilft nix - das merken die ja gar nicht und mich nervt es noch mehr in einer unaufgeräumten Küche, Wohnzimmer etc. zu sein. Bei den Zimmern sind sie sowieso selbst zuständig und Wäsche wir nur noch gewaschen und getrocknet - zusammenlegen müssen sie schon selbst, oder eben aus dem Korb legen (funktioniert auch gut - hab ich aber früher selbst auch so gemacht (happy))
     
    1 Person gefällt das.
  11. pustekuchen

    pustekuchen Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2012
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    439
    hallo petpet,

    kann deinen frust gut verstehen. habe auch zwei kinder im wunderschönen pubertären alter von 15 (sohnemann) und 13 (tochter). kostet oft ganz schön kraft und nerven. habe ständig das gefühl, dass das, was man sagt, zum einen ohr rein und zum anderen hinausgeht. bin froh, dass mein mann mich unterstützt und ziehe den hut vor allen alleinerziehenden, die in dieser schwierigen zeit weitestgehend auf sich allein gestellt sind. bei meinen kindern bewirkt tlw. erst ein "computerverbot" oder die androhung desselben, dass die erledigung bestimmter dinge plötzlich doch möglich ist.......

    pumo passt schon......


    das deine kinder ihre zimmer selbständig aufräumen u. ihre wäsche einordnen, ist doch schon super....
    (ist bei uns auch usus).


    hatte vor ca. 2 jahren einmal die möglichkeit, einen interessanten vortrag mit anschließender diskussion der kölner pädagogin dr. charmaine liebertz, leiterin der gesellschaft für ganzheitliches lernen, selbst mutter dreier zwischenzeitlich erwachsener kinder, zum thema "pubertät - wenn eltern peinlich und kinder schwierig werden" zu besuchen. die dozentin - auf vortragsreise - gab auf äußerst humorvolle art einen einblick in die typischen verhaltensweisen pubertierender jugendlicher vor dem hintergrund ihrer geistigen, körperlichen und psychischen entwicklung, erklärte die neuesten wissenschaftlichen erkenntnisse aus der hirnforschung und gab tipps zum umgang mit jugendlichen i. d. pubertät.
    einige ihre statements: es muss knallen, je heftiger die pupertät, desto klarer das profil - eltern u. lehrer sind hauptsächlich reibeblöcke... ich saß im publikum, lauschte gebannt dem vortrag und erkannte mich selbst in unzähligen der geschilderten alltagssituationen wieder ... die reaktionen vieler, vieler anderen eltern machten deutlich, dass es ihnen ebenso erging... ich persönlich habe viel von diesem vortrag mit nach hause genommen und kann einen besuch desselben, sollte sich einmal die möglichkeit ergeben, nur uneingeschränkt weiterempfehlen.

    FAZIT:

    - alles wird gut......
    - man stelle sich sein kind auf einem trampolin vor, es schwingt beständig auf und ab (pupertät), nicht mithüpfen,
    sondern begleiten ist angesagt....

    (leichter gesagt als getan... und doch immer wieder tröstlich zu wissen, dass es anderen eltern ebenso ergeht bzw. ergangen ist....)


    in diesem sinne, petpet, kopf hoch und viel erfolg mit schlank im schlaf!


    lg
     
    #10 pustekuchen, 08.06.2012
    3 Person(en) gefällt das.
Thema:

PetPets Erlebnisse mit SiS

Die Seite wird geladen...

PetPets Erlebnisse mit SiS - Ähnliche Themen

  1. Erlebnisse mit 3 Wochen Dukan

    Erlebnisse mit 3 Wochen Dukan: Hallo zusammen, seit 3 Wochen bin ich nun auch „Dukanerin“ und wollte mal berichten, wie ich es angegangen bin, wie es mir ergangen ist, welche...
  2. Erfolgserlebnisse

    Erfolgserlebnisse: huhu, auf der suche nach einem ähnliche thread hab ich die letzten 10 seiten durchsucht und hab mich gewundert, dass es hier sowas nicht gibt. ich...
  3. Wochenstart - Eure Wochenenderlebnisse

    Wochenstart - Eure Wochenenderlebnisse: Hallo zusammen, wie verlief das Wochenende bei Euch. Bei mir waren die Herausforderungen diesmal nicht ganz so groß, nur am Samstag auf einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden