1. Willkommen: In unserem Abnehmen Forum kannst du zusammen mit tausenden Mitgliedern kostenlos abnehmen und Unterstützung bei deiner Diät bekommen.
  2. Nutze kostenlos unseren einzigartigen Diätticker genauso wie unser Ernährungstagebuch mit über 30.000 Artikeln.
  3. Als Mitglied bekommst du keine Werbung angezeigt. Eine Anmeldung in unserem Abnehmen Forum dauert nur wenige Sekunden.

Peggy Sue stellt sich vor

Diskutiere Peggy Sue stellt sich vor im Schlank im Schlaf Forum Forum im Bereich Abnehmen und Diät Methoden; Hallo Ihr Lieben, ich bin auf euer schönes Forum gestoßen und würde gerne bei euch mitmachen :D Ich bin 34 Jahre alt und habe vor 7 Monaten meine...

  1. PeggySue

    PeggySue Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin auf euer schönes Forum gestoßen und würde gerne bei euch mitmachen :D
    Ich bin 34 Jahre alt und habe vor 7 Monaten meine erste Tochter bekommen. Schon vorher hatte ich durch die gute Küche meines Freundes mein Wohlfühlgewicht 12kg hinter mir gelassen und dann gleich in der Schwangerschaft nochmal 22kg oben draufgepackt.
    Hab mir das lange schön geredet und auf die Stillzeit gehofft, doch trotzdem ich immer noch Stille wird es sogar langsam wieder mehr (nach der Geburt sind 12kg runter und davon schon 3 wieder da ...).

    Und jetzt reicht es mir so langsam, ich fühle mich einfach total unwohl und es muß etwas geschehen :ja:

    Schlank im Schlaf habe ich vor einigen Jahren schon einmal ausprobiert, damals passte es nicht so wirklich in meinen chaotischen Rhythmus, der sich jetzt dank Kind ziemlich geordnet hat.

    Ich habe am meisten Angst vor den Heißhungerattacken (die ich immerimmerimmer habe, aber beim Abnehmen natürlich erst recht, wenn sich jeder Gedanke ums Essen dreht) und ich habe halt einfach auch (wohl durch die Stillhormone noch oder so) einfach ständig wahnsinnigen Hunger. Ich könnte echt den ganzen Tag nur essen. Muss mich also erst mal an die Abstände gewöhnen (vorhin hab ich erstmal nach dem Nachmittagsbreichen für die Kleine den Löffel abgeleckt :wand: löst das eigentlich schon eine Insulinausschüttung aus???)

    Naja, ich freue mich jedenfalls auf euch und bin gespannt, wie lange ich durchhalte :rolleyes:

    Liebste Grüße
    Peggy Sue
     
    #1 PeggySue, 08.01.2011
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Peggy Sue stellt sich vor. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nala

    Nala Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2010
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ein herzliches Willkommen, im Club der Abnehmwilligen.

    Du wirst das schon schaffen, man muss es nur wollen.

    Hab da auch so meine Problemchen, z. B. die 5 Stunden einzuhalten, aber nicht aus Hunger,
    sondern weil man sich seine Zeit danach einteilen muss.

    Wünsch dir noch einen schönen Abend und ein schönes WE.
    Viele Grüße Nala
     
  4. Schnucki

    Schnucki Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2010
    Beiträge:
    3.188
    Zustimmungen:
    161
    herzlich willkommen. den ersten schritt hast du ja schon gemacht und dich hier angemeldet.

    ich finde sis ist die beste methode.du kannst ja alles essen und kennst dich damit schon aus. gibt dir einen ruck und fange wieder damit an.

    wenns probleme gibt, sind wir ja auch noch da und helfen dir. von einem löffel ablecken, hat noch keiner wieder zugenommen.

    wünsche dir noch viel spaß im forum und viel erfolg bei deiner abnahme.
     
    #3 Schnucki, 08.01.2011
  5. Morgenrot

    Morgenrot Mitglied

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    3.616
    Auch von mir ein herzliches Willkommen,wenn du dich wirklich an deinen Essensplan hälst,und du die vorgeschriebenen Mengen ißt,bekommst du keine Fressanfälle. Du kannst nach dem Mittagessen doch immer was süßes essen,glaube mir man gewöhnt sich an alles. Wünsche dir viel spass hier bei uns quasselstrippen.
     
    #4 Morgenrot, 08.01.2011
  6. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.862
    Zustimmungen:
    5.782
    Hi Peggy Sue,
    herzlich willkommen im Forum und herzlichen Glückwunsch zum Töchterchen.
    Du verlierst den "Babyspeck" schon wieder, mach dich man nicht verrückt. Ich hab beim zweiten Kind fast ein ganzes Jahr gebraucht, bis ich mein Gewicht wieder wie vorher hatte. Lass es ruhig angehen, das wird schon. Und noch ein Tip: verzichte auf den Breichenlöffel, es wird zur Gewohnheit...
    LG peri
     
    #5 periperi, 08.01.2011
  7. kirschal

    kirschal Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2010
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Auch von mir ein herzliches Hallo!
    Ja das kenn ich hab auch in der Schwangerschaft etwas zugelegt und mittlerweile, ich hab leider nicht so schnell die Reißleine gezogen wie du ;), genau das Gewicht was ich als Hochschwangere hatte, naja jetzt bin ich schon seit 2 Wochen dabei und mir geht es blendent damit, auch wenns ein Bisschen eine Umstellung war. Nur Mut das wird schon, zusammen schafft man alles viel leichter!!!

    Lg Kirschal
     
    #6 kirschal, 08.01.2011
  8. PeggySue

    PeggySue Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    22
    Danke, danke, danke :freu:

    hier bei euch gefällts mir richtig, richtig gut! Habe schon soooooviele Threads gelesen und noch kein einziges sonst so forentypisches Gezänk gefunden!
    Mit euch werde ich es Schaffen.

    @perperi: das mit dem Breichenlöffel ist offensichtlich schon zur Gewohnheit geworden :runzeln:... aber das gewöhne ich mir schon wieder ab, hihi ...
     
    #7 PeggySue, 08.01.2011
  9. Anzeige

  10. periperi

    periperi Mitglied

    Dabei seit:
    19.07.2010
    Beiträge:
    11.862
    Zustimmungen:
    5.782
    Hi Peggy Sue,
    ja, die Atmosphäre in diesem Forum ist wirklich super. Jeder geht hier mit jedem respektvoll, man könnte fast sagen liebevoll, um und man freut sich auf Neuigkeiten der anderen Mitglieder :D
    Hoffendlich schaffst du das mit dem Breichenlöffeln denn das ist nur der Anfang, später sind dann die Reste vom Kinderteller dran - ich kenne das, hab ich alles hinter mir;)
    LG Peri
     
    #8 periperi, 09.01.2011
  11. Glasrosen

    Glasrosen Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    92
    Hallo Peggy, von mir auch ein herzliches Willkommen und viel spaß hier bei uns :)
     
    #9 Glasrosen, 09.01.2011
Thema:

Peggy Sue stellt sich vor

Die Seite wird geladen...

Peggy Sue stellt sich vor - Ähnliche Themen

  1. Tagebuch von Peggy Sue

    Tagebuch von Peggy Sue: Hallo ihr Lieben, nachdem ich gestern zufällig über den recht gut gefüllten Chat gestolpert und dort angesprochen worden bin, ob ich denn gar...
  2. Ein "alter" Neuling stellt sich vor

    Ein "alter" Neuling stellt sich vor: Hallo liebe Leute, Ich bin Rowia, 40 Jahre alt, verheiratet, habe zwei Kinder, drei Hunde und arbeite in Teilzeit als Krankenschwester in einer...
  3. noch gar nicht vorgestellt ...

    noch gar nicht vorgestellt ...: Hallo liebes Forum, ich habe ganz vergessen mich vorzustellen :redface: ich bin Jenny, 22 jahre jung und wiege derzeit ca.67 kg auf 1,57m .......
  4. Emma stellt sich vor

    Emma stellt sich vor: Hallo! :) Jetzt stelle ich mich endlich vor, nachdem ich knapp eine Woche keinen Internetzugang hatte... Mein Name ist Emma, ich bin 20 Jahre alt...
  5. Alma/Heilfasten-Freundin stellt sich vor (Besser spät als nie ...)

    Alma/Heilfasten-Freundin stellt sich vor (Besser spät als nie ...): Hallo, alle miteinander! Habe es beschämenderweise bis jetzt nicht fertiggebracht, mich vorzustellen, Tagebuch anzulegen, etc, zum Einen aus...